Zum Inhalt springen

Ein Anliegen unseres Präsidenten


Empfohlene Beiträge

In einem Punkt, Herr Sticher, möchte ich ihnen absolut beipflichten: Der GAK als Verein hat sich eine saubere Zukunft verdient, egal was in der Vergangenheit vorgefallen ist. Widersprechen muß ich ihnen aber dass alle Funktionäre, die unsere Misere zu verantworten haben, an der Zukunft des GAK mitarbeiten dürfen.

 

 

 

Eine Frage von mir:

 

 

 

Gehen wir mal davon aus, dass ein Sponsor abgesprungen ist durch postings in diesem Forum. ich mache keinen hehl daraus, ich kanns mir, gelinde gesagt, beim besten willen nicht vorstellen. Ok, aber:

 

 

 

Wieviele treue Fans, Mitglieder, Kinder etc etc. sind abgesprungen, weil sie sich mit diesem Verein und der Misswirtschaft einfach nicht mehr identifizieren konnten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 108
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

O-Ton Stephan Sticher:" Umso dramatischer erscheint es, dass ich erst gestern (09.Mai) eine Absage eines wichtigen Sponsors erhalten habe, der uns aufgrund seines Fokus auf Onlinewerbung, mit der äußerst negativen Außenwirkung in Zusammenhang mit dem GAK-Forum konfrontiert hat.

 

 

 

Jetzt stehen die Schuldigen endlich fest ! Wir, die Anhänger sind es, weil wir unseren berechtigten Ärger im Forum gepostet haben !

 

 

 

Natürlich kann ich diverse emotionale Beiträge auch durchaus nachvollziehen. Verstehen Sie aber bitte, dass ich es im Sinne des Vereins nicht länger hinnehmen werde, dass diverse Aussagen von einigen ForumsbenutzerInnen ein dermaßen schlechtes Licht auf unseren Verein werfen. Auch das gehört zu „GAK neu“. Auch von Sticher !

 

 

 

Also, schön im Sinne des Präsidiums schreiben !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Der Traditionsverein GAK hat es sich verdient, dass wir unabhängig von der Vergangenheit, an einer neuen, sauberen Zukunft arbeiten. Dafür bitte ich auch um Ihre Unterstützung! Im Sinne des LIEBHERR GAK.

 

 

 

 

Sehr geehrter Herr Sticher,

 

 

 

Dieser Traditionsverein, wie Sie richtigerweise hier bedauern, hat es wahrlich verdient eine Abhängige Vergangenheit zu haben. Denn genau das macht einen Traditionsverein aus: eine Große Vergangenheit - ein Jetzt - und, so Gott und Funktionäre Wollen, auch ein Zukunft.

 

 

 

Alles andere entbehrt jeglicher "Traditions"-Grundlage.

 

 

 

Akzeptieren Sie es, wenn in Ihrer Bit-Gruppe jemand in der Vergangenheit entgegen Ihren Firmenzielen arbeitet, auch wenn mit Guter Absicht und mit Bemühen? Wenn ja, dann bitte ich um ein persönliches Bewerbungsgespräch.

 

 

 

Wenn Sie einen schönen alten Phantom restaurieren - der erst lang nach unserem GAK das Licht der Welt erblickte - dann Hilft es ihnen auch nichts, wenn Sie Rost und schadhafte Teile belassen und einfach überlackieren. Diese "Vergangenheit" wird sie wohl oder übel - spätestens beim Gebrechen eines wichtigen technischen Teiles - wieder einholen. Unweigerlich und so sicher wie das Amen nach dem Gebet. Ebenso beim "GAK neu". Diese Vergangenheit wird der GAK wohl hoffentlich nicht verleugnen - denn sonst wäre er auch nicht mein GAK mehr.

 

 

 

Wie hätte sich denn der "Investor" verhalten bei unverholener Kritik an Trainer, Team und Vereinsführung bei schlechten Ergebnissen in der RedZack?

 

 

 

Gerne würde ich mich finanziell großzügiger zeigen was den GAK betrifft. ABer ich kann leider nicht mehr ausgeben als ich einnehme. Auch ich habe das Recht mir - so wie sie - ein leben aufzubauen, von dem ich (und andere) irgendwann mal profitieren können. Und die Zeit wird auch kommen. Das Glück einer gut betuchten Familie wurde mir leider nicht mit in die Wiege gelegt. Dafür aber umsomehr Anstand. Dennoch investiere ich Zeit und Geld in diesen Verein. Hin und wieder darf ich sogar das RedCorner Team unterstützen - was mir eine "riesen Hetz" bereitet.

 

 

 

lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Hr.Präsident.

