Zum Inhalt springen

Welche Spieler haben Verträge für die Red zac liga


Empfohlene Beiträge

herbie hat geschrieben:

 

 

 

Schaut zum Thema wer bleibt, wer spielt, mal auf die inoffizielle...

 

 

 

AKOTO, MAJSTOROVIC, DJOKIC, MURATOVIC, FORNEZZI, SKORO

 

 

 

Also richtig leid tut es mir hier nur um den MURA, aber vielleicht geschieht hier doch noch ein Wunder.

 

 

 

Fehlen bei den Abgängen tun mir auf diesem Foto noch:

 

 

 

SCHRANZ, AMERHAUSER, LANDERL, JUNO, HASSLER, UUSISCHNECKI, KOLLMANN und der TURBO-LARS.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 337
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ich möchte mich vor allen Besuchern und der Welt von Herren KeineStimmungGAK distanzieren.

 

Des weiteren möchte ich dir Dummkopf nur mitteilen, dass der Unterschied zwischen dir, edlem Mitteleuropäer und (deiner Meinung nicht so tollen) Südosteuropäern, gerade einmal 50 Kilometer Luftlinie ausmacht. Wo ist der Unterschied zwischen einem Grazer und einem Bewohner von Maribor?

 

 

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@KeineStimmungGAK:

 

 

 

Dein Posting ist rassistisch, zumindest nach österreichischen Gesetzen. Also editiere es entweder selber oder ich werde es löschen und dich gleich dazu.

 

 

 

Und dann bitte :arrow: zurück zum Thema!

 

 

 

mfG

 

Stefan,

 

Moderator

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@KeineStimmungGAK:

 

 

 

Dein Posting ist rassistisch, zumindest nach österreichischen Gesetzen. Also editiere es entweder selber oder ich werde es löschen und dich gleich dazu.

 

 

 

Und dann bitte :arrow: zurück zum Thema!

 

 

 

mfG

 

Stefan,

 

Moderator

 

 

 

Wo siehst du hier Rassismus? Gut, ich hab meine Kritik über diese Spieler vom Balkan kund getan. Aber weil ich gesagt hab, dass sie so toll zu ihrem Verein stehen und sie noch dazu in Verbindung mit ihrer Heimat gebracht habe, ist es Rassismus? Und was ist, wenn ich mich über die "Dreckspiefke" äußere? Da simma wieder alle so lustig und können über die Deutschen maulen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Und was ist, wenn ich mich über die "Dreckspiefke" äußere? Da simma wieder alle so lustig und können über die Deutschen maulen.

 

 

 

woher kommt dein krankes bedürfnis einen menschen nach seiner herkunft zu bewerten?

 

 

 

ich selber bin hier in hamburg auch ausländer und bin verdammt froh, dass mir hier nicht so kleingeiste menschen, wie du einer bist, über den weg gelaufen sind.

 

 

 

/und jetzt back to topic

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muratovic und Co. nicht mehr im Kader

 

Weil sie im Sommer den GAK verlassen werden, stehen sechs Stammspieler nicht mehr im GAK-Kader. Der Muratovic-Wechsel zu Sturm und der Majstorovic-Transfer zur Austria ist laut Söndergaard bereits fix.

 

 

 

 

 

Lars Söndergaard sortiert den Kader neu Foto: GEPA

 

Der Spieler-Exodus beim GAK schickt bereits für das Heimspiel am Samstag gegen Red Bull Salzburg seine Vorboten voraus. GAK-Trainer Lars Söndergaard berief nicht weniger als sechs Stammspieler nicht in den Kader, weil sie den Klub im Sommer verlassen werden. Söndergaard verzichtet unter anderem auf Samir Muratovic, Mario Majstorovic, Eric Akoto, Rade Djokic, Torhüter Saso Fornezzi und den zuletzt ohnehin verletzten Alen Skoro.

