Zum Inhalt springen

Wann endlich beurlaubt sich Sükar selbst!


Empfohlene Beiträge

Es wird absolut Zeit für einen neuen PRÄSIDENTEN!!!

 

Seit Sükar Präsident ist gibt es nur noch negative Schlagzeilen für den GAK

 

1) Abgang von Tokic

 

2) Abgang von Aufhauser

 

3) Abgang von Schachner

 

4) Baldiger Abgang von Bazina

 

Wenn Sükar als Präsident nicht in der Lage ist finanzkräfige Sponsoren für den GAK aufzutreiben sollte er sich zu seinem BIGMac zurückziehen.

 

Ein tiefentäuschter leider noch treuer GAK-FAN

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 92
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

 

Wenn Sükar als Präsident nicht in der Lage ist finanzkräfige Sponsoren für den GAK aufzutreiben sollte er sich zu seinem BIGMac zurückziehen.

 

 

Und dann?

 

Wer komnmt nach Sükar?

 

Du?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn einer schon "senatsrat" heißt, ist eh alles gesagt.

 

was hätte sükar tun sollen? so weiter wirtschaften?

dann gäbe es nächstes jahr keinen gak in der obersten spielklasse (wegen fehlender lizenz).

 

es ist schade, dass tokic sowenig charakter gezeigt hat, aber was kann sükar dafür?

es ist schade, dass die finanzen so schlecht waren, dass aufhauser verkauft werden musste, aber was kann sükar dafür?

es ist schade, dass schachner unbedingt weg wollte, aber was kann sükar dafür?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

senatsrat hat vollkommen recht!!!!!!!

 

was hätte sükar tun sollen? so weiter wirtschaften?

dann gäbe es nächstes jahr keinen gak in der obersten spielklasse (wegen fehlender lizenz). ..............

 

wird jetzt eh so kommen leider

 

meine frage ist dann eigendlich wozu fahre ich 80 km hin und retour mit dem auto + eintittskarte + getränke

um solche aktionen dann mitmachen zu müssen

finde das nicht in ordnung wie man jetzt mit schachner umgegangen ist

muss auch sagen das ich kein schachner fan bin oder war

aber sag auch danke für die geilen fussball stunden

bin von unseren präse.menschlich voll entäuscht

 

GAK FOREVER aber nicht so

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@senatsrat

 

man kann ja deinen groll erkennan, weil deine gak-ikonen nicht mehr am werk sind, aber bitte zerst denken, dann schreiben!

 

sükar ist mMn ein wirklich toller präse!

und alle dies abgänge wären mit jedem präse von stattn gangen.

 

es ist schade, dass tokic sowenig charakter gezeigt hat, aber was kann sükar dafür?

es ist schade, dass die finanzen so schlecht waren, dass aufhauser verkauft werden musste, aber was kann sükar dafür?

es ist schade, dass schachner unbedingt weg wollte, aber was kann sükar dafür?

 

++++++++++++

 

edit: es ist schön was schachner vollbracht hat, aber verarschen läßt sich halt niemand gern ... hätte vielleicth ba noch 100 im gespräch sein solln?????? sein herz is net mehr bam gak. ich will einen gak und keinen fc schachner!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist einfach blöd, wenn sich der sportliche Erfolg nur negativ in Zahlen auswirkt. Normal müsste ja eine erfolgreiche Mannschaft auch mehr Geld verdienen (Punkteprämien, höhere Sponsorgelder, mehr Zuschauer), aber die Maßlosigkeit von Walter Schachner hat offenbar das Gegenteil beim GAK bewirkt, das ist einfach eine Schande!

Sükar kann da sicher nicht so viel dafür, weil er kennt halt die wirtschaftliche Lage des GAK viel besser als die meisten Fans, die fast nur das Sportliche sehen. Aber man darf gespannt sein, wohin der Weg des GAK, eingeschlagen vom Mc-Donald's-Mann Österreichs, führt? In die sportliche Bedeutungslosigkeit?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

senatsrat - super thema!

 

ad1) dafür gabs eine feste ablösesumme die vom alten präsidium und der sportlichen leitung festgelegt wurde!

 

ad2) das war schon klar bevor sükar kam, der unterschied ist nur aus england wurde österrecih weil sich aufhausers manager verspielt hat!

 

ad3) gak ist nicht fc schachner und im gegensatz zu rr lässt sich der herr sükar nicht monatelang auf der nase herumtanzen von einem mann der beruflich sicher nicht mehr reputation hat als er selbst!

