Zum Inhalt springen

Neue Website online: Relaunch von www.gak.at


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 166
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Afaik hat es Videos von webfreetv gegeben, und zwar für alle bundesligisten. dass allerdings nur ganz kurz, und auf gak.at gab es schon zeitgleich mit webfreetv das fan tv.

 

kann mich natürlich auch täuschen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... FanTV und Liveticker sind der Hammer. ...

 

leider muss man für das FanTV wieder auf M$-Produkte (Mediaplayer) zurückgreifen, wieso wird nicht auf Benutzer anderer Software bzw. OS geachtet? Es gäbe genug Alternativen!

 

@HP allgemein: zu viel Bewegung und Flash, und schade um den freien Platz am rechten Rand (das ganze Weiß).

 

lg Klaus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider muss man für das FanTV wieder auf M$-Produkte (Mediaplayer) zurückgreifen, wieso wird nicht auf Benutzer anderer Software bzw. OS geachtet? Es gäbe genug Alternativen!

 

Ganz meine Meinung! Videos im WMV Format sind wirklich überflüssig, vorallem da es Theora gibt, das unter Linux genau so funktioniert wie mit dem Windows Media Player.

 

Wenn man wirklich innovativ sein will, sollte man lieber Videos in diesem Format anbieten, anstatt mit dem Xten Flashgewusel die Homepgae zu überladen.

 

pezi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
intro is echt scho nice jetzt.

 

Ich kann nichts erkennen. Was hat sich am Intro geändert? Mir bereitet der springende und drehende Ball mit den auf den Kopf gestellten Bildern noch immer Kopfweh.

 

Aber sonst gehen die Adaptionsarbeiten rasch voran - Gratulation.

 

Der Link zum Fanshop funktioniert wirklich noch nicht (s. Körösistr.).

 

Die Uhr würde ich auch noch entfernen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber der Link auf den Fanshop funktioniert (wenigstens bei MAC OS X) noch immer nicht. Will der GAK online nix mehr verkaufen?

Wieso reagiert niemand auf meine jetzt schon zum dritten mal geäußerte Kritik?

 

jop irgendwas funktioniert da net gö... ich werde mich diesem baby gleich mal annehmen. net bös sein :(

 

 

edit: der fanshop is derzeit nicht im netz weil er komplett neu überarbeitet werden muss. das ganze soll bis montag fertig sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ärgste verbrechen an der ganzn gschicht ist, dass die seite, sobald man die schrift nur einmal "increased", unnavigierbar ist!

 

das ist so ähnlich wie "themaverfehlt" beim deutschaufsatz in der schule! deshalb note NICHTGENÜGEND, SETZEN!

 

also, wenn da auch nur irgendwer geld dafür kassiert hat, wär's echt eine frechheit!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eines muss ich einmal los werden:

 

Ein paar Herrschaften kennen den Unterschied zwischen konstruktiver Kritik = Aufzeigen von Fehlern, um sie zu vermeiden oder um es besser zu machen & Beschimpfungen auf unterster Ebene überhaupt nicht!!

 

Was glaubts Ihr eigentlich warum sich jemand in Zukunft - sei es Homepage oder auch Präsidium - noch antun soll für Euch ehrenamtlich tätig zu sein, wenn er damit rechnen muss beschimpft zu werden?

 

Schon mal daran gedacht, dass sich die Leute einfach denken könnten: Warum soll ich meine Freizeit für den Verein bzw. für die Fans des Vereins ehrenamtlich einbringen, wenn ich dann aufs Ärgste beschimpft werde, sobald es den Vorstellungen von Fans nicht passt?

 

Also erklärts mir das bitte! :evil:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine persönliche erklärung:

eine gute HP wird keine schlechte kritik ernten..

bitte nicht falsch verstehen, aber umgekehrt könnte man formulieren:

warum soll ich mir als "fan" (oder doch nur kunde?) das antun-ins stadion gehen, meine freizeit opfern, mein geld opfern, ... wenn ich denke, dass der verein auf das was ich will scheißt?

nicht dass jetzt hopfen und malz verloren wäre, aber wenn man sich sites von anderen vereinen-speziell NICHT aus österreich-ansieht, dann wird man verstehen. man muss nicht immer alles fressen was vom verein kommt und zu allem ja und amen sagen.

die arbeit in allen ehren, doch das entschuldigt nicht immer alles...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mario, ich versteh dich. Nur der Punkt ist: Der Verein blecht keinen müden Cent für die Neugestaltung der HP. Ich mein er hat auch keines...

