Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

nachdems nicht wirklich einen Thread über die Spiele der WM gibt :wink:

 

die Deutschen haben ja offenbar wirklich eine Abwehr, die mehr schlecht als recht ist...überrascht hat mich aber das 0:2 bei Polen-Ecuador. Hat jemand das Spiel gesehen? war Polen so schlecht oder Ecuador so gut?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 156
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

deutsche abwehr? sehr lustig. zugegeben, die angriffe bzw. die schüsse die zu den toren führten waren nett anzusehen.

 

polen:ecuador

 

ein lustiges spiel. die polen greifen über 90 minuten plan- und hirnlos an, die ecuadorianer fahren 2 gescheite konter und schon war´s um die polen geschehen.

 

der goalie von e. musste genau 1x eingreifen, als ein schuss der polen genau auf ihn ging.

 

fazit: preussen und polen haben die gleich "gute" abwehr. fein wär´s jetzt, stiegen crc und ecu auf...

 

gruss,

elrond

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Polen einfach nur schwach, schwach, schwach, ideenlos, kaum Torchancen, erst nach dem 0:2 haben sie noch 2 x Aluminium getroffen und waren längere Zeit in der ecuadorianischen Hälfte. Aber mit viel Einsatz, einer kompakten Abwehr und gut organisiertem Spiel haben die Gelb-Blau-Roten verdient gewonnen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Deutschen schon von Costa Rica 2 Tore kriegen, was machen sie dann gegen Frankreich, England oder ähnliche Kaliber? Naja, nicht mein Problem.

 

Die Polen waren außerdem mMn viel zu defensiv eingestellt, als dann in der 70 Min. ein zweiter Stürmer kam, gings dann ja auch besser nach vorne, wenngleich auch äußerst ineffizient.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 Mio. Deutsche sollen den Sieg über die "Großmacht" Costa Rica auf den Straßen gefeiert haben - na ja, man soll die Feste feiern wie sie fallen. :wink:

 

Mit der mehr als durchschnittlichen Leistung haben Rooney, Henry etc. eine Gaudi mit Lehmann und Konsorten.

 

Schade, daß Costa Rica und anscheinend auch Polen so schwach sind, sonst wäre es für unseren Lieblingsnachbarn recht knapp für den Aufstieg geworden. Aber so......

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was ganz anderes: wie nennt man eigentlich die einwohner von trinidad und tobago???

 

weil trinidadler und tobagoesen kann´s ja wohl nicht sein :?:

das darf man nicht so eng sehen...in der kleinen zeitung steht auch togoer (????)...heissen die nicht togolesen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kleine Zeitung hat die Elfenbeinküste ja auch in der Rubrik "Exoten" vorgestellt. Hat man ja gestern gesehen, daß die nicht kicken können... Wie würden die dann Österreich einordnen: fußballfreies Land?

 

@topic:

Wie nennt man eigentlich die Einwohner von Trinidad und Tobago?

 

Bestimmt eine einfache Frage, dachten wir von der wasistwas.de - Redaktion und begannen in Wörterbüchern und Lexika zu suchen. Doch ohne Ergebnis. Auch in allen Berichten über die neue Fußballnation wurde auf andere Begriffe ausgewichen. Warum nur?

 

Schließlich erfuhren wir den Grund. Es gibt bislang keine deutsche Bezeichnung. Nicht einmal der "Ständige Ausschuss für geographische Namen" (StAGN), der im deutschen Sprachgebiet für die Standardisierung geographischer Bezeichnungen zuständig ist hat einen solchen parat. Laut Auswärtigem Amt soll man "Einwohner von Trinidad und Tobago" sagen.

 

Nehmen wir einmal den äußerst unwahrscheinlichen Fall an, dieses Land würde die WM gewinnen oder auch nur bis ins Viertel- oder Halbfinale vordringen. Wer möchte dann in einem fort solche Wortungetüme hören?

 

Auf Englisch, der offiziellen Landessprache, heißen die Bewohner Trinidads "trinidadians", die Einwohner Tobagos "tobagonians". Will man die Staatsbürger beider Inseln zusammen benennen, kann man auch das Mischwort "trinbagonians" verwenden.

