Zum Inhalt springen

TONI EHMANN MUSS BLEIBEN!!


Empfohlene Beiträge

@Roter-Teufel

 

und für unseren Schwachpunkt Abwehr ein "Muß" für die kommende Saison.

 

Wenn du RB, Austria, Rapid oder Sturm Fan bist hast du sicherlich recht !!

Oder hast du sein Frühjahr (wo ER eigentlich führen sollte) schon vergessen. Wenn ER dabei war wars noch schlimmer als ohne ihn .Mit dem Match gegen die Austria hat ER ganz ALLEIN den Fall des GAK eingeleitet. In Salzburg habe ich nur darauf gewartet dass er auch auf die jubelende Dosentraube draufspringt um mitzufeiern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 241
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Mit dem Match gegen die Austria hat ER ganz ALLEIN den Fall des GAK eingeleitet.

 

Fußball ist noch immer ein Mannschaftssport, ein Team gewinnt und verliert gemeinsam. Genau so wenig wie Ehman den GAK im Alleingang zum Meister gemacht hat hat er ihn im Alleingang sportlich bergab geführt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit dem Match gegen die Austria hat ER ganz ALLEIN den Fall des GAK eingeleitet.

 

Fußball ist noch immer ein Mannschaftssport, ein Team gewinnt und verliert gemeinsam. Genau so wenig wie Ehman den GAK im Alleingang zum Meister gemacht hat hat er ihn im Alleingang sportlich bergab geführt.

DA hast schon recht. NUR er hat damals als Führungsspieler, als Kapitän und als Innenverteidiger versagt und hat das von da an weiter betrieben und immer weiter....... bis zum glanzvollen Höhepunkt in Salzburg.

ER sollte die Jungen führen. Wie kann man jemanden gut führen wenn man selbst die grössten Fehler (was anderes will ich ihm gar nicht unterstellen) macht und dann noch mit dem zweiten (jungen) IV herumnörgelt ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jawohl, nach der aktiven Karriere muß er gehalten werden und seine Erfahrungen beim Nachwuchs eingebracht werden. Es lebe Toni!

 

Blitzschlag - Hitzschlag?? Sollen wir jetzt jeden verdienten Spieler des GAK in irgendeine Position in den Verein holen??? Sollen wir die Jahrhundert-Elf etwa reaktivieren???

 

Spieler kommen und gehen - is nun mal so, der Toni wird seinen Weg schon gehn... Nach dem Jahr hätt er seine Karriere vlt. eh beendet weil er is dann eh schon 35!

 

Wenn ich jedem Spieler nachheulen würde, dann hätt ich den ganzen Tag nix anderes zu tun! Ausserdem gibts nur einen wahren Verteidiger Zejlko Vukovic!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TE hat in seiner langen Kar. als GAK Spieler viel positives, aber auch einige negative Hoehepunkte. Nur darum geht es doch gar nicht.

 

Es geht darum:

Wie wir davon ausgehen koennen schuldet der GAK dem TE noch Geld.

Gleichzeitig wird von ihm eine Gehaltsreduktion verlangt.

TE sagt zu recht, zuerst moechte ich den Pkt ausstaendige Gehaelter geklaert haben, dann reden wir von einer Reduzierung meines Vertrages.

 

Ganz legitim von seiner Seite aus, wo liegt jetzt das Problem beim GAK Management - Einfach hinsetzen, ausreden und Naegel mit Koepfen machen.

 

Ob er nun weiter beim GAK spielt oder nicht kann er ja dann selbst entscheiden, indem er der Reduktion zustimmt oder auch nicht.

 

Ich habe weder Mitleid mit TE, aber schon gar nicht mit unserem Management. Seit PS wieder den starken Mann spielen darf, hat man den Eindruck, der GAK haette seine Lizenz am silbernen Tabl. ueberreicht bekommen. Entweder wir sparen und dann muss das auch fuer ALLE gelten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jawohl, nach der aktiven Karriere muß er gehalten werden und seine Erfahrungen beim Nachwuchs eingebracht werden. Es lebe Toni!

 

Warum?

Um den "Jungspielern" beizubringen, wie man auf dem schnellsten Weg und am lautesten den Schiedsrichter kritisiert und am vehementesten gelbe und rote Karten für die Gegenspieler fordert?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TE sagt zu recht, zuerst moechte ich den Pkt ausstaendige Gehaelter geklaert haben, dann reden wir von einer Reduzierung meines Vertrages.

