Zum Inhalt springen

Nachbesprechung GAK-Austria


Empfohlene Beiträge

@nads

 

 

 

du meinst ihr habt euch selbst gefeiert?

 

 

 

euch geht es dann nicht um den gak sondern nur um euch! dann kannst gleich dem stadion fern bleiben! warum hast nicht gegen den rudi gesungen? von den spielern die du mit deinen 10- 15 leuten beschimpft hast hätten nicht alle den klub verlassen. sollten alle gehen wollen ist das ihre sache denn für solche fans zu spielen hat eh keinen sinn! und sollte es gestern aben das letzte spiel unserer roten gewesen sein wünsche ich dir viel spaß wenn du dann zurück denkst wie du dieses letzte spiel verbracht hast.

 

 

 

und du hast dich beim ballesterer als wichtiger gak fan bezeichnet!

 

auf solche aktionen kann man gerne verzichten! also bist unwichtig für den gak!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 159
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Zum Spiel:

 

 

 

90 Minuten klar die Kontrolle gehabt und den Gegener in griff gehabt.

 

Am Anfang hat man deutlich die Verunsicherung gesehen, diese wurde aber mit Fortdauer der ersten Hälfte mehr und mehr abgelegt. Ging irgendwie Hand in Hand mit der steigenden Stimmung. Was zuerst war ist nicht wirklich verifizierbar.

 

Dennoch, sollte es das letzte Spiel unseres GAK gewesen sein, so war es eine gelungene Abschiedsvorstellung.

 

 

 

Der Support war nach etwas lauem Beginn, auch hier war eine gewisse Unsicherheit zu spüren, richtig gut. Auch die ironischen Zwischengesänge fand ich echt gelungen.

 

Die Welle mit 4500 im Stadion war selbst für einen Nicht-Roten der mich begleitet hat, er wollte als Freun dunbedingt bei der Gedenkminute dabei sein, unfassbar.

 

 

 

Einziger Wermutstropfen waren die paar unverbesserlichen, die eine gebührende Verabschiedung vereitelt haben.

 

Sollte es tatsächlich das letzte Spiel gewesen sein, wird dieser Eindruck bei vielen als "Abschied" hängen bleiben, was schade ist.

 

 

 

Kurz Offtopic:

 

Ist die Red Firm nun eine eigener FanClub oder wie ursprünglich gedacht eine Dachorganisation der Fanclubs? Wenn Zweiteres, dann verstehe ich die Aktionen nicht ganz, denn dan nsollte man eigentlich zusammenführend und nicht spaltend agieren. Wenn sie ein FanClub ist, dann ist es nachvollziebar, aber dann muss auch für die Aktionen einzelner eingestanden werden.

 

 

 

Lassen wir uns überraschen was der heutige Tag bringt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

ps: wo wart ihr den als wir uns am samstag um 08:00 uhr am hauptbahnhof getroffen haben u.d ie reise nach altach in angriff genommen haben, wo wart ihr?????

 

 

 

nüchtern und arbeiten. dass ihr euch am bahnhof getroffen habt rechtfertigt also was???

 

 

 

gruss,

 

elrond

 

 

 

ps: nads, u got mail!

 

 

 

 

 

Um 8:00 bin ich schon im Büro gewesen und habe verkauft.

 

Es tut mir so leid, das ich arbeiten mußte, und nicht die wirklich eingefleischten Fans nach Altach begleiten konnte..............

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch einmal der versuch an alle:

 

können wir die sache nun wieder ruhen lassen?

 

 

 

Ich habe dazu noch zwei abschließende Vorschläge:

 

 

 

1) beim nächsten Heimspiel (und es wird eines geben!) brüllen der Sektor 24, 23, Teile des 25ers und andere, die dazu Lust haben in Minute 19 plus 02 Sekunden: "Ihr seid Rote und wir nicht!"

 

 

 

Damit haben wir dann die Schuld eingestanden, die uns trifft, weil wir nicht in Altach waren.

 

 

 

2) Nads und Co. erneuern ab und zu die Spielberichte auf redfirm.at, ich habe gerade nachgesehen, da tut sich null. Weniger (sich selbst) abfeiern (z.b. in Signaturen), lieber was konkretes tun...