 

 

 

 

 

Samir Muratovic Foto: GEPA

 

Wechsel. Laut Söndergaard seien die Wechsel von Muratovic zu Sturm und von Majstorovic zur Wiener Austria bereits beschlossene Sache. Dass Muratovic schon einen Vertrag bei Sturm unterschrieben haben soll, dementierte Sturm-Boss Hans Rinner am Donnerstag: "Das würde ich als Präsident wohl wissen." Auch die anderen Spieler sind nicht gewillt, mit dem GAK im nächsten Jahr in der Red-Zac-Liga zu spielen.

 

 

 

Termine

 

 

 

Will der GAK den Zwangsausgleich durchbringen und die Red-Zac-Lizenz erhalten, muss bis 10. Mai eine Entscheidung über den Einspruch von Admira und IMG fallen. Keine Eliminierung. "Das ist keine Eliminierung, aber wir müssen ein bisschen in die Zukunft schauen", begründete Söndergaard seine Entscheidung. "Ich kann zwar nicht alle aus der Mannschaft nehmen, aber diejenigen, die fix weggehen, werden nicht mehr aufgestellt." Der Däne will stattdessen jungen Spielern in den fünf abschließenden Runden die Möglichkeit geben, sich in der Bundesliga weiterzuentwickeln.

 

 

 

Training. Die ausgebooteten Stammspieler dürfen zwar weiterhin mit dem Klub trainieren, werden in dieser Saison aber nicht mehr zum Einsatz kommen. "Ich denke, die Spieler sind routiniert genug. Ich war ihnen gegenüber immer fair", meinte Söndergaard.

 

 

 

kleine.at

 

 

 

 

 

 

Feine Sache, Muratovic beim SK Sturm wohl fix.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muratovic und Co. nicht mehr im Kader

 

Weil sie im Sommer den GAK verlassen werden, stehen sechs Stammspieler nicht mehr im GAK-Kader. Der Muratovic-Wechsel zu Sturm und der Majstorovic-Transfer zur Austria ist laut Söndergaard bereits fix.

 

 

 

 

 

Lars Söndergaard sortiert den Kader neu Foto: GEPA

 

Der Spieler-Exodus beim GAK schickt bereits für das Heimspiel am Samstag gegen Red Bull Salzburg seine Vorboten voraus. GAK-Trainer Lars Söndergaard berief nicht weniger als sechs Stammspieler nicht in den Kader, weil sie den Klub im Sommer verlassen werden. Söndergaard verzichtet unter anderem auf Samir Muratovic, Mario Majstorovic, Eric Akoto, Rade Djokic, Torhüter Saso Fornezzi und den zuletzt ohnehin verletzten Alen Skoro.

 

 

 

 

 

Samir Muratovic Foto: GEPA

 

Wechsel. Laut Söndergaard seien die Wechsel von Muratovic zu Sturm und von Majstorovic zur Wiener Austria bereits beschlossene Sache. Dass Muratovic schon einen Vertrag bei Sturm unterschrieben haben soll, dementierte Sturm-Boss Hans Rinner am Donnerstag: "Das würde ich als Präsident wohl wissen." Auch die anderen Spieler sind nicht gewillt, mit dem GAK im nächsten Jahr in der Red-Zac-Liga zu spielen.

 

 

 

Termine

 

 

 

Will der GAK den Zwangsausgleich durchbringen und die Red-Zac-Lizenz erhalten, muss bis 10. Mai eine Entscheidung über den Einspruch von Admira und IMG fallen. Keine Eliminierung. "Das ist keine Eliminierung, aber wir müssen ein bisschen in die Zukunft schauen", begründete Söndergaard seine Entscheidung. "Ich kann zwar nicht alle aus der Mannschaft nehmen, aber diejenigen, die fix weggehen, werden nicht mehr aufgestellt." Der Däne will stattdessen jungen Spielern in den fünf abschließenden Runden die Möglichkeit geben, sich in der Bundesliga weiterzuentwickeln.

