Zum Inhalt springen

Transfergerüchte GAK Sommer 2006


Empfohlene Beiträge

Hm, wer ist das wohl... Ceh vielleicht??? Wobei, der wird zu teuer sein...

 

Unwahrscheinlich... Ceh ist Slowene.

 

Bin jedenfalls einigermaßen neugierig, was da abgegangen ist. Es dürften keine Entlassungen sein, sonst würde Svetits nicht von "gültigen Verträgen sprechen". D.h. sie haben sich zumindest keinen Fehltritt erlaubt.

Dürfte sich also wirklich um die Gehaltsreduktion gehen.

 

Bloß: Nichts gegen die Leistungen von Sonnleitner und Lechner. Aber mit zwei 19jährigen Innenverteidigern in die Saison gehen, könnte übel enden. So junge Spieler bekommen unter Garantie ihre Leistungsschwankungen.

 

Und Hieblinger scheint auch so gut wie weg zu sein!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 724
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Grossartig! Da komme ich aus der Wildnis zurueck -- und der GAK wird auseinandergerissen.

 

Ich bin so schockiert, mir tut der Bauch weh.

 

Ich erinnere mich noch daran wie einige Poster sich darueber geauessert haben dass Spieler heutzutage keinerle Vereinstreue mehr haben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@inquisitor

es kann eigentlich nur um's gehalt gehen.

 

mit der jugen innenverteidigung sonnleitner/lechner hast schon recht, es ist unmöglich mit diesem alter in rund 30 spielen absolute topleistungen zu zeigen. ich bin mir aber trotzdem sicher, dass der svetits peter irgendeinen tokic aus dem hut zaubert... :roll:

 

naja, ich versuch alles positiv zu sehen. nach einigen runden werden wir dann sehen, wie es um unsere mannschaft bestellt ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grossartig! Da komme ich aus der Wildnis zurueck -- und der GAK wird auseinandergerissen.

 

Ich bin so schockiert, mir tut der Bauch weh.

 

Ich erinnere mich noch daran wie einige Poster sich darueber geauessert haben dass Spieler heutzutage keinerle Vereinstreue mehr haben...

 

hallo tjandl!

 

welcome back! Also auseinandergerissen ist ein wenig übertrieben. Frag mich aber auch, was Ehmann und Hassler da gemacht od. nicht gemacht haben...

Naja, bei Ehmann versteh ichs net wirklich, weil er hat ja mit seinem Geschäft den GAK gesponsort - denk ich halt mal so...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unwahrscheinlich... Ceh ist Slowene

 

Ah, danke, wieder was gelernt... :)

 

Grossartig! Da komme ich aus der Wildnis zurueck -- und der GAK wird auseinandergerissen.

 

Ich bin so schockiert, mir tut der Bauch weh.

 

Ich erinnere mich noch daran wie einige Poster sich darueber geauessert haben dass Spieler heutzutage keinerle Vereinstreue mehr haben...

 

Tu net so, als wäre das überraschend. Es war klar, dass einige Spieler gehen müssen, auch ein Ehmann wurde nicht verschont und der ist ja auch auf der ominösen Transferliste gestanden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem sportlich versteh ich die Entscheidung bei Ehmann nicht. Trotz seiner Verletzung und seiner zum Teil schwachen Leistungen letzte Saison, ist er ein absoluter Führungsspieler, der zumindest durch Einsatz glänzt.

Grad so einen setz ich doch vor so einer Saison mit so vielen Unbekannten nicht vor die Tür.

 

Bei Hassler ist noch insofern verständlich, dass er wirklich zu wenig gebracht hat. Zumindest dafür, was er wohl verdient...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hassler wurde von ein paar Fans nach ein paar guten Spielen hochgelobt, mit seiner Ausmusterung habe ich auch wenig Probleme.

 

Aber Ende der letzten Saison ist der GAK einfach spielerisch zerfallen -- Fuehrungsspieler udn Routiniers abzugeben und durch neue oder Junge zu ersetzen ist Wahnsinn. Ein neuer Spieler kann bei einem Verein gut sein und sich beinm anderen nicht einfuehren. Siehe Bazina bei Rapid, siehe Hieblinger beim GAK etc.