 

 

 

Zu Ihrer Aussage das Ihnen durch die Meinungen im Forum ein Sponsor

 

abgesprungen ist wieder einmal so lächerlich wie viele Ihrer Ausagen zuvor.

 

 

 

Jetzt den vielen Mitgliedern und Fans über das Forum zu sagen jetzt seid

 

still und haltet den Mund weil sonst seid Ihr Schuld das wir keine Lizenz

 

erhalten, weil uns das Geld fällt ist schon zugeheuerlich.Ich weiss Sie

 

haben das so nicht zu Wort bebracht,aber wenn man das Schreiben genau

 

durchliest so gemeint.

 

 

 

Man weiss ja auch von Gak-Inseider Kreisen wer Ihnen abgesprungen

 

ist, aber nicht wegen dem Forum sondern weil er mit der ganzen

 

Unstruktuirung Gak-neu so wie Sie es und Ihr Vorstand es wolle nicht einverstanden war.

 

 

 

Der Sponsor hatte nichts gegen Sie Hr.Päsident weil Sie haben mit Dr.Scherbaum denn Gak hoffentlich (Lizenz) gerettet er hatte auch nichts

 

gegen die USER im Forum sondern im haben nur andere Sachen am Gak neu nicht gepasst.

 

 

 

Ein treuer Fan der seid 34 Jahren mehrere Dauerkarten beim Gak hat

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube an den GAK- NEU!

 

 

 

Obwohl es noch nicht Pfingsten ist, kam die heilige Seriosität auf unsern Vorstand hernieder. Und das ganz ohne jemanden zu kreuzigen, der die Schuld der GAK-Welt auf sich nimmt! War auch nicht nötig; man hat ja schon vor dem Zwangsausgleich einen auf Pontius gemacht und seine Hände in Unschuld gewaschen.

 

 

 

Einzig der ungläubige Thomas(er) wills nicht wahrhaben. Aber der ist eh unverbesserlich und wird sich auch dann nicht bekehren lassen, wenn ihm der Reinthaler persönlich erscheint und er seine Hände in die Löcher seines Geldtascherls legen darf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Präsidenten kommen und gehen,

 

spieler kommen und gehen,

 

sponsoren kommen und gehen,

 

wir fans aber

 

BLEIBEN! (wie lang noch eigentlich?) Ein bisschen mehr respekt vom präsidium fände ich nur zu angebracht!

 

 

 

ps.: und bitte nicht immer vom LIEBHERR GAK reden, GAK genügt! (Hoffentlich hab ich jetzt nicht den nächsten sponsor verjagt!)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und dann wundert man sich,warum aus dem gak neu nix werden kann. es muss einem ja die socken ausziehen, wenn man liest wie der präsident seine eigenen leute an den pranger stellt-wissentlich, die schuld in den eigenen reihen zu haben. das ist uner aller sau und unterstreicht, wie bei unserem klub gearbeitet wird. da wird fantasiert von fusionen mit irgendwem oder das TZ zu verkaufen weil man es nicht schafft das geld aufzutreiben. sponsoren, die einen tag(!) vor endigung der lizenzfrist abspringen (herr sticher: glauben sie wirklich, dass man ihnen das abkauft?) und das wegen dem internetforum...

 

 

 

 

 

ja was ist denn da los? metternich lässt grüßen? was will man denn damit erreichen? welche reputation habt ihr denn, im vorstand? wer seid ihr bitte? und noch besser: was tut ihr überhaupt? gemma auch ins casino oder was?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Werte Benutzerinnen und Benutzer unseres Forums!

 

 

 

...

 

 

 

Jeder weiß, wie wichtig die letzte Hürde, das Aufstellen des Budgets für die RedZac-Liga ist. Umso dramatischer erscheint es, dass ich erst gestern (09.Mai) eine Absage eines wichtigen Sponsors erhalten habe, der uns aufgrund seines Fokus auf Onlinewerbung, mit der äußerst negativen Außenwirkung in Zusammenhang mit dem GAK-Forum konfrontiert hat.

 

 

 

 

 

Selbstverständlich trete ich für freie Meinungsäußerung ein. Es ist jedoch beschämend für den gesamten LIEBHERR GAK, für unsere treuen Fans, für unser GAK Jugend, für alle MitarbeiterInnen und Mitglieder unseres Vereins, wie einige Teile des Vereins unter dem Deckmantel der Anonymität den Verein oder deren Mitglieder durch ihre Einträge in den Schmutz ziehen.

 

 

 

....

 

 

 

Lang lebe „GAK neu“

 

 

 

Euer Stephan Sticher

 

 

 

Präsident des LIEBHERR GAK

 

 

 

Sehr geehrter Herr Präsident!

