Zum Inhalt springen

Und täglich grüsst der Söndergaard


Empfohlene Beiträge

Ich glaub, der gute Lars wird bald zusammenpacken (können)!

 

man hört das der "churtl" schon wartet 8)

 

Man muss aber schon dazu sagen, dass Wacker einfach mit dem Glück hadert. Sie spielen oft gar nicht so schlecht jedoch werden sie durch viele falsche Schiri Entscheidungen und vielen vergebene Chancen immer wieder zurück geworfen.

 

Frage ist nur: Wenn man Söndergaard als Trainer anheuert, pachtet man sogleich das Pech mit?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 83
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Das Söndergaard-Lied:   Ich gehe mit meiner (roten) Laterne .....

Ich glaub, der gute Lars wird bald zusammenpacken (können)!

 

man hört das der "churtl" schon wartet 8)

 

Man muss aber schon dazu sagen, dass Wacker einfach mit dem Glück hadert. Sie spielen oft gar nicht so schlecht jedoch werden sie durch viele falsche Schiri Entscheidungen und vielen vergebene Chancen immer wieder zurück geworfen.

 

Frage ist nur: Wenn man Söndergaard als Trainer anheuert, pachtet man sogleich das Pech mit?

 

Schaut sicher toll im Lebenslauf aus.

Mit folgenden Vereinen abgestiegen: ......

Folgende Vereine am letzten Platz verlassen: ......

Zukunftspläne (Vereine, die noch absteigen werden):....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

17.09.2007, 10:49 Uhr

Peischl und Constantini als Rettungsanker?

 

Heinz Peischl soll bei Wacker Innsbrucker Trainer Lars Söndergaard ersetzen

 

Wien – Die Gerüchteküche brodelt gewaltig. Hinter den Kulissen wird heftig an einer neuen Klubführung bei Wacker gebastelt.

 

Kein Wunder, denn die Zahlen sprechen für sich: Innsbruck hält in der laufenden Saison in zehn Spielen bei sechs Niederlagen und vier Remis und gewann in den jüngsten 29 Spielen nur eines. Die Offensive erzielte acht, die Defensive kassierte 20 Tore.

 

Damit soll nun Schluss sein. Eine Rochade an der Vereinsspitze ist angedacht. Wahrscheinlich ist, dass ein Prominenter aus der Tiroler Wirtschaft als neuer starker Mann installiert wird. Bereits heute könnten laut "TT“ die Würfel fallen.

Löst Peischl Söndergaard ab?

 

Trotz des achtbaren 0:0 gegen Ried scheint die Zeit von Trainer Lars Söndergaard abgelaufen zu sein. Heinz Peischl soll als Nachfolger bereit stehen.

 

Der 43-Jährige, trotz Entlassung beim Schweizer Erstligisten FC Thun unter Vertrag, war zuletzt bei Arsenal, Real Madrid, Hertha BSC und HSV zu Besuch, um sich weiter zu bilden. Die gesammelten Erfahrungen könnte er nun beim Tabellenletzten einbringen.

Constantini soll Sportdirektor werden

 

Neben dem ehemaligen Tirol-Spieler steht mit Didi Constantini eine weitere Identifikationsfigur als Sportdirektor vor der Installierung.

 

Der 52-jährige Innsbrucker hält sich aber noch bedeckt. Bereits letzte Woche wollte Sport1 wissen, wie es um ein Engagement bei Wacker Innsbruck aussieht.

 

Doch Constantini blockte ab, wollte zu dem brisanten Thema keine Auskunft geben. Wie das Rettungskonzept des ehemalige ÖFB-Teamchefs aussieht, ist hingegen kein Geheimnis: Abkehr vom Jugendwahn und kein „Windfahndl-Kurs“ mehr.

Fragezeichen hinter Stocker

 

Doch damit nicht genug, denn es sieht ganz danach aus, dass auch Obmann Gerhard Stocker seinen Platz räumen muss. Allerdings soll er dem Verein in einer anderen Funktion erhalten bleiben. Ihm folgen soll ein Prominenter Mann aus der Tiroler Wirtschaft.

 

Noch gibt sich Stocker aber kämpferisch. "Ich bin auf drei Jahre gewählt. Aber ich bin kein Sesselkleber“, wird der Wattener in der "Tiroler Tageszeitung“ zitiert.

 

Wie die neue Führungsriege beim Tiroler Fußballklub aussieht und wer in Zukunft die Fäden zieht, könnte also bis zum Heimspiel gegen Rapid feststehen.

 

Es bleibt zu hoffen, dass damit eine neue, erfolgreiche Ära im Heiligen Land eingeläutet wird. Am besten mit einem Sieg gegen den Rekordmeister...

 

Marin Wechtl

Quelle: Sport1.at

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die "Erfolge", die der daenische zahme und dumme Fuchs vorzuweisen hat, z.B. das 4:1 in St. Hanappi mit uns im August letzten Jahres und jetzt das gute Spiel beim 0:0 in Ried sind wirklich nur in die Kategorie "Ausnahmen bestaetigen die Regel" - naemlich die der Erfolglosigkeit - einzuordnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Langsam wirds spannend: Helmut Kraft soll im Zuge der "Rettung" von Wacker Innsbruck als neuer Trainer in Innsbruck installiert werden, somit würde ein Job in Ried frei werden. Schinkels hat sich ja über das mangelnde Fan-Potential/Interesse in Vöcklabruck echauffiert und hat einem ASB-User gegenüber gemeint, dass er gern wieder einen Bundesligisten trainieren würde, vielleicht erleben wir im Winter einen Trainerwechsel. Wäre sicher auch für uns nicht unwichtig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lt. ORF-Teletext sagte er, er koenne derzeit die Mannschaft nicht erreichen. Also, wenn das wirklich stimmt, und es scheint nun schon so, dann kann wohl nur ein anderer Trainer bei der Mannschaft erfolgreich anrufen! :)

 

Vielleicht telefoniert der Lars mit Danmark Wertkarte und erreichte die T-Mobile Kicker nicht :lol::lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

seien wir mal ehrlich: für jemanden mit einer derart fürchterlichen bilanz hat er sich verdammt lange im trainergeschäft gehalten...das gleiche gilt übrigens auch für den faröer-pepi.

 

für fussballtrainer scheint österreich immer noch eine insel der seeligen zu sein :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Austria wird sicher noch oefter im Sonntags-Live-Spiel zu sehen sein! Nicht nur, weil sie Tabellenfuehrer ist, sondern weil sie auch einige Male donnerstags im UEFA-Cup-Einsatz sein wird und daher zwangsweise sonntags spielen muss! Glaub nicht, dass die Bundesliga da unbedingt immer mehrere Partien am Sonntag ansetzen will; drum wird, wenn aus den uebrigen Matches kein echter "Kracher" hervorsticht, sicher wieder das Austria-Match ORF-Live-Match sein!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mhm

 

nochmal ein bisserl offtopic: Aber aus der Bundesliga kennt ihr sicher noch den Luis Hofmann?! Der war immer so nett zu uns.

 

Heute durfte er 2. Landesliga Süd in Salzburg pfeifen, vor 500 Zusehern.

 

Piesendorf gegen Maria Alm.

 

Da war schon Schadenfreude dabei! :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja ein richtiger Aufstieg für ihn :lol:

 

Söndergaard ist weg und Tirol feiert unter Sportdirektor/Trainer Kraft den 1. Sieg der Saison und das gegen die Wiener Austria, vllt steht der Absteiger in der Kasperlliga doch noch nicht fest

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...