Zum Inhalt springen

Zuschauerzahlen stagnieren


Empfohlene Beiträge

Laut Aussage von Sükar ist es ja eh egal wie es sportlich läuft, da die Zuschauerzahlen stagnieren.

 

Es wird sich zeigen ob es nicht doch einen Rückgang der Zuschauerzahlen geben wird, denn nach solchen Aktionen wie die mit Schachner, werde ich es auf jeden Fall in Zukunft meiden Sukars kleine Rechenspiele zu unterstützen.

Klar ich bleibe Fan der Mannschaft und werde mir jedes Spiel anschauen, aber nicht mehr im Stadion.

 

Es gibt Aktionen die erwartet man sich von der Austria Wien, und dann denkt man sich, gottseidank besteht unser Präsidium nicht aus solchen *zensiert*.

 

Falsch gedacht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich geb Celotar natürlich vollkommen Recht!

 

Es ist ja gerade jetzt viel besser, die 10 Euro Premiere zu sponsorn, als dem GAK ein wenig zu helfen um über Zuschauereinnahmen an Geld zu kommen!!

 

Wenn wir blos mehr solcher Fans hätten.... :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin no imma ins stadion gegangen, nur solche Aktionen machen nur Arschlochclubs, is so. Schachner war und ist der beste Trainer für den GAK. Sükar nennt Gründe für seinen Abschied, die er sofort belegt. Es ist kein Problem für Schachner mit Sparkurs weiterzuarbeiten, er bietet es ja an. Damit wär für Sükar ja alles gelöst....

Dann muss er ja nur wieder Söndergaard loswerden... -> ist echt lächerlich was da abgeht.

Sowas gibts nirgends dass der Erfolgstrainer beurlaubt wird.

Das is ne persönliche Sache von Sükar der net damit leben kann dass sich gewisse Vereine an Schachner gewandt, haben und ich hab jedesmal gebetet dass er bleibt... Juhu gewonnen, wenn nicht irgend ein *zensiert* ihn gefeuert hätte....

 

Wenn i jez weiter ins Stadion geh, dann würd Sükars Rechnung ja blendend aufgehn, nein danke.

 

Die ganze Aktion = PFUI

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie würdest du über unseren Erfolgstrainer denken, wenn er beim nächstbesten Auslandsangebot "Und Tschüss" gesagt hätte...

 

Wenn er uns über Nacht verlassen hätte... Was hättest dann gesagt...

"Wie kann er nur?!? Hr. Sükar, warum hamms net damals schon.."", jaja, ich weiss!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ celotar

 

weißt du eigentlich, dass schachners sohn der 23 ist und bei den amateuren nur sportatisch zum einsatz kommt weil sein papi gak trainer war, der einzige ist der bei den amateuren ein fix gehalt bekam?

 

weißt du eigentlich, dass schachner sich jeden amateur spieler geholt hat ohne gamuf zu informieren und das gamauf plötzlich beim einem wichtigen match (das danach mit 0:1 verloren ging) ohne lienhart da stand und er wusste es nicht einmal.

 

weißt du eigentlich, dass schachner wieder seiner alten austria spezis einstellen wollte? wieso soll gamauf, der dazu im jahrhundert team ist und eine idendifikationsfigur darstellt, deswegen weichen.

 

weißt du eingentlich, dass selbst bei jedem topverein wie auch bayern etc.

die trainer beim trainingsauftakt anwesend sind und nicht auf urlaub sind. klar wird er beim konditionstraining nicht viel gebraucht werden, aber das ist wieder einmal eine typische einstellung für schachner.

 

weißt du eigentlich, dass schachner ohne sükar zu informieren sich mit einem köln funktiönar getroffen hat.

 

weißt du eignentlich, dass es für viele gak fans, funktionäre, spieler etc. beschähment war wie schachner sich bei jedem verein angeboten hat

 

.......

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

shit, es ist wirklich eingetreten was ich befürchtet habe. der erste fred dieser art wurde soeben geschrieben.

 

"ich geh nimma ins stadion weil da böse böse HS des und des gmocht hot"

 

es wär natürli viel besser gwen, dem ws immer weiter in den arsch zu kriechen oder wie?? weils da mannschaft so gut tut, wenn am laufenden band gerüchte in die welt gesetzt werden...

 

@alle anderen von den "was hat der sch... HS aus unserem super klub gemacht - immer mehr werden verkauft"-typen

 

ja glaubts nicht, dass die alle gern gehalten worden wärn. wie überall im leben spielt auch beim gak das geld eini wichtige rolle ... und wenns ausgeht mussma halt abstriche machen .... was solls

 

wie ein gewisser kurzer18 zu sagen pflegt-> jetzt erst recht!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weißt du eigentlich dass Schachner voriges Jahr sehr wohl zu Stuttgart oder anderen Klubs gehen hätte können und er geblieben ist weil Roth ihn darum bat?

