Zum Inhalt springen

Plassnegger & Spiegelbild der Fußballer


Empfohlene Beiträge

Ich verstehe die Welt nicht mehr ,wo ist das Geld von Bazina,Aufhauser,Tockic usw. IGM als grosser Geldgeber 50 Millionen Euro ,dann kann man nicht einmal die Löhne auszahlen .Der Sparefroh H.S.hätte lieber bei MC DONALDS bleiben sollen ,wenn das so weitergeht gibt es uns bald nicht mehr

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 207
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

@trattner: ich würd am liebsten aus der Haut fahren bei deinem sch**** Posting!

 

Jetzt ist auf einmal wieder der HS Schuld?

 

Muss mich entschuldigen falls du gemeint haben solltest Sükar hätte lieber SEINETWEGEN bei McDonalds bleiben sollen.

 

Ich bin aber immer noch der Meinung dass HS das Beste ist was uns passieren hätte können!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verstehe die Welt nicht mehr ,wo ist das Geld von Bazina,Aufhauser,Tockic usw. IGM als grosser Geldgeber 50 Millionen Euro ,dann kann man nicht einmal die Löhne auszahlen .Der Sparefroh H.S.hätte lieber bei MC DONALDS bleiben sollen ,wenn das so weitergeht gibt es uns bald nicht mehr

 

wenns nicht so weitergeht (in bezug auf's sparen) gibt's uns bald nicht mehr!!!

 

rechne mal hoch was unsere meister u. vizemeistermannschaft die letzten beiden jahre gekostet hat ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was der plasse verdient haben muss.. ist ja ein wahnsinn.. und dann hat der ein halbes jahr so eine leistung gezeigt...

 

beim fußball muss man wirki net viel können und man kann groß abkassieren.. ich werd auch mal bei den vereinen anfragen, ob sie mich brauchen können

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verstehe die Welt nicht mehr ,wo ist das Geld von Bazina,Aufhauser,Tockic usw. IGM als grosser Geldgeber 50 Millionen Euro ,dann kann man nicht einmal die Löhne auszahlen .Der Sparefroh H.S.hätte lieber bei MC DONALDS bleiben sollen ,wenn das so weitergeht gibt es uns bald nicht mehr

 

Lieber Trattner! Jetzt kläre mal bitte einen Ahnungslosen auf, wie sich die Sache mit den von dir kolpotierten 50 Mio Euro von der IMG verhält....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na, bitte net. I halts bald nimmer mehr aus... :cry:

 

 

i versteh dich!!!

es ist zum weinen, aber bitte, TRATTNER, ein letzter appell:

informier dich zuerst auf dieser hp und in diesem forum und bitte schreib erst dann wieder.

DANKE mit viel zucker oben drauf!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich masochist wäre, würd ich sagen:

plassnegger hat dem GAK durch das wegfallen seines gehaltes geholfen.

 

ich sage aber:

plassnegger hat sich zu einem unserer wichtigsten spieler entwickelt und es ist traurig, das alles so enden musste.

 

zum stand der dinge will ich nix sagen, man weiss ja nicht einmal was genau los war.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stehgeiger im BL-Forum - Thread: "Wischi-Waschi-Kleine":

 

"............Wer aber zetbe die Rolle von Rudi Roth beim finanziellen Abstieg des GAK hinterfragt, legt sich dadurch mit der gesamten Grazer High Society und Bussi-Bussi-Gesellschaft an. Schlecht fürs Geschäft...

 

Aus passenden Anlass - Austritt von Plassnegger - erlaube ich mir Stehgeigers Kommentar zu zitieren und meine Gedanken anzuschließen.

Folgendes Szenario wollt ich aufgrund der immer wiederkehrenden HS-Kritik einmal veröffentlichen:

 

:arrow: Angenommen RR habe den Klub nicht ordnungsgemäß übergeben & er sei der Hauptgrund für die finanzielle Misere,

 

:arrow: Angenommen HS steht mit ihm seit Sommer letzten Jahres in Verhandlungen für seine "Fehler" gerade zu stehen,

 

:arrow: Angenommen HS weiß, daß RR einen sehr wichtigen Teil der Grazer & Steirischen Wirtschaft sowie der Presse hinter sich hat,

 

:arrow: Angenommen HS weiß, daß viele Freunde von RR Sponsoren des GAK sind,

 

:arrow: Angenommen dies alles sei richtig,

 

:arrow: Dann kann HS - wenn er die Konsequenzen seiner Handlungen für den GAK berücksichtigt - nicht einfach mir nichts dir nichts RR unter Druck setzen. (Angenommen es gäbe etwas zum unter Druck setzen.)

