Zum Inhalt springen

Aufruf zum ABOKAUF!!


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 285
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Herrengasse du bist eh vorsichtig mit so Begriffen, wie Erpressung ( auch wenn es indirekt ist). Niemand wird hier erpresst und wir zeigen auch niemanden an, sondern schließen uns nur Klagen der zuständigen Stellen an, wenn es soweit kommt, um die Rechte dieses unseres GAK zu wahren. Sticher wird den Satz mit der Erpressung noch bereuen. Jetzt hat er keinen GAK mehr, der für seine "Sprachfehler" bezahlen muss. Jetzt ist er allein, allein.

 

mig - dabei seit 1974

 

PS NAtürlich reichen wir den verantwortlichen Stellen auch die Unterlagen zu. Unterdrückung wäre ja auch ein Vergehen.

 

PPS Die Mehrheit der Fans ist gegen eine Neugründung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Außerdem wird es menschen geben, die sich dann wenigstens mit dem Masseverwalter vergleichen werden, um sich Klagen zu ersparen.

 

das hab ich mit indirekter Erpressung gemeint.

Es wird nicht funktionieren.

 

Und: logisch ist die Mehrheit der Anhänger gegen eine Neugründung! Aber was hilft ihnen das jetzt? Es wär glaub ich an der Zeit sich an diesen Gedanken zu gewöhnen...

 

Wer ein echter Fan ist wird - schweren Herzens - mitziehen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ herrengasse

 

deine Ausführungen ja interessant und begrüße dich als neuen User, aber bitte kannst Zitate richtig anführen, denn dein ewiges

 

 

nervt beim lesen, danke.

 

( Wenn ich nur wüßte wie! Nervt mich auch. Passiert aber von allein wenn ich auf "Zitat" drück. Was mach ich falsch? ) Ha - geht scho DANKE

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du die Anzahl seiner Posts siehst weißt du dass er ein "Frischling" ist und hat deshalb auch das Recht, Fragen zu stellen die du sowieso weißt er aber noch nicht weiß um was es sich dreht.

Die Anzahl der angezeigten Posts muß nicht unbedingt auch bedeuten, daß man ein Frischling ist. Wenn ich aus irgendwelchen Gründen unter einem anderen nick poste, werde ich dann automatisch zu einem Frischling. Dies ist von mir keine Unterstellung und auch nicht böswillig, sondern einfach die Realität.

 

Wenn aber dann provokante Fragen kommen, stellen sich bei mir nicht nur gewisse sondern auch begründete Zweifel an der Seriosität der Postings auf.

 

Man braucht nicht detaillierte Infos besitzen, um zu wissen, dass wir in die RLM nach dem plötzlichen Abgang von Sticher unter der Federführung Fischls starten mußten und überhaupt keine andere Möglichkeit (aus zeitlichen Gründen) hatten. Damit wäre der von "Herrengasse" geforderte Neuanfang erst in der Saison 2008/09 in der Landesliga möglich gewesen, inzwischen hätte der Verein liquidiert werden müssen. Kurzum - wir wären vor dem Nichts gestanden - keine Spieler, keine Trainingsplatz etc.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn aber dann provokante Fragen kommen, stellen sich bei mir nicht nur gewisse sondern auch begründete Zweifel an der Seriosität der Postings auf.

 

Aha: provokante Fragen = unseriös.

 

Eigenartige Logik.

Und welche provokante Frage meinst Du?

 

Soweit ich mich erinnern kann war ja der "plötzliche Abgang Stichers" so etwas wie eine Grundforderung von Fischl.

 

Und es war ja anscheinend Zeit genug für die Entscheidung " wir versuchen die Regionalliga".

Man hätte aber genauso gut entscheiden können (stand ja auch im Raum) gleich neu in der Landesliga zu beginnen. Selbst wenn sich das erst für die nächste Saison ausgegangen wäre (was ich nicht ganz nachvollziehen kann) es wäre die bessere Entscheidung gewesen!