 

Ich behaupte ja nicht, dass Kritik nicht legitim ist: Geschmäcker und Erwartungen an HPs sind verschieden. Nur glaube ich auch daran, dass "der Ton die Musik macht".

 

Wenn der Verein hier das Geld hätte und es hätte fließen lassen, dann könnte ich teilweise untergriffigen Aussagen vom Inhalt, aber nicht von der Form her verstehen. Aber so.....

 

Irgendwann ist halt bei denen, die ehrenamtlich tätig sind, auch eine persönliche Frustrationsgrenze erreicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Don Evaldo,

 

einerseits verstehe ich Dich, weil die Herren dem GAK helfen wollten. Doch leider sind sie Amateure, mit Ihrem Können würden sie wahrscheinlich kein Geld verdienen.

 

Was würdest Du sagen, wenn z.B. der Herr Klaus dem GAK anbieten würde, an Stelle von Schranz gratis im Tor zu spielen, damit der Club Geld spart?

Jawohl, der Club würde Geld sparen, aber ob es gut für den Club wäre?

 

Um nochmal auf die Webseite zurückzukommen: Wenn sich die Herren einen GAK-Fan UND Profi gesucht hätten (Fachgruppe der Wirtschaftskammer hat eine Liste) und der Club demjenigen z.B. ein VIP-Club-Ticket für 5 Jahre angeboten hätten, damit er Ihnen beratend zur Seite steht, dann würde das Ergebnis ganz anders ausschauen. Die Herren hätten genauso die Arbeit gemacht, aber viele Fehler vermieden. Und gekostet hätte das sehr wenig...

Nur mal so zum Nachdenken.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Amateurhaft in welchem Bereich: Redaktionell oder technisch?

 

Also bitte um Aufklärung bezüglich des Anknüpfpunktes Deiner Kritik - redaktionell oder technisch.

 

Ja richtig oder teilweise richtig: Das Redcorner - Team besteht aus journalistischen Amateuren.

 

Nicht der Krainer Franz, weil der war ja selbst Radiomoderator.

 

Was den Herrn Klaus und seine Schreibkünste betrifft: Ich finde, dass er und seine Kollegen sehr gut schreiben auch wenn sie keine "professionellen" Schreiberling sind. Im Vergleich zu manch "professionellen" Kollegen in den heimischen Printmedien schneide sie sicher nicht schlechter ab.

 

Meinst den Web-Designer? Der ist kein Amateur. Aber Du könntest auf sein Können anspielen: Empfindest Du das als amateurhaft? Dann solltest Du das mit Argumenten belegen.

 

Ja und der Klub hat kein Geld für eine große Relaunch der Homepage geschweigedenn für ein professionell bezahlte Betreuung der HP. Übrigens eine Vip-Club Kart für 5 Jahre ist auch nicht gerade gratis

 

Wenn Du also die Alternativen, die sich der GAK leisten kann, kennst, dann raus mit Deinem Wissen.

 

Ich bin mir sicher, dass der Krainer Franz sich auf Deine Vorschläge freut - ohne Ironie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin kein Webdesigner oder Programmierer, ich habe kein diesebzügliches Wissen.

Ich bin nur ein ganz normaler User.

Reicht es nicht, dass nach dem Relaunch - siehe Umfrage - die Mehrheit diese Webseite für schlechter als die alte hält???

Da sollten doch alle Alarmglocken läuten.

An der Redaktion und am Schreibstil hat kaum einer was auszusetzen, wenn Du die Beiträge so verfolgst, sondern das meiste betraf die angeblich professionellen Webdesigner. Intro, Übersichtlichkeit etc.

Aber da heute Sonntag ist und ich Zeit habe werde ich mit meinem laienhaften Wissen im Laufe des Tages zusammenstellen, was mich stört und hoffe damit einen Beitrag leisten zu können. :roll:

 

PS: Verwechselt Du bei der VIP Club Kart nicht etwas? Den Preis den man zahlen muss, um eine zu kaufen und die Kosten, die eine zusätzlich ausgegebene Karte real dem Club entstehen: Ja, er wird am Buffet essen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
diese Webseite für schlechter als die alte hält???

