Zum Inhalt springen

Schiedsgericht entscheidet erst am 5.6.


Empfohlene Beiträge

Beim GAK stehen derzeit alle Räder still, man hofft auf Gerechtigkeit,

 

 

 

Auf Gerechtigkeit hoffe ich auch. Als gerecht mir gegenüber würde ich vor allem empfinden, wenn sich die Herren, die vom Schiedsgericht Gerechtigkeit erhoffen, mitsamt dem Rucksack an Verpflichtungen, die der Verein offensichtlich immer noch zu tragen hat, möglichst bald verabschieden und den GAK endlich wieder GAK sein lassen. In welcher Liga auch immer.

 

 

 

Der Stehgeiger

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 77
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Wattens klagt nicht

 

Die WSG Wattens wird auf eine Klage wegen Kreditschädigung gegen die Bundesliga nun doch verzichten.

 

Ursprünglich wollte Klub-Hauptsponsor Swarovski die Bundesliga nach der Lizenzverweigerung wegen Kreditschädigung klagen. Lt. Anwalt Hermann Holzmann sieht Swarowski nun jedoch davon ab, da es ohnehin keine Möglichkeit auf den Aufstieg gibt. Außerdem hätte der Vorsitzende des Schiedsgerichts bestätigt, dass Wattens finanziell "gut dastehen würde".

 

 

 

Quelle: sportnet.at

 

 

 

Eigentlich wurscht, aber vielleicht doch besser für uns als wenn sie noch mehr Druck gemacht hätten ....... aber ob´s wirklich was ändert für uns?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...