Zum Inhalt springen

TONI EHMANN MUSS BLEIBEN!!


Empfohlene Beiträge

@Toni /Napoleon

 

kapier doch endlich, deine Zeit beim GAK ist abgelaufen. Danke für das was du für den GAK getan hast, viel Glück in der Zukunft, aber quälen uns nicht mit deinen Bemitleidungen.

 

Ich hab von eine ziemlich sicheren Quelle, das der Ehmann sogar eine 10%ige Gehältskürzung ausgeschlagen hat. Zuerst wolte man eine 20-30 %ige machen von 50 % war nie die Rede.

 

 

@redharry: nix für ungut, aber deine sichere quelle war wahrscheinlich betrunken. Der ganze thread is ja nur eine vermutung. Ich habs schon einmal erwähnt und sage es wieder ... toni geh zu sturm und mach im derby gegen gak das kopfballtor zum 1:0 Sieg hahaha ... damit solche fans es auch mal zu spüren bekommen ...

Und wandle damit auf den Spuren des glorreichen Ronnie B., der auszog, um mit den schwarzen Heerscharen den bösen Roten eines auszuwischen...

 

Wenn sich Sturm den Ehmann nur im Ansatz leisten kann, friß i an Besen. Bei denen verdient vermutlich auch die halbe Mannschaft so viel (zusammen versteht sich), wie der Toni alleine...

 

Mir war glaub ich noch nicht klar, um welche Summen es hier geht. Aber 7000 Euro pro Sieg, da greifst dir ja auf den Kopf...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 241
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

napoleon schrieb:

Zum zweiten glaube ich kaum, dass Amerhauser gleich viel gekürzt bekommen hat wie Ehmann.

1.: Wenn wir einen von einem Spieler abhängig sind, dann von Amerhauser!

Wir haben kaum Optionen auf der linken Seite und wenn der Martin gut spielt, dann spielt auch der GAK gut. und

2. hat Amerhauser nie einen echten Durchhänger oder Verletzung gehabt, was bei Ehmann schon der Fall war.

 

Vielleicht nicht alleine bei dieser Kürzung,

aber ihm wurde in letzter Zeit 2 mal das Gehalt gekürzt.

Das kam insgesamt sicher auch an die +- 30 bis 40 %.

Außerdem glaub ich ihm die 50 einfach nicht ganz.

 

1.

Von wem wir abhängig waren in der Offensive haben wir doch im Frühjahr gesehen.

Mario Bazina war in den letzten 2 1/2 Jahren bei uns der wichtigste, beste Mittelfeld bzw Offensivspieler.

In der Defensive waren es mMn. Tokic und Aufhauser.

Amerhauser war nur soviel wert wie die Kopfbälle von Ehmann, Aufhauser, Sick, Pogatetz oder Tokic.

Da jetzt keiner mehr für uns spielt bzw. länger verletzt ist wird sich auch seine Spielweise ändern müssen.

(Bitte Martin, hau doch mal öfters ordentlich drauf)

 

2.

So sehr mir der Martin als Spieler als auch als Person (Meisterfeier :D ) taugt,

ist er sicher nicht der beständigste Spieler als du ihn hinstellst.

Er hat oft genug Totalausfälle gehabt wo ihm überhaupt nichts gelungen ist

und man nicht gewusst hat ob er überhaupt am Platz ist.

Trotzdem ist er sportlich als auch menschlich ein sehr wichtiger Teil des Grazer AK.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Toni /Napoleon

 

kapier doch endlich, deine Zeit beim GAK ist abgelaufen. Danke für das was du für den GAK getan hast, viel Glück in der Zukunft, aber quälen uns nicht mit deinen Bemitleidungen.

 

Ich hab von eine ziemlich sicheren Quelle, das der Ehmann sogar eine 10%ige Gehältskürzung ausgeschlagen hat. Zuerst wolte man eine 20-30 %ige machen von 50 % war nie die Rede.

 

Aha :twisted: sagt dir die Quelle auch, dass ich Toni Ehmann bin?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

napoleon schrieb:

Aha, sagt dir die Quelle auch, dass ich Toni Ehmann bin?

Nein, er wird als erfahrener Forumsuser doch wissen, dass nur gak68 der einzig wahre Anton Ehmann ist.

Aber er traut es sich seit dem Fehler beim Austria Spiel nicht mehr zugeben und er kritisiert ihn

nur weil er eine tiefere Identitätskrise hat! :wink::wink::wink:

 

Ein gak68,

es gibt nur ein gak68,

es gibt nur ein gak68!

 

Gesteh es endlich, dann kehrt vielleicht wieder Ruhe ein. :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rot Weiss

 

Jetzt wissen wir auch, warum soviele Fruehjahrsspiele verloren wurden.

Aus Solidaritaet zum Verein, haben die Spieler verloren und so zur fin.Gesundung des Vereins beigetragen, oder mussten sie verlieren???