 

 

 

Wie wärs?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich könnte man den 25er sektor auch noch in 8 verschiedene bereiche aufteilen, jeder kocht leider sein eigenes süppchen!

 

 

 

Anstatt gemeinsa was entstehen zu lassen, wird alles und jedes schlecht gemacht!

 

 

 

die ursprungsidee der redfirm, alle supportorientierten gruppen zusammenzufassen, war echt eine tolle idee! Leider hat man auch diese initiative wieder schlecht gemacht.. so tümpeln wir halt supportmässig weiterhin in der 1 klasse dahin :cry:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum geht jetzt jeder gegen die REDFIRM los?

 

Ich finde den rfsc eine Saugeile Sache ! Jeder Fan hat halt eine andere Meinung und bezüglich mURa - der sollte am besten jetzt schon beim Schwarzen Gesindel spielen, denn wenn einer vom heiligen ROT zum Schwarzen Abschaum wechselt dann ist ers nicht wert gewürdigt zu werden ! Danke ich habe fertig

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum geht jetzt jeder gegen die REDFIRM los?

 

Ich finde den rfsc eine Saugeile Sache ! Jeder Fan hat halt eine andere Meinung und bezüglich mURa - der sollte am besten jetzt schon beim Schwarzen Gesindel spielen, denn wenn einer vom heiligen ROT zum Schwarzen Abschaum wechselt dann ist ers nicht wert gewürdigt zu werden ! Danke ich habe fertig

 

 

 

Naja alles recht und schön nur warum wird jeder der jetzt den Verein wechselt im Breitensport Fussball beschimpft?....

 

 

 

ein Beispiel

 

 

 

gakpatriot verdient bei firma A im monat 2.500 euro - dann erfährt das ein paar mitarbeiter eingesparrt werden (oder die firma weniger aufträge bekommt)

 

 

 

dann kommt firma B ins spiel die bieten gakpatriot im monat 4.500 euro -

 

obwohl er alle bei der firma A alle gut kennt wird er wechseln und sag jetzt nicht du wechselst nicht zur firma B wenn du das sagst lügst du dich und alle hier an. in der heutigen gesellschaft regiert das geld und das wird auch so bleiben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum geht jetzt jeder gegen die REDFIRM los?

 

Ich finde den rfsc eine Saugeile Sache ! Jeder Fan hat halt eine andere Meinung und bezüglich mURa - der sollte am besten jetzt schon beim Schwarzen Gesindel spielen, denn wenn einer vom heiligen ROT zum Schwarzen Abschaum wechselt dann ist ers nicht wert gewürdigt zu werden ! Danke ich habe fertig

 

 

 

Naja alles recht und schön nur warum wird jeder der jetzt den Verein wechselt im Breitensport Fussball beschimpft?....

 

 

 

ein Beispiel

 

 

 

gakpatriot verdient bei firma A im monat 2.500 euro - dann erfährt das ein paar mitarbeiter eingesparrt werden (oder die firma weniger aufträge bekommt)

 

 

 

Jap das is schon klar aber ist das nicht traurig ? :cry:

 

dann kommt firma B ins spiel die bieten gakpatriot im monat 4.500 euro -

 

obwohl er alle bei der firma A alle gut kennt wird er wechseln und sag jetzt nicht du wechselst nicht zur firma B wenn du das sagst lügst du dich und alle hier an. in der heutigen gesellschaft regiert das geld und das wird auch so bleiben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geld regiert die Welt !

 

Es hat aber auch schwer mit dem Charakter was zu tun oder meinst du nicht ?

 

 

 

Ja da hast du auch recht nur ich meine das die spieler in österreich überbezahlt sind und daher immer dem geld nachgehen werden, weil sie noch mehr wollen somit stelle ich fest das wenige spieler charakter beweisen.

 

 

 

nur jeder ist sich selbst der nächste speziell im fussball..

 

 

 

ich hoffe aber das heute alles in ordnung kommt beim gak es wäre schade um diese mannschaft also schade für den österreichsischen fussball.

