Zum Inhalt springen

Gak-Pasching Nachbesprechung


Empfohlene Beiträge

Die Niederlagenserie tut weh, insbesondere weil wir zu Hause ziemlich lange verwöhnt wurden.

 

Allerdings: Ich geb da weder dem Trainer noch einzelnen Spielern und schon gar nicht dem Präsidenten die schuld.

 

Vielleicht sollten sich auch die "Fans", die jetzt am lautesten jammern einmal fragen, ob sie es schon jemals geschafft haben, die eigene Mannschaft trotz Rückstand anzufeuern.

 

Wir haben 10 Jahre so gut wie immer vorne mitgespielt. Wir haben es geschafft, die Mannschaft immer wieder umzubauen und trotzdem vorne zu bleiben. Das war wohl ein Fehler, weil dadurch so mancher "Fan" falsch "erzogen" wurde. Allerdings: Keine Mannschaft der Welt spielt IMMER vorne mit. Nichtmal Real Madrid.

 

Bedenklich wäre die derzeitige Situation dann, wenn die Alten ihre Leistung bringen würden, aber die Jungen komplett versagen.

 

Nur: Es ist umgekehrt! Wir verlieren durch ungewohnte Fehler der routinierten Spieler, die Jungen bringen konstant gute Leistungen.

 

Die Mannschaft muss zusammenwachsen, die Spieler müssen das blinde Verständnis füreinander erst lernen.

Ich mach mir keine Sorgen.

 

Vielleicht sind wir schneller wieder da, als so mancher glaubt.

3. oder 4. wird nämlich nicht derjenige, der im März gut spielt, sondern der, der Von Mitte April bis Meisterschaftsende in Form ist.

 

Und wenn wir nicht in den Europacup kommen, macht das auch nichts. Wer deswegen zu Hause bleibt, wäre am besten gar nie gekommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 72
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

@druxx

Es ist nur gut dass du alles verstehst, sonst würde ich ja dumm sterben.

Das ER im Meisterjahr nicht Kritisiert wurde halte ich für ein Gerücht!!

Alleine der Umgang mit Plassnegger war Bühnenreif, konnte man aber nur sehen wenn man live im Stadion war und keine Toni Brillen trug.

 

Ein noch immer von Routinies enttäuschter R S (auch letzter Dreck genannt)!!!!!?????

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Spitze Feder,

 

hier geht es nicht darum, wer diese Spieler haben wollte oder geholt hat, sondern darum, dass man Fehler nur einmal macht, und aus Fehlern auch lernt.

 

Genau das hat unser Präsident bei seinem Amtsantritt auch versprochen.

 

Wie du in meinem Leserbrief am 23.Jänner 2006 in der Kleinen Zeitung auch nachlesen kannst, stehe ich hinter dem österreichischen Weg mit eigenen Talenten, auch wenn mir bewußt ist, dass der Erfolgt auch ausbleiben kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liebe Spitze Feder,

 

hier geht es nicht darum, wer diese Spieler haben wollte oder geholt hat, sondern darum, dass man Fehler nur einmal macht, und aus Fehlern auch lernt.

 

Genau das hat unser Präsident bei seinem Amtsantritt auch versprochen.

 

Wie du in meinem Leserbrief am 23.Jänner 2006 in der Kleinen Zeitung auch nachlesen kannst, stehe ich hinter dem österreichischen Weg mit eigenen Talenten, auch wenn mir bewußt ist, dass der Erfolgt auch ausbleiben kann.

 

Du kennst die Spieler noch nicht einmal und sprichst bereits von einem Fehler. Versteh ich irgendwie nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@spitze feder

Großteils deiner Meinung. Nur Bazina hätte nicht verkauft werden dürfen.

Nicht für dieses Geld, aber darum geht es ja nicht mehr.

Deine Beschreibung einzelner Spieler teile ich vollkommen.

Die jungen werden sich zu Tode laufen weil niemand von den "Alten" sie führen kann. Ihre Vorbildfunktion liegt anscheinend in der Disziplinlosigkeit.

Seit einigen Spielen auffallend und hier sei die Frage gestattet, sollte hier nicht der Trainer einmal ein Machtwort sprechen??

Das HS sehr wohl bemerkt hat, das es ohne Verstärkung nicht gehen kann, zeigen ja die Aktivitäten die gesetzt werden.

Bin auch dafür, das wir einige sogenannte Stars loswerden. Nur hier werden wir wohl das Auslaufen der Verträge abwarten müßen, denn verkaufen können wir diese Alibikicker sicher nicht!

@gak68

Eine sachliche Kritik hat nichts mit Panikmache zu tun. Selbst hier im GAK Kuschelforum sei Kritik erlaubt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Spitze Feder:

 

und was passiert wenn man den namen hier reinsetzt? Wollt ihr dann vllcht. über denjenigen auch herziehen wie über die anderen? Habt ihr nichts besseres zu tun?

