Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Da ich den alten Thread nicht finde....

 

 

 

90 Sekunden pro Bundesliga-Partie

 

Die Berichterstattung wird ausgeweitet.

 

Übersicht

 

 

 

 

 

Der Österreichische Rundfunk (ORF) darf künftig von der österreichischen T-Mobile Bundesliga 90 Sekunden pro Spiel und nicht wie bisher 90 Sekunden pro Spieltag berichten.

 

Dies wurde am Mittwoch auf der Internet-Seite des Verwaltungsgerichtshofs sowie in der Donnerstag-Ausgabe des "Kurier" berichtet.

 

 

Das ergibt maximal eine Verfünffachung der bisherigen ORF-Berichterstattung, jedenfalls sind es nun in Summe siebeneinhalb Minuten.

 

 

Jedes Spiel für sich ein Ereignis

 

 

Abgelehnt wurde vom Verwaltungsgerichtshof (VwGH) "die Auffassung des Bundeskommunikationssenates, dass unter Ereignis die jeweilige Spielrunde zu verstehen sei. Vielmehr ist das einzelne im Rahmen der Bundesliga ausgetragene Spiel als das das Kurzberichterstattungsrecht begründende Ereignis gemäß Paragraf 5 FERG (Fernseh-Exklusivrechtegesetz, Anm.) anzusehen".

 

 

Die Erstrechte für die Bundesliga liegen bei Premiere, Zweitverwerter ist der Privatsender ATVplus, der derzeit frühestens ab 22.00 Uhr über die Spiele des Tages berichten darf. Dem ORF ist das dagegen sofort nach Spielende erlaubt.

 

 

"Nachdenkpause" bei ATVplus

 

 

ATVplus-Chef Franz Prenner kündigte im "Kurier" nun an, nach einer "Nachdenkpause" über das weitere Vorgehen in Sachen Fußball entscheiden zu wollen. "Der Wert der Zweitrechte ist in dieser Form für ATVplus auf null gesunken", sagte Prenner.

 

 

Alexander Wrabetz, der kaufmännische Direktor des ORF, zeigte sich mit dem Urteil dagegen naturgemäß zufrieden.

 

 

 

Premiere kritisiert den ewig langen Vertrag zwischen ORF und ÖSV aufs Schärfste

 

Wenn ich Kofler wäre, würde ich sagen: Natürlich bekommt diese Rechte jeder Sender (ist auch so). Deshalb wollen wir ab jetzt die Skirennen des ORF übertragen dürfen. Dabei ist natürlich jeder einzelen Läufer ein eigenes Ereignis, dass sofort nach Laufende von uns übertragen werden darf. Wenn ichs bei Premiere um 2 Minuten später sehe und dafür den Seeger nicht hören muss.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich ginge jetzt als ATV zum VfGH wegen Verletzung meines Eigentumsrechtes. Die Herren vom Verfassungsgerichtshof braten den Verwaltugsrichter eh ganz gerne eine drüber, also ists auf jeden Fall einen Versuch wert.

 

Ohne das Urteil gelesen zu haben, halte ich es für einen völligen Schwachsinn. Damit ist die Fußball(zweit)rechte eigentlich nichts mehr wert. Wieso diese Kasperln das "öffentliche Interesse" derart über den Eigentumsschutz stellen, weiß wohl nur der Jabloner (Präsident des VwGH) selber...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@stipe

 

 

http://www.vwgh.gv.at/Content.Node/de/presse/pressemitteilungen/2006/2004_04_0199.pdf

 

Fazit:

 

Eine Entscheidung für den Fußballfan und gegen die zunehmende Exklusivität der Fußballrechte, die den Fußball nicht besser, sondern für uns Konsumenten nur teurer macht. Die TV-Rechte für Sportveranstaltungen steigen ja schon in aberwitzige Höhen, die sich bald nur mehr Pay-TV-Anbieter leisten können. Die Zeche zahlt der Konsument.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mir mal jemand erklären könnte, was dran so positiv sein soll, wenn die Bundesliga-Zweitrechte praktisch komplett entwertet werden... *kopfschüttel*

 

Für die eh nicht maroden Bundesliga-Klubs werden in Zukunft noch weniger Fernsehprämien anfallen! :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@stipe

 

 

http://www.vwgh.gv.at/Content.Node/de/presse/pressemitteilungen/2006/2004_04_0199.pdf

 

Fazit:

 

Eine Entscheidung für den Fußballfan und gegen die zunehmende Exklusivität der Fußballrechte, die den Fußball nicht besser, sondern für uns Konsumenten nur teurer macht. Die TV-Rechte für Sportveranstaltungen steigen ja schon in aberwitzige Höhen, die sich bald nur mehr Pay-TV-Anbieter leisten können. Die Zeche zahlt der Konsument.

 

Danke für den Link. Wenn das urteil nicht von der VwGH-Seite käme, würde ich annehmen, daß hätte einfach ein Hausjurist des ORF verfasst. Vor allem die Passage mit "wenn eine Meisterschaftsrunde ein Ereignis sein soll, dann müßte ja gleich die ganze Meisterschaft nur ein Ereignis sein..." gefällt mir besonders gut. Solche Schwachköpfe, und ich war gestern sogar vis-a-vis Mittagessen...