 

Der Erflg des GAK war auf Kontinuitaet gebaut -- 1-3 neue, 1-3 weg, Fuehrungsspieler gehalten ueber viele Jahre. Schaut Euch doch Admira an, die haben ihre Kader voll erneuert mit mehr Geld als der GAK heuer hat, und duerfen jetzt gerade noch in der RedZac mitspielen. Sogar die sauteure Magna hat erst was gerissen als sie endlich Ruhe in die Starmannschaft gebracht haben. Und wir haben keine Starmannschaft.

 

Ich bin einfach schockiert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin maßlos enttäuscht von dieser klubführung rund um peter svetits..

 

ich frage mich, wo der "junge, österreichische weg" bleibt..

 

ich habe nie viel vom diesem Herrn gehalten, und hier ist wieder der Grund, warum... Will er unseren GAK wieder zu nichte machen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
svetits zieht den sparkurs eisern durch, wer den steinigen sanierungskurs nicht mitgeht, kann am monte schoko bleiben...

 

was heisst hier sanierungskurs? auf der einen seite haben wir die nicht wenigen neuzugänge. gesamtkosten aller zugänge kann ich nicht abschätzen. gekostet haben sie bzw. die manager sicher einiges. auf der anderen seite stehen verkäufe von.....

 

auch auf der inoffiziellen hp ist wieder ein neuer angekündigt. ehmann und hassler sind beurlaubt. was dass mit sanierung bzw. einsparung zutun hat weiss ich nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei DHassler wird es wegen der sportlichen Leistung und

wegen der Gehaltsforderungen bzw. ein Nein zu Gehaltsreduktionen sein.

Im Falle Ehmann wegen zweiterem und vielleicht auch ein kleiner Teil von ersterem sein.

 

PS hat gesagt wer den Sparkurs nicht mitträgt kann sich einen neuen Verein suchen.

Das gilt ausnahmslos für jeden Spieler des Liebherr GAK.

 

Wenn Ehmann oder Hassler diesen Weg nicht mitgehen wollten,

dann sind diese Maßnahmen durchaus gerechtfertigt.

PS wird wohl eh bald mit einer Pressekonferent Licht ins Dunkel bringen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin maßlos enttäuscht von dieser klubführung rund um peter svetits..

 

ich frage mich, wo der "junge, österreichische weg" bleibt..

 

ich habe nie viel vom diesem Herrn gehalten, und hier ist wieder der Grund, warum... Will er unseren GAK wieder zu nichte machen?

das sind die typischen reaktionen, die ich mir erwartet habe. ich will peter svetits und die klubführung nicht in schutz nehmen - im gegenteil: auch ich stehe vielen aktionen kritisch gegenüber.

 

nur kann man sich nicht erwarten, dass wir mit einer mannschaft gespickt mit 7 U-21-spielern im gesicherten, hinteren mittelfeld mitspielen. ich hab mich schon letztes jahr gewundert, dass sich mit sonnleitner und junuzo gleich 2 junge fix etabliert haben. heuer kann man einiges von lechner, pirker, glauninger, lienhart und schenk erwarten. auf jeden fall brauchen wir trotz 6-7 jungen talenten einige gestandene, flexible kicker, 2-3 führungspersönlichkeiten und nicht allzu alte spieler, die man später auch verkaufen kann. und alle unsere bisherigen transfer fielen in diese kathegorien.

 

das was ich hier sehe ist keine mit goosensen und bleidelisen gespickter blinder haufen, sondern eine klug zusammengestellte junge mannschaft, die mit hilfe von einige gestandenen spieler vieles bewegen kann.

 

das weitere wird sich - wie schon gesagt - in den ersten ligaspielen zeigen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss nicht, was die Beurlaubung eines 34- und eines 26-jährigen, der es in drei Jahren knapp zum Stammspieler geschafft hat, mit dem Verlassen des jungen österreichischen Weges zutun hat. Immerhin wurde ein knapp 19-jähriger gekauft und der Glauniger ist auch nicht älter. Mit der Menge an Spielern +- 20 Jahren, die in der letzten Zeit eingebaut wurden, kann es ja nicht weiter gehen, immerhin wollen wir in der BL bleiben und den Jungen tut es auch nicht so gut, wenn nur sie mit einem Schlag den Karren ziehen sollen. Das das nicht funktioniert in der Geschwindigkeit, hat das Frühjahr zur Genüge gezeigt.

