Zum Inhalt springen

Transfers und Kader 2006/07


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 271
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

jaja is ma schon klar lieber old shatterhand. weiß ich schon.brauchst mich ja nicht gleich für blöd hinstellen!

:roll:

 

aber da ma den jogi schon rechts haben, und ich meine-> "never change a running system" habe ich mir gedacht, dass da akoto links spielen könnte bzw sollte weil sonst für mich keiner in frage kommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber da ma den jogi schon rechts haben, und ich meine-> "never change a running system" habe ich mir gedacht, dass da akoto links spielen könnte bzw sollte weil sonst für mich keiner in frage kommt.

 

Inwieweit ist das denn ein "running system"? Verfolge zwar die Spiele des GAK praktisch gar nicht, aber soooo toll soll Schrott ja nicht gewesen sein. Außerdem Akoto als Außenverteidiger?!? :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber da ma den jogi schon rechts haben, und ich meine-> "never change a running system" habe ich mir gedacht, dass da akoto links spielen könnte bzw sollte weil sonst für mich keiner in frage kommt.

 

Inwieweit ist das denn ein "running system"? Verfolge zwar die Spiele des GAK praktisch gar nicht, aber soooo toll soll Schrott ja nicht gewesen sein. Außerdem Akoto als Außenverteidiger?!? :roll:

Hm, von Schrott war nie die Rede. Und Standfest spielt rechts doch recht brav...

 

Und warum nicht Akoto als Außenverteidiger? Hat er ja doch schon öfter gespielt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gohones,

 

mein weststeirischer Freund,wollt Dich nicht als blöd darstellen

 

wir beide sind selbsternannte "Experten" so wie viele andere in diesem Forum auch

 

mir scheint halt der Standfest als linker Verteidiger(was er ja schon öfter gespielt hat)geeigneter,als der Akoto

 

@lieber Freund vom anderen Lager(@cyd)-Akoto ist DER geborene rechte Verteidiger mit Offensivdrang,was aber nicht ausschließt,daß er auch als Innenverteidiger einsetzbar ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es schade, dass bei der Verpflichtung von lauter jungen Leuten

der David Sencar vergessen wurde. Vor einem Jahr habe ich Präsident Sükar darauf angesprochen, dass man zwar den "jungen Weg " nehmen wolle aber gleichzeitig Sencar nach Kapfenberg abgebe. Darauf meinte H.S., es wäre nur ein Vertrag für 1 Jahr, dann komme Sencar zu den gleichen Bedingungen wieder retour. Er sollte aber in der Red Zac-Liga Erfahrung sammeln. Inzwischen hat sich D.S. bei KSV zu einem Leistungsträger entwickelt, nur zurückgeholt wurde er nicht, obwohl er m.M.n. gut ins Team passen würde. Mich würde nicht wundern, wenn er bei einem anderen Klub der T-Mobile-Liga landen würde.

:cry:

Wie denkt ihr darüber und weiß jemand die Gründe, warum er nicht geholt wurde ?

Rote Grüsse!

:devil--

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Frühjahr war ja die Rede, dass Sencar praktisch schon fix zurück kommt. Das hat sich jetzt wohl verlaufen...

 

Auch wenn er ein sicher starker Spieler ist, des passt schon. Denn wenn wir im MF noch wen brauchen, dann einen eher defensiven erfahrenen Mann, der die Jungen führen kann. Und das ist Sencar wohl nicht...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denn wenn wir im MF noch wen brauchen, dann einen eher defensiven erfahrenen Mann, der die Jungen führen kann. Und das ist Sencar wohl nicht...

Da muß ich dagegen halten: D. S. hat bei KSV sowohl offensiv als auch defensiv im MF gespielt und scheint gelernt zu haben, was kämpfen ist (hat auch einige Gelbe ausgefasst).

Für den defensiven Bereich hätten wir:

:arrow: Mura (nur falls nötig)

:arrow: Ralph Spirk

:arrow: Horvath und später wieder

:arrow: Majstoro (wäre mir natürlich als linker AV am liebsten).

