Zum Inhalt springen

Schachner beurlaubt!


Empfohlene Beiträge

Stadionbesucher

 

die teuren spieler werden jetzt ausgemustert und junge werden dazu kommen und dann........

 

der präse wird dann noch schaun wenn wir hinten mitspielen glaub sogar um den abstieg nächste saison und dann.......

 

dann kommen 2000 leute ins stadion und dann........

 

 

wo nihmt der gak dann das geld her wenn man als cupsieger,meister keines heran schaffen kann

 

Bist a GLORYHUNTER ?!?!?!? Ich und viele meine Freunde waren dort wo nicht mal 1.500 Zuseher waren. UND ?!?!?!?!? Gehst wegen den Zuschauern hin um gesehen zu werden. Ists trendy?!?!?

ICH geh wegen meinem GAK hin und will das auch noch in 40 Jahren tun. Wenn es den GAK, aber dann auf Grund von Konkurs, nicht mehr gibt, was mach ich dann ?!?!?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 108
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

I möcht nur folgendes zur "Trainerrochade" sagen:

 

1) Danke Schoko Schachner! Der Meistertitel, die UEFA-Cup-Partien gg. Middlesbrough sowie CL-Quali gg. Ajax sind wohl unvergesslich, wie auch das 5:0 gegen Sturm oder der 3:0-Spielabbruch gegen die Austria!

 

2) Herzlich Willkommen Lars Söndergaard! Zeig was du kannst!

 

3) TORE schießen noch immer die Spieler, und nur auf die kommts ja im Fußball an...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. wir sind pleite. Aber 2 Cheftrainer könner wir uns leisten ? Jetzt ist es wohl nur mehr eine frage der Zeit bis Mario weg ist. Denn irgendwie muß der GAK SCHOKO fürs NICHTS TUN bezahlen und Bargeld ist ja nicht vorhanden. DANKE SCHOKO für den Meistertitel und 3 Erfolgreiche Jahre. Und eine Bitte an die Fans-wir können die Situation nicht ändern und gebt Lars S. eine Chance.

mfg

der rote hannes

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh trotzdem nicht wieso manche da von Abstiegskampf reden.

Ein Platz unter den Top 4 ist auch ohne Bazina und ohne WS durchaus möglich.

RBS, Austria sind nur durch extrem gute Leistungen zu biegen.

Rapid, Pasching sind mMn auch ohne MB und WS durchaus auf Augenhöhe. *100%ernst*

Und auch wenn diese nicht mehr inden nächsten 5 Jahren zu erreichen sind ist ein Abstiegskampf auch noch nicht aktuell den ich schätze Mattersburg, Wacker, Admira bzw. ein Redzacler und Sturm trotzdem schlechter ein.

Ried hat jetzt ein Hoch ob es auch im Jahr 2 soweiter geht ist eine andere Frage.

 

Außerdem konnte es so einfach nicht weitergehen.

Es war die 100% richtige Entscheidung.

Allerdings bleibt die Frage wie es mit Abfindung, weiterzahlung Gehalt usw. auschaut.

Und das war vlt. doch nicht die billigste Lösung.

 

Desweiteren glaube ich das LS absolut fähig ist den Verein GAK sportlich zu führen und HS ist absolut fähig den GAK wirtschaftlich zu führen.

Wir dürfen aber nicht den Fehler machen und ihn mit WS zu vergleichen.

Vlt. wird es nie mehr so wie es einmal war aber das schöne in diesem Satz ist das Wort "wird" und "Vlt."!

Denn wir haben Zukunft und wir werden den Abgang unserer besten Spieler und unserem bisdato besten Trainer verkraften.

Wir werden es schaffen denn wir sind Rot-Weiß.

Wir sind GAK.

Nochmals zum Thema Abgang von MB:

Wieso jammern und sagen wir gehen unter???