 

In einem Jahr hätte man neue Strukturen (incl. Trainingsplatz und Jugend) aufbauen können - und: Es wäre nicht weiter Geld vernichtet worden!

So muß erst recht in der Landesliga im nächsten Jahr neu gestartet werden- welche Spieler da noch dabei sein werden ist auch sehr fraglich.

 

Gelder aus Dauerkarten sind allerdings im Rettungsversuch verpufft.

 

Ein neuer Verein hätte sich auch bei der Hauptsponsorensuche leichter getan ohne negatives Image und andere Altlasten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man hätte aber genauso gut entscheiden können (stand ja auch im Raum) gleich neu in der Landesliga zu beginnen.

Bitte denke nach, bevor Du Unwahreiten postest.

 

In einem Jahr hätte man neue Strukturen (incl. Trainingsplatz und Jugend) aufbauen können - und: Es wäre nicht weiter Geld vernichtet worden!

Und von wo wäre dann das Geld gekommen?

 

Gelder aus Dauerkarten sind allerdings im Rettungsversuch verpufft.

Darauf hat Dir mig schon geantwortet.

 

Ein neuer Verein hätte sich auch bei der Hauptsponsorensuche leichter getan ohne negatives Image und andere Altlasten.

Wie - jetzt verlangst Du einen neuen Verein - nicht mehr den GAK mit dem Gründungsjahr 1902?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man hätte aber genauso gut entscheiden können (stand ja auch im Raum) gleich neu in der Landesliga zu beginnen.

Bitte denke nach, bevor Du Unwahreiten postest.

 

Du willst behaupten diese Möglichkeit ist nach der Lizenzverweigerung nie diskutiert worden? Bitte denke nach, bevor Du Unwahreiten postest.

 

In einem Jahr hätte man neue Strukturen (incl. Trainingsplatz und Jugend) aufbauen können - und: Es wäre nicht weiter Geld vernichtet worden!

Und von wo wäre dann das Geld gekommen?!

 

Woher ist denn jetzt Geld gekommen? Es ist Geld vernichtet worden das man in einen neuen Verein hätte stecken können - natürlich hätte man kleine Brötchen backen müssen- wär aber besser gewesen als alle zu verbrennen.

 

Gelder aus Dauerkarten sind allerdings im Rettungsversuch verpufft.

Darauf hat Dir mig schon geantwortet.

 

Dann gilt auch für Dich die Antwort: Ja eben das ist ja das Problem! Geld ausgeben und sehenden Auges den Karren an die Wand fahren.

 

 

 

Ein neuer Verein hätte sich auch bei der Hauptsponsorensuche leichter getan ohne negatives Image und andere Altlasten.

Wie - jetzt verlangst Du einen neuen Verein - nicht mehr den GAK mit dem Gründungsjahr 1902?

Ich verlange gar nichts. Bin nur schon lange der Meinung dass dieses kindische Festkrallen an der Jahreszahl 1902 nur mehr schlecht für den GAK ist. Die Fans werden auch einen Nachfolgeverein unterstützen.

Und auch Du wirst sie früher oder später auffordern es zu tun. Früher wäre besser.

 

Welche provokanten Fragen waren es jetzt die mich in Deinen Augen unseriös machen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herrengasse, nur dass ich dich richtig verstehe:

Der GAK liquidiert so mir nichts, dir nichts die Sektion Fußball und gründet sich so ganz einfach neu, läßt unzählige Gläubiger um ihre letzten Prozente umfallen (potentielle Sponsoren nebenbei bemerkt!) und schiesst 250 Jugendliche inkl. Angestellten, inkl. Trainerstab, in den Wind. Somit verfällt alles, was seit dem 18.8.1902 über Generationen aufgebaut wurde, von einem Tag auf den anderen.