Vorsichti Ironie

 

Eines stellt sich fuer mich aber immer mehr heraus, sehr clever ist unser Management bei dieser Sache nicht vorgegangen!

Immer oefter ist zu beobachte, das hier mehr schaden angerichtet wird, als nutzen gebracht wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es geht nicht um das WARUM es geht um das WIE.

Ich bin a) nicht so naiv um auf zwei/drei Presseaussendungen eines PS hereinzufallen und B) nicht einverstanden das eine Person beim GAK wieder brav Porzellan zerschlagen darf...

 

Unser Geld wir weiter in so erfolgreiche Spieler wie Hassler etc. investiert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@redharry

Aha, es geht also um Neid und nicht um die Tatsache, das TE einen gueltigen Vertrag hat.

 

ein Zitat (sinngem.) von Ulli Hoeness bei der Fussballtalkshow Doppelpass im vergangenen Jahr "Auch der Verein muss seine Vertraege einhalten, sonst verliert er an Ansehen in der Oeffentlichkeit und am Markt"

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@paul

 

Es hat kein einziger beim GAK gesagt, daß der Vertrag seitens des Vereins nicht eingehalten wird. TE wird nicht mehr benötigt, kann sich deshalb einen neuen Verein suchen bzw seinen Vertrag auf der Tribüne absitzen und dann in Pension gehen. Denn dann nimmt ihn kein Verein mehr in Östereich ausser vielleicht Deutschlandsberg.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@redharry

Wenn Teile eines bestehenden Vertrages nicht eingehalten werden koennen - aus Gruenden wie immer - und dies hat der GAK getan, dann ist es sehr wohl ein nicht einhalten des Vertrages.

Sei es wie es sei, wie schon mehrmals gepostet, mein Mitleid mit TE haelt sich in Grenzen, nur jetzt TE als Ungustl hinstellen, wie viele hier im Forum ist einfach nicht fair

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@redharry

Wenn Teile eines bestehenden Vertrages nicht eingehalten werden koennen - aus Gruenden wie immer - und dies hat der GAK getan, dann ist es sehr wohl ein nicht einhalten des Vertrages.

Sei es wie es sei, wie schon mehrmals gepostet, mein Mitleid mit TE haelt sich in Grenzen, nur jetzt TE als Ungustl hinstellen, wie viele hier im Forum ist einfach nicht fair

Und welcher Teil wäre das?

 

Hat Ehmann eine Fixplatz-Klausel?

 

TE bezieht weiterhin seine Bezüge vom GAK, er darf weiterhin die Ressourcen des Vereins nützen, und das alles, ohne etwas leisten zu müssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@paul

 

Es hat kein einziger beim GAK gesagt, daß der Vertrag seitens des Vereins nicht eingehalten wird. TE wird nicht mehr benötigt, kann sich deshalb einen neuen Verein suchen bzw seinen Vertrag auf der Tribüne absitzen und dann in Pension gehen. Denn dann nimmt ihn kein Verein mehr in Östereich ausser vielleicht Deutschlandsberg.

 

Das ist natürlich (vorallem in unserer jetzigen Situation) a) das sinnvollste und B) schon gar nicht die feine Art. Das es dabei um ein Urgestein handelt, der sich SEHR WOHL im roten Dress verdient gemacht hat kommt noch dazu.

 

Dein aufgesetzer Wohlfahrtsgedanke wäre löblich, aber ich glaube keine Sekunde daran das du es genauso machen würdest wie du behauptest. Egal wieviel du verdienst und wieviel (du glaubst) das TE verdient. Bei mir erweckst du den Eindruck des Sprücheklopfers und nicht des Machers.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist natürlich (vorallem in unserer jetzigen Situation) a) das sinnvollste und B) schon gar nicht die feine Art. Das es dabei um ein Urgestein handelt, der sich SEHR WOHL im roten Dress verdient gemacht hat kommt noch dazu.

Naja - Urgestein kann aber auch nicht ein Argument sein, sich nicht bewegen zu lassen, auf eine Gehaltsreduktion einzugehen.

Als ich von der Höhe seiner Gage erfuhr, stand ich ein paar Tage beinahe unter Schock.

 

Beinahe alle Spieler haben Kürzungen akzeptiert, da sie eingesehen haben, daß es unbedingt erforderlich ist, da sie 1. weite spielen wollen und 2. nicht so schnell eine anderen Brötchengeber finden. Es muß radikale Einschnitte geben, damit das Budget auch eingehalten werden kann und der Spielbetrieb aufrecht erhalten kann.