 

Edith:

Und - gerade mit dieser Beurteilung - würde ich jetzt erst recht zum VfGH gehen, mit einer Grundrechtsbeschwerde wegen Eingriffs ins Eigentum kann man dann ja gleich den ganzen schwachsinnigen Paragraphen kippen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@stipe

 

 

http://www.vwgh.gv.at/Content.Node/de/presse/pressemitteilungen/2006/2004_04_0199.pdf

 

Fazit:

 

Eine Entscheidung für den Fußballfan und gegen die zunehmende Exklusivität der Fußballrechte, die den Fußball nicht besser, sondern für uns Konsumenten nur teurer macht. Die TV-Rechte für Sportveranstaltungen steigen ja schon in aberwitzige Höhen, die sich bald nur mehr Pay-TV-Anbieter leisten können. Die Zeche zahlt der Konsument.

 

 

Danke für den Link. Wenn das urteil nicht von der VwGH-Seite käme, würde ich annehmen, daß hätte einfach ein Hausjurist des ORF verfasst. Vor allem die Passage mit "wenn eine Meisterschaftsrunde ein Ereignis sein soll, dann müßte ja gleich die ganze Meisterschaft nur ein Ereignis sein..." gefällt mir besonders gut. Solche Schwachköpfe, und ich war gestern sogar vis-a-vis Mittagessen...

 

Edith:

Und - gerade mit dieser Beurteilung - würde ich jetzt erst recht zum VfGH gehen, mit einer Grundrechtsbeschwerde wegen Eingriffs ins Eigentum kann man dann ja gleich den ganzen schwachsinnigen Paragraphen kippen.

 

 

Premiere und ATV sind ja schon mit ihrer Beschwerde gegen den 1. Bescheid abgeblitzt, also glaube ich nicht, dass sie diesmal erfolgreicher sein werden.

 

http://www.vfgh.gv.at/cms/vfgh-site/attachments/6/4/8/CH0006/CMS1118992747330/tvfussballatvliga_b1317-04.pdf

 

Der VfGH sah mMn zu Recht keine verfassungsrechtlichen Bedenken gegen § 5 FERG. Mal sehen, ob Premiere und ATV+ auch nach dem Vorbild des LH von Bananien äh Karantanien reagieren und VfGH-Erkenntnisse ignorieren.

 

Das Kurzberichterstattungsrecht als solches halte ich im Sinne des Informationsinteresses der Bevölkerung für absolut gerechtfertigt, allerdings sollte der Begriff des angemessenen ENtgelts konkretisiert werden, 1000 Euro pro Minute sind lächerlich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Es ist ein Jammer.

 

ATV+ zeigt nur die Tore. Kein Volltreffer mehr.

 

Zum ersten Mal seit wahrscheinlich 20 Jahren gibt es somit keine ordentliche Spielzusammenfassung (die ich mir immer aufgenommen habe)

 

Ausserdem hab ich Premiere via Telekabel und bin am Wochenende nicht zu Hause. Weiters ist es mir jetzt in 20 Minuten trotz zweier Anrufe bei Premiere nicht gelungen, herauszufinden, welches Spiel am Samstag als Einzelspiel gesendet wird, falls es das überhaupt noch gibt. Bei beiden Anrufen wurde ich vom Callcenter-Mitarbeiter nach (Nicht-)Beantwortung meiner Frage versehentlich aus der Leitung geworfen.

Angenommen, es gibt noch ein Einzelspiel und es ist das Derby: In diesem Fall wissen die Herren von Telekabel aber am Freitag nicht, auf welchem Kanal es am Samstag gesendet wird. Sie geben dabei Premiere die Schuld. Umgekehrt ist es leider ebenso.

Wenn sie den Kanal wüssten, müsste ich den stromfressenden Sat-Receiver von Freitag Abend bis Sonntag Abend durchlaufen lassen, weil das Gerät nicht programmierbar ist.

 

Fazit:

Bomben-Nicht genügend für ATV+, Premiere und Telekabel. Auch die Bundesliga könnte hier anders reagieren als sie es (nicht) tut.

 

Ein enttäuschter Fussball-Video-Freak.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja als Internet-erprobter Mensch sollte es dir schon möglich sein einfach auf www.bundesliga.at nachzuschauen, was die Live-Spiele sind. Allerdings gebe ich dir sonst Recht - die Situation ist momentan alles andere als zufriedenstellend!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dort war ich.

 

Unter Sturm - GAK steht bei TV-Spiel "k.A."

 

Wo soll es denn stehen, wenn nicht dort?

Wenn sie es in irgendeinen Bericht schreiben, aber nicht dorthin, wo man als erstes danach sucht, dann ist das nicht gerade kundenfeundlich.

 

 

Allerdings habe ich es inzwischen doch gefunden, und zwar nach einem dritten Anruf bei Premiere auf der dortigen HP.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor nicht allzu langer Zeit konnte man auf der bundesliga-HP eine Information über alle Livespiele bis inkl. der 28. Runde aufrufen. Allerdings hat man diesen "unwichtigen" Bericht anscheinend wieder rausgenommen! Amateurhaft das ganze! :?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und da soll sich noch einer wundern, daß man in Österreich keinen Fußball-Hype auslösen kann.

