Zum Inhalt springen

Der "Stephan Sticher" Thread


Empfohlene Beiträge

Lieber Stefan Sticher.Danke für alles was du in den letzten Wochen und

 

Monaten geleistet hast.das du nie aufgegeben und gekämpft wie ein Löwe

 

hast

 

er hat bei Fernsehauftritten nicht gerade glücklich formuliert aber is jetzt

 

schon sch**** egal.

 

I würd mi freuen wenn da STST länger Präsi is als da letzte

 

 

 

StSt ist ein roter und wir auch

 

 

 

Marmorstein und Eisen bricht aber unser GAK nicht

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss gestehen, in den letzten Wochen rechnete ich schon täglich damit, dass ein völlig entnervter StSt verzweifelt den ganzen Krempel hinschmeisst und irgendwohin (nicht unbedingt nach Kärnten!) auf Kur fährt, um sich von der permanenten Prügelorgie, die eine ganze Nation auf seinen GAK niederrasseln liess, mühsam zu erholen.

 

 

 

Aber nein, denkste! Dieser unbeugsame Kämpfer, der sich von den eigenen Fans verhöhnen und anschütten lassen musste, kämpfte wie ein weidwunder Löwe um seinen geliebten Verein - und das bis zum Schluß!

 

 

 

Schon deshalb möge ihm dieser (Teil-)Erfolg von ganzem Herzen gegönnt sein, und ich glaube, das alle GAK-Fans diesem unglaublichen Haudegen, dem es gelungen ist, auch RR in die Rettungsaktion einzubinden, von Stund an in grosser Dankbarkeit ein immerwährendes Denkmal setzen.

 

 

 

Um mit Beethovens "Fidelio" zu schliessen: Gott, welch ein Augenblick!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stephan Sticher, Fußballgott!

 

 

 

Nicht unbedingt ein großer Rhetoriker, aber ein ehrlicher Mann, der seine gesamte Energie in unseren Verein gesteckt hat. Ich freue mich, dass wir so einen Präsidenten haben. Ich habe diese Woche den Vergleich nicht gescheut und Herrn Rinner erlebt - mehr sag ich nicht dazu...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan Sticher, Fußballgott!

 

 

 

Nicht unbedingt ein großer Rhetoriker, aber ein ehrlicher Mann, der seine gesamte Energie in unseren Verein gesteckt hat. Ich freue mich, dass wir so einen Präsidenten haben. Ich habe diese Woche den Vergleich nicht gescheut und Herrn Rinner erlebt - mehr sag ich nicht dazu...

 

 

 

 

 

dass der zwangsausgleich durch ist, ist geil

 

 

 

,aber dem RR brauchen ma net viel zum Danken weil der ist einer der Hauptschuldigen, dass es überhaupt so weit gekommen ist und dass er die schulden die er selbst gemacht hat verringert hat macht ihn nicht gleich zu einem Heiligen.

 

 

 

und StSt hatte ja so super aussagen wie: "nur img ist schuld" und "beim GAK wurde nicht schlecht gewirtschaftet!" ALLES LÜGEN!

 

 

 

Zitat von RedZac Maze aus dem redfirm forum:

 

 

 

1 Fansitzung an der ich bzw andere Sozialhilfeempfänger und Assoziale teilnahmen hatte folgenden Inhalt - wenn man bei diesen Treffen überhaupt von Inhalt sprechen kann:

 

Der GAK hat definitiv keine Schulden, der Toni hat unsere jungen lieb und schimpft nie mit ihnen. Das war der Inhalt. Alle anderen lügen nur wir Geschäftsträger und Präsis haben die Wahrheit im Ärmel 2. Fansitzung: Schuld an allem ist der Svetits er ist der Satan das personifizierte Böse, aber Schulden haben wir nicht nur ein bisserl was, das was uns von ihm eingebrockt wurde. Möglicherweise ist auch der Rudi schuld.

 

 

 

 

 

3. Fansitzung: Des Svetits ist wieder da, er ist unser Heiland ohne ihn sind wir verloren, und er stellt sich mit seinen tollen Unterlagen euren hochkritischen Fragen. Diesmal nur wenig Alkohol im Spiel, ob der Brisanz.