 

Ich seh nicht ein, warum wir das tun sollten. Einen Verein zusperren, weil die Funktionäre den Verein in den letzten Jahren derart schlampig und unseriös geführt haben, endlos Schulden gemacht haben, und nicht dafür gerade stehen wollen? Flöttl und Co. haben auch die BAWAG an die Wand gefahren und müssen dafür gerade stehen, warum soll das beim GAK anders laufen? Jetzt werden einmal wieder die Bücher gewältzt und geschaut, dass man ja nichts übersieht, diesmal ist die Zeit nicht knapp. Und diesmal wird niemand davon kommen. Niemand. Entweder es ist aus, oder nicht, entscheidet einzig und alleine der Masseverwalter. Das wird für einige Herren in nächster Zeit sehr eklig werden.

 

Ich könnt noch einen Endlosschwall an Gedanken loswerden. Aber ich lass es für heute.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Welche provokanten Fragen waren es jetzt die mich in Deinen Augen unseriös machen?

Ich werde nicht gebetsmühlenartig alle Deine Behauptungen hier als Zitate wiederholen.

 

Ich war vor Ort beim Steir. Fußballverband, als Fischl den Vorschlag vorbrachte, als neuer Verein (GAK wäre dann liquidiert gewesen!) mit anderem Namen (Z.B. G.A.K.) in der Landesliga zu beginnen. Dieser Vorschlag wurde an Ort und Stelle von den Mitgliedern der Initiative 1902 (bin auch dabei) abgelehnt.

 

Solange die Möglichkeit besteht, den GAK noch irgendwie am Leben zu erhalten, ihn auch nach einem weiteren Zwangsausgleich zu retten, sollte man nicht nur an diese Möglichkeit glauben, sondern auch mithelfen, daran zu arbeiten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Fans werden auch einen Nachfolgeverein unterstützen.

 

ich kann jetzt nicht für die anderen sprechen, aber ich werde einen nachfolgeverein KEINESFALLS unterstützen.

 

für mich ist das dann ein völlig anderer verein....in MEINEN GAK hab ich mich "verliebt" als savo im tor gestanden hat und halama trainer war, MEIN GAK ist als erste steirische mannschaft cup-sieger geworden, ich habe geheult als MEIN GAK damals in die 2. division abgestiegen und neben MEINEM GAK gibt es für mich keine österreichische mannschaft, NIEMALS!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbzeitpause hat Folgendes geschrieben:

Herrengasse hat Folgendes geschrieben:

Man hätte aber genauso gut entscheiden können (stand ja auch im Raum) gleich neu in der Landesliga zu beginnen.

 

 

Bitte denke nach, bevor Du Unwahreiten postest.

 

Ich war vor Ort beim Steir. Fußballverband, als Fischl den Vorschlag vorbrachte, als neuer Verein (GAK wäre dann liquidiert gewesen!) mit anderem Namen (Z.B. G.A.K.) in der Landesliga zu beginnen. Dieser Vorschlag wurde an Ort und Stelle von den Mitgliedern der Initiative 1902 (bin auch dabei) abgelehnt..

 

Warum sagst Du dann ICH soll nachdenken bevor ich die Unwahrheit verbreite? Es IST im Raum gestanden und es ist anders entschieden worden- wie von mir geschrieben. -

 

 

 

Herrengasse hat Folgendes geschrieben:

Welche provokanten Fragen waren es jetzt die mich in Deinen Augen unseriös machen

 

Ich werde nicht gebetsmühlenartig alle Deine Behauptungen hier als Zitate wiederholen.

 

Ich habe nicht gefragt, ich habe nichts behauptet, ich geb hier nur meine

Meinung wieder.

Es ist schon klar dass es weh tut den Verein neu zu gründen. Ich denk aber man kann darf es nicht kategorisch ablehnen.

Hätte Fischl damals den Schritt gewagt - wären alle längst mit dem Neuaufbau beschäftigt und nicht mit dem xten "zu Grabe tragen" und beklagen des Vereins.

