Zum Inhalt springen

GAK: Nur gemeinsam können wir überleben!


Empfohlene Beiträge

und wo steht in diesem artikel irgendwas neues? oder hat fleckl einfach wieder einmal mitbekommen, dass der gak kurz vor dem abschluss mit einigen sponsoren steht und er will wieder einmal unruhe stiften? so wie er es bereits kurz vor zwangsausgleich, lizenzentscheidung, generalversammlung u.s.w getan hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 134
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ja, ja, zuerst war die Wiener Mafia schuld, dann der ach so böse Fleckl (oder vielleicht ist er sogar Teil der Wiener Mafia?).

 

Fakt ist, dass seine Berichte seriöser sind als so manche Kommentare hier im Forum. Bedauerlicherweise zähle ich zu denjenigen, die den Versenkungsakt des GAK nicht so einfach hinnehmen konnten wie so manche, die, so hat's mitunter den Anschein, eine mir ins Herz gewachsene Truppe so unsensibel fallen lassen und froh sind, das wir jetzt mit jungen Spielern, die natürlich auch mir Hoffnung und Freude bereiten - keine Frage! - so leicht darüber hinwegzutrösten sind.

 

Zu obigen Post: Hast schon mal was von VERSALIEN (so nennt man Großbuchstaben) gehört?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ob das der letzte Artikel diesbezüglich wäre, da kommt noch einer aus Oberösterreich:

http://www.nachrichten.at/sport/fussball/584915?PHPSESSID=b45a98ba06aeb31ddb195af7ad9fe4dc

Rieder warten auf GAK-Gagen

Noch sind die drei Rieder GAK-Neuerwerbungen Pa Saikou Kujabi, Rade Djokic und Thomas Lechner nicht ganz in Ried angekommen. Bei Kujabi war das noch am ehesten zu erwarten: Der Afrika-Cup steckt dem Gambier noch in den Beinen. Dort musste sein Team unter anderem ohne Masseur auskommen. Das Geld hat offensichtlich nicht gereicht. Apropos Geld: Auch die ausstehenden Gagen samt Abfertigungsansprüchen wurden nicht bezahlt. Es geht um mehr als 50.000 Euro, die der Ex-Klub den Spielern noch schuldet, weshalb Rieds Klubanwalt Peter Vogl nun sogar überlegt, erneut einen Konkursantrag gegen die Grazer einzubringen. "Wir haben den GAK oft genug um Vorschläge von Anzahlungen bis zu Ratenzahlungen gebeten. Bis heute hat es keine Antwort gegeben." Normalerweise enden solche Fälle vor dem Arbeitsgericht. Vogl will dennoch sofort den Insolvenzantrag stellen. "Ich gehe davon aus, dass die Grazer zahlungsunfähig sind." Damit würden auch alte Verbindlichkeiten der Grazer in Millionenhöhe wieder aufleben. Es wäre wohl das Ende des Grazer Traditionsklubs, der derzeit in der Regionalliga spielen muss. (haba)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich wieder der Hr. Vogl...

 

Jahrelang hört ganz Fußballösterreich nix von dem Deppen, aber wenns gegen den GAK geht, is er der erste, der die Pappn aufreißt. Der muss irgendwelche persönlichen Abneigungen haben.

 

Andererseits: Natürlich ist Ried daran interessiert, den GAK entgültig zu vernichten. Laufen die Verfahren bezüglich der Entschädigungen der "Neuerwerbungen" ja noch immer - und der Hr. Vogl ist sich wohl nicht mehr so sicher, dass er gewinnt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich wirklich interessant ist, was das den Herrn Vogel angeht.

Sollten noch Gagen seitens GAK ausstehen, dann ist das eine Angelegenheit zwischen GAK und den Spielern. Wahrscheinlich hat der schräge Vogel, den Jungs viiiiiel versprochen, damit sie nach Ried auswandern.

 

Rein rechtlich müsste Vogel eine Vertretungsbefugnis für die Burschen haben, um in deren Namen die Forderungen zu betreiben. Das bezweifle ich.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum dürfen Spieler wie zb. Kujabi zu anderen Klubs gehen und wir bekommen keine Ablöse oder Entschädigung?

Vice versa bekommen die Spieler aber eine Abfertigung?

 

Steht das so in den Verträgen?

