Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Buffon

 

Lahm - Cannavaro - Carvalho - Zambrotta

 

Figo - Zidane - Pirlo - Robben

 

Klose - Crespo

 

ich hab ja nur auf den thread gewartet gg

 

lahm?? naja...

täusch ich mich oder hat da robben net als stürmer gespielt?

 

DAS TEAM der WM ist für mich AUSTRALIEN!

absolute spitzenklasse was die aufgführt haben.

 

aja welches team ist gestern WM geworden und hat gegen australien 10 sekunde vor schluss aber sowas von einen ungerechtfertigten elfer bekommen?????

so viel dazu...

wer weiß wie es ausgegangen wär ohne die schiebung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gohones schrieb:

täusch ich mich oder hat da robben net als stürmer gespielt?

Hast schon Recht, aber er hat den Außenstürmer in einem 3-Mann-Sturm gespielt.

Und ob er jetzt als Außenstürmer oder Offensiver Flügelspieler aufgestellt ist ist mMn egal.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd so mein Team aufstellen:

 

----------------------------Cech-------------------

Sagnol----------Mertesacker------Cannavaro--------Lahm

Figo-Frings/Pirlo-Gerrard/Kaka-Cole/Schweinsteiger

--------Klose-------------Villa--------

 

Im MF gabs einfach so viele Gute..... :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wohl bei einer anderen WM zugeschaut, die Herren Kollegen?

 

Aber Zidane nicht ins Mittelfeld der zu nehmen??????? :shock::shock::shock::shock:

 

Gibts dafür irgendwelche plausible Erklärungen jenseits von Antipathie und Sympathie oder dem Kopfstoß? :roll::roll::roll:

Ein bis zwei gute Aktionen pro Spiel und ab und zu einen geschenkten Elfer verwerten reicht für mich nicht. Und warum soll man den Kopfstoß bitte nicht berücksichtigen?

 

Finds ja sowieso einen Witz, dass man ihm, quasi als Trost für seine Entgleisung, zum Spieler des Turniers gewählt hat. In einem Turnier, in dem zu 90% die Abwehrreihen dominiert haben, kann kein Offensivspieler zum Spieler des Turniers gewählt werden...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein bis zwei gute Aktionen pro Spiel reichen nicht? Völlig richtig!

 

Nur hat er dem Spiel gegen Spanien den Stempel aufgedrückt; bot gegen Brasilien eine Galavorstellung wie sie kein anderer Mittelfeldspieler zeigen konnte - auch oder vor allem nicht Riquelme!

 

Er war in jedem Spiel der K.O-Phase Dreh- und Angelpunkt des französischen Spiels; wie ich es ihm nicht mehr zugetraut hätte! Abgesehen davon, dass er kämpfte und lief - sich nicht zu schade war - Defensivarbeit zu vollrichten und immer mannschaftsdienlich spielte. Wieder im Unterschied zu Riquelme!!!!

 

Aber er hat Dir - lieber Bertl - Gott sei Dank den "Gefallen" des Kopfstosses gemacht. Und der hätte auch gerechtfertigt ihm den Titel "Bester Spieler" nicht zu geben.

 

Mein erster Anwärter wäre dann Cannavaro gewesen. Von den Mittelfeldspielern war meiner Meinung nach Pirlo, Zidane am nächsten.

 

Aber Du hast ihn gar nicht in Deiner Teamaufstellung. Daher meine Schlußfolgerung: Du findest ihn völlig unsympathisch oder hast eine andere WM gesehen. Die dritte Möglichkeit möchte ich nicht erwähnen......

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur hat er dem Spiel gegen Spanien den Stempel aufgedrückt; bot gegen Brasilien eine Galavorstellung wie sie kein anderer Mittelfeldspieler zeigen konnte - auch oder vor allem nicht Riquelme!

Riquelme gegen Serbien & Montenegro sag ich nur. Das war halt seine Galavorstellung.

 

Abgesehen davon, dass er kämpfte und lief - sich nicht zu schade war - Defensivarbeit zu vollrichten und immer mannschaftsdienlich spielte. Wieder im Unterschied zu Riquelme!!!!

Riquelme und nicht mannschaftsdienlich??? ich glaube wir beide haben nicht die gleiche WM gesehen. Riquelme hat die Bälle in alle Richtungen verteilt, war ständig anspielbar (okay, gegen Mexico war er nicht soooo gut).

 

Und wenn Riquelme Brasilianer wäre, würde er Riquelminho heissen und wär sicher schon mal zum Weltfussballer gewählt worden. Er ist sicher einer der meistunterschätzen Spieler.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nr. 1, jetzt können wir diskutieren:

 

Die Galavorstellung gegen Serbien habe ich nicht vergessen. Es war vor allem eine Galavorstellung der gesamten Mannschaft. Das war in der Gruppenphase.

 

Richtig Riquelme ist mannschaftsdienlich, aber für die Defensive macht er nix. Und gegen Deutschland, aber auch schon gegen Mexico stach er mir nicht durch außerordentliches Führungsspiel auf. Vor allem gegen die Piefke ließ er sich zu sehr hängen und da fehlte er seiner Mannschaft am meisten. (Verloren hat den Kick trotzdem die Angst-Taktik von Pekerman)

 

Aber im Prinzip akzeptiere ich Deine Richtigstellung meines Vergleichs. Zidane aber zu unterstellen, nur 2 gute Momente pro Spiel gehabt zu haben, kann nur mit deiner Sympathie oder Antipathie zu tun haben :arrow: gell Bertl --> aber dafür den Schaumschläger von Christiano Ronaldo zu wählen, der noch lernen muss, dass zum Kicken andere Spieler genau so hören :roll:

 

Naja: Jedem das Seine.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, es haben auch andere Zidane NICHT in ihrer Aufstellung, ganz allein steh ich mit meiner Meinung also nicht da, gell :wink:

 

Es hat absolut nix mit Sympathie oder Antipathie zu tun (obwohl ich ja zugebe, dass ich kein Frankreich-Fan bin), ich find halt ganz einfach, dass Zidanes Leistungen bei dieser WM stark überbewertet wurden (war wohl bei vielen schon ein vorgezogener James-Dean-Effekt dabei :wink: ). Wobei ich zugeben muss, das Spanien-Spiel hab ich nicht gesehen. Gegen Brasilien war er recht gut, gegen Portugal und Italien hat er mich, wohl auch wegen der durch die übermäßigen Lobeshymnen hohen Erwartungen, enttäuscht.