 

ad4) wenn bazina gehen muß damit wir das tirol schicksal oder das sturm schicksal erleiden dann wird es uns allen wehtun aber was solls? gerade wegen des geldes das die herren davor verwirtschaftet haben musste sükar diese entscheidungen treffen und wird es in zukunft auch weiter tun! von den fans wird er sicher die rückendeckung haben, vom kommerzpublikum nicht aber dafür gibts jetzt eh ein neues sammelbecken - auf nach salzburg!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach verdammt!

 

Schachner hat die Jungen eingebaut, warum jetzt der Disput???

Ich hätte Schoko noch diese halbe Jahr werken lassen und ihn dann gehen lassen. Angebote hat er eh immer....

 

Aber jetzt, beurlaubt. Sein Gehalt, wer zahlt das?? Wer zahlt die Abfindung?? Kann man den Trainerstab halten, denn dann werden auch dort Abfertigungen nötig?!? Ich denke mir, dass ein wirtschaftlich gesunder Verein vor Erfolg geht, aber ich seh in dieser Aktion den wirtschaftlichen Vorteil einfach nicht!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heisst wirtschaftlicher E r f o l g vor sportlichem?

 

Mir ist diese Offenheit lieber, als das herumgetue der Schwarzen.

Schachner und seine Truppe haben erfolgreich gearbeitet, solange RR ihm das Geld in den A....geblasen hat, was ist jetzt der Erfolg?

Nicht einmal Rapid, trotz der Gruppenphase in der CL haben sich saniert.

Wir stehen das durch, wir haben auch das ATS Bank Debakel ueberstanden.

Die Wahrheit tut weh, aber lieber Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Gefühl, dass Sükar einfach in der undankbaren Situation ist, die unpopulären Entscheidungen zu treffen. Keine Frage, ohne Rudi Roth gäbe es den GAK nicht mehr...

 

Aber ganz so schuldenfrei dürfte der Verein wohl doch nicht übergeben worden sein. Aus Bilanzen kann man einen ganzen Haufen rauslesen. Grad bei der Liquidität (erster, zweiter dritter Ordnung etc.)... net unmöglich, dass man kurzfristig liquide war, also die Verbindlichkeiten mit den vorhandenen Mitteln decken konnte. Das sagt aber nicht das Geringste über die Liquidität eines Unternehmens aus... es wäre aber auch keine Lüge Roths gewesen;

 

Aber weiß denn schon wirklich, wie die Bilanzen ausschauen? Es kann genausogut sein, dass Sükar den schwarzen Peter gezogen hat und nun die Entscheidungen treffen muss, die Roth über kurz oder lang genauso hätte treffen müssen; Und übers Wetter werden die beiden damals kurz nach der Übergabe auch nicht gestritten haben!

 

Pro Sükar!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rudi Roth hat zu jedem einzelnen Wunsch von Schoko ja gesagt. Wäre er geblieben, dann wäre entweder er oder der GAK in Kürze pleite gewesen.

Alles dem sportlichen Erfolg unterordnen sagte Rudi immer. Wohl auch das Überleben des Vereins.

 

Jetzt heisst es:

Alles dem wirtschaftlichen Erfolg unterordnen. Gemeint ist nichts anderes als das Überleben des Vereins. Sükar macht das genau richtig, und wir Fans sind dazu aufgerufen, mizuhelfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist die entscheidende Frage! Walter Schachner alle weiteren Wünsche zu erfüllen, hätte mit Sicherheit in den finanziellen Abgrund geführt!

 

Und wir stehen bereits am Abgrund!!

 

Übrigens erinnert mich dieser Thread an die mittelalterliche Praxis, den Überbringer einer schlechten Botschaft zu köpfen unabhängig ob er die schlechte Botschaft verursachte oder nicht!

 

Tokic: Hatte Ausstiegsklausel zu jedem halben Jahr mit einer Fixablöse in seinem Vertrag, der von Weninger ausverhandelt wurd.; er wollte mehr Kohle und der GAK konnte nicht mehr bezahlen. Bei Abgang von Afolabi war klar, dass sich die Austria dieses Schnäppchen nicht entgehen lassen würde! Was kann Sükar für einen Vertrag der von Weninger mit Wissen von Schachner und Roth vereinbart wurde?