Ich sage euch mal was:

 

Nicht die Fans tragen die Dressen der Spieler bzw. Trainer sondern die Spieler bzw. Trainer die Farben der Fans.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant finde ich folgende Passage aus einem APA-Artikel:

 

Schachner hat laut eigenen Angaben Sükar die Verpflichtung eines Amateurtrainers sowie eines Nachfolgers für den verstorbenen Sportdirektor Hannes Weninger vorgeschlagen.

 

Nachdem ich mich dunkel zu erinnern glaube, dass wir sowohl einen Amateurtrainer als auch einen Sportdirektor haben, entnehme ich dieser Aussage, dass Schachner "angeregt" hat, der Verein solle sich von Gamauf und Hösele trennen. (Waaaaas erlaaaauben Schooooko?) Diese Anregung scheint nach hinten los gegangen zu sein.

 

Der Stehgeiger

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Beurlaubung von WS ist so ziemlich alles gepostet worden,trotzdem mein Kurzkommentar:

 

der GAK,unser Verein,dem WIR anhängen wird auch ohne WS nicht in den Abstiegskampf verwickelt sein,vielmehr werden wir weiterhin um einen internationalen Startplatz kämpfen

 

Verwunderlich und unnötig die Kommentare der "Gloryhunter"(allen voran einer aus Köflach,der seit ca.1,5 Jahren registrierter User ist und es gerade mal auf so 20-30 Postings gebracht hat)

 

Wohltuend die Kommentare der roten Freunde wie

@Stehgeiger

@Halbzeitpause

@Elrond

@8054

@und vieler anderer,die die Situation richtig einschätzen und "echte GAK'ler"sind

 

Ich gratuliere Harald Sükar zu seiner Entscheidung,denn nicht Walter Schachner ist der Mittelpunkt des Universums,sondern MEIN (UNSER) GAK

 

meint ein optimistisch in die Zukunft blickender

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Durchlesen des APA-Interviews mit Schachner wurden in mir sofort alte, arbeitsrechtliche Reflexe geweckt. Das klingt alles, versteckt formuliert, nach "ich habe keinen Grund zur Kündigung geliefert und kriege noch viel Kohle", während Sükars Argumentation eher in Richtung "der hat sich zu viel herausgenommen und wurde daher gekündigt und kriegt daher gar nichts" klingt.

 

Naja, warum sollen immer nur die Schwarzen im Gerichtsaal stehen...[/Galgenhumor]

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, warum sollen immer nur die Schwarzen im Gerichtsaal stehen...[/Galgenhumor]

 

:wink: der war gut ....

 

und irgendwie nicht unpassend hat sich in den letzten Tagen folgender Song "Apply some pressure" in mein Herz gespielt, woraus ich folgende Zeilen zitieren möchte:

 

What happens when you loose everything? You just start again, you start all over again

 

In diesem Sinne

8) bleiben

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lustig find ich dass auch il roberto schachner gleich am selben tag noch bei den amateuren kündigt.

 

naja, schoko jr. wäre wohl nie bei den amas gelandet ohne papi und wenn man hört, dass gamauf entlassen werden hätte sollen auf wunsch von ws, weil sein sohnemann nie spielt, müßte man eigentlich ws's Fachliche kompetenz fast hinterfragen! :roll:

 

bezug nehmend auf die vorgangsweise von hs gezüglich der beurlaubung, muß mann wohl auch festhalten, dass nicht genehmigte verhandlungen mit anderen vereinen (köln), wohl auch nicht die feine art sind!

 

abgesehen davon sollte man aus der vergangenheit lernen und die hat uns bei ws leider gezeigt, dass die schuld immer bei anderen (medien...)liegt und seine aussagen und verhalten ja immer falsch interpretiert werden!