 

Wenn es potentielle Unruheherde gibt, die die finanzielle Konsolidierung nicht mittragen wollen, dann ist es besser sie gehen oder werden gegangen - Punkt.

 

Die Sanierung sehe ich auch nicht gefährdet, wenn die Spieler ablösefrei kommen und ins Gehaltsschema passen. Auf jeden Fall kann man feststellen, dass da einige geholt wurden, von denen man annehmen kann, dass sie unseren Roten Teufeln ordentlich auf die Sprünge helfen.

 

Kopf hoch, das wird schon, nur beim Söndergard bin ich noch nicht so ganz überzeugt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen, mein Schockzustand hält sich absolut in Grenzen. Hassler Fan war ich noch nie, mMn war das nur eine Frage der Zeit bis er den GAK verlässt, er hat einfach zu wenig gebracht.

 

Toni Ehmann zu beurlauben ist zwar ein mutiger Schritt, aber es wird Gründe dafür geben. Ehmann WAR einer unserer besten und auch treuesten Spieler. Nur ich glaube dass er vor allem in den letzten beiden Jahren massiv abgebaut hat, auch sein Beliebtheitsgrad innerhalb der Mannschaft schien nicht mehr der grösste zu sein. Ich glaub aber dass wahrscheinlich schon die mangelhaften sportlichen Leistungen in der letzten Saison maßgeblich waren für diesen Schritt.

 

Ich kann mit dieser Entscheidung der Klubführung leben, denn ich denke dass sie sich sicher was dabei gedacht haben. Was das ist werden wir denk ich schon in den nächsten Tagen erfahren - spätestens.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Abspecken:

 

Wenn Ehman wirklich die Gehaltskuerzung nicht mitgehen wollte dann muss er nicht. Er hat ja einen Vertrag, und in seinem Altyer wird er wohl nix mehr besseres finden. Er kann also ganz ruhig weiter sein Gehalt kassieren und seinen Trainerlehrgang machen. Oder sich auszahlen lassen und dann woanders noch einmal unterschreiben.

 

Aber die Idee dass der Manager einfach Kicker raussetzt und nicht mehr bezahlt ist ein Jakominiguerteltraum. Das kommt dan zuzueglich Gerichtskosten zurueck.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin maßlos enttäuscht von dieser klubführung rund um peter svetits..

 

ich frage mich, wo der "junge, österreichische weg" bleibt..

 

ich habe nie viel vom diesem Herrn gehalten, und hier ist wieder der Grund, warum... Will er unseren GAK wieder zu nichte machen?

Solche Meldungen versüssen den Tag...

 

Ich freu mich auch nicht riesig über diesen Schritt, da Ehmann immer einer meiner Lieblingsspieler war, auch wenn er letzte Saison schon unter jeglicher Kritik gespielt hat, wenn überhaupt. Aber aufgrund der Abgabe (die ja gar net fix is) eines 34?-jährigen Spielers zu fragen, wo denn der "junge, österreichische Weg" bleibt, ist schon köstlich...

 

Merkwürdig, wer jetzt wieder alles plötzlich "aus der Wildnis" oder sonstwoher gekrochen kommt. In den letzten Wochen wars hier sehr ruhig, is ja auch kein Wunder, es gab ja nix zu kritisieren. Aber jetzt hau ma dafür wieder um so fester auf die Pauke, net wahr?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zum Thema Abspecken:

 

Wenn Ehman wirklich die Gehaltskuerzung nicht mitgehen wollte dann muss er nicht. Er hat ja einen Vertrag, und in seinem Altyer wird er wohl nix mehr besseres finden. Er kann also ganz ruhig weiter sein Gehalt kassieren und seinen Trainerlehrgang machen. Oder sich auszahlen lassen und dann woanders noch einmal unterschreiben.

 

Aber die Idee dass der Manager einfach Kicker raussetzt und nicht mehr bezahlt ist ein Jakominiguerteltraum. Das kommt dan zuzueglich Gerichtskosten zurueck.

