Zum Inhalt springen

Könntet ihr mit dem Markus Schopp leben?


Empfohlene Beiträge

Wenn es finaziell machbar wäre - wäre er für uns eine Verstärkung, oder ist seine Sturmvergangenheit eine unüberbrückbare Hürde???

 

Nun ja, finanziell weiss ich nicht, seine Sturmvergangenheit wäre nicht das Problem- es hätte sogar einen gewissen Reiz. Esw hat ja schon viele Spieler gegeben, die wechselten z.B.: Sajko, Schilcher, Senekowitsch, Spirk, Koschak, Temm, Pegam um nur einige zu nennen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn es finaziell machbar wäre - wäre er für uns eine Verstärkung, oder ist seine Sturmvergangenheit eine unüberbrückbare Hürde???

 

Nun ja, finanziell weiss ich nicht, seine Sturmvergangenheit wäre nicht das Problem- es hätte sogar einen gewissen Reiz. Esw hat ja schon viele Spieler gegeben, die wechselten z.B.: Sajko, Schilcher, Senekowitsch, Spirk, Koschak, Temm, Pegam um nur einige zu nennen.

1. Es ist finanziell nicht machbar. Wenn ihn schon die Austria wollte, sich ihn aber nicht leisten kann, warum dann wir?

 

2. Seine Sturmvergangenheit juckt mich nicht mehr. Is ja schon ewig her, dass er für die Schwarzen gekickt hat.

 

3. Er wollte nicht zu uns, als wir ihn wollten. Warum sollen wir ihn jetzt aus der Versenkung holen?

 

4. Schopp ist ein Unsympathler ersten Grades. Unvergessen z.B. seine provokante Jubelgeste nach dem später leider annullierten Elfer letzte Saison...

 

5. Ich vergönne es jedem, der dem Lockruf von Mateschitz´ Millionen gefolgt ist, dass er jetzt in der Versenkung verschwindet und sich halt "privat" fit halten darf. Ich würd mich wirklich freuen, würde ich Hrn. Schopp nie mehr bei einem erstklassigen Verein sehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann im Transfergerüchte Thread zwar auch schon besprochen werden, aber egal.

 

Pro:

Sehr erfahrener, in der Serie A und CL erprobter Spieler.

Absolute Führungspersönlichkeit.

 

Contra:

Wenn sich ihn die Austria nicht leisten kann, dann der marode GAK?

Seine Arroganz am Platz sorgt für Unsympathie für den ganzen Verein.

Für mich und für ihn spielt seine Sturm Vergangenheit keine Rolle mehr, aber für andere Fans denke ich schon.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weder pro noch contra...

so etwas wäre nicht einmal eine überlegung wert muss ich sagen. NIEMAND mit schwarzer vergangenheit soll jemals bei uns landen. das soll mal allen klar werden. mit denen will wohl niemand ws zu tun haben-nicht einmal über einen kicker...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für jede Mannschaft in Österreich, egal ob Altach, GAK oder Mattersburg, gibt es im ganzen Jahr nur vier wichtige Spiele. Die gegen Red Bull Salzburg. Davon spielen sie zwei daheim, das sind Fußball-Feste. Da zu gewinnen wird sehr, sehr schwer werden!"

Quelle Sport1.at

 

Allein dieser Satz, dass er uns zu den "Provinzlner!" zählt, ermöglicht ihm niemals !!!! den ROTEN DRESS zu tragen. Er ist und bleibt ein schwarzer Provakteur !!!!! Scheisss auf SCHOPP !!!!

ER glaubt ER ist gut. Leider hat er das Problem das ER nicht so gut ist wie ER glaub. Tschüss baba und foll net , du W....R !!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nüchtern betrachtet brauchen wir auf seiner position sicher keinen spieler mehr. besser wäre ein rechter verteidiger, damit standfest öfters im mittelfeld spielen könnte. schauen wir uns einmal landerl an; der hat mich allerdings gegen die tschechen nicht überzeugt. sein stellungsspiel ist schlecht (spielverständnis?) und von guter technik hat man noch nicht viel gesehen, aber "schau ma mal"...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...