Zum Inhalt springen

alternative


Empfohlene Beiträge

nun, da hier drinnen einige sind die dem agieren von sükar skepitisch gegenüber stehen frag ich mal so salopp:

was müsste passieren damit es euch passt?

unter der berücksichtigung folgender fakten.

der gak ist finanziell am boden(oder noch tiefer) und steht am rande der existenz. man ist nicht liquid und altlasten von roth und co belasten den klub. man benötigt geld um den verein zu erhalten. man versucht den verein so zu gestalten dass er sich alleine über wasser halten kann

und man will mittelfristig seine akademie als talenteschuppen herannehmen

 

bitte, was sollte passieren?

keine argumentation àla "sponsoren müssen her" oder "bazina halten", sondern begründungen....

nein sagen und den kleinen bockigen buben spielen kann jedes kind-also. auf gehts...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kempes

 

Du erwartest doch nicht von typischen Österreichern ernsthafte "LÖSUNGSVORSCHLÄGE" und aktive Beiträge?

 

Über die eigenen Vorschläge nörgelt und schimpft es sich ja sooo schlecht.

 

Mi ko*zt die Phrasendrescherei von "sportlich Erfolgreich müss ma sein weils sport is bla bla bla" schon so an. Wir waren die letzten 8 Jahre sportlich erfolgreich, die letzten 4 Jahre sowieso - und wo stehen wir?

 

Mir is allemal lieber wir spielen nun 2 Jahre im Mittelfeld, als noch mal Vizemeister und dafür dann im Sommer bankrott. Bei manchen Postern scheint mir fast so, als hätten die das Tirol Schicksal nur periphär mitbekommen. Dort wurde auch lange heile welt gespeilt und nocheinmal alles für einen Meistertitel verpulvert ... und dann?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also ich hab schon mal meinen kleinen teil beigetragen und eine mitgliedschaft beantragt.

 

gruss,

elrond

 

das bin ich schon seit jahren und hab ebensolange eine dauerkarte. kauf mir alles was es so gibt im fanshop. mehr geht bei meinem gehalt nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Mario Kempes

Thread ist mE völlig umsonst. Warum?

Du wirst hier vergeblich auf Alternativen warten, weil diejenigen, die hier niveau- und vor allem argumentationslos schimpfen, nörgeln, etc. nicht genügend Hirnschmalz haben, um Alternativen vorzuschlagen!

Diejenigen, die (nur) einzelne Handlungsweisen des Präsidenten - ohne seinen Gesamtplan in Frage zu stellen, weil er bei unserer finanziellen Lage die einzig mögliche Lösung des Dilemmas ist - kritisieren, wissen, dass das Konzept richtig ist!

Meine beiden Kritikpunkte kennst du (falls nicht, du kannst sie im thread "Macht Sükar seinen Job gut", Seiten 5 und 11, nachlesen). Hab auch die jeweils aus meiner Sicht bessere Vorgehensweise genannt. Argumentative Gegenkritik (mit einer Ausnahme) blieb bisher aus...

rote Grüße

rotjacke22

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

umsonst ist er nicht, wie man an deinem post lesen kann....

du bist einer der wenigen die wohl konstruktiv sein können...

mir gehts da eher um die leut die fest"sükar raus" plärren und die "vielen" km ned mehr inst stadion fahren wollen weil unseren verein retten ja eine frechheit zu sein scheint...

 

deine argumentation auf seite 5 konnt ich ned finden, auf seite 11 sehrwohl...

 

sicher mag es den anschein nemhen, man hätte bazina zu billig verkauft. doch nimm einmal folgende situation an:

der gak braucht das geld vom bazina verkauf wie die luft zum atmen. rapid zeigt interesse und man beginnt zu sondieren. rapid bietet 1,2 mio euro, ein relativ niedriges angebot. man will mehr und signalisiert das. rapid beginnt unruhig zu werden und schaut sich nach alternativen um, bei uns beginnt man zu denken was denn ist wenn man kein geld von bazina bekommt...

rapid und nähern uns den 1,9 mio an. gleichzeitig treten forderungen auf welche besagen, dass man in der nächsten zeit rund 1 mio euro auftreiben MUSS um weitermachen zu können. alternativen sind keine in sicht(wer hat schon 1 mio zuviel auf dem konto? und sponsoren wachsen auch nicht auf bäumen...) und es geht ums eingemachte, um die existenz...

wer hätte in dieem falle nicht zugestimmt? wer wäre das risiko eingegangen? ich persönlich nicht....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"deine argumentation auf seite 5 konnt ich ned finden, auf seite 11 sehrwohl... " - weil mein posting auf Seite 5 des - vom Titel her irrsinnig geistreichen -threads "Wann endlich beurlaubt sich Sükar selbst!" zu finden ist. Sorry...

Ich persönlich halte gar nichts von Gerüchten. Die Geschichte mit der GKK und dem Insolvenzantrag ist ein solches. Wenn die GKK wirklich ihre Schuld AUF DIESE WEISE eintreiben wollte, wären die Schwarzen schon dreimal tot...

Ich stimm dir vollkommen zu, dass die Situation für Sükar sehr schwierig war, aber der Druck, der auf P. Schöttel nach diesen beiden Spielerabgängen ausgeübt wurde, war offenkundig. Ebenso wie die Tatsache, dass das gesamte grüne Wien nur Mario wollte (das mit den Alternativen meinst wohl ebensowenig ernst, wie es Schöttel gemeint hat, oder?). Unter diesen Voraussetzungen war die Ablösesumme zu gering, meint

rotjacke22

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur ein Tipp: Mit der GKK ist absolut nicht zu spassen, die sind die Ersten, die einen Konkursantrag stellen, sie sind gemäss ihrer Satzung sogar dazu verpflichtet, bei den GKK Beiträgen geht es nämlich nicht um irgendwelche Schulden, sondern um die Beiträge zur KV, PV, UV und ALV.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ goso:

Was du nicht sagst!

Dennoch haben sie bei den Schwarzen nicht durchgegriffen, obwohl der Schuldenstand - wie öffentlich zugegeben werden musste - weit über eine Mio Euro betrug? - weil die GKK immer zunächst versucht, so noch Hoffnung besteht (und die kann bei uns nicht geringer sein, als jene bei den Schwarzen), eine Ratenzahlungsvereinbarung zu treffen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist durchaus richtig, das Problem beginnt nur dann, wenn man die Vereinbarung nicht einhalten kann, wenn ich Liqiditätsproblem richtig interpretiere, dann heisst das schlicht und ergreifend wir haben keine flüssigen Mittel, somit wäre es auch fraglich ob eine Ratenzahlungsvereinbarung eingehalten werden könnte.

 

Ich habe allerdings nicht die geringste Ahnung ob das der Fall war.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na, man kann ja... :wink:

@rotjacke 22

sicher hätte man mehr herausholen KÖNNEN, aber schond er konjungtiv in dieser aussage zeigt doch, dass es auch anders sein hätte können. in anbetracht der situation und der damit verbunenen gefahr des existenzentzuges MUSSTE man so handeln, auch wenn schöttel unter druck stand. doch unser druck war ein ganz anderer als der auf hütteldorfs sportmanager...

unter anderen umständen, cih meine wenn man zumindest a bissi luft gehabt hätte(dh zumindest den hauch eines ansatzes von liquidität) wäre man wohl bereit gewesen zu pokern-so aber hatte man keine wahl...

umsomehr verwundern die zornreaktionen der leute auf sükar, wo der doch am wenigsten dafür kann...

meint ein (wenn geht) auswärtsfahrender, supportliebender und kleiner athletiker aus argentinien...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...