 

Aufhauser: Schachner sagte selbst, dass er nicht mehr mit ihm plane; sein Ersatz Demo war Wunschspieler von Schachner. Also auch das alte Präsidium mit sportlicher Leitung gab Aufhauser frei!! Es ist halt nicht England, sondern RBS geworden.

 

IMG - Deal wurde eingefädelt von Roth und Strohmayer. Ist Sükar für den Deal verantwortlich oder was?

 

Einmal nüchtern überlegen und dann Forderungen wegen Beurlaubungen stellen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt Erfolg? Ich wundere mich immer über Experten, die so tun als könnte ein Fussballklub Erfolg haben, ohne sportlich erfolgreich zu sein. Ein Auto kann nur dann gut sein, wenn es fährt, eine Fussballmannschaft ist nur gut, wenn sie gewinnt. Niemand geht ins Stadion, um dort Verlierer zu sehen, die viel Geld in der Kasse haben. Claro? Rote Grüße redbear

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sch*** dir in die hose!

so einen sch*** aber auch verzapfen hier....

wos is denn mit dir los? musst halt dann auch dorthin wechseln wo der schoko hingeht, dann hast sicher seinen erfolg! meine fresse, als ob der grazer ak-seit 1902-ned ohne den schoko könnte...

rudi roth hat es verstanden seinen schädel aus der schlinge zu stecken wie es ging, sükar hatte den mut jetzt seinen kopf hinzuhalten wo es fast nicht mehr geht...

ein verein kann nicht IMMER gewinnen, es gibt immer wieder zeiten wo es hart wird....überall. sonst ergeht es uns wie sturm, die ihre letzte saison spielen...

das kapieren hier einige wohl ned. anders geht es nicht...

jetzt hat man eine gute mannschaft(auch ohne bazina wohlgemerkt), ein gutes umfeld, eine strategie, eine perspektive und mMn auch den mann als trainer, der damit gut umgehen kann-und alle schreien hier, am lautesten die die ja immer schreiben müssen, dass sie eh immer im stadion sind....

 

sükar redet das der verein tot ist-hier schrieb man von verstärkungen...

schachner sprach IMMER davon dass er weg will wenns geht-hier jubelte man ihm zu

roth verschuldete den verein bis dorthinaus(weil er hüpfte wenn schoko es befahl)-hier trauert man ihm nach

sükar macht alles, damit es diesen verein auch noch weitere jahre gibt-hier verteufelt man ihn...

sükar holt mit söndergaard einen jungen trainer, der frisch von fortbildungen kommt-hier traut man dem nix zu

mann will die jugend forcieren und einsetzen, schoko wollte nicht-man trauert schoko nach...

 

redbear, sorry dass du herhalten musst, aber solche leute wie du haben wirklich entweder scheuklappen vor den augen oder erkennen die realität nicht...

 

normal nicht meine art, aber heut passts amol...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sch*** dir in die hose!

so einen sch*** aber auch verzapfen hier....

wos is denn mit dir los? musst halt dann auch dorthin wechseln wo der schoko hingeht, dann hast sicher seinen erfolg! meine fresse, als ob der grazer ak-seit 1902-ned ohne den schoko könnte...

rudi roth hat es verstanden seinen schädel aus der schlinge zu stecken wie es ging, sükar hatte den mut jetzt seinen kopf hinzuhalten wo es fast nicht mehr geht...

ein verein kann nicht IMMER gewinnen, es gibt immer wieder zeiten wo es hart wird....überall. sonst ergeht es uns wie sturm, die ihre letzte saison spielen...

das kapieren hier einige wohl ned. anders geht es nicht...

jetzt hat man eine gute mannschaft(auch ohne bazina wohlgemerkt), ein gutes umfeld, eine strategie, eine perspektive und mMn auch den mann als trainer, der damit gut umgehen kann-und alle schreien hier, am lautesten die die ja immer schreiben müssen, dass sie eh immer im stadion sind....

 

sükar redet das der verein tot ist-hier schrieb man von verstärkungen...

schachner sprach IMMER davon dass er weg will wenns geht-hier jubelte man ihm zu

roth verschuldete den verein bis dorthinaus(weil er hüpfte wenn schoko es befahl)-hier trauert man ihm nach

sükar macht alles, damit es diesen verein auch noch weitere jahre gibt-hier verteufelt man ihn...

sükar holt mit söndergaard einen jungen trainer, der frisch von fortbildungen kommt-hier traut man dem nix zu

mann will die jugend forcieren und einsetzen, schoko wollte nicht-man trauert schoko nach...