 

trotzdem danke für die erfolge, aber es war höchste zeit, dass etwas geschieht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo lieber walter schoko schachner

ich als langer anhänger des gak finde es sehr sc´hade und idiotisch von sükar das er dich beurlaubt hat denn so einen trainer wie dich wird gak nie wieder bekommen denn es soll mal ein trainer dir nachmachen einen club vom 10.platz bis zum vizemeister bringen und das binnen einer saison denn solche trainer wie dich gabs und gibts in österreich nur 3

das bist du lieber walter dann kommt kurt jara und gott lass ihm ruhen das war ernst happel jetzt wird der gak untergehen mit lars söndegart denn der kann nichts

mann hat es gesehn was er damals bei salzburg zustandegebracht hat "null und nichts" bei austria wien hat auch nur der Peter kronsteiner die fäden gezogen und er war nur eine marionette mein gak herz verblutet weil du weg bist ich hoffe du findest einen clubchef der deine arbeit zu schätzen weis so wie damals rudi roth herzliche grüsse ein treuer fan des gak und v0on dir als trainer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
herzliche grüsse ein treuer fan des gak und v0on dir als trainer

 

guter gemeinter tipp von mir um dir dieses blöde anmelden fürs forum und herumlamentieren zu ersparen, die medien genau verfolgen und sich einfach mal frei weg für einen neuen verein entscheiden. am besten noch einen wo der tolle schoko arbeitet und du hast wieder zwei fliegen mit einem schlag erledigt und bist glücklich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt reichts mir...

 

meine meinung zu diesem fall ist, das herr sükar lieber seinen manager-job bei mc donalds nachgehen sollte und das amt des gak-fussballpräsidenten mit sofortiger wirkung zurücklegen sollte. er ist damit komplett überfordert.

 

herr sükar ist nur im angestelltenverhältnis bei mc donalds österreich beschäftigt und kann das dringend benötigte eigenkaptial nicht in den kub investieren, weil er keines hat.

 

normalerweise muss ein präsident eines österreichischen klubs in schwierigen zeiten auch selbst in die klub-kassa einzahlen oder selbst auf sponsoren-suche gehen.

 

die hochgelobte img-vermarktungsgesmbh habe ich bis dato nicht gespürrt. inzwischen kann ich den rückzug der styria medien ag besser nachvollziehen. im richtigen zeitpunkt beim gak eingestiegen und rechtzeitig den vertrag mit dem gak aufgelöst.

 

normalerweise müssten wir froh sein, so einen trainer wie walter schachner in unseren reihen zu haben. es gibt genügend klubs und fans die uns um ihm beneiden.

 

laut der heutigen kronen zeitung hatte er gestern um 8.30 uhr ein konzept "made in austria" vorgestellt wie er den gak auch heuer wieder an die spitze der bundesliga bringen könnte und dann das...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WS wollte wieder seine Freunde unterbringen,Franz Wohlfart als Manager und vermutlich Gottfried Jantschgi als Ama-Trainer.Dieser wurde im Dezember in Weiz entlassen.

 

Wäre Harald Sükar auf diese "Anregungen" eingegangen, hätten wir bei der Polizei auch gleich die Umbenennung des GAK in "FC Schachner" beantragen können.

 

Harald Gamauf liefert Jahr für Jahr perfekte Arbeit ab und ist ein echtes GAK-Urgestein. Was kann Harry Gamauf dafür, dass Schokos Sohnemann nicht das Talent des Vaters geerbt hat...

Es kann einfach nicht sein, dass ein Trainer ausschließlich seine Freunde bei dem Verein unterbringt, bei dem er gerade arbeitet. Er ist ein Angestellter des Vereins, nicht mehr und nicht weniger.

 

Das soll er einmal in Deutschland oder Italien versuchen... Wenn er es in eine der europäischen Top-Ligen schafft - denn diese Vereine informieren sich sehr wohl auch über andere Qualitäten eines Trainers.

 

Schade, dass Schoko so manche Dinge nicht endlich erkennen will. Er wäre zweifelsohne ein internationaler Spitzentrainer, wenn er sich ausschließlich auf seine Arbeit konzentrieren würde, sich anpassen könnte etc.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Spitze Feder: Es ist immer wieder eine Freude deine Postings zu lesen, denn du triffst es mit deinen Aussagen meistens sehr genau... vollste Zustimmung

 

habe leider nicht den ganzen Thread verfolgt, aber was mich noch ein wenig stört: Walter Schachner muss ja, dadurch er nur beurlaubt wurde, weiter bezahlt werden, oder?