 

Sagt er jetzt... Zuvor war es Firma und sein Hausprojekt....

Nichtstrotzdesto, stimmt er zu gut - stimmt er nicht zu auch gut! Über ausstehende Gehälter und Prämien wird man sich sicherlich mit Ratenzahlungen einigen....

 

Um aufs Management zurückzukommen - genauso wie im Fall Plassnegger... Wir HABEN KEIN Moos, Schotter, Kröten, Kohle!!!! Allseits bekannt als Geld - das GAK Management kann net von heut auf morgen Geld herzaubern!!! Ich glaub nicht, dass der GAK absichtlich auf den letzten Tag der Frist wartet - vielmehr glaub ich, dass die bis dahin schaun müssen, wo sie das Geld herbekommen!!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ maxpic: Das ist mir durchaus bewusst, ich kann mir schon vorstellen, dass es mühsam war die Kohle für GP aufzutreiben, aber wenn die Frist wirklich überzogen wurde, dann sollte man einfach die Grösse haben und das zugeben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach das mit Plasse ist ein anderes Ding... Ich meinte nur, dass immer das Management schuld ist!

 

Das ist es aber nicht, schuld ist die Verkettung ungünstiger Umstände, die uns nicht liquid dastehen lässt! Das vergessen leider die meisten und schreien gleich auf PS und HS los....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch da hast du recht, man soll nicht immer sofort schreien: "PS/HS sind schuld", ich kann mir vorstellen, dass es ihnen auch lieber wäre mehr bezahlen zu können, keine Altlasten abtragen zu müssen.

 

Ich finde man soll der derzeitigen Führung eine faire Chance geben, wenn die nächste Lizenz wieder eine wackelige Angelegenheit wird, dann kann man noch immer losschreinen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist, denke ich, nicht notwendig über Toni Ehmann herzuziehen. Er hat wirklich viel für den GAK geleistet, aber auch einige negative Aktionen geliefert.

TE ist ein Spieler mit Charakter - in welchem Sinn auch immer ... :wink:

 

Fakt ist aber, dass seine Zeit bei unserem Verein abgelaufen ist. Ich wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.

UNS wünsche ich, dass wir nicht permanent unseren Spielern nachhängen. Spieler kommen und gehen - das ist Fußball.

Natürlich gibt es Persönlichkeiten, die in irgendeiner Weise immer mit einem Verein assoziiert werden - TE gehört sicherlich dazu -, dennoch gibt es kein (gottgewolltes) Gesetz, nach dem ein Spieler quasi in einer Corporate Identity mit einem Verein stehen muss!

 

Das Einzige, das uns jetzt noch interessieren sollte, ist, inwieweit der Abgang von TE dem GAK noch schaden (oder auch nutzen) könnte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wird immer gejammert, daß die Spieler von heute kein Herz mehr für den Verein haben, sie werden als "Söldner" bezeichnet und alle in einen Topf geworfen. Wenn es einmal rühmliche Ausnahmen davon gibt (z.B. TE), rückt man beim kleinsten Vergehen gleich von diesem Grundsatz ab. Ist mir wirklich unverständlich. Genauso wenn dann langjährige, verdienstvolle Spieler, die zu einem anderen Verein wechseln und dann gegen uns spielen, ausgepfiffen anstatt beklatscht werden. Ich erinnere mich z. B. an Herfried Sabitzer oder Edi Glieder. Das ist für mich als wahren Roten wirklich beschämend.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@goso

Es stimmt schon, nicht an allem haben HS und PS Schuld.

Im Fussballgeschaeft sind derzeit in Graz begnadete Selbstdarsteller am Werk und bei denen haben immer die ANDEREN die Schuld.

Das ist was mich aergert, sei es bei einer Fristverletzung, sei es druch nicht bezahlen von offenen Gehaeltern usw. HS ist sicherlich fuer die Hoehe der Schulden nicht verantwortlich - aber wenn man jahrelang im Vorstand ist sollte man bescheid wissen, bei PS bin ich mir schon ziemlich sicher, er war vor der Aera RR Verantwortlich und hat auch wesentlich zu den Vertraegen beitragen ( doppelt und dreifach "Absprachen" , fragwuerdige Verkaeufe von Spielern -Akoto usw.

 

Fehler werden nicht eingestanden, Fehler werden anderen zugeschoben.

 

Das sich das Thema TE erledigt hat, ist fuer mich auch klar, denn wenn er ein bisserl was auf sich haelt, dann muss er von sich aus gehen.