Da sollten doch alle Alarmglocken läuten.

du kannst die umfrage nicht wirklich 100% übernehmen, weil die meisten user am 1. tag als die homepage online gegangen ist, abgestimmt haben. inzwischen wurden einige dinge (auch auf anregung der user hin) geändert (verbessert). die user können allerdings nicht noch einmal abstimmen. auch die "eingewöhnungszeit" an was neues ist da nicht mit berücksichtigt. so gesehen ist die umfrage eher nicht wirklich aussagekräftig.

 

soll natürlich nciht heissen dass es jetzt jedem gefällt. aber das wirds sowieso nie geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt arg, was hier und vor allem auf dieser anderen Homepage betreffend Diskussion "Homepage Neu" abgeht.

 

Es gibt in der gesamten österreichischen Bundesliga keine einzige Homepage, die aktueller ist und mehr zu bieten hat als jene des GAK. Dafür ein riesiger Dank an das Red Corner-Team!

 

Auch mir gefiel die Homepage Neu nicht auf Anhieb, ich wartete aber mit meiner Kritik einige Tage ab. Denn es muss jedem klar sein, dass sich das Auge erst von etwas Gewohntem auf etwas Neues umstellen muss. In der Zwischenzeit hat das Red Corner-Team die Hauptkritikpunkte behoben und ist voll und ganz auf die Wünsche der User eingegangen.

 

Wie aber speziell auf einer anderen inoffiziellen GAK-Homepage auf das Red Corner-Team richtiggehend drauf gehauen wird, geht wirklich auf keine Kuhhaut. Da dürfen einige Herren, die ihre Freizeit für unseren Verein opfern und sogar unser Präsident mit allen möglichen Worten weit unter der Gürtellinie beschimpft werden - speziell von einem User - ohne dass der Webmaster in irgendeiner Form eingreift. Warum das so ist und welche Beweggründe dahinter stehen? Jeder möge sich seinen Teil denken, mit gesunder Konkurrenz hat dieses Vorgangsweise aber rein gar nichts zu tun, da müssen schon andere Absichten dahinter stecken.

 

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Ich bin mit der neuen offiziellen Homepage des GAK nach einer Eingewöhnungsphase sehr zufrieden. Weil sie das bietet, worauf es mir ankommt: Aktualität, um stets die wichtigsten Neuigkeiten über und rund um meinen GAK zu erfahren.

 

Für meinen Teil habe ich heute beschlossen, nicht einnmal mehr ab und zu auf diese andere inoffizielle Homepage zu schauen.

1.) Weil ich dort nichts finde, was ich auch hier vom Red Corner-Team und noch dazu in offizieller GAK-Mission serviert bekomme.

2.) Weil ich mich mit der hetzerischen Art, die im dortigen Forum geduldet wird, nicht identifizieren kann. Ich kann als Webmaster und GAK-Fan nach außen hin nicht so tun, als ob ich mit meiner Arbeit das Beste für den Verein will und zugleich auf meiner Homepage Beleidigungen zulassen, die sicher nicht im Sinn des Vereins sind.

 

Ergänzend möchte ich betonen, dass auch hier im offiziellen Forum das eine oder andere Mal über das Ziel hinaus geschossen wird und einige User mit ihrer Wortwahl nicht gerade zimperlich sind. Aber hier wird spätestens dann von den Moderatoren eingegriffen und es werden Postings gelöscht.

 

Fazit: Jedem das seine. Ich ziehe meine Schlüsse aus den Vorgangsweisen der Webmaster und bilde mir meine Meinung über die jeweilige Person, die dahinter steht. Darum meine Bitte an Franz Krainer und sein Team: Macht wie bisher weiter und geht auch in Zukunft auf die Anregungen und Wünsche der User ein. Dass man den Geschmack der User nicht immer treffen kann, ist eine völlig normale Sache. Aber es zeigt von Stärke, wenn man seine Meinung revidiert, gesunde und angebrachte Kritik akzeptiert und Wünsche der User sofort umsetzt, wie es ihr in den letzten Tagen gemacht habt. Dafür nochmals ein großes Danke!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rufschädigungen, Beleidigungen und Diffamierungen im Forum der inoffiziellen HP g-a-k.at: Das ist der reine Wahnsinn, was dort abgeht!

