Zum Inhalt springen

Nachbesprechung: Derby


Empfohlene Beiträge

rotweiss 69 hat geschrieben:

 

wenn man ohne abwehr spielt, gewinnt man gegen keine mannschaft!

 

Könntest Du in einer Abwehr gute Leistungen bringen, wenn Du hinter Dir einen Tormann weisst, bei dem jeder Schuss aufs Tor ein Treffer ist, bei dem jeder Corner und jede Flanke eine 90%ige Torchance für den Gegner darstellt ?

 

Die Abwehr war mit Ausnahme des inferioren Pötscher gar nicht schlecht und hätte LS zur Pause statt des starken Schrott Pötscher getauscht und Standfest RH gespielt, hätten wir das Spiel nie und nimmer verloren !

 

Das katastrophale Frühjahr hat 2 Hautschuldige:

Der eine sitzt (hoffentlich nicht mehr lange !!!) auf der Bank, der andere

steht (klebt !!!) im Tor !!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss neidlos anerkennen, dass die Schwarzen mit viel mehr Leidenschaft an die Sache herangehen. Auch diese Spieler warten schon lange auf ihr Geld!

 

Unsere Mannschaft war in der 2. Hälfte saft- und kraftlos. Das Ergebnis passt zur aktuellen Stimmungslage im Verein. So spielen wir in der nächsten Saison um den Abstieg!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey !

Stimme Euren Postings voll inhaltlich zu - nur lasst Gregor raus war ja sein vorletztes Spiel....ist halt auch in die Jahre gekommen, so wie einige von uns.

Zum Thema Fliegenfänger -- Wie kann unser ach so guter Goalie nicht verstehen das es nächstes Jahr nicht mehr so viel zu verdienen gibt???Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@uw:

der vergleich mit sturm hinkt ein wenig - zumidnest was den sportlichen aspekt betrifft, denn die sturm-mannschaft besteht ausschliesslich aus spielern, die schon über einen wirklich längeren zeitraum in der bundesliga gespielt, und eine grössere anzahl an bundesliga-spielen inne haben...

 

bei uns betrifft das gerade mal sonnleitner und junuzovic - lechner kam gerade erst dazu, kujabi, spirk, lienhart usw. sind allesamt erst jetzt im frühjahr dazugekommen - und wie schon so oft angemerkt wurde, sind diese spieler noch nicht lange davor noch in der steirischen landesliga herumgegurkt (wenn auch auf deme rsten platz)...

 

die sturm youngsters haben mindestens eine liga höher ihr talent ausspielen können - mir persönlich ist es daher auch klar, dass die sturm-jungen kurfristig mehr in der ersten mannschaft bewirken können als die unsrigen...

 

und doch, gerade diese spiele jetzt am ende der saison werden unsere jungen sehr wohl auch weiterbringen - mit dem abstieg haben wir nächstes jahr nicht mehr zu tun, als heuer...

 

meph

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zum Spiel von gestern fällt mir nur ein, dass es leider gerade die Führungsspieler verbockt haben. Pötscher ließ sich den Ball wie in einer Knabenmannschaft abnehmen. Schranz scheint Angst zu haben einmal ordentlich durch den Fünfer zu segeln und Amerhauser hatte außer einer Flanke zum 2:1 nur Ballverluste zu verzeichnen. Da können sich die Jungen zerreißen wie sie wollen wenn gerade die Routiniers versagen.

Zum Trainer muss ich sagen, dass man ihn diesmal wenigstens gesehen hat, denn gegen Ried hat man glauben können das er nach der Pause nach Hause gegangen ist. Fand es auch traurig, dass er einen Spieler (Mura) austauscht und dann nicht einmal aufsteht und mit ihm spricht, so dass dieser Spieler gar nicht mehr zur Bank gegangen ist sondern gleich in die Umkleidekabine. Traurig. Hochhauser hat trotz Führung noch immer Anweisungen gegeben. Söndergaard hat man nicht mehr gesehen. Gerade junge Spieler brauchen Anweisungen und Führung.