 

 

 

4. Fansitzung: Der Svetits fliegt sofort raus, er ist das personifizierte Böse und überhaupt haben wir kein Geld nur pleite sind wir bei weitem nicht, wir sin ja nicht der Kartnig der Pücher.

 

 

 

5. Fansitzung: Liebe leute ich saniere den GAK mit meinem Zukunftskonzept und mir fehlen grad mal ein paar zerquetschte, es gibt sonst DEFINITIV keine weiteren Forderungen die schlagend werden könnten, alles was der Roth dieser Meistertitelgeiler Typ uns an unbeglichenen Altlasten überlassen hat ist ENDGÜLTIG ausgeglichen, wir arbeiten an der Zukunft.

 

 

 

6. Fansitzung: Bitte 1 Gehalt sind wir im Rückstand, das ist ausgemacht mit den Spielern und dass sie an die Öffentlichkeit gingen ist eine Frechheit, weil ansonsten passt ja alles, obwohls doch ein bisserl knapp werden könnt.

 

 

 

7. Fansitzung: Wir fallen aus allen Wolken!!! Wir haben Millionenschulden, das gibts doch nicht?? Eine Verschwörung? Was ist da los? Der Rudi ist jetzt wieder an Bord, der kanns nicht sein weil der hat sauber übergeben, wo kommt das her? Unglaublich! Und bitte keine kritischen Fragen, weil sonst geht alles was wir nicht verschuldet haben den Bach runter und überhaupt und sowieso.

 

 

 

So nagel mich nicht an der Historie fest, inhaltlich jedoch triffts ziemlich genau, was wir mit LÜGEN meinen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...schön das wir mal den ersten schritt geschafft haben aber BITTE fangts net schun wieder an irgendwenn zu huldigen als wär er a gott...so wie damals roth,,,

 

 

 

..wartets lieber ab wies weiter geht, und ob ma endli an gescheiten vorstand kriegen....

 

 

 

..auch wenn sticher VIELLEICHT am wenigsten mit den schulden zu tun hat...belogen hat er uns leider genauso....

 

 

 

hoff ma das die zukunft besser wird ....aber genau bei solchen dingen wie hier frag ich mich...augen auf??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dem STST ist sicherlich zu danken, dass er sich für den GAK eingesetzt hat und sein bestes gegeben hat..danke dafür!

 

 

 

aber ich bin der meinung, dass das beste von STST bei weitem nicht genug ist den verein zu führen und nach aussen zu vertreten - ich muss sogar zugeben, dass ich mich jedesmal geschämt habe wenn ich seine aussagen gelesen und -noch schlimmer- gehört habe. auch seine fähigkeiten als krisenmanager würde ich nicht besser als "genügend" bewerten.

 

 

 

also nochmals danke für den einsatz und den willen den GAK zu retten, aber jetzt wäre der richtige zeitpunkt für einen rückzug.

 

 

 

just my 2 cents

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stephan Sticher gilt ein großer Dank, er war in der jetzigen Situation wirklich der Retter des GAK!!! Dabei geht es nicht um Huldigung, sondern darum, dass sich ein Mensch monatelang für den Verein eingesetzt hat um Probleme zu lösen, die er nicht (oder nur gering) verursacht hat und dabei seinen guten Ruf, seine Gesundheit und sein Geld aufs Spiel setzt.

 

 

 

Wenn es auch nicht das beste Krisenmanagement war und STST kein großer Redner ist und Fehler gemacht hat, so hat er es doch geschafft. Man kennt nicht alle Hintergründe - vielleicht waren viele Beschönigungen notwendig, um überhaupt zu überleben. Aber wer so viel für den GAK gibt - und da gehört auch ein kleines Geldvermögen dazu - und trotz aller Rückschläge der letzten Wochen nicht die Flinte ins Korn wirft, dem muss man als Roter einfach danken. Und der sollte sich auch aussuchen können, ob er Präsident bleibt oder sein Amt abgibt. Aber was wären die Alternativen? Haben wir (Svetits, Sükar) und andere (Kartnig, Stronach, Edlinger, Grad, ....) nicht schon genug "Patienten" als Präsidenten gehabt? Sollte man da nicht froh sein, einen Stephan Sticher zu haben? Wer tut sich dieses Amt (überhaupt nach den Vorfällen um den GAK - Reaktionen der Liga) den an? Außer seltene Magnaten als Hobby (Mateschitz, ...) oder irgendwelche Selbstdarsteller, die selbst aber kein Geld einbringen (s.o).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