 

Einfach zum Nachdenken für alle heftigen Sükar-Kritiker. :idea::roll::roll:

 

Wenn Sükar der Totengräber des GAK ist, wer hat den GAK dann umgebracht :?:

 

Der Gärtner :?: :shock:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das sich unser Präsident wieder einmal sehr Ungeschickt

verhalten hat.Hätte er das Geld 24 Std.vorher eingezahlt wäre im

dieses ganze Szenario erspart geblieben.

Hoffe nur das er jetzt bei Hassler und Schrott gescheiter ist aber auch

unser Manager.

Wenn Herr Sükar eh weiss das Geld Unterwegs ist müsste halt er mal

was vorschiessen,oder ist er ein armer Angestellter bei seiner Frau

ihrer Firma und hat nichts.

Für alle Kritiker von Hrn.Plasenger darf ich sagen wartet ihr bei euer

Firma auch länger als 3 Moate auf euer Geld,ihr gehts die Fa.auch

wahrscheinlich klagen.

Bin auch kein Plasenegger Fan,aber das muss mal auch gesagt sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verstehe die Welt nicht mehr ,wo ist das Geld von Bazina,Aufhauser,Tockic usw. IGM als grosser Geldgeber 50 Millionen Euro ,dann kann man nicht einmal die Löhne auszahlen .Der Sparefroh H.S.hätte lieber bei MC DONALDS bleiben sollen ,wenn das so weitergeht gibt es uns bald nicht mehr

 

wärst im letzten halben Jahr online gewesen und hättest gscheit glesen würdest du so, schon längst aufgeklärte Fragen nicht stellen!!!

Ich halts auch nicht mehr aus :x !!

Bis auf den Schoko rausschmiss (und der Wiedereinstellung von Peter Svetis) macht der Harry nämlich einen Super Job! Ohne ihn könnten wir uns nicht einmal mehr die Fahrt zur Lizensirungskomission leisten!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin deiner Meinung, Sire, aber beim PS und beim Schokorausschmiss sind wir anderer Meinung.

 

Über das Wie kann man diskutieren, aber die Tatsache des Rauswurfs fand und finde ich nach wie vor richtig.

 

Wenn sie das mit der Überweisung verschlafen hätten, dann wäre das in meinen Augen der erste grobe Fehler. (Konjunktiv!)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin deiner Meinung, Sire, aber beim PS und beim Schokorausschmiss sind wir anderer Meinung.

 

Über das Wie kann man diskutieren, aber die Tatsache des Rauswurfs fand und finde ich nach wie vor richtig.

 

Wenn sie das mit der Überweisung verschlafen hätten, dann wäre das in meinen Augen der erste grobe Fehler. (Konjunktiv!)

mhm, ja!

punkt und Ende der Diskussion! :!: (gehört nicht zu diesem Thread)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade um Plassnegger - er hat sich in letzter Zeit zu einem Führungsspieler entwickelt und die anderen mitgerissen.

 

Zur "Bareinzahlung": Freitag Nachmittag? Da haben die meisten Banken ja schon geschlossen.

 

Und um 19 h soll lt. Plasse noch immer kein Geld auf seinem Konto gewesen sein - ich hoffe nur das geht gut für uns aus..

 

Hasslers und Schrotts Abgang würden zur Zeit weniger schmerzen - dennoch sollte man versuchen, das Geld wenigstens 1 Tag VOR Fristende zu überweisen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal ob berechtigt oder nicht für mich ist es eine absolute Charakterschwäche die Plassnegger an den Tag bring. Er hätte zumindest bis nach dem letzten Spiel warten können. Ausserdem sollte er dankbarsein das er bis zuletzt beim GAK war, den WÄHREND seiner ersten Saison hier hätte man ihn nach seinen Leistungen in die Wüste schicken sollen. Würde mich interessieren, wie es gewesen wäre, wenn man Plasse am 1.2.2005 auf Grund seiner erbrachten Leistungen im Herbst 04 einfach vor die Türe gesetzt hätte.

