Zum Inhalt springen

Nachbetrachtung Austria - GAK


Empfohlene Beiträge

So angefressen war ich schon lange nicht...

 

Normal musst mit diesen Chancen 3:0 führen und dann hat der Kapitän zwei totale Blackouts...

Wo waren heute unsere beiden "Stürmer"? Skoro spielt nur noch für die Galerie und Kollmann taucht völlig unter. Er läuft zwar viel, aber was hilft es, wenn rein gar nix raus kommt.

 

Dass gleich alle vier gefährdeten Spieler ihre fünfte Gelbe abholen, ist ja auch nicht von schlechten Eltern. Aber dem Toni Ehmann tut die Pause vielleicht gut, auch dem Roli Kollmann. Möchte in Pasching nicht in der Haut von Lars Söndergaard stecken, die Aufstellung wird keine leichte Sache...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehmann:Schwach Handspiel usw.

Muratovic:Schwach Junuzovic stellt ihn in den schatten

Skoro:Schwach Eine Chance und die nicht genützt. Pässe kommen nie an

Kollmann: Schwach

 

Plassenegger: Gut Viel probiert und mit standfest einige chancen herausgespielt. Geht oft mit nach vorne

Standfest: Gut gleiche wie bei Plassenegger

Junuzovic: Gut gute leistung wie immer

 

Austria - Schwach

 

gesamt schwach

 

so blöde aktionen(fauls)

z.B. Ehmann spielt Tormann - Gelbe Karte - Gesperrt - Elfmeter - Tor

Plassenegger wirft den ball weg - Gesperrt

Kollmann springt unnötig in den Gegner - Gesperrt

 

Das ist meine erste Reaktion auf diese Niederlage

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ spitze feder:

da sind wir schon zu zweit! hab einen derartigen Frust, kann ihn gar nicht beschreiben! Und auch wenn die erste wut noch nicht veraucht ist: Ehmann auf die Bank!

Nicht nur wegen seiner kapitalen fehler heute, nicht nur, weil diese Niederlage NUR auf seine Kappe geht, nicht nur, weil er seine Klappe nie wird halten können (nicht einmal nach seinem Handspiel heute), sondern vor allem aufgrund seinen Leistungen in den letzten spielen. Und vor allem aufgrund seines Verhaltens und der mangelnden Harmonie mit Sonnleitner! Der Junge (und nícht nur er, sondern jeder andere, der unter seiner "Regentschaft" dient) tut mir wirklich leid.

Habe fertig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ spitze feder:

da sind wir schon zu zweit! hab einen derartigen Frust, kann ihn gar nicht beschreiben! Und auch wenn die erste wut noch nicht veraucht ist: Ehmann auf die Bank!

Nicht nur wegen seiner kapitalen fehler heute, nicht nur, weil diese Niederlage NUR auf seine Kappe geht, nicht nur, weil er seine Klappe nie wird halten können (nicht einmal nach seinem Handspiel heute), sondern vor allem aufgrund seinen Leistungen in den letzten spielen. Und vor allem aufgrund seines Verhaltens und der mangelnden Harmonie mit Sonnleitner! Der Junge (und nícht nur er, sondern jeder andere, der unter seiner "Regentschaft" dient) tut mir wirklich leid.

Habe fertig!

 

Tu tust dem Toni jetzt aber in einem Punkt unrecht: Jeder junge Spieler des GAK bestätigt, dass sich Ehmann sehr um sie kümmert. Über seine Leistungen in den letzten Spielen brauchen wir nicht reden, die sind unter jeder Kritik. Und seine ständige Motschkerei geht auch mir gehörig auf den Wecker - obwohl mit in dieser Beziehung Kollmann noch mehr zur Weißglut bringt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja bis zur 40 min war das eine gute leistung vom GAK

nachher halt ein blackout von ehmann,

aber vor 1-2 jahren hätten wir das 1:2 noch in ein 3:2 umgedreht.

Bled is hold das 4 spieler gegen die paschinger fehlen

Aber es wird schu gehen.