 

Ja Herr DI Rienessl ist es eigentlich nur verletzter Stolz, Eifersucht oder was, dass Sie es zulassen, dass das Redcorner-Team und Herr Krainer derart in Ihrem Forum beschimpft werden?

 

Da sind ja die Äußerungen in diesem Forum, über die ich mich bereits aufregte - wegen der Wortwahl - ja eine reine Wohltat.

 

Das es Animositäten um nicht zu sagen Feindschaft zwischen Ihnen, Herr DI Rienessl und dem Redcorner-Team geben muss, ist für mich nach dem Studium der dort geduldeten Beiträge offensichtlich.

 

Ich finde das sehr bedauerlich, da ich Ihre verdienstvolle Arbeit, die Sie im Dienste des GAK auf Ihrer HP leisten, bis jetzt zu schätzen wußte.

 

Nach dem Studium der Beiträge im Forum Ihrer HP, muss ich sagen, dass ich zutiefst enttäuscht über das Niveau bin, das Sie dort zulassen.

 

Mit reiner Meinungsfreiheit kann das meiner Meinung nichts zu tun haben! Oder mit anderen Worten: Mir fehlt der Glaube an reinen Zufall.

 

Wenn dem nicht so ist, sollten Sie sich von der Wortwahl der dortigen Beiträge distanzieren.

 

Und zwecks Verdienst und Werbeeinnahmen und sonstigem: Das ist absolut ehrenrührig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch leider sind sie Amateure, mit Ihrem Können würden sie wahrscheinlich kein Geld verdienen.

 

offenbar hast du von der ganzen branche keine ahnung. da arbeiten nämlich fast nur leute ohne einschlägige erfahrung - am anfang, bis sie sich halt selber welche erarbeitet haben. das beziehe ich jetzt auf den journalistischen teil. zum technischen komm ich unten.

 

 

Was würdest Du sagen, wenn z.B. der Herr Klaus dem GAK anbieten würde, an Stelle von Schranz gratis im Tor zu spielen, damit der Club Geld spart?

 

stimme dir vollinhaltlich zu. ich im tor is wie ötzi in der wüste. do tät i mi nur anscheißen. der vergleich hinkt jedoch ein wenig, wenn du mich fragst.

 

 

Um nochmal auf die Webseite zurückzukommen: Wenn sich die Herren einen GAK-Fan UND Profi gesucht hätten (Fachgruppe der Wirtschaftskammer hat eine Liste) und der Club demjenigen z.B. ein VIP-Club-Ticket für 5 Jahre angeboten hätten, damit er Ihnen beratend zur Seite steht, dann würde das Ergebnis ganz anders ausschauen. Die Herren hätten genauso die Arbeit gemacht, aber viele Fehler vermieden. Und gekostet hätte das sehr wenig...

 

seit september 2001, also seit nunmehr ziemlich genau viereinhalb jahren, arbeiten wir täglich mehrere stunden an diesem projekt. das war am anfang nicht so geplant, wurde im laufe der ersten monate aber realität. is eben so, braucht halt viel zeit, dachten wir uns, vor allem am anfang. dass es immer mehr arbeit anstatt weniger ist, davon leben aber viele features wie fantv, gastrotour udgl mehr. egal: viele haben groß gequakt was man alles besser machen kann und muss und überhaupt. und da gäbe es doch auch noch andere GAK-fans, die experten darin seien...

 

ich kann dir versichern: ich bin gemeinsam mit zwei, drei anderen derjenige, der das projekt initiiert hat und auch heute noch an bord ist, ein mann der ersten stunde wenn du so willst. ich habe schon an die 30 leute gesehen, die groß geredet haben und mitmachen wollten. nach ein paar wochen wars den meisten zu böld weils eben keine kohle für die arbeit gibt. tenor: "wenn ich das und das nicht bezahlt krieg, mach ichs nicht."

 

außerdem müsstest du - nach deinem modell - mal den indianern verklickern, dass derjenige, der das projekt nicht kennt sich überall einmischen darf, quasi ein supervisor ist, und dann bei den spielen im vipclub seinen champagner sauft, während eine akkreditierung für den vip-club für die diensthabenden red-corner-leute noch heute eine nur wenn absolut nötige ausnahme darstellt (bsp business-club, stichwort wirtschaftstalk) und wir uns die pratzen beim liveticker abfrieren. und hintennach kriegst vielleicht auch noch eine kluge antwort.