Wie schaut es mit dem ganzen Trainer-Team aus? "Tiger" hat ja immer gesagt, er würde WS überall hin folgen...

 

bin gespannt was da bei der Pressekonferenz heute noch rauskommt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass genau solche Forderungen immer dazu geführt haben, dass Schachner in der letztendlich Entscheidung bei Stuttgart und Köln durchfallen haben lassen...

 

Am Tag danach, sind meine Emotionen auch abgesackt und nüchtern betrachtet, wirds wohl wirklich das beste für den GAK gewesen sein!! Ich will aber nun auch anderweitig Taten unseres Vorstandes sehen...

Ausgaben sparen ist das eine - neue Sponsoren angeln, ist nun genauso wichtig!

 

Was mir noch am Herzen liegt... Alle Poster die WS und RR verteufeln und ihnen nachsagen den GAK kaputt gewirtschaftet zu haben und die anderen Gloryhunter schimpfen - seid ihr bei der Meisterfeier zuhause geblieben???

Jeder GAK Fan freut sich auch über sportliche Erfolge!

Wir hatten im Lauf der Jahre viele umstrittene Präsidenten und auch Trainer und der GAK besteht immer noch - wichtig ist, dass die Fanklubs sich motivieren und dem GAK neu auch ohne Schachner und vlt. der einen od. anderen Niederlage unterstützen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ gak74

 

Oh ja, bitte, bitte, zitieren Sie jetzt so oft wie möglich die Kronenzeitung, das seriöseste Kleinfomat Österreichs mit ausgesprochenen GAK Experten in der Redaktion!!!

Und zu Dank verpflichtet bin ich für den konstruktiven Beitrag, ein Präsident eines Fußballklubs müsse Eigenmittel in den Verein einbringen, mehr noch als seriöse wirtschaftliche Strukturen aufzuziehen und professionelles sportliches Umfeld!!!

Danke und weiter so, genau das haben wir alle hier jetzt nötig....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was mir noch am Herzen liegt... Alle Poster die WS und RR verteufeln und ihnen nachsagen den GAK kaputt gewirtschaftet zu haben und die anderen Gloryhunter schimpfen - seid ihr bei der Meisterfeier zuhause geblieben???

Jeder GAK Fan freut sich auch über sportliche Erfolge!

Wir hatten im Lauf der Jahre viele umstrittene Präsidenten und auch Trainer und der GAK besteht immer noch - wichtig ist, dass die Fanklubs sich motivieren und dem GAK neu auch ohne Schachner und vlt. der einen od. anderen Niederlage unterstützen

 

Nein, ich war bei der Meisterfeier natürlich erste Reihe fußfrei dabei.

ABER: Niemand wusste damals, wie es um den GAK wirklich steht, weil unserem Verein ein Sonnenkönig voran gestanden ist. Rudi Roth versicherte nach außen immer glaubhaft, dass es dem GAK gut gehe und vieles mehr. Nur wenige wussten, wie es in der Vereinskasse wirklich aussah, weil RR immer alles "überstrahlte" und als "Top-Geschäftsmann" erweckte er in der Öffentlichkeit den Anschein, der GAK sei ein wirtschaftliches Top-Unternehmen.

 

"Spanisch" kam es einigen erst vor, als er es mit seinem Abgang plötzlich sehr eilig hatte. Er trat quasi als Sonnenkönig, unter dem der GAK seinen ersten Meistertitel errungen und ein tolles Trainingszentrum geschaffen hat, ab - und hinter ihm war plötzlich die Sintflut.

 

Damit das jetzt nicht einige in die falsche Kehle bekommen: Nach der Ära Svetits war es für den GAK ein Segen, dass RR das Präsidentenamt übernommen hat. Der größte Fehler von RR war, Walter Schachner bedingungslos und ohne Rücksicht auf finanzielle Verluste alle Wünsche zu erfüllen. Sportlich ging dieses Vorgehen voll und ganz auf - die finanziellen Folgen aber muss jetzt sein Nachfolger auslöffeln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...