Zur Austria: wenns laufts dann laufts.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So würde meine Spielerbewertung heute aussehen:

 

Schranz: Hatte eigentlich nicht viel zu tun, fehlerfrei

Plassnegger: gewohnt stark wie schon in den letzten Spielen

Ehmann: kein Kommentar

Sonnleitner: gut

Schrott: sehr gut, für mich heute unser bester Spieler

Standfest: 1. Halbzeit sehr gut, dann leider untergetaucht

Muratovic: wenig Licht, viel Schatten - warum immer kompliziert, wenn es einfach auch geht.

Junuzovic: brav, sensationell sein Auge beim 1:0

Amerhauser: Nahtlos an die schwachen Leistungen im Frühjahr angeschlossen, reif für die Ersatzbank

Kollmann: Ein Schuss auf´s Tor, ein dummes Foul mit Folgen - unterm Strich einfach zu wenig

Skoro: Die Riesenchance zum 2:0 muss sitzen - abgesehen davon eine einzige Katastrophe. Es wird Zeit, dass er wieder Druck von der Bank (Hassler?) bekommt.

Kujabi: Man kann von ihm noch nicht erwarten, dass er ein Spiel dreht - zu kurz eingesetzt

Lienhart: Durfte auch für einige Sekunden ran

 

p.s.: Wie wär´s mit einem Aufstellungsquiz vor dem Pasching-Match? :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur Ehmann die alleinige Schuld zu geben ist auch nicht richtig. Obwohl er auch schon mit einen selbstmörderischen Rückpass , und daraus folgenden Eckball die Niederlage gegen Tirol einleitete. Denn heute hätten wir nach den Chancen schon klar führen müssen. (Skoro-Standfest). Und mit den Speren( Leider auch unnötige, Plassenegger,Kollmann.)wird ea aswärts gegen Pasching auch nicht leichter.Aber viellecht tun die Sperren Ehmann und Kollmann gut. Denn ausser grosse Töne (haben mehr Freiheiten,noch mehr Zusammenhalt etc.) haben sie in den letzten Spielen nicht gerade überzeugt..Aber verlieren tun Elf Spieler und nicht einer oder zwei.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur Ehmann die alleinige Schuld zu geben ist auch nicht richtig. Obwohl er auch schon mit einen selbstmörderischen Rückpass , und daraus folgenden Eckball die Niederlage gegen Tirol einleitete. Denn heute hätten wir nach den Chancen schon klar führen müssen. (Skoro-Standfest). Und mit den Speren( Leider auch unnötige, Plassenegger,Kollmann.)wird ea aswärts gegen Pasching auch nicht leichter.Aber viellecht tun die Sperren Ehmann und Kollmann gut. Denn ausser grosse Töne (haben mehr Freiheiten,noch mehr Zusammenhalt etc.) haben sie in den letzten Spielen nicht gerade überzeugt..Aber verlieren tun Elf Spieler und nicht einer oder zwei.

 

Sorry, aber ein Spieler hat der Mannschaft gegen Tirol und heute gegen die Austria das Genick gebrochen. Sonst ist der Tormann bei Fehlern der sprichwörtliche Depp, zwei Mal in Folge trägt unser Kapitän jetzt die Verantwortung. Solche Fehler dürfen einem Teamspieler drei Mal in zwei Partien einfach nicht passieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du vergisst aber ,das der ehmann sonst in den 10 Jahren keine (grossen) Fehler gemacht hat

nur weil er jetzt ein paar schlechte wochen hat , ist er nicht schlecht geworden.

ich möchte nicht wissen ob wir meister geworden wären , wenn er nicht immer so gut gespielt hätte.

 

Ausserdem ist er der Kapitän und er wird schon wieder besser spielen .

zb beim heimspiel gegen pasching

 

Ausserdem hat die gesamte mannschaft fehler gemacht und auch gemeinsam verloren.

Blackouts so wies der ehmann heute gehabt haben , passiert nun mal im fussball

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
du vergisst aber ,das der ehmann sonst in den 10 Jahren keine (grossen) Fehler gemacht hat

nur weil er jetzt ein paar schlechte wochen hat , ist er nicht schlecht geworden.

ich möchte nicht wissen ob wir meister geworden wären , wenn er nicht immer so gut gespielt hätte.

 

Ausserdem ist er der Kapitän und er wird schon wieder besser spielen .

zb beim heimspiel gegen pasching

 

Ausserdem hat die gesamte mannschaft fehler gemacht und auch gemeinsam verloren.