Da hat der GAK jetzt wenigsten finanziell was herausgeschlagen.

Nur wirklich boese Menschen koennten jetzt dem Management Planung vorwerfen - nein so schlau ist der PS sicherlich nicht - HS schon, das weiss ich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch ich hoffe, dass der Toni bleibt. anscheinend hat er es nicht eilig mit den linzern zu verhandeln. und die werden ihm das geld auch nicht nachschmeissen. erfahrung ist wichtig, sehr sogar. besonders im abstiegskampf, falls wir dorthinein geraten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Roter-Teufel

 

und für unseren Schwachpunkt Abwehr ein "Muß" für die kommende Saison.

 

Wenn du RB, Austria, Rapid oder Sturm Fan bist hast du sicherlich recht !!

Oder hast du sein Frühjahr (wo ER eigentlich führen sollte) schon vergessen. Wenn ER dabei war wars noch schlimmer als ohne ihn .Mit dem Match gegen die Austria hat ER ganz ALLEIN den Fall des GAK eingeleitet. In Salzburg habe ich nur darauf gewartet dass er auch auf die jubelende Dosentraube draufspringt um mitzufeiern.

 

Osio der Thread is echt org!

 

Kein Spieler hat nur gute Spiele und der Toni hat sicher schon mehr Partien für uns gewonnen. Und verlieren kann ein Spieler sowieso eine Partie nicht alleine!!!!!!

 

Ja und ich bleib dabei: 50% ist zu viel!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

napoleon schrieb:

Kein Spieler hat nur gute Spiele und der Toni hat sicher schon mehr Partien für uns gewonnen. Und verlieren kann ein Spieler sowieso eine Partie nicht alleine!!!!!!

 

In diesem Satz widersprichst du dir selbst,

denn Ehmann kann ein Spiel alleine gewinnen aber nicht verlieren?

Aber wenn er nach eigenen Fehlern die Jungen, vorallem Sonnleitner,

kritisiert braucht er sich nicht wundern, dass er keinen hohen Stellenwert bzw. keinen Respekt mehr hat.

 

napoleon schrieb weiters:

Ja und ich bleib dabei: 50% ist zu viel!

 

Kann sich irgendwer erinnern, wann die letzte Vertragsverlängerung von Ehmann war?

Da war doch eine in der erfolgreichen Zeit, oder?

Außerdem glaube ich es Ehmann nicht, dass er mehr Einbussen gehabt hätte als Amerhauser

(dessen Vertrag schon öfters, mMn zurecht, reduziert wurde), Muratovic oder die anderen die in diesem Sommer neue Verträge akzeptiert haben

und die sich nicht als die Erz-Roten hingestellt haben.

Das brauchen die Spieler auch nicht, denn das sind wir, die Fans des Grazer AK.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem GAK könnte die Causa Toni Ehmann um einiges teurer kommen als gedacht. Sitzt der nämlich seinen Vertrag bis 2007 aus, muss ihm der Klub - nach Meinung vieler Arbeitsrechtsexperten - nicht nur das Fixum, sondern auch die Prämien (bei Ehmann angeblich EUR 7.000,-- pro Sieg) für die in der laufenden Saison erzielten GAK-Punkte zahlen. Grund: Er darf nicht mehr mit der Mannschaft trainieren, was ihm arbeitsrechtlich die Möglichkeit nimmt, sich für die Erste zu empfehlen ...

GAK-Vorstand Stefan Sticher:" Diese Rechtsmeinung dürfte leider stimmen. Wir wollen eine amikale Lösung. ...

 

Quelle: http://www.grazimbild.at/seite55.html

 

Neben dem Fixum angeblich EUR 7.000,-- pro Sieg? :shock::shock::evil::evil:

 

siehe auch: http://www.grazimbild.at/seite53.html

:lol: 8)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann kann man sich ja ungefähr ausrechnen, was der arme Toni allein an Prämien beim GAK verdient hat. Da is es all zu verständlich, dass er sein Häuschen nicht abzahlen kann...

 

Wenn die Rechtslage wirklich so ist, und er es drauf anlegt, soll er halt wieder mittrainieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das hat das Präsidium nicht gewusst?

Wer sitzt da bitte drinnen?

Das kann es doch nicht sein.

Das Gesicht wird man jetzt so oder so in dieser Causa verlieren.

Also nur noch Schadensbegrenzung!

 

Also jetzt zu den Prämien:

Wenn man Ehmann 50% gekürzt hätte, würde er nur noch 3.500 pro Sieg bekommen,

sicher zu wenig, denn das Fixgehalt steht sicher in der gleichen Realtion.