 

@Red Süd: ja genau ich trage eine Toni Brille, denn ich weiß wass er bis dato geleistet hat und lass mich nicht durch 2-3 spiele die nicht so positiv sind beindrucken!!

 

@gak68: du hast es verstanden worum es geht .. manche werden das wohl nie erlernen (die ewigen nörgler)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich bereits nach dem Spiel gegen die Austria geschrieben habe, besteht unser großes Problem momentan in der Defensive - und zwar der gesamten Mannschaft.

 

Wir sind viel zu leicht im Mittelfeld zu überspielen. Hier merkt man die mangelnde Routine von Juno und Pirker beim Attackieren. Da sind wir momentan sehr verwundbar. Hier hat auch Mura am Anfang gefehlt.

 

In Summe würde ich sagen, dass wir bisher unter LS gefälliger nach vorne spielen, aber im Defensivverhalten eklatant nachgelassen haben.

 

Dazu kommt unser altes "Schuss"problem. Es zieht einfach keiner ab. Standfest hat wenigstens ein paar mal nach der Pause probiert; aber auch Plasse sollte einmal den Schuss riskieren - von Amerhauser gar nicht zu sprechen. Ein Typ, der ein paar der schönsten Tore für den GAK bereits geschossen hat, zieht einfach nicht ab!

 

Also momentan ist der Wurm drinnen. Trotzdem glaube ich, dass man den "alten" Spielern einmal ein bischen die "Wadln" vorrichten muss. Es hilft nix: Es gibt keinen Tokic, Aufhauser oder Bazina mehr. Ab jetzt seit ihr die Führungsspieler!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liebe Spitze Feder,

 

hier geht es nicht darum, wer diese Spieler haben wollte oder geholt hat, sondern darum, dass man Fehler nur einmal macht, und aus Fehlern auch lernt.

 

Genau das hat unser Präsident bei seinem Amtsantritt auch versprochen.

 

Wie du in meinem Leserbrief am 23.Jänner 2006 in der Kleinen Zeitung auch nachlesen kannst, stehe ich hinter dem österreichischen Weg mit eigenen Talenten, auch wenn mir bewußt ist, dass der Erfolgt auch ausbleiben kann.

 

Ich bin auch für den österreichischen Weg - aber nur mit den Jungen geht es halt leider auch nicht. Transfers sind immer ein Risiko - wie viele "Neue" schlagen wirklich ein? Dennoch bin ich dafür, dass wir diese zwei Südkoreaner holen sollten. Laut Präsident ist nicht viel Risiko dabei, weil sie quasi bis Sommer auf Engagement bzw. um einen Vertrag für die nächste Saison spielen. Der Vorteil ist, dass man diese beiden Spieler in der Meisterschaft und nicht bei irgendwelchen Testspielen beobachten kann. Nur so weiß man, ob diese Spieler dem Verein helfen oder nicht.

 

Untermittelprächtige Legionäre hatten wir in den letzten Jahren genug. Peinlich war nur, dass es sich dabei um Wunschspieler unseres ehemaligen Schokoladenen gehandelt hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss nicht so recht, aber ich finde es nicht gut jetzt wieder Legionäre zu engagieren. Es muss doch auch in Ö jemand aufzutreiben sein.

 

Nochwas: Der GAK ist in einer Umbruchphase. Es hat jeder gewusst, dass es nicht einfach werden wird. Warum geben viele Fans hier im Forum der Mannschaft keine Chance sich zu formieren und sich zu verbessern? Das Budget glaube ich, ist sowieso nicht auf einem internationalen Startplatz aufgebaut. Die jetzigen Niederlagen tun zwar weh, sind aber für unsere Entwicklung sehr entscheidend. Nur so wird hinterfragt was zu Verbessern ist. Ich mach mir um unseren GAK langfristig keine Sorgen. Wir haben einen super Präsidenten einen engagierten Trainer und wir haben eine Vision - den österreichischen Ajax Weg. Ihr werdet sehen, dass wir in ein paar Jahren wieder dort sind wo wir hingehören und andere Mannschaften dann erst damit anfangen, was wir gerade durchmachen.

Ausserdem ist es beschämend wie hier im Forum miteinander umgegangen wird. Ich glaube nicht, dass das unserer Mannschaft weiterhilft.

 

 

Auf die ROTEN!!! Auf den ÖSTERREICHISCHEN WEG!!! Auf die ZUKUNFT!!!

