Zum Inhalt springen

Gregoritsch zurück?


Empfohlene Beiträge

Also sooo schlecht kann der Krankl auch nicht sein...er hatte doch irgendwann einmal Erfolg mit Mödling... :roll:

 

Ich halte vom Nachtfalken schon überhaupt nichts. MMn kann er nur Sprüche klopfen und beleidigte Leberwurst spielen. Kann mir nicht vorstellen, dass er uns irgendwie weiter helfen kann.

 

Lasst LS doch in Ruhe arbeiten. Der packt das schon.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 62
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

@finanzminister: ob zellhofer nach einem scheitern - und nichts anderes wäre ein vorzeitiges ende seines engagements bei den hütteldorfern - wirlich sofort zu uns kommen würde? ich glaube eher nicht...

 

schoko war damals vom ehrgeiz zerfressen, es seinem alten arbeitgeber heimzuzahlen...

 

bei zellhofer denke ich,d ass er nicht so emotional ist, zumindest nicht in dieser hinsicht - ich schätze ihn eher so ein, dass er mal ne zeit abstand brauchen würde, bevor er wieder zum fußball zurückkehren würde... einen fliegenden wechsel kann ich mir nicht so ganz vorstellen...

 

meph

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mephisto ....

 

Schwer zu sagen, ob er wirklich eine lange Auszeit brauchen würde. 3 Runden hätte er sowieso und sich zu erholen. Und danach is sowieso neue Saison.

 

Angeblich soll er ja mit der Einstellung so mancher Rapid-Spieler ned zu recht zu kommen: sprich die CL-Teilnehmer glauben die Österr. Bundesliga mit "leichtigkeit" zu erspielen. Wie dann sooft der Fall: fehlende Konzentration, fehlende Motivation .... => dann stehts dort wo sie eben nun stehen.

 

Bei Pasching hatte er sicherlich auch nicht mit so vielen "Stars" innerhalb der Mannschaft zu kämpfen wie bei Rapid.

 

Ich glaube auch nicht, dass Zellhofer bei der derzeitigen - nennen wir es - Formkrise diverser altgedienten hochdotierten Herren besser Arbeiten würde als LS.

 

Beide - so is meine Einschätzung - setzen den intelligenten Fußballspieler voraus, der eben von selbst mit einer Profisionellen Einstellung zur Arbeit geht. Sind also weniger die Peitschenknaller wie z.B. ein Schachner mit fixen klaren Konzepten deren Abweichen bestraft werden "Ich habe der Mannschaft gesagt wie ...."

 

Sei es wie es sei: mir is nur aufgefallen, dass Zellhofer scheinbar mehr als nur angezählt ist und hier dennoch nur über Rohrkrepierer wie Krankl etc. philosophiert wird.

 

Mir passt der Lars auch ... weil er eben ein Vertreter jener Trainer is, die mit Fußball auch Kopfarbeit verbinden. Sprich Flexible Züge, die von anderen antizipiert werden bzw. die das Spiel während des spiels lesen und nicht erst davor auswendig lernen müssen.

 

Aber das is bei einem Großteil unseren bundesligaSpielern schwer durchsetzbar bzw. erfüllbar.

 

lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@finanzminister: welche gründe ihn bei rapid scheitern lassen ist mir nicht ganz klar, es gibt aber bei gott andere dinge, die mir wichtiger sind, als mir darüber den kopf zu zerbrechen...*gg*

 

nein, ich hab eher seine generelle konstitution gemeint , etwa, dass er schon mal offen über sein burn-out-syndrom gesprochen hat - ich schätz ihn halt deswegen als etwas sensibleren menschen ein, der etwas länger braucht um rückschläge zu bewältigen...

 

muß aber natürlich auch nicht stimmen...

 

aber das mit den denkenden spielern, das finde ich durchaus passend - schoko hatte damit erfolg bei uns, heraf ein sogar noch strikteres "auswendiglernen" in pasching und damit keinen erfolg...

es hängt halt immer auch von der mannschaft ab, wie sie am besten zu führen ist (nonetna!)...

 

ich denke auch, dass lars dazu in der lage ist, das auch unseren spielern zu vermitteln und sie jedenfalls wieder dazu zu bringen, ihre ideal-leistung abzurufen...