 

 

 

Mit Verwunderung lese ich Ihren Beitrag im Forum und dieser stimmt mich sehr nachdenklich. Die Forumuser und Forumleser haben viel für "Ihren" GAK getan, pilgern großteils zu den Spielen, haben symbolische und auch finanzielle Unterstützungsmaßnahmen (T-Shirt Aktionen) gesetzt, die den GAK zwar nicht gerettet, aber dessen Fortbestand jedoch unterstützt haben.

 

 

 

Der Betreiber dieses Forums ist der GAK, der auch für den Inhalt des Forums verantwortlich gemacht werden kann. Wenn Sie als Präsident zu den diversen Stellungnahmen im Forum nicht Stellung bezogen haben und/oder auch nichts dagegen unternommen haben (User verwarnt, gesperrt, Beiträge gelöscht, Missbrauch geahndet), dann bitte suchen Sie die Schuld bei demjenigen, der für das Forum verantwortlich zeichnet.

 

 

 

Wenn nunmehr das Forum "schuld" an einem Ausstieg des Sponsors sein soll, bitte ich Sie um Aufklärung, WER denn nun für Äußerungen hier verantwortlich zeichnet.

 

Weiters ist dieses Forum weder anonym, noch wird nur Schmutzwäsche gewaschen.

 

Wenn man gerade dabei ist, die Schuldfrage zu klären, wie geht man denn nun mit dem Fall Kimoni weiter um, beziehungsweise wie ist der Stand einer Klage gegen IMG? Wie stehts mit dem Fall Goosens?

 

 

 

Ich bitte um Klarstellung in diesen Fällen und Darstellung der weiteren Vorgehensweise!

 

 

 

mfG

 

DI R.Gradnik

 

 

 

Mein Beitrag zum Auflösen der bemängelten Anonymität (Übrigends gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, Forumuser zu identifizieren, zur strafrechtlichen Verfolgung kann man die registrierten IP Adressen heranziehen, emailadressen etc...

 

Ansonsten Identifikation über Ausweise etc.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herr Sticher, warum decken Sie die, die dafür verantwortlich sind, dass der Verein da steht, wo er steht?

 

Sehen Sie es nicht ein?

 

Sehen Sie es nicht ein, dass Sie noch immer auf die Falschen setzen?

 

Was haben Sie davon, wenn Sie diejenigen für Dinge verantwortlich machen, die sich Sorgen machen?

 

Warum machen Sie die dafür verantwortlich, die kritisch ihre Meinung sagen?

 

Sie machen sich damit nur unbeliebt, und das haben Sie nicht verdient!

 

Wir machen uns Sorgen, um den Club, ja vielleicht auch um Sie?

 

Hören Sie auf zu trotzen.

 

Alleine kann man keinen Krieg gewinnen.

 

Wir alle stünden Gewehr bei Fuß, wenn Sie uns ließen!

 

Lassen Sie es zu.

 

Lassen Sie auch zu, dass Ihnen der Fahnenträger zu Hilfe kommt, wovor fürchten Sie sich?

 

Wird Ihnen von anderer Seite zugeflüstert, sich nicht mit ihm einzulassen?

 

Wie soll aus dem zerrissenen Band je wieder eine "GAK-Familie" werden, wenn man sich einbunkert und besorgte Kritiker aus seinem Umfeld entfernt?

 

Deswegen werden Probleme nicht verschwinden, wenn man sie nicht vor Augen geführt bekommt!

 

Oft erkennt man sie nicht, weil einem der eigene Blick die Sicht versperrt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir reden hier unter dem Strich IMMER NOCH über Fußball, über den schönsten Sport der Welt, der von Emotionen lebt.

 

 

 

Emotion. Genau. Was empfinden die viele der Übriggebliebenen noch nach einer 5:1 Schlappe gegen (15 Runden) sieglose Tiroler??

 

 

 

Antwort: Gleichgültigkeit.

 

Ich bin nicht mal mehr enttäuscht, nicht wütend, es regt mich nicht mal mehr auf. Traurig, oder? Wie kam´s??

 

Ich kenne viele ehemals glühende "Rote", deren Emotionen für ihren Verein völlig erloschen sind. Wie kam´s??

 

 

 

Emotion ist im Fußball wirklich alles. Denkt darüber nach!! Wenn der GAK in den Fans nur mehr negative - bzw. oftmals sogar keine Emotionen - auslöst, was wird dann aus dem Verein, aus der HUNDERTFÜNFJÄHRIGEN Geschichte??? Der Glaube geht verloren. Stellen Sie sich folgende Frage Hr. Präsident: Wieso??