 

 

 

mfg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz meine Meinung:

 

 

 

Ich möchte eine Welt, eine Welt in der Insekten und Würmer wieder schmecken!

 

Ich möchte eine Welt, in der ich aus einer Toilette trinken kann, ohne Ausschlag zu kriegen!

 

 

 

Einfach lächerlich des ganze Theater.....

 

 

 

P.S.: Wünsche Markus Hiden eine gute Besserung und eine baldige Rückkehr ins Profigeschäft !! (Wichtiger als so manche diskussionen hier :evil: )

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann diese ganze Diskussion um "Vereinstreue" speziell bei Mura nicht mehr hören, moderne Profisportler sind Söldner, wer sie besser bezahlt dessen Dress tragen sie, so einfach ist's.

 

 

 

Welche emotonale Bindung sollte Mura zum GAK haben? Das lasse ich mir bestenfalls bei einem Spieler, der aus dem eigenem Nachwuchs kommt, einreden, bei zugekauften Spielern ist aber die Indentifikation mit dem Verein mehr oder minder NULL, in keinem Vertrag ist ein derartiger Passus verankert.

 

 

 

Einer meiner besten Mitarbeiter wurde gerade von einem Mitbewerber abgeworben, die bieten ihm Chancen, die ich ihm nicht geben kann, ich habe ihm nur viel Erfolg für seine neue Aufgabe gewünscht.

 

 

 

Willkommen im freien Markt, jeder nimmt was er bekommen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kann diese ganze Diskussion um "Vereinstreue" speziell bei Mura nicht mehr hören, moderne Profisportler sind Söldner, wer sie besser bezahlt dessen Dress tragen sie, so einfach ist's.

 

 

 

Welche emotonale Bindung sollte Mura zum GAK haben? Das lasse ich mir bestenfalls bei einem Spieler, der aus dem eigenem Nachwuchs kommt, einreden, bei zugekauften Spielern ist aber die Indentifikation mit dem Verein mehr oder minder NULL, in keinem Vertrag ist ein derartiger Passus verankert.

 

 

 

Einer meiner besten Mitarbeiter wurde gerade von einem Mitbewerber abgeworben, die bieten ihm Chancen, die ich ihm nicht geben kann, ich habe ihm nur viel Erfolg für seine neue Aufgabe gewünscht.

 

 

 

Willkommen im freien Markt, jeder nimmt was er bekommen kann.

 

 

 

Genau - jeder ist ersetzbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, dass wir gestern gewonnen haben, das zeigt, dass die Mannschaft lebt, Herz hat und Bundesliga-tauglich ist. Nur ist halt leider die (ehemalige) Vereinsfuehrung nicht bundesligatauglich, sonst wuerde es nicht so weit kommen dass wir trotz sportlicher Konkurrenzfaehigkeit in die 1.Liga absteigen muessen bzw. uns vielleicht sogar GANZ AUFLOESEN!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an die Mannschaft. Wir haben vom 25er aus ein tolles Spiel gesehen. 90 Minuten super support, aber was am Schluss abgelaufen ist war totale Sch***e, ich muss mich dafür entschuldigen, die Typen sind hoffentlich nie mehr bei einem Spiel der Roten dabei, Platzverbot auf Lebenszeit.

 

 

 

Rot und Weiß ein Leben lang

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offener Brief eines unechten Roten an die einzig echten Roten

 

 

 

Weil ich mit meinen 67 Jahren und Bandscheibenproblemen nicht mehr das tun kann, was Euch Jungen möglich ist, bin ich eben in Euren Augen kein echter Roter. Okay. Jetzt sitze ich halt als Sitzplatzschwein auf meinem Platz und bin mir bewusst, dass die Fun Generation ("Wir wollen unseren Spass haben!") mit Spott und Häme auf mich und meine Generation herabblickt, ohne daran zu denken, dass sie vielleicht auch einmal zum alten Eisen gehören werden ...

 

 

 

Mich würde interessieren, ob Ihr auch einem Verein jahrzehntelang die Treue gehalten hättet, hättet Ihr demütigende Niederlagen von 5:0, 6:0, 7:0, ja bis zu 11:1 erleben müssen. Das bezweifle ich wohl sehr. Da wäre ja kein "Fun" mehr zu erleben gewesen. Aber wir unechten Roten haben trotz dieser persönlichen Erlebnisse immer treu zum GAK gehalten!