 

Ich bin stolz ein Roter zu sein und bin stolz dass gerade die Roten diesen erfolgsversprechenden Weg eingeschlagen haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Zukunft mach ich mir auch keine Sorgen ,aber um nächstes Jahr wenn wir so weiterspielen ,spielen wir nächstes Jahr um den abstieg und das will ich auch nicht, wenn unser Sparefroh H.S. so weitermacht und sich mehr um Sturm sorgen macht ,vielleicht bürgt er für Sturms Schulden damit die auch die Lizenz bekommen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Dennoch bin ich dafür, dass wir diese zwei Südkoreaner holen sollten. Laut Präsident ist nicht viel Risiko dabei, weil sie quasi bis Sommer auf Engagement bzw. um einen Vertrag für die nächste Saison spielen

 

einfach so aus purer neugier: weisst du schon etwas mehr?

 

ansonsten kann ich nicht nachvollziehen, wie du zu dieser meinung gekommen bist? oder reicht alleine schon die tatsache "südkoreaner" aus um vom GAK geholt zu werden? oder gibt es schon infos -wie namen, bisherige erfolge und vereine- über diese spieler.

 

falls nicht, fange ich an ein wenig an dir zu zweifeln...oder bist du einfach nur so verzweifelt über die derzeitige leisung, dass du alles verpflichten würdest was zum GAK will?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Um die Zukunft mach ich mir auch keine Sorgen ,aber um nächstes Jahr wenn wir so weiterspielen ,spielen wir nächstes Jahr um den abstieg und das will ich auch nicht

Also das glaube ich nicht, dass wir nächstes Jahr ein Abstiegskanditat sein werden. So schlecht spielen wir auch wieder nicht. Diese Angst bereitet wir überhaupt keine schlaflosten Nächte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun erhalten wir die Rechnung präsentiert. Tafelsilber verkauft, dafür einen "billigen Trainer".

Hoffentlich wird Junuzovic und Sonnleiter auch bald auf den Markt geworfen.

Sie sind nämlich konstant gut.

Abgesehen von manchen proletenhaften Posting, es wird schon noch erlaubt sein, Kritik anzubringen.

Und Ehmann und Kollmann sollten eine Pause bekommen. Nur zu maulen, nur Fouls in Strafraumnähe zu verursachen, erschreckend schlechte Technik

und vor allem in keiner Weise Vorbilder der kämpfenden Jungen.

Sükar hat sein Ziel erreicht. Keine Siegesprämien, Keine Teilnahme am so uninteressanten UEFA-Cupbewerb.

Nur weiter so. Nächstes Saison werden wir die Schwarzen ablösen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

 

Manche hier retten mir den Tag! Die Depri-Phase von gestern is verflogen aufgrund einzelner grandioser Zukunftsaussichten gewisser Forums-Kollegen! Respekt!!! (wir lösen die Schwarzen ab, Familiensilber verscherbelt)

 

Vielleicht sollte man als Fan grad azyklisch handeln und in der momentanen (schwierigen) Situation vor allem zur Mannschaft halten. Mit dem Erfolg, den uns die Mannschaft so lange Zeit ermöglicht hat, läßt sich leicht mitreiten.

Nun sollten wir uns daran machen die Mannschaft zu tragen, wenn sie scheinbar Schwächen hat. Und dazu gehört auch, ned alles schwärzer zu sehen als es eigentlich die Vereinsfarben unserer Stadtmitbewohner sind.

(Zellhofer: "Das derzeit einzig Gute sind unsere Fans." ned amoi des schoff ma ... außer beim äußern von gerechtfertigter Kritik)

 

Und bitte nehmts des österr. im "österr. Weg" ned zu wörtlich! A ganze mannschaft wird si aus der Akademie ned ausgehen, sodaß auch die erfolge da sind, den der gewöhnliche GAK-Fan scheinbar braucht um zur Mannschaft zu stehen. Und so viele heimisch gute Kicker gibts im Fußball-Entwicklungsland österreich auch wieder ned.

 

Wird jetzt wirklich bei jedem Legionär, der nur mal ansatzweise angedacht is oder in den Medien exisitert, scho wieder gnörgelt und der eingeschlagene Weg bei uns totgeredet???

Nur österr. in einem Kader wär a Inzucht-Stadl und auch ned förderlich für den Fußball an sich. Grad auch Legionäre - sofern ein verstärkung - bringen das Salz in die Suppe und bereichern den Fußball im Land. Nur müß mas halt dafür beobachten. Am besten gleich unter realen Bedingungen: Vor ORT.

Und glaubts ma ans: der Sükar dreht bei jedem den Euro a zweitsmoi um - egal von wo a kummt.

 

Wartets doch bitte was offizielles ab und dann den Mund aufmachen, damit das rauskommt was der GAK-Fan an besten beherrscht: sachliche Kritik üben. (für die er Luft hat nachdem er bei "Steh auf für den GAK" lieber sitzen bleibt)

 

Tut ma leid: hier wird ned kritisiert hier is nur panikmache am Programm. was sachliches war ned dabei.