 

 

 

Wieviele treue Fans, Mitglieder, Kinder etc etc. sind abgesprungen, weil sie sich mit diesem Verein und der Misswirtschaft einfach nicht mehr identifizieren konnten?

 

 

 

Verdammt viele, man wird´s wohl bald (in der RZ) als Zahlen bestaunen können. Vielleicht sogar mal als dreistellige?? Viele kommende Generationen von Roten werden dadurch bestimmt auch nicht mehr geboren.

 

 

 

@ Präsident: Nur damit wir wirklich Bescheid wissen; Ihr Bericht auf der Hauptseite ist recht kryptisch und verlangt nach Antworten auf folgende Fragen:

 

1.) Welcher Sponsor ist nachweislich wegen uns Usern abgesprungen?

 

2.) Um welche Summen ging es hier?

 

 

 

mfg, bogsa (Name ausforschbar)

 

 

 

Ps.: Wir Fans sollen keine Schuldigen suchen und die Vergangenheit ruhen lassen, werden aber im gleichen Zug als Mitschuldige genannt. Es ist einfach nur mehr traurig. Sind denn auch Tage absehbar, an denen wir Fans uns über etwas wirklich freuen können ohne den schalen Beigeschmack, den der Verein zur Zeit für uns parat hat??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn heute der 1. april wäre, würd ich ja sagen dass das ein schlechter scherz ist. so muss ich sagen dass es eine sauerei sondergleichen ist.

 

schwachsinnige ausreden für ebensolche personen im präsidium! die fans müssen als sündenbock herhalten...unglaublich.

 

 

 

herr sticher, helfen sie dem gak, indem sie SOFORT zurücktreten und ihr komplettes präsidium mitnehmen - der gak braucht keine leute die die eigenen fans als schuldige hinstellen - der gak braucht ein fähiges präsidium, dass nicht nur die eigenen schäfchen ins trockene bringen will. PFUI!!!

 

 

 

aber vielleicht freut sich der herr kartnig bald über illustre gesellschaft im knast.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich verstehe die versteher nicht!

 

nein wirklich nicht!

 

kritikverbot? 70 jahre zu spät, jetzt gehts um einen neubeginn und da gehört auch das entsorgen von altlasten dazu. so tun, als ob alles in ordnung ist hat uns dahin geführt, wo wir jetzt stehen. lieber STST ich DANKE für alles und ich bitte um ein umdenken. JETZT!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
200.000 Euro fehlen

 

Um das geplante Drei-Millionen-Euro-Budget für die Red-Zac-Liga zustande zu bringen, fehlen noch 200.000 Euro, sagt GAK-Präsident Stephan Sticher. Er ist aber zuversichtlich, dass diese Finanzlücke bis Donnerstagmittag geschlossen werden kann und der GAK die Lizenz bekommt

 

 

 

Und StSt hat nichts anderes zu tun als ein Brieferl zu verfassen, bei dem ca. 1 stunde draufgeht. Und das genau an dem Tag wo die restlichen 200 000 Euro aufgetrieben werden sollen. Also entweder wir haben das Geld schon, oder wir haben es nicht und werden jetzt schon ausreden gesucht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jedesmal wenn ich glaub schwachsinniger gehts nicht mehr, belehrt mich unser Präsidium-auf-Abruf eines Besseren... :roll:

 

 

 

Aber in einem geb ich dem Herrn Noch-Präsidenten Recht: Die Schuldfrage zu stellen können wir Forum-User uns echt sparen. Wie am Fall HK gesehen kann das die Staatsanwaltschaft viel besser...

 

 

 

Nach der ao. GV ist das Theater hoffentlich vorbei!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nach der ao. GV ist das Theater hoffentlich vorbei!

 

 

 

Wenn ich sowas lese, dann befürchte ich, dass du Unrecht hast. Anscheinend gibt es noch genügend dieser Leute:

 

 

 

Jetzt ist endlich heraussen, wer im off. Forum als Spitze Feder schreibt. Von dem habe ich nur hinterfozige und primitive Artikel gelesen. Und jetzt wendet er sich noch weinerlich an die Fans im Forum!

 

 

 

Bravo Herr Sticher, räumen Sie nur auf. Wir brauchen keine Wichtigtuer, die mit ihrem Posting den Verein schädigen.

 

 

 

Wenn jetzt der Trainer auch geht, ist schon viel für den GAK Neu erreicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nach der ao. GV ist das Theater hoffentlich vorbei!