Blackouts so wies der ehmann heute gehabt haben , passiert nun mal im fussball

 

Von der Vergangenheit kann ich mir im Fußball nix kaufen (siehe Sturm) und ich bin ja auch kein Gegner vom Toni. Aber Fakt ist, dass er in den letzten beiden Partien sehr viel Mist gebaut hat - und in der Vergangenheit (seit 1997 mit fast einer Saison verletzungsbedingter Pause) sehr gute Spiele abgeliefert hat. Vielleicht tut ihm die Pause beim Pasching-Match ja auch gut, hoffen wir es für unseren GAK! Denn Alternativen gibt es speziell in der Innenverteidigung leider kaum noch...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da berichten die Medien heute hiervon: "Kolportierter Bestechungsversuch" und dann macht Ehmann so ein Handspiel.

Natürlich ist der Toni über jeden Verdacht erhaben, (tragisch) komisch ist es aber schon.

 

Und was mir schon mehrmals aufgefallen ist:

Schranz hat große Probleme bei Schüssen die flach aufs lange Eck gehen. So auch heute.

Die sind natürlich schwer zu halten, aber Schranz scheint man so sehr oft bezwingen zu können.

 

Wenn man dann auch noch an die vergebenen Chancen denkt kann man sich nur mehr ärgern :x

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

angesichts dieser unnötigen Niederlage.

 

Alter wie kann dem Toni so ein Blackout passieren? Auch in der 2. HZ hat er einmal dem Vachousek dem Ball am 16er serviert - der Schuss ging knapp vorbei.

 

Meine erste Reaktion war nach dem Hands: Gehaltsreduktion.

 

Gleiches gilt - je eigentlich noch mehr - für Plassi: Sehr gute Partie, aber bitte, wenn ich weiß, dass ich gefährdet bin, darf ich den Ball nicht voll hindonnern! War eine glatte und provozierte gelbe Karte.

 

Gleiches gilt für Kollmann: Rolli es geht nicht um Begattung oder sonst irgendwas! Auch Gehaltsreduktion.

 

Jungs Ihr seids die Routinierten, die die Jungen führen sollen: Euch dürfen solche Blackouts, Ausraster oder sonst was nicht passieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das waren wohl die zwei ärgerlichsten Niederlagen seit ich denken kann. (Tirol, Austria) Ganz furchtbar; und trotzdem verstehe ich nicht, dass in allen anderen Medien von einem besseren GAK die Rede ist, sogar Schinkels zugeben muss, dass der Sieg reines Glück war, nur auf unserer Seite steht etwas von einem schwachen GAK. Die Mannschaft ist offensichtlich immer noch intakt, es fehlt einfach der durchschlagende Stürmer, das ist alles. Und ein Black out wie dem Toni Ehmann kann eben immer passieren. Tragisch, weil wir m.M. gerade heuer wieder Chancen auf den Titel gehabt hätten, bis zum Spiel gegen Tirol...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nur die Zusammenfassung auf ATV+ gesehen, muss sagen, so stark und offensiv (v.a. in der 1.HZ) hätte ich uns gar nicht in Wien erwartet!

Dass man SO ein Spiel verlieren kann, ist wirklich SEHR, SEHR bitter; schön langsam haben wir wirklich nur mehr theoretische Titelchancen - aber ich träume sowieso nur von Platz 3, dessen Verteidigung gegen Rapid und v.a. gegen Pasching, gegen die wir jetzt 2 x spielen, schwer genug werden dürfte...

Deshalb ist die Niederlage UMSO BITTERER! Ein Punktgewinn im Prater hätte uns wirklich sehr viel weitergebracht und auch der Titelkampf wäre spannender (jetzt müssen sich die Mateschitz-Schützlinge schon ordentlich ins Zeug legen)!

Ich hoffe nur, dass eine derartige Schlappe sich nicht negativ auf die Pasching-Spiele auswirkt, denn sonst versinken wir wirklich im Mittelfeld der Tabelle, was ich schon zurzeit des Trainerwechsels befürchtet hatte...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Trainerwechsel ist sicherlich nicht schuld. Die hochkarätigen Abgänge der letzten Zeit kosten uns eben Stabilität und Klasse. Das ist ein Fakt! Dazu kommen diverse Unbesonnenheiten bereits angesprochener Spieler, die wir zur Zeit am allerwenigsten brauchen. (Die Unbesonnenheit eben.)Ausserdem frage ich mich, ob mit der Kondition was nicht stimmt, oder sind die (meist vergeblichen) Sturmläufe in der 1. HZ schuld am plötzlichen Einbruch in HZ 2?

