Zum Inhalt springen

Gorenzel zu 1860


Empfohlene Beiträge

Ja, allerdings geht Gorenzel mit. Der Rest des Trainerteams ist aber der, den Rainer Maurer zurück gelassen hat.

 

Am Donnerstag beim Vormittagstraining (10 Uhr) übernimmt dann Schachner das Zepter von Trares, der auch in Zukunft Assistent bleiben wird. Auch der Rest des Trainerstabes wird mit Schachner zusammen arbeiten. „Ich habe lediglich zur Bedingung gemacht, dass Günter Gorenzel, Sportwissenschaftler und Konditionstrainer, nach München geholt wird“, erklärt der neue Chef.

 

Quelle: http://www.tsv1860.de/?id=150&news_id=5888&back_id=56&offset=&limit=

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann der einfach so gehen?

 

viell. hat er auch die schoko - klausel bei auslandsangeboten im vertrag oder viell. hat der schoko die klausel fürs gesamte trainerteam - ist wohl so eine art ges nbr :D

 

wenn es keine klausel gibt dann wird wohl ohne ablösesumme nix zu machen sein (hoff ich halt) - i bin auch dafür den tiger zu schicken und sagma halt den anderen haben wir gerade net gefunden - unser tz ist so unübersichtlich ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab grad a info bekommen, daß der Gorenzel ca. das dreifache !!! Gehalt in München bekommen würde, er sich aber noch nicht entschieden hat. Wen würdet ihr als Nachfolger forcieren?

Ehrlich gesagt ich kenne da keinen :oops: , aber meine Quelle hat da vom Mag. Leberbauer gesprochen, der mit dem Gorenzel bei Salzburg zusammengearbeitet hat. Der Gorenzel war damals quasi sein Partner.

 

Mag. Günther Gorenzel-Simonitsch studierte in Wien Trainingswissenschaften (eine Form der Sportwissenschaften) und schrieb seine Diplomarbeit über "Trainingssteuerung im Profifußball!" Er spielte im BNZ - Wolfsberg selbst aktiv Fußball, später in der Bundesliga als Volleyballer und war nach dem Studium Partner von Mag. Leberbauer, der derzeit mit Hans Krankl die österreichische Fußballnationalmannschaft betreut. Zusammen mit Leberbauer führte er das Therapiezentrum in Salzburg und wurde später Betreuer des Fußball-Leistungsmodells "Putzi", mit den Mannschaften Zell/See (LL), SV St. Veit (RegLiga), Bad Bleiberg (2.Division) und SV Salzburg (BL).

Er wurde dann vom FC Kärnten abgeworben und zufällig wurde zu diesem Zeitpunkt auch Walter Schachner Trainer dieser Mannschaft. Die perfekte Harmonie mit Schachner brachte eine Reihe von Erfolgen mit dem FC Kärnten (Cupsieg, Supercupsieg, Europacupteilnahme) und dies veranlasste Frank Stronach, das Erfolgsgespann zur Wiener Austria zu holen. Mag. Günther Gorenzel-Simonitsch wechselte nach dem Abgang von Walter Schachner ebenfalls zum GAK

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wäre wirklich schade um ihn....

Aber ich denke, wenn Schachner das schon als einizge Sache fordert, dass er mit ihm nach München gehen wird!

 

Weiss unsere Spitze Feder vielleicht schon mehr???

 

Gestern wusste Gorenzel angeblich noch nichts von einem Angebot von 1860 München. Vielleicht hatte der Schoko auch zu wenig Zeit, um all seine Forderungen unterzubringen.

Wäre aber interessant, ob Schoko auch ohne sein Trainerteam so erfolgreich sein würde. Gorenzel und er haben ja schon beim FC Kärnten zusammen gearbeitet, der Tiger kam erst später dazu - und kommt wohl als erster wieder weg und bleibt somit uns erhalten.