 

redbear, sorry dass du herhalten musst, aber solche leute wie du haben wirklich entweder scheuklappen vor den augen oder erkennen die realität nicht...

 

normal nicht meine art, aber heut passts amol...

 

+++++++++++++++++

 

bravo! ich könnte kein einziges wort besser formulieren! so is es und kein bisschen anders!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An alle Kritiker:

 

Wenn ein reicher Onkel kommt, der den GAK übernehmen will, macht Harald Sükar gerne Platz. Aber nur dann, wenn der reiche Onkel den GAK unterstützen und nicht übernehmen will. Denn ein Verscherbeln des Klubs und somit der Verlust der GAK-Tradition kommt für Harald Sükar nicht in Frage.

 

Nicht nur aus diesem Grund bin ich stolz, dass Harald Sükar Präsident unseres LIEBHERR GAK ist!

 

Einige Poster haben in diesem Thread bereits einige Dinge aufgezählt, die vor der Ära Sükar "verbrochen" wurden - und die Sükar jetzt auslöffeln muss.

 

Was kann Sükar dafür, dass

 

- Kicker aus der Ära Svetits (Kimoni, Gislason etc.) noch Geld zu bekommen haben bzw. sogar Meisterprämien einfordern, obwohl sie gar nicht mehr beim GAK waren?

 

- Wer wollte Demo haben und hat nicht mehr mit Aufhauser geplant?

 

- Wer hat Tokic die Ausstiegsklausel ermöglicht?

 

- Wer und wann wurde das Budget für diese Saison erstellt?

 

- Wer hat den IMG-Deal ausgehandelt? (Einer der Herren, seines Zeichens Beamter im Außenministerium, kommt jetzt plötzlich wieder aus seinem Schmollwinkerl, wie man auf Sport1.at nachlesen kann...)

 

- Wer ist verantwortlich für die Flop-Einkäufe der letzten Saisonen?

 

- Wer gab diesen "Flops" Verträge, die eine Laufzeit bis 2007 haben?

 

- Wer hat diese Spieler beobachtet und reiste dafür auf GAK-Kosten um die halbe Welt - und das nicht einmal allein?

 

- Wer hat Schachner jeden auch noch so kleinen und großen Wunsch von den Lippen abgelesen und erfüllt - obwohl es schon damals nicht leistbar war?

 

- Wer hat nur in den momentanen Erfolg investiert, ohne dabei in die Zukunft zu blicken.

 

- In welcher Ära haben sich die Spielergehälter verdoppelt, ohne jedoch die Einnahmenseite in gleicher Größenordnung nach oben anheben zu können?

 

Es gibt noch einige Dinge, die man dieser Liste anfügen könnte. Es macht mich nur zornig, wenn kurzsichtige "Fans" einem Menschen die Schuld für etwas geben, wofür dieser Mensch absolut nichts kann.

 

Es war zweifelsohne eine tolle Zeit, die wir GAK-Fans ab der Saison 1995/96 erlebt haben. Bis auf eine einzige Saison waren wir stets im Europacup vertreten, wurden 3x Cupsieger und ein Mal Meister. Es war aber auch in den Jahren davor schön, GAK-Fan zu sein - auch wenn die sportlichen Erfolge nicht da waren. Aber wer sagt, dass die Erfolge unter Präsident Harald Sükar abreissen sollten? Warum sollten wir ohne Walter Schachner nicht mehr gewinnen oder gar mit dem Abstieg etwas zu tun haben? Einige junge Spieler haben sich binnen kürzester Zeit einen Namen gemacht - vor allem deshalb, weil "Schoko" keine anderen Alternativen hatte und die Jungen einsetzen musste.

 

Für mich ist der GAK mein Verein und nicht an eine Person (Walter Schachner) gebunden. Mit Harald Sükar haben wir einen Präsidenten, der nicht nur für das Heute lebt. Harald Sükar muss versuchen, den GAK wieder auf wirtschaftlich gesunde Beine zu stellen.