 

also meines wissens nach ist der ausdruck abfertigung nur eine schönere umschreibung für verdienstentgang. da eine vorzeitige auflösung des vertrages stattgefunden hat ist der rest des verdienstes bis zum vertraglich festgehaltenen vertragsende auszubezahlen. inwieweit dies anfechtbar ist kann ich nicht sagen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, ja, zuerst war die Wiener Mafia schuld, dann der ach so böse Fleckl (oder vielleicht ist er sogar Teil der Wiener Mafia?).

 

Fakt ist, dass seine Berichte seriöser sind als so manche Kommentare hier im Forum. Bedauerlicherweise zähle ich zu denjenigen, die den Versenkungsakt des GAK nicht so einfach hinnehmen konnten wie so manche, die, so hat's mitunter den Anschein, eine mir ins Herz gewachsene Truppe so unsensibel fallen lassen und froh sind, das wir jetzt mit jungen Spielern, die natürlich auch mir Hoffnung und Freude bereiten - keine Frage! - so leicht darüber hinwegzutrösten sind.

 

Zu obigen Post: Hast schon mal was von VERSALIEN (so nennt man Großbuchstaben) gehört?

 

fleckl hat scheinbar eine gute quelle beim gak. warum seine artikel immer vor wichtigen terminen für den gak erscheinen kann zufall sein oder auch nicht. das der herr fleckl schuld an der ganzen misere ist wird hier keiner behaupten. die "wiener mafia" hat nur noch das nötige für die versenkung beigetragen. schuld haben aber einzig und alleine unsere herren im ehemaligen vorstand.

 

p.s.:

im internet ist es halt eine eigenart (unart), dass viele user nur gemeine gemeine (so nennt man kleinbuchstaben) verwenden.

 

p.p.s:

obwohl ich es jetzt auch gemacht habe, halte ich eigentlich gar nichts von leuten die glauben durch den einsatz von (noch dazu ziemlich geläufigen)fremdwörtern (welche dann in klammern "erklärt werden) ihren "hohen" intellekt demonstrieren zu wollen. :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
p.s.:

im internet ist es halt eine eigenart (unart), dass viele user nur gemeine gemeine (so nennt man kleinbuchstaben) verwenden. :wink:

Es ist eine Frage des Geschmackes und eine immerwiederkehrende Zeiterscheinung.

 

Aber ein jeder User, der bei der Registrierung die Fourmregeln gelesen hat, dürfte auch diesen Punkt nicht übersehen haben.

 

(Aus den Forumregeln) http://www.gak.at/index.php?id=forumregeln

13. Richtiges Deutsch schreiben

Bitte halte im Hinterkopf, dass Deine Veröffentlichung weltweit abrufbar ist. Aus diesem Grunde solltest Du auf einigermaßen korrektes Deutsch achten. Wer meint, auf die umschalttaste verzichten zu können, da großbuchstaben seiner meinung nach auch in der deutschen sprache unnötiger ballast sind, und auf die netiquette pfeift, macht den text genauso schlecht lesbar wie der, DER IMMER NUR IN GROSSBUCHSTABEN SCHREIBT, WAS DEN AUGEN SCHON BEI NUR WENIGEN WÖRTERN WEH TUT UND DIE LESEGESCHWINDIGKEIT EXTREM HERABSETZT. Auch fehlende Interpunktion macht weil dann die Sätze die ja ineinander verschachtelt sein können nicht logisch voneinander getrennt werden einen Text sehr schlecht lesbar (wie diesen).

 

NB: Postsriptum kürzt man so ab

PS:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als ob das der letzte Artikel diesbezüglich wäre, da kommt noch einer aus Oberösterreich:

http://www.nachrichten.at/sport/fussball/584915?PHPSESSID=b45a98ba06aeb31ddb195af7ad9fe4dc