 

Man kann bei uns ja wahrscheinlich nicht einmal bei "Sport am Sonntag" (gibts des noch?) einen guten Fußballbeitrag bringen.

Die Deutschen haben Magazine, Zeitschriften und Diskussionsrunden, etc..

Und was gibts bei uns?? Einen Sch...dr..k !! Formel1 und Ski-Fahren-Springen-Laufen,...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, gestern ist das Theater weiter gegangen.

 

Anruf bei Telekabel, um den Kanal zu erfragen, auf dem Sturm-GAK gebracht wird. Ein Mitarbeiter hat gemeint, es wird gar nicht übertragen. Einer hatte grössere Probleme mit Zahlen und sprach von Live-Eiskockey, weil er sich im Datum geirrt hat. Die dritte wusste dann, dass das Spiel übertragen wird und hat gemeint, ich müsse bei Premiere anrufen, um den Kanal zu erfragen.

Ich sage ihr, dass das sicher nichts bringt, weil bei Premiere niemand wissen wird, auf welchen Kanal bei UPC das Spiel gezeigt wird. Sie sagt, doch. Ich sage, sicher nicht. Sie sagt, sicher doch.

Ich mache mir die Mühe und rufe dort an, natürlich vergebens. Man verweist mich wieder an Telekabel.

Diesmal ruf ich aber nicht beim normalen Callcenter, sondern bei der Technik-Hotline an. Dort ist man idr kompetenter. Siehe da, der Herr kennt sich wirklich aus. Er sagt, er müsse mit Premiere klären, auf welchem Kanal das Spiel kommt und kann es mir erst heute sagen.

 

Wenn ich dort heute anrufen würde, müsste ich telefonisch wohl von Pilatus zu Pontius wandern, um dann doch nicht die gewünschte Information zu erhalten.

 

Ich muss aber nicht anrufen, weil ATV+ sich das Ganze anders überlegt hat und es doch "Volltreffer" gibt. Die Show ist zwar das Weisse vom Ei, allerdings brauche ich ja nur eine Spielzusammenfassung zum Archivieren.

 

Ausstrahlung:

Samstag, 18. Februar 2006: 22.05 Uhr - "Volltreffer - Die Fußballshow"

Sonntag, 19. Februar 2006: 15.00 Uhr - FC Superfund gegen Red Bull Salzburg LIVE auf ATVplus

 

Quelle: atvplus.at

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So schauts aus:

 

ATVplus mit zusätzlicher Show

 

 

 

In Zukunft wird man die Tore von Sigurd Rushfeldt und Co. bereits um 20:45 auf ATVplus sehen

 

WERBUNG

ATVplus wird nun doch eine zusätzliche Fußballshow zeigen.

 

Neben "Volltreffer" wird um 20:45 Uhr ein "Volltreffer-Flash" mit allen Toren der aktuellen Runde gezeigt. Der "Flash" dauert drei Minuten und findet damit vor der ORF-Kurzberichterstattung (90 Sekunden) um 21:00 Uhr statt.

 

"Somit sehen Fußballfans alle Tore der Runde im Free-TV zuerst bei ATVplus", heißt es auf Seite von ATVplus. Um 22:00 Uhr findet dann die Fußballshow "Volltreffer" statt.

 

Hauptsache ich hab meine Spielzusammenfassung.......

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Gerade auf ORF1 bei Sportflash gehört :

 

"Der GAK ist nun, nach dem gestrigen Erfolg, vor Rapid Dritter ."

Soviel zu den Fachkenntnissen der ORF Kommentatoren !! Hab mich fast ins hoserl gemacht

 

und beim 20.00 Uhr Sport verzapfen die noch einmal den gleichen Blödsinn. Unglaublich welche Idioten sich mit meinen Gebühren den Bauch vollschlagen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und gegen wen, bitte schön, hätten wir da gewinnen sollen? Haben die ORF-Mitarbeiter bei der Meldung der Spielabsage in Ried geschlafen und können es nicht glauben, dass wir aus eigener Kraft durch einen 3:1-Heimsieg ihre geliebten Grün-Weißen schon vor einer Woche überholt haben?

Wenn wir am Ende 3. wären, wär's ein Traum!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den "Fachleuten" in Wien interessiert es einfach nicht wenn eine Horde Wilder, hinter dem Semmering Beheimateter gegen eine Bauerntruppe aus Oberösterreich spielt.

 

Fachliche Kompetenz gleich null, teilweise habe ich bei einigen Premierekommentatoren sogar das Gefühl, sie hätten einen gesicherten und vom Staat geförderten Arbeitsplatz.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fachliche Kompetenz gleich null, teilweise habe ich bei einigen Premierekommentatoren sogar das Gefühl, sie hätten einen gesicherten und vom Staat geförderten Arbeitsplatz.

 

Du meinst sicherlich die ORF !! Kommentatoren. Jaja, chinesisches Bier und chinesische ? Frauen !! :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...