 

 

 

Ja, mehr noch. Nie wäre es mir in den Sinn gekommen, die Mannschaft auszupfeifen oder zu beschimpfen. Dies sehe ich als kontraproduktiv und alles andere als motivierend an. Auch wenn im Herzen drinnen manchmal die Wut und der Zorn (meist auf brutale Fouls oder unverständliche Schiri-Entscheidungen) kaum zu bändigen waren.

 

 

 

Aber lasst Euch sagen: "Fun" allein macht's nicht. Man muss auch Liebe zum Verein haben und alle Täler der sportlichen Ohnmacht gegen bessere Teams durchleiden. Und stets die Hoffnung haben, dass es nur besser werden kann - irgendwann.

 

 

 

Als unechter Roter erinnere ich mich noch an die Jugendzeit, als ich mit dem "Zatopek" (der sagt Euch nichts!) einst um die Wette lief, als Hanappi, Ocwirk, Happel, Zemann usw. dem GAK-Platz die Ehre gaben und oft auch besiegt wurden.

 

 

 

Auch tragische Szenen bleiben mir unvergessen. Die schweren Verletzungen von Sgerm, Stering oder die brutale Attacke von Howanietz an unserem Walter Koleznik am alten Wacker-Platz in der Rosasgasse, was zu einer "Schlacht" führte, die Wacker-Wien dann den Abstieg einbrachte ... Doch auch in letzter Vergangenheit haben Spieler wie Pötscher bis zu Hiden ihre Knochen für den GAK hingehalten.

 

 

 

Aber Gott sei Dank haben wir ja das Häuflein echter Roter, die dieser von uns unechten Fans geliebten Mannschaft die Antwort auf ihre Weise gegeben haben.

 

 

 

Ich jedenfalls danke dem GAK für 5 Jahrzehnte begeisternden und enttäuschenden Fußballs und werde diese Burschen ALLE, solang ich lebe, liebevoll in meinem Herzen tragen!

 

 

 

Ewige Treue bedeutet nicht nur Glückseligkeit, sondern auch Enttäuschung und Bitternis. Aber auch das muß gelernt sein!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Offener Brief eines unechten Roten an die einzig echten Roten

 

 

 

100% Zustimmung

 

 

 

Ich habe lange zur RF oder wem auch immer (RF war sicher dabei) gehalten, und stehe auch selbst gern zwischen dem harten Kern im 25er, doch irgendwann ist der punkt gekommen, wo es genug ist.

 

 

 

Die Aktionen vom Derby waren für mich noch ok auch ein "nicht supporten" konnte ich verstehen. Und das der Vorstand den Klub am Gewissen hat, ist klar!

 

 

 

Doch der Mannschaft jetzt den schwarzen Peter zuschieben und sagen ihr seid keine Roten ist nicht nur dumm sondern auch geistig schwach. Niemand geht um 1000 € Arbeiten wenn er 2000 € bekommen kann und vielleicht auch noch bessere Arbeitsbedingungen (Bundesliga: mehr Fans, mehr Medien Interesse) und Aufstiegsmöglichkeiten (Ausland, International..).

 

 

 

Außerdem hätten diese Spieler auch sagen können wir sch.... auf die Fans die in der schweren Situation ins Stadion kommen und lassen uns abschießen ist eh egal, wir sollen nicht gewinnen, unser Verein muss absteigen. Doch sie haben gekämpft und gewonnen. Obwohl einige schon einen neuen Vertrag haben (hören-sagen: Muro ist schon weg doch der hat doch alles gegeben, oder?)

 

 

 

Wenn unser Vorsänger (RF), dann lieber etwas anstimmt gegen die Mannschaft kann ich das leider nicht verstehen und darf es wohl kritisieren!! Schande über euch!