 

Wie auch immer. Wir müssen mit dem vorhandenen Spielermaterial auskommen und können nur hoffen, dass die Burschen recht bald wieder die Form vom Rapid-Spiel erreichen.

 

Gegen Pasching müssen eben die Jungen beweisen, was in ihnen steckt.

 

PS: Der Plautz mit seiner Hometendenz hat mich die letzten Nerven gekostet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

an alle leute die leute wie plassnegger oder schroth kritisieren die beide ihre gelbe wegen ballwegschlagen oder kritik gesehen haben: ich finde es durchaus ok IN DIESEM MOMENT. es war ja nicht so, dass sie ehmann like eine halbzeit einfach nur unmotiviert dahin maulen. schroth hat sich ZURECHT beschwert, nachdem der schiedsrichter zum dritten (!!!) mal hintereinander auf eine schwalbe von einem austrianer reinfällt. die gleiche situation gab es nämlich in hz. auf seiten der austria. skoro erobert sich den ball und wird kurz vor dem 16er gelegt! der schiri peift natürlich nicht. plasse hat sich beschwert, nachdem plautz zum WIEDERHOLTEN MAL nicht einen ganz klaren freistoss für uns gegeben hat.

 

mir ist es lieber solche spieler zeigen ein bisschen emotion wenn der GAK benachteiligt wird, als wenn sie es hinnehmen weil sie sowieso ihr geld bekommen.

 

plautzt hatte jetzt keine groben fehlentscheidung, aber er hat uns 90 minuten lang bei jeder aktion gegen uns gepfiffen. blanchard schneidet junuzovic von hinten um, er bekommt keine gelbe, aber junu macht ein kleines foul und sieht gelb.

 

der schiri war an der niederlage nicht schuld, aber die WIENER VEREINE haben so eine enorme lobby, dass spieler die arrogante schiedsrichter wie plautz kritisieren nicht von den eigenen fans verunglimpft werden sollten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die kritik an kollmann kann ich nicht ganz verstehen. OK er trifft momentan nicht und taucht auch selten vor dem tor auf. NUR : seine zwei Traumpasses in die Tiefe waren weltklasse. Würde ein Mittelfeldspieler (Ivanschitz und Co) solche Passes schlagen würde ganz Fußballösterreich schreien :" Wahnsinn, das kann sonst keiner".

Zu Ehmann: Kein Kommentar, das war auch Wahnsinn, aber der anderen Sorte.

Zum Schiri: Auch a Wahnsinn. Juno erstes Foul ..... Gelb. Kollmann Foul, ok vielleicht gerechtfertig, sofort Gelb. Das gleiche Foul von Austria 5 Minuten später, Foul FÜR Austria !!!! Der Plautz war immer gegen die Roten und wird es immer bleiben.

Es war eine mehr als unnötige Niederlage.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ist blöd gelaufen für uns.

 

Eigentlich müssen wir zur Pause 2-3:0 führen. Übrigens hat man gesehen, dass wir sehr wohl brandgefährliche Konter spielen können.

 

Und dann diese verdamten 2 Minuten. Aber nur dem Toni die Schuld an der Niederlage zu geben ist zu hart (obwohl er natürlich großen Ateil daran hat).

Bin auch der Meinung, dass ihm die Pause jetzt einmal gut tut.

 

Schade darum. Den die Wiener Ausländer wären gestern auf jeden Fall zu schlagen gewesen.

 

Grüße an alle Roten

mautilus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lars Söndergaard hat die Mannschaft gut eingestellt, durch Eigenfehler hat man sich um die Früchte der Arbeit gebracht.

 

Wären es nicht gerade die 5. Gelben gewesen, hätte sich auch keiner darüber aufgeregt und irgendwann haben sie ja kommen müssen.