 

 

 

Training. Die ausgebooteten Stammspieler dürfen zwar weiterhin mit dem Klub trainieren, werden in dieser Saison aber nicht mehr zum Einsatz kommen. "Ich denke, die Spieler sind routiniert genug. Ich war ihnen gegenüber immer fair", meinte Söndergaard.

 

 

 

kleine.at

 

 

 

 

 

 

Feine Sache, Muratovic beim SK Sturm wohl fix.

 

 

 

er wird sich in der vorbereitung das schien- und wadenbein doppelt brechen und 18 monate pausieren müssen :P:roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um Mura ist es natürlich schade, aber aus seiner Sicht auch verständlich, da ist es bei uns einfach zu unsicher und dauert zu lange bis auch für die Spieler Klarheit herrscht. Djokic wäre zwar gut, ist aber durch seine Dauerverletzungen entbehrlich und der Abgang der anderen sind keine wirklichen Schwächungen (außer Fornezzi natürlich, aber bei dem wußte man es ohnehin schon).

 

 

 

Juno sollte auch nicht spielen, da er lt. eigenen Aussagen auch nicht zur Verfügung steht.

 

 

 

Ansonsten hoffe ich, dass unser Vorstand mit den anderen Spielern schon gesprochen hat (wo ich mir nicht so sicher bin), diese noch zuwarten bis Red Zac fix ist oder nicht und sie für dann annehmbare und leistbare Angebote haben/bekommen werden.

 

 

 

Wenn nicht, brauchen wir eine neue Mannschaft aus Amas und spielen gegen den Abstieg (so ev. auch). Aber wir stecken ohnehin tiefer im Dreck als dass das unsere Hauptsorge ist. Die Gretchenfrage ist, ob wir die Lizenz für die Red Zac und das Budget zusammenbekommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sich Sturm das Gehalt von Mura leisten kann, ( kolportierte 400000 Euro im Jahr), dann wirds es in zwei Jahren wieder gleich enden.

 

Ich vermute eher das Mura zu seinem Lieblingstrainer nach Kärnten gehen wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kärnten hat ja wie kolportiert wird nicht mit einem höheren Budget als Sturm zu rechnen, also kein Problem! Bei uns gibts ja dann einen neuen Vertrag, vielleicht leistungsbezogen und nicht mit so horrenden Fixsummen wie beim GAK!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn sich Sturm das Gehalt von Mura leisten kann, ( kolportierte 400000 Euro im Jahr), dann wirds es in zwei Jahren wieder gleich enden.

 

Ich vermute eher das Mura zu seinem Lieblingstrainer nach Kärnten gehen wird.

 

 

 

Diese Summe ist völlig aus der Luft gegriffen - so ein Blödsinn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn sich Sturm das Gehalt von Mura leisten kann, ( kolportierte 400000 Euro im Jahr), dann wirds es in zwei Jahren wieder gleich enden.

 

Ich vermute eher das Mura zu seinem Lieblingstrainer nach Kärnten gehen wird.

 

 

 

Diese Summe ist völlig aus der Luft gegriffen - so ein Blödsinn.

 

 

 

Warum Blödsinn? Inklusive Gehaltsnebenkosten etc. durchaus realistisch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Exodus beim GAK beginnt - Sechs Spieler nicht mehr im Kader

 

 

 

 

 

Der Spieler-Exodus beim auf Grund des Finanzdebakels designierten Bundesliga-Absteiger Liebherr GAK schickt bereits für das Heimspiel am Samstag gegen den neuen österreichischen Fußball-Meister Red Bull Salzburg seine Vorboten voraus. GAK-Trainer Lars Söndergaard berief nicht weniger als sechs Stammspieler nicht in den Kader, weil sie den Klub, der kommende Saison in der Red Zac Erste Liga spielen will, im Sommer verlassen werden.