 

Weißt du eigentlich, dass der GAK noch nie so erfolgreich war wie mit Schachner.

 

Weißt du eigentlich, dass wenn jemand ein gröberes Problem damit gehabt hätte, dass er noch Urlaub ist, er wohl früher gekommen wäre?

 

Weißt du eigentlich dass Sükar und Schachner von Anfang an net klar gekommen sind, besser wärs wenn Sükar gegangen wäre.

 

Ist doch lächerlich, ihr würdet ja selbst den Stronach anfeuern, wenn er nur GAK Funktionär wär. ---

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Spar-Kurs, der sich eher nach einem Crash-Kurs anhört

 

Der mediale Aufschrei ist groß. Kaum ein Berichterstatter kann nachvollziehen, warum Vizemeister GAK seinen Erfolgs-Trainer Walter Schachner in den Urlaub schickt und mit dem Dänen Lars Söndergaard einen neuen Übungsleiter verpflichtet.

 

"Sportlicher Erfolg bringt kein Geld", sagt darauf Präsident Harald Sükar. Mit dieser Meinung steht der Geschäftsführer von McDonald's Österreich allerdings ziemlich alleine da.

 

Wie will der GAK-Chef neue Sponsoren an Land ziehen, wenn sein Team auf Platz acht herumkrebst oder gar gegen den Abstieg spielt? Das muss er uns erst beweisen.

 

Unternehmen, die in sportliche Misserfolge investieren, dürfte es in Österreich noch weniger geben als jene, die für ein Erfolgs-Produkt bereit sind, richtig viel Geld in die Hand zu nehmen.

 

Walter Schachner, der für ehrliche, gradlinige und konsequente Arbeit bekannt ist, und neben Teamchef Josef Hickersberger und Salzburgs Cheftrainer Kurt Jara zu den wenigen international geschätzten Trainer-Persönlichkeiten des Landes zählt, kann eine derartige Philosophie jedenfalls nicht nachvollziehen.

 

Angezweifelt werden muss auch der neue Sparkurs der Grazer.

 

Denn wie es möglich ist die Kosten zu reduzieren, wenn der Verein Schachner bei vollen Bezügen in den Urlaub zu schicken und einen weiteren Trainer auf die Gehaltsliste hebt, das ist wohl ein weiteres Rätsel, das nur Harald Sükar zu beantworten in der Lage ist.

 

o.k. Söndergaard wird von einem Gönner bezahlt, aber ansonsten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es kommt wie es kommen musste!

 

schachner "fans" und sukär "fans" treffen aufeinander.klar das das nicht gutgeht und in konfrontationen ausartet. egal es ist wie es ist, man kann dran nichts mehr ändern.

 

nur von einem "fan" so etwas zu hören "i geh net mehr ins stadion" des is enttäuschent.

 

i hab immer gedacht fans stehen immer zur mannschaft

 

Falsch gedacht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich viennale an.

 

Und der Gönner soll lieber in Schachner investieren, dann würd ma uns auch was sparen davon, weil jetzt bezahlen wir halt Söndergaard net aber Schachner weiter ....

 

Ersparnis ... -> 0

 

Außerdem meinte Sükar ja dass er wenn der GAK saniert ist, den Gönnern und Investoren das Geld zurückgeben will...

 

 

Ersparnis ... -> weniger als 0

 

Wir zahlen nur drauf, weil wir einen kurzsichtigen Präsidenten haben, der glaubt ein Klub lasst sich wie ein Unternehmen führen ohne auf jeglichen Erfolg bedacht zu sein, nur die Spielklasse soll gehalten werden.

 

Der soll lieber seine Burger verkaufen, vielleicht macht er das besser.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

obiges war ein auszug aus sport1.at

 

mittlerweile kann man wirklich "beide" seiten vertreten. notbremse o.k.

--> aber vor wenigen wochen wurde noch von stabilität im budget gesprochen -> und jetzt aufeinmal radikalkurs? unabhängig glaube ich wirklich, dass hier einige keine bilanz lesen konnten, ansonsten hätte man langsam und kontinuierlich die handbremse ziehen könne.

na ja, ich hoffe es war der richtige weg! bin auf jeden fall auch bei Gak-Neu wieder an bord!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht schnapp ich mir auch ein paar Sükar Raus Plakate und hau mich trotzdem ins Stadion, mir würde es ja eh um die Mannschaft leid tun, aber ich bin (unschwer zu erkennen) contra Sükar, und will sowas net unbedingt unterstützen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weißt du eigentlich dass Schachner voriges Jahr sehr wohl zu Stuttgart oder anderen Klubs gehen hätte können und er geblieben ist weil Roth ihn darum bat?