 

da kann ich dir sagen: entweder alle arbeiten ehrenamtlich oder eben net. eine mischform kanns bei sowas nicht geben.

 

im forum hier groß von amateuren und profis zu schreiben ist einfach, zielt aber an dem vorbei, was wirklich abläuft. und im grunde ist es ja bei redfirm oder irgendeinem fanclub auch das gleiche:

 

es sind immer dieselben, die buckeln. die meisten wollen nur glänzen. das is die klassische adabei-mentalität.

 

normal is es mir echt zu blöd, mich hier rechtzufertigen. allerdings ist es denke ich mal an der zeit, dass jeder für sich fragt, wie er ein schäuflein zum verein beitragen kann. konstruktive kritik haben wir auch versucht, in windeseile umzusetzen. anschütten lässt sich aber niemand gern. wurscht ob ehrenamtlich oder "bezahlt" (als ob das was schlechtes wär).

 

aber nur im forum klugscheißen und sich dann wieder in den wohnzimmersessel zurücklehnen, seite 210 wählen und schauen wie es bei den roten steht, weil man im schneetreiben nicht zum rapidspiel gfahren ist - naja. nur mal so zum nachdenken.

 

herrklaus

privatmeinung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber nur im forum klugscheißen und sich dann wieder in den wohnzimmersessel zurücklehnen, seite 210 wählen und schauen wie es bei den roten steht, weil man im schneetreiben nicht zum rapidspiel gfahren ist - naja. nur mal so zum nachdenken.

 

Genau soooo schauts aus. Ich will mich ja nicht vordrängen, aber wir sind auch zu dritt über die stark verschneite Pack gefahren um unsere Roten zu unterstützen.

Hauptsache sie sind gegen den Verein, gegen die nötigen Sparmaßnahmen, gegen die neue Homepage, eigentlich sowieso gegen den GAK und nur FÜR Schachner, den Abstiegskanditaten aus München.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Herr Klaus,

 

Du hast selber diesen Threat eröffnet und um Kritik gebeten. Leider ist sie nicht so ausgefallen, wie Du das gerne hättest. Ich habe bis heute keinerlei Kritik an der HP geübt - ich wollte sie wirken lassen. Heute habe ich zum ersten Mal was Allgemeines geschrieben.

Meine hoffentlich konstruktive Kritik kommt noch und nach Deiner Replik und insbesonders nach dem Käse des Packfahrers werde ich sie detaillierter machen als ich das vorhatte :roll:

Falls es Dir in Deiner Begeisterung für den Club und den Einsatz für die Homepage nicht aufgefallen ist: Es gibt sehr wohl ein Nebeneinander von hochbezahlten Leuten und ehrenamtlichen Hacklern: Die Kicker kassieren monatlich das Zehnfache von einem Normalverdiener und Du arbeitest ehrenamtlich. Das ist eine Mischform von der Du schreibst, dass es die gar nicht geben kann. :lol:

 

Ich glaube nicht, daß der Vergleich mit Dir im Tor hinkt: Beide Male würdest Du etwas ehrenamtlich und gratis für den Club machen. Ins Tor stellt Dich keiner, weil Du das nicht so gut kannst wie ein Profi. Bei der Homepage ist der Unterschied nicht so krass, doch ich kann mir nicht vorstellen, daß z.B. eine Bank einen so (von den eigenen Fans!!!) abgelehnten und mit Verbesserungsvorschlägen bedachten Webauftritt akzeptieren würde. Ich glaube deshalb nicht, daß alle anderen Homepageersteller so amateurhaft sind wie Du schreibst. Die Amateure gibts sicher auch massenhaft, doch Profis gibts auch. Man kann ja auch GAK68 oder Spitze Feder nicht statt LS zum Trainer machen, bloß weil die immer so tun als wüßten und könnten sie alles.

Deswegen DANKE für die ungeheure Arbeit die da dahintersteckt und bitte nimms nicht übel, wenn Leute schreiben, was sie stört: Denn mit jeder berechtigten Kritik kann diese Homepage nur besser werden. Wie einige festgestellt haben, ist sie ja jetzt auch schon besser als vor 1 Woche.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...