..auch wenn sticher VIELLEICHT am wenigsten mit den schulden zu tun hat...belogen hat er uns leider genauso....

 

 

 

hoff ma das die zukunft besser wird ....aber genau bei solchen dingen wie hier frag ich mich...augen auf??

 

 

 

Haettest lieber einen wie den Suekar jetzt am Ruder gehabt?

 

Der haette wahrscheinlich jeden Tag gesagt WIE schlecht es dem GAK geht und WIEVIELE schulden uns erdruecken und das es KEIN weiterkommen mehr gibt.

 

 

 

Waere das etwa besser gewesen?

 

 

 

 

 

DANKE StSt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

absolut großen dank für unermüdlichen einsatz bzw. auch die dazugehörigen finanziellen "spritzen".

 

 

 

jedoch, und was doch ein wenig eigenartig klingt, dass sämtliche präsidiums- oder vorstandsmitglieder bei amtsübergaben bzgl. des zustandes im finanz. bereich "blauäugig" sind bzw. anscheinend sehr lange waren. bitte, ein auge zudrücken - ok - aber immer mit der hand vorm gesicht umherlaufen?? und derartiges müßte auch ein nicht wirtschafter erkennen.

 

desweiteren könnte man schon den versuch diesen kimoni fall zu vergessen bzw. verschlampen kritisieren!

 

im vgl. zu lawinen welche sie auslösen sind solche eigentlich ironisch gemeint peanuts.

 

im endeffekt sollte die gak familie aus solchen aktionen lernen.

 

das wäre das einzig positive daran.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan Sticher gilt ein großer Dank, er war in der jetzigen Situation wirklich der Retter des GAK!!! Dabei geht es nicht um Huldigung, sondern darum, dass sich ein Mensch monatelang für den Verein eingesetzt hat um Probleme zu lösen, die er nicht (oder nur gering) verursacht hat und dabei seinen guten Ruf, seine Gesundheit und sein Geld aufs Spiel setzt.

 

 

 

Wenn es auch nicht das beste Krisenmanagement war und STST kein großer Redner ist und Fehler gemacht hat, so hat er es doch geschafft. Man kennt nicht alle Hintergründe - vielleicht waren viele Beschönigungen notwendig, um überhaupt zu überleben. Aber wer so viel für den GAK gibt - und da gehört auch ein kleines Geldvermögen dazu - und trotz aller Rückschläge der letzten Wochen nicht die Flinte ins Korn wirft, dem muss man als Roter einfach danken. Und der sollte sich auch aussuchen können, ob er Präsident bleibt oder sein Amt abgibt. Aber was wären die Alternativen? Haben wir (Svetits, Sükar) und andere (Kartnig, Stronach, Edlinger, Grad, ....) nicht schon genug "Patienten" als Präsidenten gehabt? Sollte man da nicht froh sein, einen Stephan Sticher zu haben? Wer tut sich dieses Amt (überhaupt nach den Vorfällen um den GAK - Reaktionen der Liga) den an? Außer seltene Magnaten als Hobby (Mateschitz, ...) oder irgendwelche Selbstdarsteller, die selbst aber kein Geld einbringen (s.o).