 

 

 

Doch wie unser "alter" GAK FAN Rotlauf schon sagt, es ist nicht "Fun" abzusteigen, egal was schuld daran ist, aber ein Fan kommt auch in dieser Situation und feuert seine Mannschaft an.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Offener Brief eines unechten Roten an die einzig echten Roten

 

 

 

100% Zustimmung

 

 

 

Ich habe lange zur RF oder wem auch immer (RF war sicher dabei) gehalten, und stehe auch selbst gern zwischen dem harten Kern im 25er, doch irgendwann ist der punkt gekommen, wo es genug ist.

 

 

 

Die Aktionen vom Derby waren für mich noch ok auch ein "nicht supporten" konnte ich verstehen. Und das der Vorstand den Klub am Gewissen hat, ist klar!

 

 

 

Doch der Mannschaft jetzt den schwarzen Peter zuschieben und sagen ihr seid keine Roten ist nicht nur dumm sondern auch geistig schwach. Niemand geht um 1000 € Arbeiten wenn er 2000 € bekommen kann und vielleicht auch noch bessere Arbeitsbedingungen (Bundesliga: mehr Fans, mehr Medien Interesse) und Aufstiegsmöglichkeiten (Ausland, International..).

 

 

 

Außerdem hätten diese Spieler auch sagen können wir sch.... auf die Fans die in der schweren Situation ins Stadion kommen und lassen uns abschießen ist eh egal, wir sollen nicht gewinnen, unser Verein muss absteigen. Doch sie haben gekämpft und gewonnen. Obwohl einige schon einen neuen Vertrag haben (hören-sagen: Muro ist schon weg doch der hat doch alles gegeben, oder?)

 

 

 

Wenn unser Vorsänger (RF), dann lieber etwas anstimmt gegen die Mannschaft kann ich das leider nicht verstehen und darf es wohl kritisieren!! Schande über euch!

 

 

 

Doch wie unser "alter" GAK FAN Rotlauf schon sagt, es ist nicht "Fun" abzusteigen, egal was schuld daran ist, aber ein Fan kommt auch in dieser Situation und feuert seine Mannschaft an.

 

 

 

Bravo!

 

 

 

und mura ist zu 100% Profi das er gestern das beste gegeben hat.

 

ebenso tokic - jeder gibt alles fuer den klub und wird dann ausgepfiffen.

 

solche reaktionen koennt ihr von euch geben wenn die spieler "obezahn" - aber net nach so einen match wie gestern.

 

hab mich gestern selbst im 26er GENIERT!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Offener Brief eines unechten Roten an die einzig echten Roten

 

 

 

 

 

Ewige Treue bedeutet nicht nur Glückseligkeit, sondern auch Enttäuschung und Bitternis. Aber auch das muß gelernt sein!

 

 

 

100% Zustimmung

 

 

 

Bin zwar noch nicht so lange dabei, aber auch ich kann mich an einige schöne und schauerliche Dinge erinnern.

 

 

 

z.B. Als unser selbsternannter Mesias die Roten in Hellblauen Dressen auflaufen lies, weil dies für die Psyche besser war. Ein Dieter Schatzschneider, dem das trikot immer um die Hüfte gespannt hat.

 

Oder der unsägliche Elfer in UEFA CUP in Kapfenberg, der uns raus warf, weil ein gewisser Spieler, seinen Namen kann ich noch immer nicht aussprechen, nicht genetzt hat.

 

 

 

Obich jetzt deshalb ein Besserer oder weniger guter Roter bin ist dabei unerheblich, denn ein Interesse sollte uns alle einen:

 

 

 

AUF GEHT`S ROTe KÄMPFEN UND SIEGEN

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Offener Brief eines unechten Roten an die einzig echten Roten

 

 

 

 

Danke für dein Statement, einfach super. Alleine schon in deinem Artikel spürt man, mit welcher Leidenschaft du GAK Anhänger bist, sehr bewegend geschrieben. Ein GAK Fan in guten als auch in den schlechtesten Zeiten. Und für mich das wichtigste: Immer zu seiner Mannschaft stehen und anfeuern, niemals auspfeifen.

 

Genau solche Fans gehören in den 25er und keine anderen. Der wahre Fan unterscheidet sich von den normalen Anhängern zu seiner ständigen Loyalität zur Mannschaft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...