Ehmann wird garantiert nicht die nächsten drei Jahre auf unsere Kosten Daumen drehen, keine Angst. Gibt genügend Vereine in etwas tieferen Gefielden, die einen wie ihn mit Freude nehmen. Und auch er ist sich sicher noch zu gut zum Nixtun...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
endlich sind wir den Unruheherd in der IV los.Damit ist wohl klar das wir Eric Akoto wieder imroten Dress sehen. :lol:

 

Wenn du vom Ehmann sprichst, den waren wir schon fast die ganze Fruehjahrssaison los -- wgen Verletzungen und Krankheit. Das Ergebnis war vorzueglich.

 

Je mehr neue und Junge man einbauen will, desto mehr muss man das Geruest, die Integrationsfiguren und die Routiniers halten.

 

Und der Akoto ... na ja, freut mich dass Du ein Smilieface zustandebringst. Mir kommen die Traenen, denn ich denke dass Du durchaus recht haben koenntest.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

quote]

Ehmann wird garantiert nicht die nächsten drei Jahre auf unsere Kosten Daumen drehen, keine Angst. Gibt genügend Vereine in etwas tieferen Gefielden, die einen wie ihn mit Freude nehmen. Und auch er ist sich sicher noch zu gut zum Nixtun...

 

Stiommt schon, aber findet er einen VErein der ihm gleich viel wie oder mehr als der GAK bezahlt? Wenn nein, dann muss man sich fragen, warum akzeptiert er eine Kuerzung beim GAK nicht, aber sonst wo schon? Er ist ja mit vollem Herzen Roter, sponsort sogar den GAK.

 

Ich denke auch er wird woanders spielen, aber erst nachdem ihn der GAK aus sinem Vertrag ausgekauft hat. Das heisst dann:

Ehman kriegt sagen wir mal 50%, 60% seines Gehalts bar auf die Hand und storniert dafuer sienen Vertrag. Nicht so schlecht, weil auch Lohennebenkosten wegfallen.

Aber der neue der kommt will ja auch Geld. Dazu ist der neue ein Unsicherheitsfaktor -- was ist wenn er sich als Goosens entpuppt? Oder als Islaendischer Verteidiger den Svetits seinerzeit geholt hat und der praktisch ueberhaupt nicht gespielt hat? Oder der Kanadier Hastings? Die kosten alle Geld, und keiner garantiert dass sie zum Ehmannersatz werden.

 

Da ist ueberhaupt kein Sinn dahinter. Und dass es den Verein spaltet, weil der Ehmann eine Ikone ist (natuerlich nicht fuer alle), das ist auch klar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stellen wir doch nüchtern mal die sache einander gegenüber:

 

ehmanns austritt:

 

- vereinstreuer spieler geht

- ein routinier für die jungen fehlt somit

 

+ ehmann war eh lange verletzt

+ unsicherheitsfaktor ist weg

+ junge kicker sind billiger

+ einfluss innerhalb des teams von ehmann war enorm, fällt jetzt weg

 

so gesehen könnte ich froh über den abgang sein, vor allem weil er innerhalb des team recht viel autorität hatte. wenn ihn einer nicht passte, bekam dieser es zu spüren. somit wär problem mal gelöst...

allerdings ist er ein lanjähriger spieler des GAK, aber mir ist ehrlich gesagt die gegenwart lieber als die vergangenheit...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus insider informationen weiß/wusste ich seit geraumer zeitfolgendes:

 

- söndergard wollte ehmann schon lange weg haben nur SVETIS war dagegen.

 

- ehmann hat junge spieler komplett verunsichert

 

daher finde ich es nicht so schlecht, dass er weg ist.

darüberhinaus glaub ich, dass ihm der "erfolg" ziemlich zu kopf gestiegen ist. er hat z.b. bei seinem autohaus verlangt, dass er ein gratis service bekommt weil er der ehmann ist.

 

außerdem wollte er schon sooooo oft zu einem anderen verein (austria, tirol, japan, etc ...)

 

und ich glaube auch, dass er in der mannschaft zu viel einfluss hat, so z.b. hatte ich dass gefühl, dass er beim 0:5 in salzburg gegen den trainer gespielt hat.

 

 

 

zu hassler: irgendwie hab ich immer viel von ihm gehalten, aber er konnte sich eben nie richtig durchsetzten. wenn er geht haben wir außerdem immer noch 4 gestandene stürmer und schenk als backup.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...