 

Weißt du eigentlich, dass der GAK noch nie so erfolgreich war wie mit Schachner.

 

Weißt du eigentlich, dass wenn jemand ein gröberes Problem damit gehabt hätte, dass er noch Urlaub ist, er wohl früher gekommen wäre?

 

Weißt du eigentlich dass Sükar und Schachner von Anfang an net klar gekommen sind, besser wärs wenn Sükar gegangen wäre.

 

nur einfach ein bischen zur klarstellung:

 

Schachner war im ausland eigntlich nie wirklich ein thema und hat sich selbst immer wieder ins gespräch gebracht, oder glaubst du ganz ehrlich, dass in deutschland z.b. wirklich jemand von einem schachner notiz genommen hat? es war mehr ein wunschtraum von schachner zu gehen und dass er nicht 100% hinter dem verein stand wird wohl niemand abstreiten können!!

 

sportlich war er top, aber menschlich und in sachen loyalität zum verein, würde ich das eher bezweifeln!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es gibt jetzt eigentlich nur ein gemeinsames nach "vorne-schauen".

faktum ist, die meisten unterstützen oder begrüßen den schritt als schritt eines unternehmens.

ich jedoch glaube nicht, einen fußballclub gleich wie ein u zu führen zu können. aber man nehme an, ein u besitzt liquiditätsengpässe und stagniert. wie wird es im kommenden wirtschaftsjahr wohl aussehen?

sollte sich jedoch das u mit möglichen mitteln (auch fremdmitteln) kleine innovationen oder die realisierung von visionen ermöglichen dann besteht auch hier weiterbestand - jedoch auch unter berücksichtigung des vorhandenen personals oder gewisser aufwände bzw. fixkosten. also einsparung ist schon o.k. --> aber zu tode sparen kann wirklich auch wo hin führen. also, wahrscheinich ist die richtigkeit gewisser aktionen wieder in der mitte zu finden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja,

 

wie im Streaminterview von Sükar zu hören ist! Er ist gerne bereit, Leuten die es besser machen wollen, nicht im Weg stehen will!

Also ihr beiden (viennale und Celotar) macht euch schon mal startklar, vermutlich is HS sogar noch im GAK-Büro, dass ihr ihm EUER Sanierungskonzept vorstellen könnt!

Er wird sich vermutlich wohl auf den Kopf schlagen und fragen warum er nicht selbst drauf gekommen ist und euch sofort zum Präsidenten ernennen...

 

Und nochmal zu Schachner, was bringt der BESTE, ERFOLGREICHSTE Trainer, der beim nächstbesten Angebot weg ist... Auch hierzu würde ich mir gerne eure Stellungnahme anhören, HS vielleicht auch..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andere Frage: Vor einigen Wochen hat sich Sükar mit Söndergaard getroffen, damit er eine gaaaaaanz andere Rolle als Trainer im Verein führen kann....

 

Für mich ist es menschlich mehr als fragwürdig einen Menschen net wie er die Gespräche damals geführt hat, net nach der Herbstsaison, sondern direkt bei Amtsantritt im neuen Jahr als er schon Trainingspläne und alles drum und dran erstellt hatte, sie mit Tiger besprochen hatte, hinauszuwerfen. Das zeigt mir dass Sükar da eindeutig auch persönliche Motive verfolgte, denn offensichtlich macht es ihm Freude für Schachner so einen schönen Abgang aufbereitet zu haben.

 

Ich könnte Schachner gut verstehen wenn er bis vertragsende vereinslos bleibt und es sich gut gehen lässt, denn er wurde von vorne bis hinten verarscht.

 

Und ich glaube sehrwohl dass er in Stuttgart letztes Jahr ein Thema war, sonst hätte Roth ihn nicht darum bitten müssen (und er wiederholte glaub ich 20 Mal in allen Zeitungen "Schachner ist ein Ehrenmann") dass er bleibt. Da hätte er sich das alles sparen können.

 

Im Nachhinein war es für Schachner die falsche Entscheidung zu bleiben, denn nach Roth lief alles gegen ihn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Winterpause war gelaufen, er wäre wohl vor Sommer nirgends mehr im Gespräch gewesen. --> Bringt sehr viel!

 

Ich glaube nicht, dass ich ein guter Präsident wäre, und deswegen würde ich mich auch nicht dazu aufstellen lassen.

Darüber hätte HS auchmal nachdenken sollen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Trainer ist nicht der Verein. Der Präsident auch nicht. Die Spieler auch nicht.

 

Die Fans sind der Verein.