 

Gottseidank hat Pötscher nicht mitgespielt sonst wäre der sicher von den "Experten" wieder zum Sündenbock gestempelt worden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach wurde gestern das Wort Selbstfaller völlig neu erfunden. Unser GAK hat sich dieser Aufgabe leider sehr kreativ angenommen. Leider geht so nicht nur das Austria Match verloren, jetzt stehen auch drei Leistungsträger und Ehmann in Pasching nicht zur Verfügung.

 

Aber was solls, ich denk wir werden auch diese eher glücklose Phase überwinden, denn ich glaub wir sind bessser als Pasching, Rapid oder Ried. Ich bleib weiterhin Optimist :wink:

 

lg, reds1902 :twisted:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jetzt stehen auch drei Leistungsträger und Ehmann in Pasching nicht zur Verfügung.
Reds1902, der Satz trifft den Nagel auf dem Kopf!

Der erste Ärger ist zwar verflogen, bei einem bleib ich aber dennoch:

EHMANN gehört auf die Bank! Wie spitze feder schon richtig geschrieben hat, von der Vergangenheit haben wir nichts. Für ihn gilt ähnliches, wie für pötscher,mit einem gravierenden Unterschied:

Gregor war - und ist es immer noch - ein Vorbild auf dem Platz! Ein absolut symphatischer Kerl. Zu Ehmann hab ich bereits alles gesagt.

@ spitze feder:

Was würdest du als junger spieler über deinen Käptn sagen, wenn sie dich nach dessen "Bevormundung" fragen? Weiß nicht, ob du selbst aktiv Fußball gespielt hast (insbesondere als "Junger" in einer Kampfmannschaft). Kann dir nur sagen, dass mich ein Käptn wie Ehmann in Rage gebracht hätte. Ein anderer, ruhigerer Charakter geht daran zu Grunde. Achte mal in einem Spiel nur auf die Kommunikation zwischen Ehmann und Sonnleitner, vielleicht verstehst mich dann besser! Oder - so Ehmann es weiterhin macht (wie zB gegen Tirol) - auf seine intensiven Anweisungen beim Aufwärmen. DAS kann es nicht sein und ist der Entwicklung eines jungen Kickers sicherlich nicht förderlich!

Glaube es kommt nicht von ungefähr, dass Mario im Duett mit MM sensationelle Leistungen gebracht hat. In diesem Fall gibt es keine Über-bzw. Unterordnung. Jeder hat seinen Part gespielt, die beiden haben sich prächtig auf dem Platz verstanden, so sollte es sein. Hoffe und glaube, dass ähnliches für Hieblinger gilt!

Rot bis in den Tod

Rotjacke22

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wäre ich Gak kicker und müsste diesen sch**** in diesem beitrag lesen, würde ich mich fragen, welche voll idioten hintern den beiträgen stecken.

 

Könnt ihr auch mal etwas anderes als vo beitrag zu beitrag nur zu meckern?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ich noch sagen wollte:

 

bei manchen von euch wünsche ich mir, dass wenn Sie in ihrer Firma schon siet langen GUT arbeiten, aber vielleicht morgen einen etwas größeren Fehler machen, dass sie gekündigt werden, vielleicht überdenken sie dann mal ihre unfairen, dummen, nivealosen beiträge!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ druxx

 

sch****? NUR MECKERN?

Ich glaube, du übertreibts da ein bisschen. DIE MEISTEN meinen lediglich, dass dem Toni ein Pause gut täte (Ich glaube deine Beiträge beziehen sich auf Ehmann?!).

Und man muss leider sagen, dass der Toni uns in den letzten 2 Spielen um den Sieg gebracht hat (-natürlich nicht allein, wie ich bereits gepostet habe, denn verlieren und gewinnen tut immer die ganze Mannschaft!).

 

Und eins muss ich auch sagen.

Ich finde der Ehmann macht seine Rolle als Kapitän gut. Diese Anfeuerung, Anweisungen, oder wie auch immer beim Aufwärmen würden mich (und ich spiele selber aktiv) sehr motiviern.

Nur seine ständige Motschgerei bring mich manchmal auch zur Weißglut.

 

Zu meinem Beitrag muss ich sage, dass er gestern, unmittelbar nach seiner Handaktion anders aussgesehn hätte. Aber: Kühlen Kopf bewahren. :wink:

 

Grüße an alle Roten

mautilus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...