 

Und natürlich bewerte ich auch seinen Kopfstoß mit, warum soll man die negativen Momente bei so einer Bewertung vergessen?

 

Aber meinetwegen, ersetzt halt in meiner Aufstellung Ronaldo durch Zidane (Ronaldo war zugegebenermaßen auch nicht so extrem stark - aber welcher Offensivspieler war das schon?).

 

Dass er zum Spieler des Turniers gewählt wurde, find ich trotzdem noch einen Witz, und die Wahl war zu 90% ein Abschiedsgeschenk.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum besten Spieler kann ich nur sagen, dass das sowieso immer irgend ein Techniker, Ballzauberer oder Torjäger wird, weil leider werden mannschaftsdienliche- und Abwehrspieler nie so hoch bewertet, obwohl sie einen noch schwieriger zu erledigenden Job zu tun haben!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zidane aber zu unterstellen, nur 2 gute Momente pro Spiel gehabt zu haben, kann nur mit deiner Sympathie oder Antipathie zu tun haben

vollkommen richtig. wenn schon team der wm (auch wenn das für mich immer meine gauchos bleiben werden), dann würde ich zidane und riquelme im mittelfeld aufstellen. und nur wegen dem kopfstoss alle andren leistungen zu vergessen ist auch nicht okay (nicht dass der kopfstoss zu entschuldigen wäre) :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein team sieht so aus:

 

zuberbühler

 

sagnol - mertesacker - cannavaro - lahm

 

frings - essien - pirlo - schweinsteiger

 

klose - drogba/crespo

 

 

zuberbühler deshalb, weil er kein einziges tor kassiert hat (11er-schiessen mal ausgenommen) und essien und drogba weil es spass gemacht hat ihnen zuzuschauen (auch wenn ihre teams nicht sooo erfolgreich waren)

 

alles andere ist wohl nachvollziehbar :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Cafu kann ich nicht nachvollziehen und Zuberbühler und Essien auch nicht.

 

Cafu war schwach!

Zuberbühler hat zwar kein Tor kassiert, aber hat keine großen Taten vollbracht!

Und im ZMF gabs hat Essien gut gespielt, aber da haben andere noch besser gespielt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soviele Deutsche ins WM-Team zu wählen, kann nur mit unmenschlich ausgeübten Druck der deutschen Freundin / Frau auf brotherlove im schönen Hessen erklärt werden.

 

Ansonsten bleibt noch die sommerliche Hitze; aber ich kann mich noch an seinen leicht hämischen Kommentar nach der SF-Niederlage Dtld. gegen Italien erinnern.

 

Deswegen gehe ich eher von meiner oben erwähnten Variante aus. :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kann eigentlich nicht verstehen, wieso viele von euch den lahm ins "dream team" wählen würden! war hinten doch total unsicher, abgesehen von seinem traumtor im ersten spiel war von ihm genau NICHTS zu sehen

 

das tor im eröffnungsspiel hast du ja schon erwähnt.

 

dann war er "man of the match" im spiel gegen polen

http://fifaworldcup.yahoo.com/06/de/060614/1/4s70.html

 

zitat daraus: "Es war recht schwierig, in dieser Partie den Anheuser Busch Bud Man of the Match zu wählen, denn es gab einige sehr gute Spieler, wenngleich keiner herausragte", erklärte Gyorgy Mezey, Mitglied der Technischen Studiengruppe der FIFA (TSG). "Über das gesamte Spiel gesehen bot Philipp Lahm sowohl in der Verteidigung wie auch im Angriff eine überaus starke Leistung und war damit ein wichtiger Faktor in der deutschen Mannschaft."

 

und meiner meinung nach hat er nur in der ersten hz gegen argentinien unsicher gewirkt und nicht gut gespielt....und vermutlich haben ihn deshalb soviele in ihrem dream team :lol:

 

@don evaldo

 

ich muss leider wirklich zugeben, dass ich meine meinung ändern musste...damit hat aber weder meine deutsche freundin, noch sonst irgendjemand aus meinem (deutschen) umfeld zu tun.

 

da ich als österreicher mich naturgemäss über deutsche misserfolge freue :P ist mein kommentar nach der deutschen niederlage im sf wohl nachvollziehbar :wink:

 

und ich habe mir auch lange zeit selber eingeredet, dass die deutschen ja "nur" gegen pimperlmannschaften überzeugende leistungen geboten haben und z.b. die engländer und brasilianer nur das notwendigste tun und wir von denen schon noch schönen fussball geboten bekommen.

 

tja, was soll ich sagen? nach dem finale hatte ich von den anderen mannschaften immer noch keinen mitreissenden fussball gesehen und musste dann eben im nachhinein eingestehen, dass die deutschen den unterhaltsamsten fussball aller mannschaften geboten hatten - auch wenns mir nicht leicht fällt das zuzugeben.

 

und selbst ein typen wie schweinsteiger (neben c. ronaldo der grösste unsympath dieser wm), hat nun mal verdammt stark gespielt und das spiel um platz 3 quasi alleine entschieden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...