Rieder warten auf GAK-Gagen

Noch sind die drei Rieder GAK-Neuerwerbungen Pa Saikou Kujabi, Rade Djokic und Thomas Lechner nicht ganz in Ried angekommen. Bei Kujabi war das noch am ehesten zu erwarten: Der Afrika-Cup steckt dem Gambier noch in den Beinen. Dort musste sein Team unter anderem ohne Masseur auskommen. Das Geld hat offensichtlich nicht gereicht. Apropos Geld: Auch die ausstehenden Gagen samt Abfertigungsansprüchen wurden nicht bezahlt. Es geht um mehr als 50.000 Euro, die der Ex-Klub den Spielern noch schuldet, weshalb Rieds Klubanwalt Peter Vogl nun sogar überlegt, erneut einen Konkursantrag gegen die Grazer einzubringen. "Wir haben den GAK oft genug um Vorschläge von Anzahlungen bis zu Ratenzahlungen gebeten. Bis heute hat es keine Antwort gegeben." Normalerweise enden solche Fälle vor dem Arbeitsgericht. Vogl will dennoch sofort den Insolvenzantrag stellen. "Ich gehe davon aus, dass die Grazer zahlungsunfähig sind." Damit würden auch alte Verbindlichkeiten der Grazer in Millionenhöhe wieder aufleben. Es wäre wohl das Ende des Grazer Traditionsklubs, der derzeit in der Regionalliga spielen muss. (haba)

 

Der Vogel (nomen est omen) ist ein Streithansel, der ständig irgend jemanden mit einer Klage droht, der Mann ist reif für eine Therapie, denn normal ist der nicht !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage: Es gibt doch eine Arbeitsgruppe "Finanzen und Recht", oder? Hat diese sich bereits einmal getroffen und mit den Dingen auseinandergesetzt?

Ich weiß schon, dass der ganze Verein im Moment eine einzige häßliche Baustelle ist, aber solche Dinge sollten dringend behandelt werden. Wer auch behandelt gehört...nein, das sag ich besser nicht. Ausserdem wären es zu viele :evil: .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir stellen sich beim Namen Vogl (im Zusammenhang mit Fussball) auch schon die Haare (Federn) auf. Trotzdem sollte man die Dinge ernst nehmen (lt. Vogl: .... haben schon Vorschläge gemacht, aber keine Antwort erhalten ...), weil dieser Idiot schon einmal dem GAK entscheidend geschadet hat und es sicher wieder tun will und ev. auch kann.

 

Denke auch, dass Fischl kompetenter damit umgehen wird als die Vorgänger aber eine gewisse Angst schwebt nach all dem Vergangenen immer mit. Wer berät den GAK jetzt überhaupt rechtlich, nachdem uns "Staranwalt" Rath nicht mehr zur Verfügung steht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

giorgio 1980 hat geschrieben:

 

Ich weiß schon, dass der ganze Verein im Moment eine einzige häßliche Baustelle ist, aber solche Dinge sollten dringend behandelt werden

 

Das hoff ich doch auch, denn was es heisst Fristen zu versäumen - siehe KIMONI und FINANZ im Frühjahr !!! :evil:

 

Ich vertraue aber dem Führungsduo Fischl und Egi und hoffe, dass bereits an einer Lösung gebastelt wird.

 

Die dzt. wirklich gute Stimmung (2 Siege der "Einser", Tabellenführung der Amas), das Mithelfen der Fans (Dauerkarten, Mitglieder, Spendenaktionen) sollte unseren Vorstand wirklich positiv stimmen und bei der Sponsorensuche helfen.

 

Hoffe, dass ich meine Signatur irgendwann einmal ändern kann, z.B.

Ich möchte mit meinen Roten gemeinsam alt werden .... :lol::lol::lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich vertraue aber dem Führungsduo Fischl und Egi und hoffe, dass bereits an einer Lösung gebastelt wird.

 

 

das solltest du eben nicht tun!!

 

jeder einigermaßen interessierte Rote sollte mittlerweile etwas aus der Vergangenheit gelernt haben: Blindes Vertrauen in Funktionäre ist niemals angebracht.

 

Vorallem letzterem kann und will ich kein Vertrauen entgegen bringen.

Jahrelang mittendrin statt nur dabei und jetzt tut er so als würde ihn die ganze Sache nix angehen.

Täusche ich mich oder war der Herr Egi nicht Kassier des GAK bis ca 2005?

 

abgesehen davon gibt`s es kein Führungsduo mehr!

 

Fischl-Gaisbacher-Schroll-Egi + eine noch nicht endgültig besetzte "Sektion-Sport"

 

Trotzdem mit aller Kraft für die Roten!

Holen wir uns unseren Verein zurück!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...