 

lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fínanzminister

Was hat es mit Panikmache zu tun, wenn wir gegen 10 Paschinger verlieren?

Oder ist es unrealistisch, das uns die Müllis bald überholen werden?

Ist es falsch, das Kollmann und Ehmann momentan mehr durchs maulen als durch Leistung auffallen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Spitze Feder:

 

und was passiert wenn man den namen hier reinsetzt? Wollt ihr dann vllcht. über denjenigen auch herziehen wie über die anderen? Habt ihr nichts besseres zu tun?

 

@Red Süd: ja genau ich trage eine Toni Brille, denn ich weiß wass er bis dato geleistet hat und lass mich nicht durch 2-3 spiele die nicht so positiv sind beindrucken!!

 

@gak68: du hast es verstanden worum es geht .. manche werden das wohl nie erlernen (die ewigen nörgler)

 

Nein, dein Weg ist zweifellos der bessere: Du gibst dem Schuld, der für in der Vergangenheit gefällte Entscheidungen rein gar nichts kann...

 

Gestern saß ein "Fan" vor mir. Fehlpass von Pirker, es folgte eine Beschimpfung, die schlimmer nicht sein hätte können. "Bei einem unter 20Jährigen, schimpfst, bei Muratovic oder Amerhauser bist ruhig? Sind die Routiniers nicht die Spieler, die unsere Jungen führen sollten? Die Jungen brauchen unsere Unterstützung", sagte ich zu ihm. "Du hast ja vom Kicken keine Ahnung, in diesem Alter darf ihm das nicht passieren", lautete die Antwort. Fünf Minuten vor Ende brüllte er: "Schoko Schachner, bitte komm zurück! Schoko Schachner, bitte komm zurück!"

 

Komisch fand ich nur, dass ich seit vier Jahren immer auf dem gleichen Platz sitze, Heimspiel für Heimspiel. Aber diesen "Fan" habe ich erstmals gesehen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt - nachdem die Enttäuschung sich wieder in Grenzen hält - "muss" ich auch meinen Senf dazugeben.

 

Es gibt nichts schönzureden, mit der Leistung in den letzten Spielen kann man nicht zufrieden sein, allerdings war es auch relativ leicht absehbar, dass wir nicht an der Tabellenspitze mitmischen werden, wer nach dem Winter noch an ein solches Wunder geglaubt hat ist ein Realitätsverweigerer.

 

Der Weg, der eingeschlagen werden musste, ist sicher ein beschwerlicher, aber gerade wenn ich an die Jungen denke, dann passt das schon. Gerade die jungen Spieler beweisen in dieser Situation Charakter und geben ihr bestes, leider fallen die erfahrenen Spieler zum überwiegenden Teil durch schlechte bis katastrohale Leistungen auf.

 

Für die Zukunft kann das nur heissen: Weg mit den satten "Möchtegernstars", her mit jungen und hungrigen Spielern, die Leistungen von Muratovic, Kollmann und Amerhauser grenzen an Arbeitsverweigerung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@fínanzminister

Was hat es mit Panikmache zu tun, wenn wir gegen 10 Paschinger verlieren?

Oder ist es unrealistisch, das uns die Müllis bald überholen werden?

Ist es falsch, das Kollmann und Ehmann momentan mehr durchs maulen als durch Leistung auffallen?

 

@Paul

 

ich glaube, wenn man mein Posting wirklich genau durchliest, dann wird man erkennen, dass es sicherlich und bestimmt an andere gerichtet ist.

 

Und was wenn uns die Müllis halt mal überholen? Was war denn am Anfang der Saison? Na und? So läufts nu mal im Sport, wenn ma gegenüber anderen über begrenzte Mittel verfügt. Die Bayern werden auch ned immer dt. Meister.

Aber wir könnten uns alle Optionsscheine für GAK-Siege kaufen. Wenn ma gwinnen ziehen wir einfach die Option und jubeln mit oder wir schmeißen das Papierl einfach weg und tun so als ob nix gwesen wär: es lebe der Sport!

 

bezüglich Kollmann etc.: ich glaube nicht, dass ich in meinem Posting über Panikmache gesprochen habe, wenn man Kritik an Spielern übt. Vielmehr hab selbst ich geschrieben: es ist eine Augenweide dem Schenk beim Stoppen eines Balles zuzusehen. Im Vergleich zum Roli! Ich meinte nur Dinge wie: ois sch****, wir verlassen den österr. Weg wenn ma mal 2 Legionäre beobachten, fallen hinter die müllis zurück, Familiensilber verscherbelt, bla bla bla

 

einen schönen Abend!

 

tief beschmutzt aber stolz im Herz

Finanzminister

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...