 

 

 

Große Redner reden nur groß ! StSt hat gekämpft und da gebe ich dir voll recht, es ist eigentlich nur Ihm zu verdanken, daß der GAK wieder am Leben ist ! Und dafür gebührt Ihm DANK, HOCHACHTUNG und RESPEKT ! Sükar und Svetits, würde ich über die beiden was schreiben, könnten die mich wahrscheinlich wegen Beleidigung klagen, darum lasse ich es und verachte sie eigentlich nur ! Fast hätte ich vergessen, auch Herrn Scherbaum zu danken, der sicher auch eine der positivsten Erscheinungen war !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bewundere Stefan Sticher, ich hätte auch beim Scheitern des Zwangsausgleichs seinen Einsatz zu schätzen gewusst. Die nächsten Hürden folgen, ich wünsche ihm alles Gute!

 

Eine sogenannte "Vertretung", wie jener blasierte Ligapräsident oder Herr Pangl erspart einem die Feinde. Sie verwechseln offenbar "vertreten" mit "treten", glauben mit Mobbing und Juristerei das Image des österreichischen Fußballs zu heben. Statt sich Gedanken darüber zu machen, ob es gut ist, dass eine zusammengekaufte Legionärstruppe (bei der ausnahmsweise hin und wieder auch ein Österreicher mitspielen darf) mit 18 Punkten die uninteressante Liga anführt und die Abstiegsfrage durch dubiose Punktabzüge geregelt wird, organisiert sie fiktive Schadenersatzklagen. Was wurde diesen Vereinen fürs Mittun versprochen? Einer abgetakelten Admira mit 200 Zuschauern im Schnitt, einem Lizenz schachernden Paschingklub? Die plötzliche Aufgeblasenheit mancher Dorfmannschaft würde amüsieren, wäre deren Ziel nicht die Vernichtung eines (bestimmten) Traditionsklubs!

 

Besonders schlimm ist, dass dieses Mobbing über Erpressung durchgesetzt wird. Um die Lizenz zu bekommen, wird der GAK genötigt, auf die ordentliche Gerichtsbarkeit und selbst auf eine Berufungsmöglichkeit in der Sportgerichtsbarkeit zu verzichten. Wie sehr muss doch das schlechte Gewissen drücken! Die im Raum stehenden FIFA-Sanktionen erinnern stark an die - damals im Ausland bestellten - gegen Österreich.

 

In einem Jahr sind wir Gastgeber bei der Europameisterschaft. Die Aufgabe dieser Herrn, sich vielleicht um eine wettbewerbsfähige Nationalmannschaft zu kümmern, muss hintangestellt werden, die Kapazitäten sind bereits an die Juristerei vergeben.

 

An Peinlichkeit wird das Nationalteam höchstens noch von den ÖFB- und Ligafunktionären zu übertreffen sein. Eine Lachnummer also, wenn da nicht diese Erpresser- und Mobbingmethoden an die Cosa Nostra erinnern würden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einerseits müssen wir froh sein, dass STST das durchgestanden hat, andererseits ist ihm schlechtes Schuldenmanagement vorzuwerfen.

 

 

 

Schon bei seiner Amtsübernahme hätte er aus den Zahlen den Schluss ziehen müssen, dass die Zahlungsunfähigkeit des Vereins nur noch eine Frage der Zeit ist. Hätte nicht die Finanz den Konkursantrag zu einem Zeitpunkt gestellt (absichtlich?), wo sich die Lizensierung jetzt vielleicht gerade noch ausgeht, wäre der Konkurs (welcher verdammt noch mal für jeden der die Zahlen kannte abzusehen war) später erfolgt und wir wären voll gegen die Wand gefahren.

 

 

 

Ich bin für einen baldigen Komplettaustausch des Präsidiums, so wie dies Sturm vorgemacht hat und hoffe das STST noch selbst erkennt, dass er beim GAK der Mann für die Gegenwart aber nicht für die Zukunft ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unglaublich wie sich ein Typ wie STST den Arch für einen Verein aufreist der komplett am Boden ist und Hr. Sticher nicht mal eine Schuld trifft !

 

 

 

So mancher Politiker sollte sich ein Beispiel nehmen !

 

 

 

 

 

An die SPIELER : WENN IHR IN DER 2. LIGA AUCH SO KÄMPFT WIE EUER BOSS ES TUT, DANN SIND WIR BALD WIEDER ERSTKLASSIG !

 

RESPEKT ALTER !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...