 

Meine Unterstützung hat er - denn ich will meinen GAK noch viele Jahre lang sehen! Zum Glück denken viele GAK-Fans wie ich und sind nicht nur engstirnig am kurzfristigen Erfolg unseres Klubs interessiert. Aber wahrscheinlich denken einige dieser Fans wie ich noch mit Schaudern an das Jahr 1976 zurück, als wir nach der ATS-Bank-Pleite wochenlang um unseren GAK bangen mussten. Trainer und Spieler sind ersetzbar, der GAK ist es nicht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sch*** dir in die hose!

so einen sch*** aber auch verzapfen hier....

wos is denn mit dir los? musst halt dann auch dorthin wechseln wo der schoko hingeht, dann hast sicher seinen erfolg! meine fresse, als ob der grazer ak-seit 1902-ned ohne den schoko könnte...

rudi roth hat es verstanden seinen schädel aus der schlinge zu stecken wie es ging, sükar hatte den mut jetzt seinen kopf hinzuhalten wo es fast nicht mehr geht...

ein verein kann nicht IMMER gewinnen, es gibt immer wieder zeiten wo es hart wird....überall. sonst ergeht es uns wie sturm, die ihre letzte saison spielen...

das kapieren hier einige wohl ned. anders geht es nicht...

jetzt hat man eine gute mannschaft(auch ohne bazina wohlgemerkt), ein gutes umfeld, eine strategie, eine perspektive und mMn auch den mann als trainer, der damit gut umgehen kann-und alle schreien hier, am lautesten die die ja immer schreiben müssen, dass sie eh immer im stadion sind....

 

sükar redet das der verein tot ist-hier schrieb man von verstärkungen...

schachner sprach IMMER davon dass er weg will wenns geht-hier jubelte man ihm zu

roth verschuldete den verein bis dorthinaus(weil er hüpfte wenn schoko es befahl)-hier trauert man ihm nach

sükar macht alles, damit es diesen verein auch noch weitere jahre gibt-hier verteufelt man ihn...

sükar holt mit söndergaard einen jungen trainer, der frisch von fortbildungen kommt-hier traut man dem nix zu

mann will die jugend forcieren und einsetzen, schoko wollte nicht-man trauert schoko nach...

 

redbear, sorry dass du herhalten musst, aber solche leute wie du haben wirklich entweder scheuklappen vor den augen oder erkennen die realität nicht...

 

normal nicht meine art, aber heut passts amol...

 

Danke, mit deinem Beitrag ersparst du mir das Tippen, ich schliesse mich deinen Ausführungen vollinhaltlich an.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sükar redet das der verein tot ist-hier schrieb man von verstärkungen...

schachner sprach IMMER davon dass er weg will wenns geht-hier jubelte man ihm zu

roth verschuldete den verein bis dorthinaus(weil er hüpfte wenn schoko es befahl)-hier trauert man ihm nach

sükar macht alles, damit es diesen verein auch noch weitere jahre gibt-hier verteufelt man ihn...

sükar holt mit söndergaard einen jungen trainer, der frisch von fortbildungen kommt-hier traut man dem nix zu

mann will die jugend forcieren und einsetzen, schoko wollte nicht-man trauert schoko nach...

 

1) Also zum thema Verstärkungen, so muss ich sagen, warum nicht, wenn es ein Schnäppchen ist und er dem verein helfen kann - nachdem ja jetzt der Kader bereinigt werden wird, sollte die eine od. andere Position auch durch einen Routinier verstärkt werden.. Wohlgemerkt bei einem Schnäppchen!!!!

 

2) Das ein Trainer nicht ewig bleibt is klar! Trotzdem, was er für den GAK geleistet hat ist ein lobendes Wort wert!! Was ich nicht versteh, ist die Begründung Jugend und Österreciher! Der GAK unter Schachner liegt im Österreichertopf immer vorne (nur Pasching ist besser) und auch die Jungen sind erst unter Schachner "groß" geworden - mMn tolle Leistung

 

3) Roth hatte andere Voraussetzungen, wenns wo Monitär gefehlt hat, hatte er Leute dies bezahlt haben od er selbst hat halt seinen Beitrag bezahlt. HS macht das eben nicht - was ich auch hiermit nicht verurteile!!!

 

4) Das Problem ist die BEURLAUBUNG! D.h., dass sein Gehalt weiterbezahlt werden muss und auch Abfertigung zu bezahlen ist... Meine Frage: Rechnet es sich Schachner weiter zu bezahlen und zusätzlich einen Trainer auf der Gehaltsliste zu haben??? Ich denke nicht... Wer mehr weiß, bitte belehrt mich...

 

5) Söndergaard ist derjenige, dem ich es zutraue, dass der GAK auf gleichem Niveau weiterspielt!!!

 

6) siehe oben (Österreichertopf und Altersschnitt der Mannschaft bei den Spielen)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...