Zum Inhalt springen

Trainerdiskussion / Torsten Fink wäre eine prima Alternative


Empfohlene Beiträge

Aha. Die Geschichte erzählst dem Neukirchner, der wird einen mittelschweren Lachkrampf bekommen. Weisst du ungefähr, auf wieviel Geld der freiwillig verzichtet hat, obwohl es ihm zugestanden wäre? Und du glaubst wirklich, dass bei uns die Spieler erst seit sechs Monaten kein Geld mehr gesehen haben? Gernot Sick hat einem Bekannten erzählt, dass er dank der GKK wenigstens regelmäßig Geld sieht, obwohl er beim GAK noch immer Vertrag hat. Die Amateure, die immerhin Prämien bekommen sollten, haben selbige ein ganzes Jahr nicht gesehen. Und was ich von Tokic aus der Zeit nach dem Meistertitel weiß... die Liste könnte ich ewig fortsetzen.

 

Dass wir sportlich stagnieren, und das schon seit langem, interessiert eigentlich nicht mehr. Es geht jetzt eigentlich nur mehr um das nackte Überleben des Vereins.

 

 

 

OK dann nenn mir die vielen anderen bei Sturm die in der aktuellen Saison kein Geld sahen!?

 

 

 

Nein ich glaube nicht das es nicht schon vorher Spieler beim GAK gab die nicht ihr ganzes Geld bekommen haben (Tokic, Aufhauser, Ehmann, Standfest...) aber ich glaube das zum Unterschied Sturm der aktuellen Mannschaft immer einen Großteil des Geldes gezahlt hat. Der GAK aber nicht!

 

 

 

Wenn die Spieler wie du sagst schon länger kein Geld bekommen so unterstützt das doch meine Aussage, den Trainer nicht alleine dafür zur Verantwortung zu ziehen!

 

 

 

Gratulation: Der einzig richtige Kommentar zu dieser "Traineranalyse" - nur schade, dass Rumpfi nach langer Zeit, aber doch zu früh, aus dem Koma erwacht ist...

 

 

 

Schade, hätte gedacht du freust dich, wenn ich aus dem Koma aufwache!!

 

 

 

 

1. auch die spieler und trainer von strum haben ihr geld nicht gesehen. als beispiel nenne ich da nur die herren osim, vastic und neukirchner...diese herren haben im zuge des zwangausgleichs von strum auf sehr, sehr viel geld verzichtet. ich denke, da war noch ein spieler, aber da mir sein name nicht einfällt, bleibt dieser unerwähnt.

 

 

 

2. für die motivation einer mannschaft ist nunmal der trainer verantwortlich! selbst wenns nur mehr um die goldene ananas geht oder dem verein das wasser bis zum halt steht. gelingt es dem trainer nicht sein team zu motivieren, dann macht er einen verdammt schlechten job. der foda bei strum hat das hingekriegt obwohl sie in einer ähnlichen situation waren - die sind sogar mit 3 minuspunkten in die saison gestartet, was sicherlich nicht motivationsfördernd ist. <- das "geldargument" lass ich nicht gelten, weil die strum-kicker genauso auf ihre kohle gewartet haben bzw. nicht gesehen haben.

 

 

 

3. warum sollte man die letzte saison nicht werten? ich persönlich kann mir zwar nicht vorstellen, dass HS um niederlagen gebeten hat um die punktprämie zu sparen, aber selbst wenn es so gewesen sein sollte, warum zum teufel sollten sich die kicker daran halten und geld verschenken? tut mir leid, der logik kann ich echt nicht folgen! das wäre so, wie wenn du um benzin zu sparen absichtlich den motor deines autos kaputt machst, damit du nimmer fahren kannst und so das geld fürs benzin sparst...ausserdem hätte man einfach die punktprämie reduzieren bzw. einstellen können.

 

 

 

4. HEUER ging es zumindest bis märz um etwas...oder meinst du, dass man schon zu sainsonbeginn wusste, dass uns 28 punkte abgezogen werden? der punktabzug war quasi ein glücksfall für LS und überschattet seine katasrophale bilanz.

 

 

 

aber all das haben wir schon bis zum erbrechen diskutiert und besprochen....und wenn du soviel falsches in ein einziges posting packst, dann musst du die letzten 1,5 jahre

 

 

 

a) auf einem anderen kontinent gewesen sein

 

B) absolut keine zeitungen, kein fernsehen und keinen internetanschluss gehabt haben

 

oder

 

c) im koma gelegen haben.

 

 

 

zu 1: meiner Meinung nach ist der Unterschied das bei Sturm die aktuelle Mannschaft mehr Geld sah als die vom GAK. Das überall ehemalige Spieler Gläubiger waren steht außer Frage.

 

 

 

zu2: Du hast recht Motivation ist Trainer Aufgabe, aber auch die Rahmenbedingungen spielen eine Rolle bei der "Grundmotivation"!!