Außerdem bin ich der Meinung, dass man einen Plassnegger nicht hätte gehen lassen sollen. Aber wenn z.B. ein Hassler Drohungen wegen Gelder ausspricht, dann kann er von mir aus sofort gehen, denn seine Leistungen hat er vielleicht nur in 1-2 Spielen gebracht. Dann kann er schauen ob ihn ein anderer Verein nimmt. Ich glaube nicht wie z.B. LASK oder Lustenau.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem bin ich der Meinung, dass man einen Plassnegger nicht hätte gehen lassen sollen.

 

Wer ließ ihn gehen? Beim GAK ist man der festen Überzeugung, dass der Austritt von Plassnegger unberechtigt erfolgt ist. Die Gerichte werden in diesem Fall urteilen und dann wird man weiter sehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber eines hat sich beim Derby gezeigt!

 

Ihr habt mit Abstand die besten und treuesten Fans, herrlich die unglaubliche Bewegung im 25er zu sehen, ein Wahnsinn was da abging und nach dem Spiel habt ihr wieder einmal toll verhalten, Hut ab, mit einem solchem Anhang muss man sich um die Zukunft nicht sorgen, weiter so!!! 8) :oops:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wos?? Die Unaussprechlichen kriechen erst am Montag aus ihren Löchern um in unser Forum zu schreiben wie super und toll sie sind und wie lahm wir sind... Ist früher aber schneller gegangen.

 

@schwarzen bundesgymnasiasten

 

Um ehrlich zu sein, die Sturmfans haben eine tolle Stimmung fabriziert und davon können wir uns sicherlich eine Scheibe abschneiden ABER: das wissen wir selbst auch und das braucht uns auch niemand sagen (schon gar nicht ein selbstverherrlichender Schwarzer). Tja, die gute Stimmung rührt halt von der langjährigen Unterlegenheit der Sturmler in Graz... ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem bin ich der Meinung, dass man einen Plassnegger nicht hätte gehen lassen sollen.

 

Wer ließ ihn gehen? Beim GAK ist man der festen Überzeugung, dass der Austritt von Plassnegger unberechtigt erfolgt ist. Die Gerichte werden in diesem Fall urteilen und dann wird man weiter sehen.

 

Eine feste Überzeugung zu haben, ist leider oft zu wenig.

Wenn wir uns an den Schachnerabschied erinnern, wissen wir ja, was unsere tollen Juristen, die jahrelang im Vorstand sitzen, alles so draufhaben.

Weiters kann man sich auch an Goosens etc. zurückerinnern.

Das sind für dich wahrscheinlich wiedermal alles Peanats gewesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem bin ich der Meinung, dass man einen Plassnegger nicht hätte gehen lassen sollen.

 

Wer ließ ihn gehen? Beim GAK ist man der festen Überzeugung, dass der Austritt von Plassnegger unberechtigt erfolgt ist. Die Gerichte werden in diesem Fall urteilen und dann wird man weiter sehen.

 

Willst du einen Spieler per Gerichtsbeschluss zum Weiterkicken zwingen?

Denke, da liegst du aber komplett falsch. Der wird sicher mit Motivation vollgepumpt sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem bin ich der Meinung, dass man einen Plassnegger nicht hätte gehen lassen sollen.

 

Wer ließ ihn gehen? Beim GAK ist man der festen Überzeugung, dass der Austritt von Plassnegger unberechtigt erfolgt ist. Die Gerichte werden in diesem Fall urteilen und dann wird man weiter sehen.

 

Willst du einen Spieler per Gerichtsbeschluss zum Weiterkicken zwingen?

Denke, da liegst du aber komplett falsch. Der wird sicher mit Motivation vollgepumpt sein.

 

Das mit dem "hätte gehn lassen sollen" kann nicht sein, da er sowieso wechseln WILL und der Vertragsausstieg SEINE POSITION BEI DEN VERHANDLUNGEN STÄRKEN SOLLTE!

 

Ich glaube nicht, dass der GAK Absichtlich die Prämien nicht zahlt, nur damit er willentlich aussteigt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...