Zum Inhalt springen

Neuer Trainer - wer soll es werden?


Empfohlene Beiträge

Natürlich das GAK-Urgestein GREGORITSCH.Damit sich endlich was rührt.

 

Kann mit den Fans Super(Verabschiedungen nach Spiel) arbeitet mit Jungen Fussballern super hat die Red Zac Erfahrung.Und endlich hätten wir auf der Betreuerbank keine Schlafftablette(Söndergard). Wenn Kapfenberg absteigen sollte ist er Kanditat Nr.:1.

 

Ansonsten Fuchs von Gratkorn.

 

Hatte mit Gamauf nicht immer die besten Erfahrungen.Will nicht ins Detail gehen.Aber zuerst die Lizenz.

 

Bei Klaus Schmidt hat sicher der Ruf des Meisters(Schachner)den Ausschlag gegeben,natürlich auch das liebe Geld.

 

 

 

@Insider1

 

Hast recht, mit diesem kader abzusteigen ist wahrlich eine meisterleistung und qualifiziert sich automatisch für ein trainer amt bei uns.

 

Cholerisch und sich winkend von den fans verabschieden ist für mich zu wenig für einen trainer.

 

 

 

 

 

lg. RED SÜD

 

 

 

so isses - kapfenberg ist nach dem heutigen tag (quasi) fixabsteiger - gregerl geht sicher - aber ob er sich mit dieser leistung empfiehlt...eher nicht...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 86
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Auch wenn ich es für zu früh halte, der 31.5. spricht für Gregoritsch. Entweder kreigt der GAK die Lizenz und Kapfenberg steigt ab oder der GAK kriegt keine Lizenz und Kapfenberg bleibt oben. In beiden Fällen entscheidet es sich am 31.5. :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gregoritsch bleibt in Kapfenberg

 

 

 

Trainer Werner Gregoritsch wird weiter in Kapfenberg bleiben

 

 

 

Der SV Kapfenberg kann weiter auf die Dienste von Werner Gregoritsch bauen.

 

 

 

Der 49-Jährige bleibt den "Falken" die nächsten drei Jahre erhalten. Gregoritsch wird Verein sowohl in der Red Zac Ersten Liga, als auch in der Regionalliga betreuen.

 

 

 

Kapfenberg liegt derzeit auf Rang zehn und damit auf einen Abstiegsplatz. Der Coach begründet die Verlängerung mit dem perfekten und zukunftsorientierten Umfeld.

 

 

 

sport1.at

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Gesetzen der Logik folgend kann es nur einen idealen Trainer der verfügbar ist geben. Michael STREITER

 

Begründung:

 

1) Ist beliebt bei uns GAK-Fans durch seine netten Ansagen als Hinterarlberg-Coach

 

2) Wurde selbst als Tiroler (bischt a Tirola, bischt a Meansch, bischt koa Tirola, bischt a Oa.....) und Ex-Spieler und zumindest als Damals-Tirol-Aufstiegstrainer bei Tirol für die nächste Saison von Lars ausgestochen - muss ein Genie sein

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo bin zwar neu heir - aber möchte trtzdem mal nen Trainervorschlag bringen .

 

 

 

Johann K.

 

Johann Keglevits?

 

Johann Kienast?

 

Johann Konsel?

 

Johann Kollmann?

 

 

 

Na, die brauch ich alle net. Außerdem heißen sie ja net Johann mit Vornamen. Und sonst fällt mir kein Trainer ein, auf den diese Initialen zutreffen könnten.

 

 

 

Oder doch? Johann K©ruyff! Ja, das ist unser Mann!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Michi Fuchs wäre mit didi pegam am idealsten finde ich

 

Harry gamauf sollte weiter bei den amas bleiben weil er die jungen gut ausbliden kann,und das da schmid zu kärnten geht war für mi schon klar wie da schachner bei kärnten unterschrieben hat

 

 

 

absteiger nächstes Jahr Fc Wacker Tirol

 

 

 

Hoffentlich kriagma die lizenz :x

 

 

 

GAK GAK GAK GAK GAK GAK GAK GAK

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schön langsam gehen mir manche vielschreiber auf die nerven (ja auch bei mir liegen die nerven blank).

 

 

 

FUSION gibt es nicht!!!

 

eine spielgemeinschaft war angedacht und das ist was ganz anderes.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hätt gern den GREGORITSCH zrück!!

 

 

 

Interview mit Gregerl

 

Sie selber haben den neuen Vertrag mit Kapfenberg auch gleich für die Regionalliga unterschrieben. Eine Vorsichtsmaßnahme?

 

GREGORITSCH: Das ist so nicht richtig. Ich habe für drei weitere Jahre unterzeichnet, egal, in welcher Liga wir spielen. Und zwar deshalb, weil ich gesehen habe, wie vorbildlich hier in der Akademie gearbeitet wird.

 

 

 

Der GAK hätte Sie nicht gereizt?

 

GREGORITSCH: Sicher, auch die GAK-Fans hätten mich gerne in Graz gesehen. Die Aufgabe hier in Kapfenberg ist aber interessant genug. Außerdem gab es ja nicht nur mit dem GAK Gespräche. Ich hatte von zwei weiteren Klubs ein Angebot, eines davon kam aus der Bundesliga.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin der meinung, dass man didi pegam eine chance geben sollte - er leistet als nachwuchstrainer hervorragende arbeit und seine herrvoragende qualität ist auch in ÖFB kreisen bereits bekannt.

 

warum immer im umfeld nach teuren alternativen suchen, wenn man intern bereits leute am werken hat, die jahr für jahr ausgezeichnete arbeit abliefern. rechnet mal zusammen wie viele profis durch die arbeit von herrn pegam geprägt wurden - dann würde die entscheidung nicht mehr schwer fallen....

 

 

 

lg sonniger

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich bin der meinung, dass man didi pegam eine chance geben sollte - er leistet als nachwuchstrainer hervorragende arbeit und seine herrvoragende qualität ist auch in ÖFB kreisen bereits bekannt.

 

warum immer im umfeld nach teuren alternativen suchen, wenn man intern bereits leute am werken hat, die jahr für jahr ausgezeichnete arbeit abliefern. rechnet mal zusammen wie viele profis durch die arbeit von herrn pegam geprägt wurden - dann würde die entscheidung nicht mehr schwer fallen....

 

 

 

lg sonniger

 

 

 

 

 

das kann ich nur unterstreichen!! der didi ist ein spitzen trainer und kennt die jungen.

 

weiters ist er ein erz roter

 

hoffe nur das er die chance nutzen kann und wenn er eine chance bekommt auch am boden bleibt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der echte Rote hat jahrelang bei Sturm gespielt

 

 

 

Spieler in die Kampfmannschaft: viele sind über die Amateure in die KM gekommen, wurden vorher vom U15 und U17 Trainer betreut. einige sind gar nie in der 19er gewesen.

 

 

 

Bitte Hirn einschalten, eine Werbekampagne für Pegam, noch dazu von Leuten, die sich erst gestern oder heute angemeldet haben ist zu durchsichtig! Damit schadets dem Pegam mehr als ihr ihm nützt.

 

 

 

Auch ein anderer will unbedingt Cheftrainer beim GAK werden: Heimo Kump, weil die Leute in der Akademie froh wären, ihn los zu sein

 

Das ist aber auch typisch für den GAK: jeder meint, die anderen seien alle dumm...

 

 

 

meint der Bundesligakasperl

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...