 

 

 

zu3: Soweit ich mich erinnere war es so wie ich es in meinem ersten Posting geschildert habe. (HS: 7. ist unser Ziel, nur nicht zu viele Punkte!). Und eins ist sicher, wenn dein Chef sagt wenn du am Tag 3 Produkte erzeugst, dann ist das genug und du bekommst dein Geld, mehr können wir eh nicht verkaufen, dann machst du das oder? Oder sagst du dir, ach ich arbeite so gerne mehr und schneller, ich mach 5 Produkte?!

 

 

 

Also ich nicht und die meisten Arbeitnehmer sicher auch nicht!

 

 

 

zu 4. Heuer bis März waren wir mit Sturm ziemlich gleich auf oder?

 

 

 

zum Rest: Ohne Unterschiedliche Meinungen hat ein Forum keinen Sinn, es lebt von der Diskussion. Hätten alle eine Meinung müsste auch nur einer Schreiben!

 

 

 

Und meine Meinung ist nicht der Trainer alleine ist Schuld sondern auch die Mannschaft (Einstellung, Laufbereitschaft... ) und das Umfeld (kein Geld, negative Schlagzeilen, wenige Fans ... )!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 128
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

 

zu3: Soweit ich mich erinnere war es so wie ich es in meinem ersten Posting geschildert habe. (HS: 7. ist unser Ziel, nur nicht zu viele Punkte!). Und eins ist sicher, wenn dein Chef sagt wenn du am Tag 3 Produkte erzeugst, dann ist das genug und du bekommst dein Geld, mehr können wir eh nicht verkaufen, dann machst du das oder? Oder sagst du dir, ach ich arbeite so gerne mehr und schneller, ich mach 5 Produkte?!

 

 

 

Also ich nicht und die meisten Arbeitnehmer sicher auch nicht!

 

 

 

zu 4. Heuer bis März waren wir mit Sturm ziemlich gleich auf oder?

 

 

 

zum Rest: Ohne Unterschiedliche Meinungen hat ein Forum keinen Sinn, es lebt von der Diskussion. Hätten alle eine Meinung müsste auch nur einer Schreiben!

 

 

 

zu 3. wenn ich nach stückzahl der von mir gemachten produkte bezahlt werde, dann mache ich 5 und nicht 3 - noch dazu, wenn ich auf das geld angewiesen bin.

 

 

 

zu 4. es ging doch gar nicht darum, wie wir im vergleich zu strum dastehen - es ging um UNSERE leistung und die war/ist unterirdisch.

 

 

 

zum rest: naürlich kann man unterschiedlichr meinung sein, da kann man gut drüber diskutieren - aber mit falschen fakten um sich zu werfen ist keine "andere" meinung....würdest du mit mir diskutieren, wenn ich jetzt der meinung bin, dass die erde eine flache scheibe ist?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mir zwar nicht sicher ob das der richtige Thread ist aber egal

 

 

 

Von der inoffiziellen:

 

"Zuvor gab es eine Besprechung mit Trainer Söndergaard, in der dieser einen ersten großen Schritt in die Zukunft des GAK Neu setzte: Akoto, Majstorovic, Djokic, Muratovic, Fornezzi und Skoro, werden morgen um 13 Uhr ein Training absolvieren, der Rest des Kaders wird um 15 Uhr mit einem Taktiktraining auf das Spiel gegen Salzburg vorbereitet - ein deutliches Signal für den Weg mit der Jugend. Beim gemeinsamen Training am Montag wird dann die weitere Vorgangsweise festgelegt"

 

 

 

 

 

Endlich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie will man einem weis machen, die erde ist ein ellipsoid(was sie ja ist) , wenn derjenige par tout behauptet, sie ist eine scheibe?

 

 

 

da müssen schon etliche scheiterhaufen her und so manch voreiliges beschlusserl damit man einsieht worum es geht und wo man steht...

 

so derzeit beim gak

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich bleibt der Pulsschlag 50-Lars.

 

 

 

Er hat die Mannschaft bereits top auf die RedZac vorbereitet.

 

Wir sind läuferisch, kämpferisch, spielerisch, taktisch und technisch bereits absolut zweitklassig !!!

 

 

 

Jetzt wären wir auch mit den 28 Punkten Tabellenletzter.

 

 

 

Lars Söndergaard:

 

Tabellenletzter im Jahre 2006

 

Tabellenletzter im Jahre 2007.

 

 

 

Übrigens sind die Tiroler Fussballfans echte Experten.

 

Das Transparent STREITER=AUFWIND, LARS=ABSTIEG bestätigt dies.

 

 

 

Ich weiss schon, dass der Lars nicht Alleinschuldiger ist, aber wie soll eine Mannschaft einem Trainer für die neue Saison vertrauen, der 1,5 Jahre dauererfolglos ist ?

 

 

 

Kein Schifahrer der Welt würde seinem Schi vertrauen, mit dem er jedes Rennen LETZTER wurde !!!

 

 

 

Jetzt im ernst:

 

 

 

Ich hoffe, dass der Lars nach Tirol geht und seine 2 Wunschspieler HASSLER und UUSISCHNECKI gleich mitnimmt, dann habens in Innsbruck auch ein "Magisches Dreieck".

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LARS ist weg

 

Quelle A1:Söndergaard und der GAK lösen den bis 2008 laufenden Vertrag einvernehmlich auf.