Wichtig ist aber, dass Klaus Schmidt bleibt! Er leistet schon seit Jahren tolle Arbeit und hat auch den richtigen Draht zu den jungen Spielern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bitte nicht den 3.Mario auch noch(einen weiteren mario hätten wir dann ja auch noch zu vergeben-sarkasmus)

 

also falls der majstorovic auch noch weg ist,wird es mit der Personaldecke in der Verteidigung und im Mittelfeld echt mehr als dünn(sick muß man auch für länger oder für immer abschreiben)

 

das können unsere Jungen nicht kompensieren

 

lieber Manitu,laß den weiteren Verlust von Stammspielern an uns vorüber gehen,

 

 

sonst sieht sogar ein Old Shatterhand langsam die Sonne über unseren Stamm untergehen

 

vielleicht können wir noch den Mario Zuenelli ausgraben-sorry für Sarkasmus und off topic

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir persönlich ist es zwar schleierhaft, warum Rapid unbedingt Majstorovic holen will, ich bin aber in diesem Fall gegen einen Verkauf.

 

Und da geht es nicht ums Prinzip lieber warrior, weil irgendwann muss man auch versuchen relativ routinierte Spieler zu halten.

 

Zumal Ehmann sicher nicht mehr der jüngste Spieler und daher verletzungsanfälliger ist.

 

Außerdem ist Hieblinger im Herbst nicht einmal annäherungsweise an MM herangekommen; weiters ist er links hinten einsetzbar - Kujabi ist für mich eher eine Alternative im Mittelfeld; und er kann - von LS angedacht -auch im defensiven MF eingesetzt werden.

 

Aus all diesen Gründen: Nein!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich gebe dir ja auch recht lieber evaldo aber da hat mir der bazina verkauf weit mehr wehgetan. bei majstorovic ists so das er sich im sommer den verein aussuchen kann weil sein vertrag ausläuft und wenn er trotz aufgebesserten angebotes des gak noch immer überlegt wirds irgendwann mal aus sein - spieler und deren manager wollen doch immer das beste herausholen und eines ist fakt - sükar und der gak lassen sich nicht mehr ausnehmen wie die weihnachtsgänse und das ist gut so - findet man eine für beide seiten gute lösung dann passts, ansonsten servas! so eine ggallionsfigur ist der bursch nn auch wieder nicht zumal wenn du mit leuten redest die spieler auch persönlich kennen dir alle bestätigen werden das er von allen blitzgneissern der grösste sein soll also suchs dir aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja da der SKR jetzt den Vertrag von Adamski verlängert und im Sommer Lenko zurückkommt wäre ja ein Transfer von Majstorovic sinnlos, oder???

Es wäre für den Grazer AK schon von großer Bedeutung wenn wir ihn halten könnten. Wobei ich glaube das er sicher nicht der Einzige ist der in der RL kickt und eigentlich die Klasse für die BL hätte.

 

redpanther schrieb:

Wenn wir einen wie Majstorovic nicht halten können,dann gute Nacht GAK.

 

Wieso sollten wir im einen verbesserten Vertrag geben wenn wir die Ausgaben reduzieren müssen.

Dann kommt Spieler XY bei der nächsten Vertragsverlängerung:" Mario hat eine Verbesserung von 10% bekommen, das soll bei meinem Vertrag auch passieren." Wenn man jetzt einen Majstorovic krampfhaft versucht zu halten und gleichzeitig den "Skandinavischen Weg" gehen will widerspricht man sich selbst und verkauft die Fans wiedermal für blöd.

 

Extra für dich doppelt: :wink::wink::wink::wink:

 

Wieso sollten wir im einen verbesserten Vertrag geben wenn wir die Ausgaben reduzieren müssen.

Dann kommt Spieler XY bei der nächsten Vertragsverlängerung:" Mario hat eine Verbesserung von 10% bekommen, das soll bei meinem Vertrag auch passieren." Wenn man jetzt einen Majstorovic krampfhaft versucht zu halten und gleichzeitig den "Skandinavischen Weg" gehen will widerspricht man sich selbst und verkauft die Fans wiedermal für blöd.