 

PS: nach dem Motto, wennst in 8 Tagen ka weltklasse Leistung bringst, schleichst di

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Plasse hatte nur Angst, dass ihm angesichts der prekären Finanzlage beider Grazer Vereine, ein ähnliches Schicksal wie Mujiri bei Sturm blüht, der ewig auf seine Gehaltsauszahlungen wartet. Daher hat der Plasse lieber gleich gekündigt - sportlich extrem unfair gegenüber dem GAK, denn er hatte schon einiges drauf, als er spielte - mehr, als viele Kritiker dachten!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der will weg, und hat den erstbesten Weg genuetzt um zu gehen. Verstehe ich auch, denn die Fans tun genau das gleiche: werden wir den Bleidelis los, den Ehmann, den Kollmann, den Muratovic. JEde Seite versucht zu tun was sie kann um am besten wegzukommen.

 

Was mich an der Sache wieder einmal besonders fasziniert ist dass der Suekar uns noch vor einer Woche erklaert hat, es gaebe keine ausstehenden Gehaelter. Der luegt wie gedruckt (das ist ueberigens das erste Mal dass ich das l-Wort verwende), und dann wundert er sich noch wenn ihm niemand eine Buergschaft unterschreiben will. Oder dass ihm die Kicker davonrennen.

 

Ich gehe mal davon aus, dass Plasse kein Geld auf dem Konto hatte am Freitag. Das ist ja leicht zu belegen. Da muss einfach ein Kontoauszug oder ein Einzahlungsbeleg veroeffentlicht werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@tjandl

 

in so einem beinharten geschäft kann man nicht immer von lügen sprechen. manchmal muss man a bissl schönreden. stell dir vor sükar sagt "wir können nix mehr zahlen und müssen all unsere jungen spieler abgeben um zu überleben". und ich glaub jeder weiss, welche vereine gleich die ersten intressenten wären.

 

sükar sagt eh, dass es uns beschissen geht. soll er jetzt auch noch die ausständigen summen für jeden spieler nennen? und wenn er sagt, es sind keine gehälter offen, kann das auch stimmen. den es sollen ja nur prämien sein, die auf grund von liquiditätsengpässen nicht immer fristgerecht bezahlt werden können. und weil ich hier schon mal gelesen hab, dass wir zz eh nix gewinnen und somit die prämien wegfallen - völlig falsch. meistens sind sogar die auflaufprämien eine der höchsten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schade um Plassnegger - er hat sich in letzter Zeit zu einem Führungsspieler entwickelt und die anderen mitgerissen.

 

 

Wenn die Geldgeilheit östereichischer Pimperlkicker schon derartige Ausmaße annimmt, dann finde ich nicht, dass es um dieses Subjekt genannt PlassEnegger schade sei.

Ich hoffe, Fußball ist nicht allzu sehr ein Spiegel unserer Gesellschaft (was ich aber leider befürchte), denn dann können wir Worte wie "Solidarität", "Feingefühl" und "Verantwortung" aus unserem deutschen Vokabular streichen!

 

Ich wünsche dem Herrn Blasenegger, dass er juristisch baden geht und bei seinem neuem Verein - welchem auch immer - ein trostloses Bankerldasein unter Schmähungen des Publikums fristen darf. Ist zwar gemein und unversöhnlich, aber in meiner derzeitigen Wut absolut wurscht! :x:wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Vulcano R.,

 

so wie Du das schreibst, gebe ich Dir natuerlich recht. Niemand verlangt dass ein neuer Praese sich hinstellt und bei Amtsantritt erklaert "wir gehen baden, also gebt mir Geld."

 

Der Unterschied ist -- und das lernt man in jedem Einfuehrungskurs in PR -- dass man

1. NIE so uebertreiben darf dass man unglaubwuerdig wird (ich berate die Botschaft eines Landes in Washington, und die wollen auch immer an die Oeffentlichkeit mit ihrer Propaganda die sagt, wir haben keinerlei Menschenrechtsverletzungen; wir haben volle Demokratie etc. und ich sage ihnen staendig, wenn Ihr erklaert was ohnenhin keiner glaubt hilft Euch dass gar nix)

2. Dass man schlechte Nachrichten die nicht zu verheimlichen sind am besten auf einmal an die Oeffentlichkeit bringt damit sie ein paar Tage Schlagzeilen machen und dann aus der Oeffentlichkeit verschwinden und man sich privat damit auseinandersetzen kann. Warum glaubst Du dass jetzt ploetzlich Schrott und Hassler Fristen setzen? Weil sie auch nicht mehr glauben was ihnen erzaehlt wird. Weitere Spieler werden wohl folgen.