 

Nun geht uns Deutschen dieser Begriff nicht eben leicht über die Lippen. Da wäre die WM doch ein schöner Anlass, endlich ein eigenes Wort für die leidenschaftlichen Fußballfreunde aus der Karibik zu erdenken. Wie wäre es mit Tribager oder Tonider?

 

Quelle: http://www.seitenstark.de/wm2006/laender/trinidad.html[/url]

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Diskussion darueber, ob ARG - CIV auf ORF (ihr Favorit) oder ARD (mein Favorit) geschaut wird, habe ich daheim gar nicht aufkommen lassen, sondern mit einem gefinkelten, nein, sogar mit einem hundsgemeinen Schachzug für mich entschieden.

 

Ganz einfach: Wir beginnen mit ORF. Sobald Robert Seeger Sturm Graz erwähnt, schalten wir um. Meine Freundin hat mich mitleidig belächelt.

Siegessicher trank ich mein Murauer und durfte nach 15 Minuten den ARD-Kommentar geniessen. Eine ungewöhnlich lange Zeit für Robert Seeger, meistens spricht er die beiden Worte schon vor jedem Spiel 3 Mal aus.

 

Man kann schon darauf wetten, wo sie den Bruno fangen. Warum eigentlich kann man noch nirgends darauf wetten, in welcher Minute RS das erste Mal Sturm Graz sagt. Das wär doch was!

 

Gäbe es nur den ORF, dann müsste man sich wirklich über die dortigen Kommentatoren ärgern.

 

Anmerkung: Ich weiss, ich bin ein glücklicher. Andere Männer müssen hart gegen den Kultursender kämpfen, ich nur gegen den Seeger.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da Robert Seger is echt a Flasche!

 

Der kennt si überhaupt ned aus!

 

Nur 1 Beispiel.

 

Beim Confed Cup haben die Deutschen Fans wenn der Huth am Ball war immer so HUUUUth Rufe gemacht.

Dan sagt der "Moderator":" Das ist nicht schön was die deutschen Fans hier machen, sie buhen ihre eigenen Spieler aus."

 

Der einzig coole Moderator beim ORF ist der Thomas König!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, da es nun um die lustigen Kommentatoren geht, muss ich mich auch einmischen.

 

1. Gut, dass ich den Seeger als Komm. verpasst hab, welches Spiel hat der denn eigentlich moderiert (hab das irgendwie nicht mitbekommen?

 

2. Gut, dass ich meistens auf den ORF pfeif, auch die restlichen Sprecher sind nicht besser.

Wer hat eigentlich das Eröffnungsspiel auf dem Ö-Sender kommentiert, auf jeden Fall war es richtig ekelhaft, wie dieses "Sprecherlein" den Deutschen am liebsten ins Hinterteil gekrochen wäre.

Ich werde nie kapieren, warum sich Österreicher derart am Preußenland anbiedern wollen und müssen.

 

3. ARD ist noch die beste Wahl, aber auch RTL ist schon wieder zum Kotzen (teilen sich diese Sender die Übertragungen?).

Aber wenn dann der RiesenTorLauf-Ansager Kommentare über ein schwaches und zu langsames Spiel der Portugiesen abgibt, und ich dann das Spiel einer ach so tollen, starken, spielfreudigen, mit unglaublicher Präzision und Geschwindigkeit spielender deutscher Mannschaft Revue passieren lasse, dann wird auch RTL sicher kein bevorzugter Sender für die Übertragungen werden.

 

Bleibt nur noch die Frage: Wo zum Teufel soll man dann die Spiele noch ansehen???

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seeger Bertl übertrug unter anderem das Spiel ARG-COI und schaffte es die ganze Zeit was von einem "Magischen Dreieck" zu schwaffeln! :?