 

 

 

Söndergaard verzichtet gegen die Salzburger unter anderem auf Samir Muratovic, Mario Majstorovic, Eric Akoto, Rade Djokic, Torhüter Saso Fornezzi und den zuletzt ohnehin verletzten Alen Skoro. Laut Söndergaard seien die Wechsel von Muratovic zum Stadtrivalen Sturm und von Majstorovic zur Wiener Austria bereits beschlossene Sache. Auch die anderen Spieler sind nicht gewillt, mit dem GAK den Gang in die Zweitklassigkeit anzutreten.

 

 

 

"Das ist keine Eliminierung, aber wir müssen ein bisschen in die Zukunft schauen", begründete Söndergaard am Freitag. "Ich kann zwar nicht alle aus der Mannschaft nehmen, aber diejenigen, die fix weggehen, werden nicht mehr aufgestellt." Der Däne will stattdessen jungen Spielern in den fünf abschließenden Runden die Möglichkeit geben, sich in der Bundesliga weiterzuentwickeln. "Ich sehe das als Chance für die Spieler und für den Verein."

 

 

 

Die ausgebooteten Stammspieler dürfen zwar weiterhin mit dem Klub trainieren, werden in dieser Saison aber nicht mehr zum Einsatz kommen. "Ich denke, die Spieler sind routiniert genug. Ich war ihnen gegenüber immer fair", meinte Söndergaard. Die Lizenz für die Red Zac Liga hat der GAK noch nicht erhalten, da der Zwangsausgleich als Ende des Konkursverfahrens auf Grund der Einsprüche von IMG und der Admira noch nicht endgültig fixiert ist. Die Nachfrist in zweiter Instanz läuft bis 10. Mai.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja spitze feder, genau wegen solchen irrsinnigen Gehältern sind wir da wo wir (Sturm, GAK) jetzt sind, wenn ein muratovic mehr verdient als der Bundespräsident möcht ich nicht wissen was dann ein Vastic, Kollmann, Pamic, Reinmayr, Schopp, Ehmann usw. verdient haben..... :twisted:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn sich Sturm das Gehalt von Mura leisten kann, ( kolportierte 400000 Euro im Jahr), dann wirds es in zwei Jahren wieder gleich enden.

 

Ich vermute eher das Mura zu seinem Lieblingstrainer nach Kärnten gehen wird.

 

 

 

Diese Summe ist völlig aus der Luft gegriffen - so ein Blödsinn.

 

 

 

Warum Blödsinn? Inklusive Gehaltsnebenkosten etc. durchaus realistisch.

 

 

 

Bei Sturm würde er diese Summe sicher nicht verdienen. 400.000 ist sogar bei euch trotz aller Nebengeräusche Blödsinn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja spitze feder, genau wegen solchen irrsinnigen Gehältern sind wir da wo wir (Sturm, GAK) jetzt sind, wenn ein muratovic mehr verdient als der Bundespräsident möcht ich nicht wissen was dann ein Vastic, Kollmann, Pamic, Reinmayr, Schopp, Ehmann usw. verdient haben..... :twisted:

 

Vastic und Ehmann kassieren noch immer sehr viel …

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh jeden Spieler der weggeht. wie soll man mit einen Verein planen der bis heute nicht das Geld für die Red zac aufgetrieben hat. Und keiner weiss ob wir überhaupt die Lizens bekommen. Nur wer soll in so eine Verein investieren? Wo zwar von einem GAK Neu die Rede ist, aber von einem neuen Konzept keine Spur. Wenn der Vorstand am 5. Mai noch nicht weiss, wo wir spielen (nur des Geldes wegen, Lizens ist eine ander Sache )kann man keinen Spieler einen Vorwurf machen wenn er sich schon jetzt um einen anderen Verein umsieht. Denn beim Vorstand ist leider schon lange der Fall: Denn sie wissen nicht was sie tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...