Zum Inhalt springen

Keine Lizenz!?.


Empfohlene Beiträge

@tjandl

 

ich möchte nur ganz kurz antworten:

 

1.) Wer ist Sturm ?! (Um diese Mannschaft pfeift sich ,in den letzten Jahren, dank HK und sportlichem Niemandsland) niemand in Österreich ausser die eigenen TREUEN Fans und wir :roll:

 

2.) Und wer, verdammt :oops: , hat sich auch nur einen kleinen Gedanken um ADMIRA gemacht ???? (JEDER will die weg haben--- keine Zuschauer, keine Stimmung, kein Interesse, einfach NIX !!)

 

WIR waren sportlich erfolgreich. UNS hat jeder (Salzburg, Austria, Rapid) gefürchtet.

Und um das WIR (sind) und UNS (wird) , dank Harry SÜKAR und vielleicht auch PS, wird uns noch so mancher in den nächsten Jahren beneiden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 167
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Habe gerade unter "Kleine Zeitung" folgenden POSITIVEN Artikel gefunden:

 

 

19.04.2006 14:37

Land greift Sturm und GAK mit Haftung unter die Arme

Es wurde eine Haftung über jeweils 1,2 Millionen Euro zugesagt, womit die Bedeckung über Kredite möglich werden soll - beide Teams stünden, so die Aussage ihrer Präsidenten, vor dem Konkurs.

 

 

Foto: AP

Im außerordentlichen Teil beschäftigte sich am Mittwoch die steirische Landesregierung ausführlich mit Fußball - und zwar mit der "prekären Situation" der Grazer Bundesligisten Sturm und GAK, wie Sportlandesrat Manfred Wegscheider (S) sagte. Beiden stünden, so die Aussage ihrer Präsidenten Hannes Kartnig und Harald Sükar, vor dem Konkurs und bräuchten je drei Mio. Euro für den Verbleib in der obersten Liga. Vom Land wurde nun eine Haftung über jeweils 1,2 Millionen Euro zugesagt, womit die Bedeckung über Kredite möglich werden soll.

 

Voves überrascht

 

Sowohl Voves als auch Wegscheider waren von der Finanzkrise der Spitzenklubs überrascht worden. Noch vor zwei Wochen, so der Sportlandesrat, habe er die Information erhalten, dass es beim GAK kein Problem gebe, bei Sturm 1,5 Millionen Euro offen seien. Seitens des GAK-Präsidenten sei die jüngste Entwicklung damit begründet worden, dass acht von zehn Zusagen Privater, jeweils Haftungen von 300.000 Euro zu übernehmen, vorläufig zurückgezogen worden seien. Mit der Landeshaftung im Rücken, sollte sich das wieder ändern, lautete die Hoffnung.Nachwuchsakademien-Geld. "Wir werden sicher nie in den Steuertopf greifen, um bei einer Sanierung im Profisport zu helfen", betonte Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) und erklärte gemeinsam mit Wegscheider den Rettungsanker, bei dem "eine Fügung des Schicksals" eine Rolle gespielt habe: So lägen noch 1,7 Millionen Euro, die für die Nachwuchsakademien der beiden Klubs per Beschlüssen von 2003 bereit gestellt wurden, auf der hohen Kante. Gemeinsam mit den Nachwuchs- und Spitzensportförderungen für die nächsten Jahre (2006-10) komme man auf 2,4 Millionen Euro, die beiden Vereinen als Haftungssumme unter strengen Kontrollbedingungen nach Vorlage von Wirtschaftsplänen über zwischengeschaltete Treuhänder zur Verfügung gestellt werde. Zu einer zusätzlichen Direktförderung komme es nicht, betonten die beiden SPÖ-Politiker.

 

Regierungsbeschluss. Ein entsprechender Beschluss der Regierung, der zur Änderung der Zweckwidmung notwendig sei, werde am kommenden Montag gefasst. Damit aber schon am Donnerstag eine Nachfrist-Frist im Zuge des Lizenzierungsverfahrens eingehalten werden kann, werde die Regierung beide Vereine mit Absichtserklärungen ausstatten. Diese würde im Fall von Sturm den Vorbehalt enthalten, dass weder Verein noch Funktionäre in den aktuellen Wettbetrug involviert sein dürften.

 

Die Wirtschaftspläne beider Klubs stimmten ihn zuversichtlich, zumal Redimensionierungen und Einsparungen vorgesehen seien, meinte Wegscheider weiter. U.a. sei die Zusammenlegung der Nachwuchsakademien im Gespräch: "Ich bin der Überzeugung, dass die Haftungen nicht schlagend werden - wenn ich auch nicht 100 Prozent die Garantie übernehmen kann".

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seitens des GAK-Präsidenten sei die jüngste Entwicklung damit begründet worden, dass acht von zehn Zusagen Privater, jeweils Haftungen von 300.000 Euro zu übernehmen, vorläufig zurückgezogen worden seien.

Wie denn das? Vielleicht wegen Svetits? Oder haben diese acht Personen schon früher von der möglichen Hife durch das Land erfahren und daruf hin einen Rückzieher gemacht? Schon ein wenig eigenartig.

 

Aber jetzt ist die Lizenz wohl hoffentlich endlich fix.