 

Deswegen:

 

Jeder der ein besseres Angebot hat und für uns was herausspringt dann soll er gehen. Ich bin keinem böse wenn es angemessen über die Bühne geht. (pro: Bazina contra: einer bei der Austria)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sparen ist die eine Sache (das ist schon klar).

Die andere ist aber, daß man nicht die ganze Frühjahrsmeisterschaft mit den Amateuren und vielleicht noch Kollmann , Plasi und Ehmann besteiten kann.

Habe mir jedes Aufbauspiel angesehen und da hat Majstoro immer defensiv in MF begonnen. Neben Mura war er immer einer der Schlüsselspieler: immer ruhig am Ball-auch in Bedrängnis, stets anspielbar und enorm zweikampfstark (auch wenn es nur Gegner aus der RedZac-Liga waren), er erinnerte da an die Rolle von Aufhauser. Nicht zu vergessen ist, daß Majstoro sowohl in der Viererkette als auch im MF links und Mitte spielen kann und überall gute Leistungen gebracht hat. Erst musste er im UEFA-Cup für Pogatetz einspringen und jetzt im Herbst als Innenverteidiger mit Sonnleitner. Gerade zuletzt hat er doch alle überrascht.

 

Es ist mir klar, daß wir in der jetzigen Lage nicht imstande sind, mit den Grünweissen mitzubieten, aber man sollte -im Rahmen des Vertretbaren- versuchen, Majstoro zu halten :!: . Unser Nachteil ist halt, daß er ja aus Wien stammt :cry: .

Hätte da einen Vorschlag: bieten wir dafür Hieblinger den Grünweissen an, der hat sich doch als alter Rapidfan deklariert :D !

Majstoro muß bleiben!

Rote Grüsse

:devil--

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wenn er bei Rapid so ein Hauseck mehr verdient als bei uns, übrigens wurde ihm sehr wohl ein neuer verbesserter Vertrag - zwischen 20-30% mehr - angeboten, dann wird er gehen.

 

1.) Würde er das Gehaltsschema auseinanderbringen, weil dann andere Spieler auch wegen einer Gehaltserhöhung kommen würden,

 

2.) Kann man in der momentanen Situation nicht mit Rapid mithalten,

 

3.) Stell ich mir schon die Frage, wie die auf Majstorovic kommen? Hat das vielleicht damit zu tun, dass Bazina und er ganz dick sind? :x --> Das war nicht notwendig, dass du ihnen den Tipp gibst!

 

4.) Wie schauts mit der Fairness von Rapid aus? Gibt es Spieler von dem Kaliber nur beim GAK? Kann ich mir nicht vorstellen!

 

Das Leben geht weiter und irgendwas wird schon rausschauen - tabellenmäßig - am Ende des Tages. Sprich: Absteigen werden wir nicht, wenn wir die Lizenz bekommen.

 

Und für mich gilt das Motto: Und täglich darf ich mich über Rudi Roth und den Saustall, den er beim GAK hinterlassen hat, ärgern!!!!!!!! :twisted::evil::twisted::evil:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry, aber das fairnessargument ist wohl eher ein ruf in die wildnis. glaubst du wirklich man denkt beim spielerkaufen an den anderen verein? wenn der spieler passt dann holt man sich den und denkt ned darüber nach wies dem alten verein wohl dabei geht...wir würdens auch nicht anders machen..

 

majstorovic ist sicher ein allrounder, aber sieht man sich die sache mal klar an, dann ist er mMn schon zu ersetzen. nur weil mal irgendwer in einer zeitung oder sonstwo geschrieben hat, dass er ein "führungsspieler" ist? geh bitte, dafür hat er zu wenig attribute die eben solch einen deklarieren.

sicher wär es ned fein noch einen zu verlieren, aber was solls. erstens können wir sowieso nix dagegen tun, zweitens brauchen wir die kohle-immer noch, meine herren! und drittens haben wir spieler eines kalibers wie majstorovic bereits in unseren eigenen reihen-qualitativ gleich zu stellen und eben um die 7 jahre jünger....

warum schon wieder schwarzmalen? abwarten und bier trinken...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...