 

 

 

Wenn ich sowas lese, dann befürchte ich, dass du Unrecht hast. Anscheinend gibt es noch genügend dieser Leute:

 

 

 

Jetzt ist endlich heraussen, wer im off. Forum als Spitze Feder schreibt. Von dem habe ich nur hinterfozige und primitive Artikel gelesen. Und jetzt wendet er sich noch weinerlich an die Fans im Forum!

 

 

 

Bravo Herr Sticher, räumen Sie nur auf. Wir brauchen keine Wichtigtuer, die mit ihrem Posting den Verein schädigen.

 

 

 

Wenn jetzt der Trainer auch geht, ist schon viel für den GAK Neu erreicht.

 

 

 

in diesem forum lesen ja fast keine leute mit-also ist das eh egal...

 

 

 

aber die kasperln von der startseite sind nach der kritik hier im forum endlich weg...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@reds1902: der rienessl schreibt sich seine posts eh selbst...

 

 

 

sg. hr. sticher,

 

 

 

bitte um auskunft, welchen kurz vor vertragsunterzeichnung stehenden sponsor ich zu 80% vergrault habe und um welche summe es sich hierbei handelt.

 

 

 

gruss,

 

elrond

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@reds1902: der rienessl schreibt sich seine posts eh selbst...

 

 

 

sg. hr. sticher,

 

 

 

bitte um auskunft, welchen kurz vor vertragsunterzeichnung stehenden sponsor ich zu 80% vergrault habe und um welche summe es sich hierbei handelt.

 

 

 

gruss,

 

elrond

 

 

 

Und ob diese Summe fuer Onlinewerbung mehr ausmacht als die Summe die von den Fans hier fuer T-Shirts zusammengebracht worden ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir an dem Brief so wirklich überhaupt nicht gefällt(neben der Beschuldigung der Fans das sie den GAK zerstört hätten, und der androhung von zensur) ist:

 

 

 

"Ja, in der Vergangenheit sind Fehler passiert. Ja, die Vergangenheit birgt auch Ungereimtheiten. Hören wir auf hierfür einen Schuldigen zu suchen."

 

 

 

Warum??? Warum um alles in der Welt soll man nicht die Schuldigen dafür zur Rechenschaft ziehen???

 

 

 

Wenn es dafür auch nur ein einziges vernüftiges Argument gibt solle man es mir bitte mitteilen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der Österreichische Weg. Gestern vor 72 Jahren hats auch geheissen: "Lass ma die Vergangenheit ruhen, schau ma in die Zukunft!"

 

Das Resultat dieser Philosophie hirscht nun in Phantasieuniform durchs Burgenländische Dickicht, schreibt rassistische Gedichterln auf Wahlplakate und bestellt immer drei Bier auf einmal!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@geidorf: das gleiche hab ich mir auch schon gedacht....

 

is ja egal wer unseren club am gewissen hat, hauptsache wir haben uns alle lieb und zahlen brav für karten/fanartikel damit manche ihr geld wiederbekommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub ich hör nicht recht, jetzt tragen die Forumsuser schuld an, das ein Sponsor nicht investieren möchte?! Klar andere zu beschuldigen ist immer einfacher als sich selbst in die Verantwortung zu nehmen.

 

 

 

Am besten wir vergessen die Vergangenheit und feiern unser glorreiches Präsidium als neue Helden...

 

 

 

Die Kritik im Forum ist berechtigt. Die Kritik richtet sich nicht gegen den GAK, das muss man klar stellen, sondern gegen den Vorstand, das Präsidium usw... Es erscheint mir unverständlich, das sich ein Sponsor aufgrund der (konstruktiven) Kritik an der Führungsetage der Roten abwenden und ein schlechtes Image befürchtet. Oder ist das Statement so auf zu fassen, dass sich durch die Kritik hier in diesem Forum das schlechte Image der Verantwortlichen nur noch mehr verschlechtert?

 

Wo führt so eine Anschuldigung hin? Die letzten verbliebenen treuen Seelen des GAKs werden jetzt auch noch in die Verantwortung gezogen?

 

 

 

Das Forum ist anonym? Im Anmeldeformular muss man doch seine Daten angeben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ja, in der Vergangenheit sind Fehler passiert. Ja, die Vergangenheit birgt auch Ungereimtheiten. Hören wir auf hierfür einen Schuldigen zu suchen."

 

 

 

Mit dem Satz hat sich unser Präsident nun endgültig disqualifiziert - ich kann's wirklich kaum glauben, dass man gerade jetzt im Wissen um den Fall Kartnig oder Hochstaffel sowas von sich gibt!!

 

 

 

Einfach nur mehr traurig !!

 

 

 

r

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...