 

Es gibt Wege einen Verein mit Jugendarbeit und Trainingsmöglichkeit neu aufzubauen- muß man nur nach Salzburg zur Austria schauen- die sind mittlerweile eine Größe im Land, klarer Tabellenführer in der Landesliga und haben es geschafft die Anhängerschaft und die Tradition mitzuübertragen.

Irgendwanneinmal muß man die Nostalgie abhaken und einen Neustart wagen. Der GAk ist spät dran.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir nehmen zru Kenntnis, du findest eine Neugründung besser. Nimm du zur Kenntnis, dass andere das nicht so sehen.

Kom am Samstagh isn Stadion udn kaufe eine Karte. Danke. Ein Abo willst du nicht kaufen, haben wir schon begriffen.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hättiwaris sind schwer zu überzeugen.

 

Es wurde anders entschieden, folglich - siehe Gegenwart. Nur diese können wir meistern.

 

Ja. Und ich denke auch jetzt ist es nicht zu spät um auf Neugründung umzuschwenken.

Und das möglichst ohne sich durch hohle Durchhalteparolen bis zum bitteren Ende an leere, tote Hüllen, wo 1902 draufsteht, festkleben zu lassen.

 

Sonst steht der GAK in wenigen Monaten wieder da wo er am Beginn der Saison gestanden ist und ist nicht bereit für einen Neuanfang....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Außerdem wird es menschen geben, die sich dann wenigstens mit dem Masseverwalter vergleichen werden, um sich Klagen zu ersparen.

 

das hab ich mit indirekter Erpressung gemeint.

Es wird nicht funktionieren.

 

Vergleiche vor Gericht oder während laufender Verfahren sind etwas vollkommen Alltägliches. Lange Verfahren sind für niemanden lustig und der Ausgang halt meistens nicht klar (sonst würde idR nicht geklagt werden). Mit dem Wort Erpressung wäre ich da seeeehhhhr vorsichtig.

 

Und auch wenn ich selbst bezüglich unserer Zukunft pessimistisch bin - die Art und Weise, wie hier gegen den GAK (und solange es ihn noch gibt, geht es um den GAK) Politik gemacht wird, finde ich - vornehm ausgedrückt - "interessant".

 

"So lang die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende."

Der Stehgeiger

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hörts auf über die sch**** zu diskutieren mir haben jetzt andere sorgen

als zum streiten obs jetzt besser wae mit an neugründung oder mit dem

zwangausgleich.

Fakt ist: noch sind wir nicht gestorben,und bevor der Masseverwalter net gsag hot:Es hat keinen sinn der Verein muss liqitiert werden,lebt er noch

 

aber was auch sein muss,das wir uns mit einer neugründung befassen,den wenn nicht die alte führung für die raten aufkommt wird es schwierig überhaupt den klub weiterzuführen,denn lt stmk heute wird der Ausgleich schwierig ,denn mit geld den ausgleich zu finanziern,das man erst einklagen muss,muss man erst einen masseverwalter überzeugen da s der verein uberhaupt weiter geführt werden kann.das ist auch fakt!

 

aber ein neuer Gak wäre nicht mehr meine große liebe(zumindestens zum jetzigen Zeitpunkt wo des den GAK noch gibt)

ich weiß nicht ob ich einen verein unterstützen kann denn ich gar nicht kenne,

 

GAK darf Nicht Sterben

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber ein neuer Gak wäre nicht mehr meine große liebe(zumindestens zum jetzigen Zeitpunkt wo des den GAK noch gibt)

ich weiß nicht ob ich einen verein unterstützen kann denn ich gar nicht kenne,

GAK darf Nicht Sterben

 

Würdest du dein Neugeborenes auch nicht lieben nur weil die Mutter hinterrücks von ein paar Banditen ermordet worden wäre ????

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...