 

Der Däne steht bei Tirol hoch im Kurs

 

 

 

was auch immer A1 ist, nach langen wochen endlich wieder mal eine gute nachricht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sport.orf.at:

 

Söndergaard hört als GAK-Trainer auf

 

 

 

Lars Söndergaard und der GAK gehen ab der nächsten Saison getrennte Wege. Laut Söndergaard-Manager Frank Schreier wird der ursprünglich noch bis zum nächsten Jahr laufende Vertrag mit 30. Juni aufgelöst.

 

 

 

"Beide Parteien sind zum Entschluss gekommen, dass der GAK mit einem neuen Trainer in der kommende Saison gehen soll", so Schreier. "Sollte in nächster Zukunft keine interessante Aufgabe auf mich zukommen,werde ich bis Winter eine Auszeit nehmen", erklärte Söndergaard.

 

 

 

Der Däne gilt aber auch als einer der Kandidaten für das Traineramt beim FC Wacker Tirol.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub da Fuchs aus Gratkorn wäre eine tolle alternative für euch! War ja schon bei uns im GEspräch. Was der aus Gratkorn gemacht hat, ist nicht zu verachten!

 

 

 

Ich wünsch dem GAK jedenfalls einen GUTEN Trainer!

 

 

 

Lg euer Gast, der sich schon aufs Derby freut!

 

 

 

PS: Ich freu mich für die Fans dass es den GAK weitergeben wird!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lars Söndergaard ist ein äußerst sympathischer Kerl und hat in schweren Zeiten einen guten Charakter bewiesen. Auch dass er einer gemeinsamen Vertragsauflösung beistimmt zeugt von Charakter. Und sicherlich hat er immer sein bestes gegeben und ist natürlich die Mannschaft schuld wenn sie schlecht spielt. Daher: Danke Lars und alles Gute.

 

 

 

Ob er ein guter oder schlechter Trainer ist, ist schwer zu sagen: Lars war aber definitiv kein erfolgreicher Trainer bei uns, hat sicher taktische Fehler gemacht (Auswechslungen) und war kein Motivator. Darum ist es gut, dass er jetzt geht und auch sportlich ein Neubeginn mit einem neuen Trainer möglich sein wirc.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

welcher trainer sollte sich diesen job antun??kohle ist keine vorhanden und perspektive mit diesem präsidium eigentlich auch nicht!und die "fans" fordern wie immer das unmögliche,spätestens jedenfalss nach einigen runden!!gebt dem schmid in ruhe die chance mit nachwuchskickern zu arbeiten und laßts ihm zeit,dann ist vielleicht einiges möglich!

 

und hörts bitte auf mit phantasienamen von trainern,von denen keiner jemals mehr zum gak kommen wird!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ob er ein guter oder schlechter Trainer ist, ist schwer zu sagen: Lars war aber definitiv kein erfolgreicher Trainer bei uns, hat sicher taktische Fehler gemacht (Auswechslungen) und war kein Motivator. Darum ist es gut, dass er jetzt geht und auch sportlich ein Neubeginn mit einem neuen Trainer möglich sein wirc.

 

Ist jetzt zwar wirklich für die Fisch, aber das kann ich nicht unwidersprochen stehen lassen.

 

Tabelle der Joker-Tore (Tore von Spielern die vom Trainer eingewechselt wurden):

 

GAK 9

 

Ried 7

 

Pasching 6

 

Dosen 6

 

Rapid 6

 

Austria 5

 

Strum 5

 

Wacker 4

 

Altach 3

 

Mattersburg 2

 

 

 

(Datenquelle: Statistikbereich der verbotenen Seite)

 

 

 

Danke Lars Söndergaard, viel Glück in der Zukunft.

 

Ein Tipp für den neuen Trainer: Rennen's jedes Spiel ein paar Mal entlang der Outlinie auf und ab, dabei wild mit den Armen fuchteln und aufs Spielfeld brüllen. Und bei den Interviews ruhig mal die Schuld für eine Niederlage auf die Spieler oder das Management schieben. Dann haben's mit den Fans hier im Forum keine Probleme.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
welcher trainer sollte sich diesen job antun??kohle ist keine vorhanden und perspektive mit diesem präsidium eigentlich auch nicht!und die "fans" fordern wie immer das unmögliche,spätestens jedenfalss nach einigen runden!!gebt dem schmid in ruhe die chance mit nachwuchskickern zu arbeiten und laßts ihm zeit,dann ist vielleicht einiges möglich!

 

und hörts bitte auf mit phantasienamen von trainern,von denen keiner jemals mehr zum gak kommen wird!

 

Wieso soll Fuchs unrealistisch sein? Im Gespräch ist er bereits länger schon, mit Geld zugepflastert wird er in Gratkorn auch nicht. Der Name ist nicht wirklich so aus der Luft gegriffen.

 

Meine bescheidene Meinung: Schmidt soll es ruhig probieren, er kennt die die Spieler, das Umfeld etc. Von mir aus auch im Gespann mit Harry Gamauf und einer noch engeren Kooperation mit den Amas.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...