 

meph

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@finanzminister: welche gründe ihn bei rapid scheitern lassen ist mir nicht ganz klar, es gibt aber bei gott andere dinge, die mir wichtiger sind, als mir darüber den kopf zu zerbrechen...*gg*

 

muß mir darüber auch ned den Kopf zerbrechen ... habs nur mal in den letzten Tagen während einer Diskussion von "Insidern" mitbekommen.

 

lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zellhofer fühlt sich halt nur in Pasching wohl, das ist der Klub den er "großgezogen" hat, von der oberösterreichischen Landesliga bis in die Bundesliga geführt hat und dort erfolgreichster Aufsteiger aller Zeiten war, dem nur die Inkonstanz einen vorzeitigen Meistertitel verwehrt hat... Bei Rapid passt vielleicht das Umfeld, weil ihn alle unterstützen, aber er hat halt NULL persönliche Beziehung zum Verein und wurde dort auch nur für einen Trainer geholt, den Rapid viel lieber bei sich behalten hätte, eine "Notlösung" sozusagen...

Was nicht geht, das geht nicht, solche Phänomene gibt's halt....

Aber geht's unserem LARS überhaupt viel besser, man schaue sich mal an, wie wir im Herbst gespielt haben und wie nun im Frühjahr, dabei sind doch außer dem Abgang von Bazina und dem Trainerwechsel keine wesentlichen Veränderungen vorgenommen worden...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber geht's unserem LARS überhaupt viel besser, man schaue sich mal an, wie wir im Herbst gespielt haben und wie nun im Frühjahr, dabei sind doch außer dem Abgang von Bazina und dem Trainerwechsel keine wesentlichen Veränderungen vorgenommen worden...

wir hatten ein paar wochen lang 7-8 verletzte, das erwähnt niemand. auch der altersschnitt ist mit keinem klub weit und breit messbar. budgetkürzungen und - großteils durch die medien verursachte - unruhen trugen ihres dazu bei. und irgendwie fehlte uns dann noch ein bisserl das spielglück, obwohl ich das nicht gern höre

 

wir sollten alle mit gehobenem haupt in die saison 2006/07 blicken. dann gehts mit einem verkleinerten budget und einer kompakteren mannschaft wieder von vorne los. heuer hätten wir mmn ohne die vielen "missgeschicke" (siehe oben) sogar um die europacupplätze spielen können, garantiert. für nächste saison bin ich vorsichtig optimistisch, erwarte wir mir nicht allzu viel und will einen beherzt spielenden GAK mit führungsspielern, die ihrer rolle gerecht werden, sehen. wenn das so funktioniert, wird der erfolg nicht lange auf sich warten lassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir nächste Saison NICHT gegen den Abstieg spielen und auch finanziell keine Probleme mehr da sind - wenn fast alle BL-Vereine (auch die nicht von Mäzenaten gesponserten) auf Anhieb die Lizenz bekommen, sollte das doch auch bei uns möglich sein, wäre ich schon zufrieden!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gregoritsch schafft es nicht, mit diesem lask aufzusteigen(um aufs thema zurückzukommen) und der soll uns helfen? welche reputation? er is a rota? na dann bin i jo sicher einer der besten trainer wenns darum geht...

 

helfen kann uns nur die lizenz und gedult.

spieler die nix sind (egal jtzt welchen namen die tragen-ob eh´mann oder kollmann oder...) müssen gehen, führungsspieler holen und die jungen von den alten profitieren lassen und nicht umgekehrt...

der trainer macht unser kraut sicher ned fett-da sind ganz andere dinge die angepackt gehörten...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte bitte nicht den Gregerl zurückholen. Der hat in LASK in der Red Zac eine Bombenmannschaft, besser als alle anderen zusammen und bringt nichts weiter. Dort sind alle sehr unzufrieden mit ihm. Und die Freundschaft zu Svetits kann doch nicht allein Qualifikation sein. Ich sage nur Innsbruck : GAK 7 : 0 unter dem Gregerl. Bitte laßt den Söndergaard weiterarbeiten, der schafft das schon. 8)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bitte bitte nicht den Gregerl zurückholen. Der hat in LASK in der Red Zac eine Bombenmannschaft, besser als alle anderen zusammen und bringt nichts weiter. Dort sind alle sehr unzufrieden mit ihm. Und die Freundschaft zu Svetits kann doch nicht allein Qualifikation sein. Ich sage nur Innsbruck : GAK 7 : 0 unter dem Gregerl. Bitte laßt den Söndergaard weiterarbeiten, der schafft das schon. 8)

 

hoff ma´s :(

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...