 

MMn könnte sich aber D.S. (nat. nicht sofort) zu einem Spielmacher entwickeln, den wir eigentlich seit Jahren suchen.

Vor allem finde ich es grob fahrlässig, ihn nicht zurückzuholen und damit zu riskieren, dass er wo anders hingeht (wie schon so oft geschehen).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ unsere Fussballexperten:

 

Joki ist ein universell einsetzbarer Spieler, die auch schon in der linken AV wertvoll war. Das war eine Notlösung. Daher sollte sein Platz als Rechtsfüssler auf "seiner" rechten Seite optimal sein, wobei ich mir im Idealfall wünsche, dass Akoto (falls der Vertrag unterschrieben wird) als rechter AV spielt und Joki die rechte Aussenbahn okkupiert. Dann kann er ja gelegentlich mit dem Akoto rochieren, wie dies mit Plasse/Standfest oft der Fall war.

 

Links hinten sollte Majstorovic, wenn gesund, gesetzt sein. Es sei denn, ein Junger bzw. Neuer drängt sich hier auf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Aufstellung Herbst 2006/07:

 

Fornezzi

 

Standfest- Akoto - Sonnleitner - Horvath/Majstorovic

 

Landerl - Junuzovic - Muratovic - Amerhauser

 

Skoro - Kollmann/Djokic

 

PS will ja noch einen für defensive MF kaufen.

Da Kollmann und Djokic länger verletzt sind wird Junuzovic im ST spielen und der neue im ZM oder Junuzovic und Hassler im ST.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn da wieder für ein Affentheater ausgebrochen? Wenn man der heutigen "Kleinen" Glauben schenken darf, sollen Joon und Morgenthaler, kaum dass sie engagiert wurden, aus ihren Verträgen ausgestiegen sein.

 

War denen das Training zu hart (oder zu gemütlich) oder hatten sie eine Marienerscheinung und wollen ins Kloster gehen?

 

Sehr merkwürdig -- oder besser gesagt dubios.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für meinen Geschmack lese ich in letzter Zeit etwas zu oft das Wort "leistungsbezogen". Was heißt das: Hohe Punkteprämien? Das klingt zwar in der Theorie ganz schön, taugt aber mMn nicht für die Praxis dieses Vereins. Denn dann fängt diese Mannschaft plötzlich zu gewinnen an (bei gleich bleibenden Einnahmen, weil wir sind ja der GAK), und schon sind wir wieder sehr nahe am finanziellen Abgrund, in den uns der Erfolg (=Meistertitel) schon einmal beinahe gestürzt hätte.

 

Der Stehgeiger

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat Kleine Zeitung:

 

Bei Joon und Morgenthaler wird derzeit überprüft, ob ihre Vertragsausstiege bei deren Klubs rechtens waren.

 

Ist zwar nicht unbedingt ein deutscher Satz, muss uns aber, wenn ich ihn richtig verstehe, keine Sorgen bereiten.

 

Da gehts um die vorigen Vereine der Beiden und nicht um den aktuellen GAK !!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich schließe mich ROSSO vollinhaltlich an. David Sencar wäre sicher eine absolute Bereicherung - keine Ahnung was da in der Führungsebene wieder verschlafen wurde.

Nicht verschlafen bei der jetzigen Führungsebene. Jemand, Gott hab ihn selig und lasse ihn in Frieden ruhen, hat irgendwie irgendwo den Vertrag nicht richtig oder nur schlampig gemacht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder Euro Investition in Hassler ist eine Fehlinvestition.

Nur damit er seinen Vertrag reduziert, diesen um ein Jahr mit Option zu verlängern, ist sportlich als auch betriebswirtschaftlich gesehen eine Fehlentscheidung.

Sogar der LASK hat erkannt, das er nicht einmal Redzak Liga tauglich ist.

Oder haben wir ihn für die Landesliga weiterverpflichtet ?

Ist diese Lösung herbeigeführt worden, weil ihn keiner mehr will ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...