 

Suekar macht das genau umgekehrt. Ein Schmaeh nach dem anderen, aber keiner gut genug dass er nicht irgenwann auffliegen wuerde. Und daher haben wir jetzt schon seit Monaten Feuer am Dach. Buergen springen ab, der Kassier ist abgetreten, zumindest ein Vorstandsmitglied weg, und die Liga schaut wohl auch viel schaerfer auf jeden Beistrich in userem Lizenzantrag als bei Rapid oder Tirol.

 

Und wir sind wieder bei meiner Hauptkritik: Keine Frage dass der RR den GAK nicht in halb so rosiger Situation uebergeben hat wie erklaert. Aber seit damals ist die Strategie falsch. Ich sehe seit einem guten halben Jahr -- lange vor dem Bazina Verkauf -- totale Strategielosigkeit und Konzepte die bei mir, aber wohl auch bei Sponsoren und Goennern Kopfschuetteln hervorrufen.

 

Wir koennten hier eine Umfrage veranstalten: Suekar's Plan war den GAK zu sanieren und in 2-3 Jahren wieder an die Spietze heranzufuehren. Nennt all die Strategien die er hat um das zu erreichen.

 

Ich fange gleich an mit der einzigen die mir einfaellt: Wir werden 10,000 Dauerkartenbesitzer bekommen. :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tjandl,

 

kennst den Satz "Verlange das Unmögliche und bekomm das Mögliche"

 

Ich weiss, ich kann dir Marketingtechnisch nicht das Wasser reichen, aber mir ist noch nie so ein Pessimist wie du untergekommen!

 

Grad bei einem der in Amerika lebt, hab ich mir Gedacht, dass Österreich ein Schlaraffenland an Ehrlichkeit ist

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle Kritiker von Hrn.Plasenger darf ich sagen wartet ihr bei euer

Firma auch länger als 3 Moate auf euer Geld,ihr gehts die Fa.auch

wahrscheinlich klagen.

 

erstens gibt es auch bei nichtzahlung seitens der firmen in einem dienstverhältnis nachfristen (und bevor diese verstrichen ist kann man gar nichts machen) ... zweitens sind die herrn kicker für mich keine normalen angestellten sondern als selbstständige zu betrachten ... es wird zeit, dass die vereine (gemeinsam) gegen diese (teilweise) blutsauger ankämpfen ... d.h. keine gewerkschaft, gewinne (einkünfte) werden selbstständig versteuert und die abrechnungen erfolgen leistungsbezogen ... tut mir leid, aber der hr. "plasse" war 1 jahr lang unser schwächster kaderspieler (ok er ist viel gelaufen und hat gekämpft) - kaum spielt er drei gerade pässe (a bisserl übertrieben formuliert) hängt er sich schon einen manager um den hals der ihn mit allen mitteln ablösefrei transferieren soll (damit er in deutschland wieder am bankerl sitzt) ... ich würde es dem herrn superstar gönnen, dass sein ausstieg ungerechtfertigt war und er plötzlich im trockenem sitzt ... gibt ja ein paar beispiele von selbsternannten superstars die da ähnliche aktionen geliefert haben und am ende ganz schön auf die klappe gefallen sind ...

 

@zum thema früher einzahlen u. vorstrecken ... nachdem gp nicht der einzige sein wird, der a bisserl a kohle zu kriegen hat müsste unsere präse eine schöne latte vorstrecken und es ist nicht seine aufgabe vorzustrecken - fakt ist, dass der gak nicht in der lage ist jene verträge die rr, hw u. ws ausgehandelt haben im vollen umfang einzuhalten ... hs ist jetzt in der super situation, dass er verträge ausbezahlen muss die ihm andere ins nest gelegt haben - wenn kein geld am konto ist (und viel ist in der mom. situation sicher nicht drauf) dann kann man auch keine zahlungen durchführen ...

 

@zum thema lügen ... bluffen würd ich die sache nennen ... die wahrheit würde dem klub mehr schaden - ich find die vorgehensweise richtig -

 

über die eine oder andere aussage (meisterversicherung, uefacup kosten, 10000 dauerkarten) kann man diskutieren - nicht alles war geschickt, keine frage, seine management - fähigkeiten würde ich deswegen jedoch nicht anzweifeln (viell. wurde er ja falsch zitiert) ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...