 

Super, wenn die Akas zusammengelegt werden - haben die Schwarzen überhaupt so etwas - dann wird das aber lustig, wer hat dann Zugriff auf welche Spieler?

Davon bin auch nicht sehr begeistert. Die beiden Vereine sollten in ALLEN Bereichen strikt getrennte Wege gehen. Nicht auszudenken, wenn Junuzovic aus einer gemeinsamen Akademie zu Sturm und nicht zum GAK gegangen wäre...

Außerdem hat Sturm in den letzten zwei, drei Jahren keine nennenswerten Talente hervorgebracht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Super, wenn die Akas zusammengelegt werden - haben die Schwarzen überhaupt so etwas - dann wird das aber lustig, wer hat dann Zugriff auf welche Spieler?

 

wo liest du das raus? check ich da was nicht?

 

Letzter Absatz des Artikels der Kleinen Zeitung:

 

Die Wirtschaftspläne beider Klubs stimmten ihn zuversichtlich, zumal Redimensionierungen und Einsparungen vorgesehen seien, meinte Wegscheider weiter. U.a. sei die Zusammenlegung der Nachwuchsakademien im Gespräch: "Ich bin der Überzeugung, dass die Haftungen nicht schlagend werden - wenn ich auch nicht 100 Prozent die Garantie übernehmen kann".

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Zusammenlegung der AKAs kann nur räumlich gemeint sein. Aus vertragsrechtlichen Gründen ist es unmöglich 2 Vereinen anzugehören.

 

Ich kann mir nur eine Zusammenarbeit bez. Trainer bzw. Trainingsgelände vorstellen, weil wenn beide Vereine in der Buli verbleiben sollten (was ich hoffe) müssen beide Teams in den div. Nachwuchsbewerben stellen.

 

Abgesehen davon kann es max. wirtschaftliche Vorteile geben um evt. Kosten zu halbieren. Die Frage ist nur ob sich die Interessen der beiden Vereine unter einen Hut bringen lassen.

 

rote grüße

redbaron

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na dann hoffen wir einmal nicht auf das ehemalige VOEST Schicksal...Zusammenlegung der beiden Vereine.

 

Dann würden die Dressen des AC Milano passen, vielleicht mit Schevchenko und Kaka als "Einstandsgeschenk". :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nachdem harry sükar vor wochen schon sagte, dass die lizenz kein problem darstellt glaub ich mal, dass manche mehr hören und sehen als es zu sehen und hören gibt ...

 

viell. war ja von sturm die rede, da könnt ich mir die 3 mio. vorstellen ...

 

Du glaubst Harry Sükar noch was? :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Wirtschaftspläne beider Klubs stimmten ihn zuversichtlich, zumal Redimensionierungen und Einsparungen vorgesehen seien, meinte Wegscheider weiter. U.a. sei die Zusammenlegung der Nachwuchsakademien im Gespräch: "Ich bin der Überzeugung, dass die Haftungen nicht schlagend werden - wenn ich auch nicht 100 Prozent die Garantie übernehmen kann".

 

Ich trage als Fan viel mit. Aber bevor's so weit kommt, dass ein unwürdiger auf dem Rasen trainiert, für die wir auch Schulden gemacht haben, wähl ich politisch KPÖ und heirate einen Mann. So weit kommts noch. Die Schwarzen verplempern die Kohle ohne auch nur ansatzweise etwas an Realitäten zu besitzen und dann groß mitschnorren vom MickeyMouse Verein.

 

hier is schluß ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht wurde auch gesagt: KEINE Lizenz stellt kein Problem dar. ( Achtung, Ironie )

Welch geistiger Erguss.

 

Im Ernst - wer glaubt denn tatsächlich, Sükar hat dies alles selbst inszeniert, da es ihm vielleicht zu fad war?

 

Man sollte das Verursacherprinzip nicht völlig außer acht lassen. Die GV war geprägt vom Abgang eines integer erscheinenden Mannes, den man bis zu diesem Tag absoluten Glauben schenkte. Er war für viele über alle Dinge erhaben. Deshalb dachte bei dieser Gelegenheit und der Entlastung des Vorstandes niemand im Entferntesten daran, dass hier ein Etikettenschwindel inszeniert wurde. Auch ich fiel damals darauf rein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

, wähl ich politisch KPÖ und heirate einen Mann. So weit kommts noch. Die Schwarzen verplempern die Kohle ohne auch nur ansatzweise etwas an Realitäten zu besitzen und dann groß mitschnorren vom MickeyMouse Verein.

 

hier is schluß ...

 

Schade ich bin nicht mehr frei. Sonst hätt ich doch gleich ja gesagt !!! :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So Lizenz: "Ja" oder "Nein" = "RR hilft" oder "RR hilft nicht"

 

Man könnte auch sagen: RR steht für den Mist ein, den er gebaut hat oder er macht es nicht.

 

ist mit "mist" auch gemeint, dass in den letzten jahren ein gewisser rr für alles gehaftet hat was an verbindlichkeiten da war und wir deshalb nie ein wirkliches problem bei der lizensierung hatten? interessante thesen gibt´s hier...

 

vorschlag: ps fragen :lol::lol::lol: der messias wird´s wissen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...