Jetzt wird es klar was HS mit dem Sparen bei den Niederlagen gemeint hat. :shock::shock::shock:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
napoleon schrieb:

Kein Spieler hat nur gute Spiele und der Toni hat sicher schon mehr Partien für uns gewonnen. Und verlieren kann ein Spieler sowieso eine Partie nicht alleine!!!!!!

 

In diesem Satz widersprichst du dir selbst,

denn Ehmann kann ein Spiel alleine gewinnen aber nicht verlieren?

Aber wenn er nach eigenen Fehlern die Jungen, vorallem Sonnleitner,

kritisiert braucht er sich nicht wundern, dass er keinen hohen Stellenwert bzw. keinen Respekt mehr hat.

 

napoleon schrieb weiters:

Ja und ich bleib dabei: 50% ist zu viel!

 

Kann sich irgendwer erinnern, wann die letzte Vertragsverlängerung von Ehmann war?

Da war doch eine in der erfolgreichen Zeit, oder?

Außerdem glaube ich es Ehmann nicht, dass er mehr Einbussen gehabt hätte als Amerhauser

(dessen Vertrag schon öfters, mMn zurecht, reduziert wurde), Muratovic oder die anderen die in diesem Sommer neue Verträge akzeptiert haben

und die sich nicht als die Erz-Roten hingestellt haben.

Das brauchen die Spieler auch nicht, denn das sind wir, die Fans des Grazer AK.

 

Also zum ersten: Ein Spieler kann eine Partie alleine gewinnen, aber kaum aleine verlieren-ausser vielleicht wenn er in der 90. einen Elfer vergibt oder ein Torhüter ein Ei kriegt, aber das ist Ehmann nie passiert!

 

Zum zweiten glaube ich kaum, dass Amerhauser gleich viel gekürzt bekommen hat wie Ehmann. 1.: Wenn wir einen von einem Spieler abhängig sind, dann von Amerhauser! Wir haben kaum Optionen auf der linken Seite und wenn der Martin gut spielt, dann spielt auch der GAK gut. und 2. hat Amerhauser nie einen echten Durchhänger oder Verletzung gehabt, was bei Ehmann schon der Fall war.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also zum ersten: Ein Spieler kann eine Partie alleine gewinnen, aber kaum aleine verlieren-ausser vielleicht wenn er in der 90. einen Elfer vergibt oder ein Torhüter ein Ei kriegt, aber das ist Ehmann nie passiert!

 

Oder, wenn man unmotivierter Weise, bei einer 1:0 Führung, kurz vor der Pause mit der Hand im Strafraum den Ball herunterholt. Oder, wenn man statt auf den gegnerischen Stürmer zu achten auf den zweiten Innenverteidiger herumhackt und selbst immer einen Schritt zu spät ist. Oder, wenn man einen 60m Sprint zum Schiri hinlegt um ihm die Meinung zu sagen und sich eine Gelbe oder sogar Gelbrote Karte abzuholen ohne dass so ein Wahnsinnssprint einmal im Spiel gelingt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Toni /Napoleon

 

kapier doch endlich, deine Zeit beim GAK ist abgelaufen. Danke für das was du für den GAK getan hast, viel Glück in der Zukunft, aber quälen uns nicht mit deinen Bemitleidungen.

 

Ich hab von eine ziemlich sicheren Quelle, das der Ehmann sogar eine 10%ige Gehältskürzung ausgeschlagen hat. Zuerst wolte man eine 20-30 %ige machen von 50 % war nie die Rede.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Toni /Napoleon

 

kapier doch endlich, deine Zeit beim GAK ist abgelaufen. Danke für das was du für den GAK getan hast, viel Glück in der Zukunft, aber quälen uns nicht mit deinen Bemitleidungen.

 

Ich hab von eine ziemlich sicheren Quelle, das der Ehmann sogar eine 10%ige Gehältskürzung ausgeschlagen hat. Zuerst wolte man eine 20-30 %ige machen von 50 % war nie die Rede.

 

 

@redharry: nix für ungut, aber deine sichere quelle war wahrscheinlich betrunken. Der ganze thread is ja nur eine vermutung. Ich habs schon einmal erwähnt und sage es wieder ... toni geh zu sturm und mach im derby gegen gak das kopfballtor zum 1:0 Sieg hahaha ... damit solche fans es auch mal zu spüren bekommen ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...