 

Alter, ist mir der am Sack gegangen. Das Dreieck sollen übrigens angeblich Saviola, Crespo und Riquelme darstellen. :shock:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seeger Bertl übertrug unter anderem das Spiel ARG-COI und schaffte es die ganze Zeit was von einem "Magischen Dreieck" zu schwaffeln! :?

 

Alter, ist mir der am Sack gegangen. Das Dreieck sollen übrigens angeblich Saviola, Crespo und Riquelme darstellen. :shock:

lustig wars ja, wie er gesagt hat, dass alle 3 getroffen haben...naja, ahnung hat er noch nie gehabt...trotzdem: argentinien wird wödmasta :twisted:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoff ich nicht :arrow: Argentinien als Weltmeister!

 

Vor allem wenn sie so weiterspielen wie gegen COI:

 

- Italienisch = Minimalistisch (wobei die Italiener heuer wahrscheinlich gar nicht so spielen werden);

- Sehr gut defensiv organisiert & taktisch defensiv ausgerichtet: Immerhin haben die Argentinier mit 2 Viererreihen operiert und es waren mindestens 6 Leute hinten;

- Immer gefährlich aus Standards;

- Nicht selbst das Spiel gemacht, sondern abgewartet und siehe oben bzw. auf die Konterchance gewartet.

 

Das erinnert mich doch irgendwie an GRE in Portugal 04. Für mich ist das Fußball zum Abgewöhnen, auch wenn jetzt wieder die "Effizienz-Jubelchöre" angestimmt werden und die Sager "Das ist halt Klasse". Das habe ich mir schon vor zwei Jahren anhören dürfen. :?

 

Aber vor allem: Die Gauchos können viel mehr & die guten Offensivkräfte schmorren auf der Bank, wie Messi, Aimar und Tevez. Schon die Absage an Zanetti hat mich nachdenklich gestimmt: Der schaltet sich immer in den Angriff als rechter Verteidiger ein!

 

Also wenn Du schon Recht behalten solltest - ich hoffe es nicht - dann sollen sie wenigstens Fußball spielen, weil können tun sie es und die Spieler hätten sie auch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich tipp mal drauf, dass pekerman messi & tevez in der ersten partie nicht gebracht hat, um druck von ihnen zu nehmen. (fast) jeder erwartet sich von messi dass er ein star der wm wird, der belastung wird kein 18-jähriger der welt statthalten...das selbe gilt vor allem in südamerika auch für tevez. würd mich aber wetten trauen, dass beide schon in der nächsten partie zum einsatz kommen werden.

aber meine meinung von blindem offensiv-fussball (so ca. das was deutschland praktiziert hat) ist auch nicht die beste. und unter defensive würd ich die gauchos nicht einordnen, weil was ist dann das was serbien&montenegro aufführt?

ich bleib ganz klar bei argentinien :twisted:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Italienisch = Minimalistisch (wobei die Italiener heuer wahrscheinlich gar nicht so spielen werden)

 

Da haben sie dich aber gestern eines Besseren belehrt, mit dem 1:0 zu spielen aufgehört, nach jedem Foul liegengeblieben (sogar nach dem 2:0 noch...). Und was dem Kuffour für den Rückpaß gezahlt haben, will ich gar nicht wissen! :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@stipe:da hamma wohl 2 verschiedene spiele gesehen... aba meine leidenschaft für italienischen fussball wirst eben nie teilen. eher noch die für murauer :)

 

meine tipps beim "tippwettspielbeimwirtnmeinerwahl" dorfwirt in bad blumau (vorsicht: werbung) ;) sind auch für´n hugo. einzig bei mex:iran und ita:gha hab ich´s ergebnis richtig. soviel also zu meinem fussballsachverstand...

 

wenigstens geht´s um nix.

 

gruss,

elrond

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die deutschen wiedermal im glück... :roll:

 

naja, spätestens im viertelfinale werden sie sehen wo der hammer hängt

 

Ich bin KEIN !!! Piefkinesen Fan aber den Sieg haben sie sich, ob der letzten 35 Minuten verdient. Hatten bei genügend Situationen auch mächtig Pech bzw. der Polen Goalie hat gezaubert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...