 

Und jeder Fan hat bestimmt irgendeinen Angestellten/Mitarbeiter des Vereins, den er nicht leiden kann (bei über 100). Wenn also jeder Fan reagieren würde wie @Celotar, wäre keine einziger Fan im Stadion.

 

Ist aber nicht so.

Im Prinzip kann ich die guter Fan / schlechter Fan - Diskussion überhaupt nicht leiden. Auch hier findet sie meiner Meinung nach nicht wirklich statt.

 

Wer jetzt nicht mehr ins Stadion geht, der schiebt den Vorwand Sükar vor, weil er Angst vor dem Mittelmass oder gar dem Abstiegskampf hat. Jeder, der aufgrund der aktuellen Vorgänge nicht mehr ins Stadion geht, ist also schlicht und einfach ein Gloryhunter. Also kein Fan.

Ein Fan würde ins Stadion gehen, und dort seinen Unmut kundtun, wenn er unbedingt will, mit Plakaten oder ähnlichem, aber nie darauf vergessen, die Mannschaft anzufeuern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ maxpic

 

es ist wohl das einfachste zu sagen mein lieber maxpic:"wenn ihr es besser macht, dann bitte...".

 

so schaut die realität aber nicht aus. für gewisse persönliche gedanken oder hintergründe (woher auch immer) kann man sich ja gerade in einem forum so nehme ich zumindest an, normal unterhalten und darüber diskutieren. dass es wahrscheinlich 47 präsidenten und 32 trainer gak trainer gibt ist klar.

 

hier aber gleich die einfachste reaktion zu zeigen, und macht es besser, ist mir zuwenig.

ja, auch ich leide und freue mich mit dem gak. unterstütze ihn auch auf meine art. kenne zum teil gewisse leute sehr sehr gut, und weiß auch die eine oder andere hintergrundgeschichte. diese hier öffentlich kundzutun werde ich mir verkneifen, die meinung meiner person werde ich aber wohl noch in einem FORUM kundtun dürfen. nehme auch an, du konntest lesen, dass mein erster artikel eine kopie aus sport1.at war.

also, kein angriff meinerseits, jedoch eine normale reaktion welche aufgrund verschiedenster tatsachen legitim ist.

auch ich werde den gak weiter unterstützen, auch wenn kleinere brötchen gebacken werden müssen. also nicht immer gleich angreifen!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andere Frage: Vor einigen Wochen hat sich Sükar mit Söndergaard getroffen, damit er eine gaaaaaanz andere Rolle als Trainer im Verein führen kann....

 

Stimmt, als Scout! Sicherlich mit dem Hintergedanken eines Ersatztrainers beim Abgang Schachners

 

Für mich ist es menschlich mehr als fragwürdig einen Menschen net wie er die Gespräche damals geführt hat, net nach der Herbstsaison, sondern direkt bei Amtsantritt im neuen Jahr als er schon Trainingspläne und alles drum und dran erstellt hatte, sie mit Tiger besprochen hatte, hinauszuwerfen

 

Hätt er ihm vielleicht eine SMS im Urlaub schicken solln, dass er verlängern kann?!? Wann den?? Gibt es überhaupt einen guten Zeitpunkt jemandem freizustellen???

 

 

 

Ich könnte Schachner gut verstehen wenn er bis vertragsende vereinslos bleibt und es sich gut gehen lässt, denn er wurde von vorne bis hinten verarscht.

 

Genau das, würde die Person Schachner auch ohne Augenzwinkern zutraun

 

Und ich glaube sehrwohl dass er in Stuttgart letztes Jahr ein Thema war, sonst hätte Roth ihn nicht darum bitten müssen (und er wiederholte glaub ich 20 Mal in allen Zeitungen "Schachner ist ein Ehrenmann") dass er bleibt. Da hätte er sich das alles sparen können.

 

Roth hat auch gemeint, wir hätten keine Schulden... Und ehrlich, ich denke nicht, dass Schachner nein gesagt hätte, wenn die sich wirklich für ihn entschieden hätten...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich schon revidiert und gesagt dass ich mit plakaten dorthin gehen werde, und gloryhunter braucht mi auch keiner nennen, weil ich war auch im Stadion wie GAK Letzter war und von Schachner übernommen wurde, und davor sowieso. Als Gloryhunter würde ich wohl eher RB Salzburg unterstützen, oder Austria Wien.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab mich schon revidiert und gesagt dass ich mit plakaten dorthin gehen werde, und gloryhunter braucht mi auch keiner nennen....

 

Dann schreib halt nicht anfangs, dass du nicht mehr ins Stadion gehst, sondern gleich, dass dir der Präsident nicht passt, du aber trotzdem ins Stadion gehst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...