 

Nur Ehmann, der als Kapitän Vorbildfunktion inne hat, akzeptiert dies nicht. Das ist auch für mich nicht tragbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann da nur meinem Freund,der in der Halbzeit gerne eine Pause macht beipflichten(wie ich übrigens auch @ redharry beipflichte)

 

URGESTEIN:ja schon,allein auf Grund der Jahre der Zugehörigkeit zu unserem GAK

 

vom Verhalten eines T.Ehmanns hab ich aber Probleme,ihn als klassisches Urgestein zu klassifizieren

 

einige Leistungsträger und auch andere haben einer Gehaltsreduktion zugestimmt und zwar aus Vernunftsgründen,weil sie allesamt sonst "übriggeblieben"wären

 

ja glaubt denn jemand,daß ein von mir sehr geschätzter Martin Amerhauser einen Vertrag bei den Blechdosen bekommen hätte?

 

und ein verletzungsanfälliger Kollmann oder ein ewiges Talent wie Dominic Hassler

 

die Jungs haben alle unter der vorherigen Präsidentschaft und dem Management(inkl.Trainerstab und Freunden) Länge mal Breite abkassiert,deshalb steht der GAK jetzt finanziell so miserabel da

 

aus "Liebe" zum Verein hat keiner Abstriche gemacht sondern aus Selbsterhaltungstrieb

 

wem will ein Ehmann mit bald 34 Jahren noch irgendwas beweisen?

 

ad Villa oder Haus unseres Exkapitäns:wie schon ein Vorposter geschrieben hat mit einem Jahresgehalt des Herrn Ehmann würde ich mir locker "mein Traumhaus"finanzieren können,a bissal Garten darfs auch ruhig sein

 

wenn ich mir das durchrechne für mein Haus, müßte ich so ca.0,5 Mio.€ zur Verfügung haben

 

wie oben schon erwähnt,denke ich, daß dieser Betrag dem fixen Jahresnettoeinkommen eines TE aus seiner fußballerischen Tätigkeit beim GAK entspricht(Quelle:seriöse und glaubwürdige Informanten),wie gesagt ohne Prämien und Nebengeräusche

 

und rein theoretisch müßte ein in die Jahre gekommener Fußballer in Österreich froh sein und sich glücklich schätzen,50% davon zu bekommen

 

naja,aber vielleicht hat er sich ja auch noch eine Eigenjagd(ich glaub ab 110 ha gibts die) aus seiner Tätigkeit beim GAK erwirtschaften wollen

 

wie auch immer,sorry für die Länge meines Postings,aber ich wollts einfach loswerden

 

irgendwas mit "ich habe fertig" und "leere Flasche" fällt mir da noch ein

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@bertl80

Das du das nicht verstehst, war mir klar.

Meine Empfehlung an Dich: VHS Abendkurse

Dass du darauf keine Antwort weißt, war mir ebenso klar.

 

VHS? Nana, i geh mit der Zeit. Hab schon DVD... :D

 

coole antwort Bertl !!!

Die Frage war doch wohl nur eine !!! Lieber Toni, wir stecken in der sch****e kannst du mit einer Gehaltsreduktion, für dein vertraglich letztes Jahr beim GAK, leben ?! Die Antwort war wohl"NEIN ICH WILL NICHT"

Passt , sitzt hat Luft. Soll er sich ein Jahr noch beim GAK "bereichern", denn vom verdienen ist schon lange keine Rede mehr, und dann halt als Autoverkäufer, Tankstellenwart oder ASFINGAG Angestellter arbeiten. Mal gucken wie lange !!!!!Gratuliere für den Weitblick !!!

A 3er Misch noch lieber Toni, gemma gemma !!!

Mischmaschine darf nix machen quiiiiiieeeetschhhh , quiiiiieeeeetsch, sondern machen immer quietsch, quietsch !!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@bertl80

Damit du es verstehst: TE ist im RECHT

Ob es dir passt oder nicht.

Obs mir oder wen auch immer passt oder nicht, tut hier nix zur Sache.

 

Fakt ist, dass du wieder mal große Sprüche klopfst und die Führungsriege des GAK schlecht machst, ohne etwas begründen oder beweisen zu können.

 

Also nochmal: Inwiefern hat der GAK den Vertrag gebrochen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch schlimmer als die Führungsebene schlecht zu machen ist aber alles schön zu reden! :roll:

 

Toni Ehmann ist ein Denkmal des GAK´s oder wie Toni Polster gesagt hat: Lieber eine Legende als ein Denkmal, weil auf das Denkmal nur die Tauben sch****en. Und eine Legende stürzt man nicht einfach. Was auch klar ist einer Kürzung hätte er schon zustimmen müssen, aber keinesfalls in dieser utopischen Höhe von 50%!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was auch klar ist einer Kürzung hätte er schon zustimmen müssen, aber keinesfalls in dieser utopischen Höhe von 50%!

Kann mich nicht entsinnen, daß von einer Kürzung in Höhe von 50% die Rede war.

Auch nach dieser Kürzung wären sehr viele österr. Kicker froh, sogar sehr froh für diese Gage kicken zu dürfen.

Reicht auch für ein Haus.

Ein Rechtzeitig abgeschlossener Bausparvertrag hätte Toni vielleicht vor seinen jetzigen Problemen bewahrt. :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...