Zum Inhalt springen

Schachner beurlaubt!


Empfohlene Beiträge

Stadionbesucher

 

die teuren spieler werden jetzt ausgemustert und junge werden dazu kommen und dann........

 

der präse wird dann noch schaun wenn wir hinten mitspielen glaub sogar um den abstieg nächste saison und dann.......

 

dann kommen 2000 leute ins stadion und dann........

 

 

wo nihmt der gak dann das geld her wenn man als cupsieger,meister keines heran schaffen kann

 

Hellseher bist Du sicher keiner....

Welchen Weg würdest Du vorschlagen? Euromillionen gewinnen und investieren? Schulden machen auf Teufel komm raus?

 

Welcher Verein hat mit einem österreichischen Cupsieg oder Meistertitel Geld verdient? Mit dem Meistertitel ist´s nur möglich, wenn die CL-Quali geschafft wird. Sonst kostet der Titel nur Geld - oder glaubst, Trainer und Spieler haben für den Fall der Fälle keine Prämien ausgehandelt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 108
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Was mir ein wenig sauer aufstößt ist der Umstand, dass hier scheinbar nicht im Guten von einander geschieden wurde.

 

Sükar spricht davon, dass Schachner den finanziell vorgezeichneten Weg nicht mehr mitgehen wollte - oder unter anderen Bedingungen, die von Sükar als unumstößlich definiert wurden.

 

Auf der anderen Seite ein Walter Schachner, der erst die Erklärung des Präsidenten abwarten will, weil er scheinbar selber überrascht wurde und nicht wirklich weiß wie ihm geschieht.

 

Eine Frage wird man sich sicherlich gefallen lassen müssen: Wenn man schon keinen gemeinsamen Weg findet, kann man so eine Angelegenheit/Trennung (vor allem aus Respekt dem anderen gegenüber) nicht besser ablaufen lassen?

 

Schachner gehen zu lassen tut schon weh (weil mehr positive Erinnerungen bleiben werden), aber das Wie, wie nun dieser Abschied praktziert wurde, das läßt mein Herz nun noch viel mehr bluten.

 

Vielmehr bin ich von unserer Führungsetage enttäuscht!!!!!!!!!!!

(Nicht über den Schritt, vielmehr über die Art und Weise)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schachner hat ganz einfach den bogen überspanntund wenn ich ganz ehrlich bin, dann hat man beim gak dem treiben von schachner (Bezogen auf vereinswechsel) viel zu lange zu geschaut - aber lieber spät als nie!

 

gar keine frage er hat viel erreicht und wird als meistertrainer immer in errinnerung bleiben, aber nur an ihm den erfolg festzumachen halte ich für sehr übertrieben!

 

ehrlich gesagt, kann ich sogar mittlerweile die austria damals auch verstehen, wenn er sich dort auch als mittelpunkt der welt gesehen hat!

 

der gak kann auch mit Söndergaard erfolg haben und sehe keinen grund warum der gak ohne schachner plötzlich nur mir um den abstieg kämfen sollte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schachner hat große Verdienste beim GAK sich erworben. Aber seine sehr eigenwillige Art (Öffentlichkeitsarbeit, sich ständig anderen Klubs anzudienen)

haben letzlich zur Auflösung des Dienstverhältnisses bei der Wiener Austria geführt.

Schachner hat sich oft überschätzt.

Was mich allerdings beunruhigt: Wie ist die finanzielle Situation des GAK.

Roth wurde immer gelobt. Wenn ich mir heute die ständigen Diskussionen und Maßnahmen um ein schwer angeschlagenes Budget anschaue, überdenke ich auch mein Urteil über Roth.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir war bewusst dass hier drinnen sehr viel gagse gepostet wird, aber manchmal ists schon zum weinen...

 

Um mittelfristig einen gesunden Verein zu erreichen, sind im Umfeld eine Reihe von Maßnahmen notwendig: alle Mitarbeiter incl. Trainerteam müssen diesen Weg mittragen. Dies war bei Walter Schachner nur unter Rahmenbedingungen möglich, die wir nicht akzeptieren können! Deshalb mussten wir diesen Schritt der Trennung setzen. Ständige Abwanderungsgerüchte und keine Bereitschaft, langfristig auf den „österreichischen Weg“ zu setzen, machten diese Entscheidung notwendig.

 

sagt wohl alles aus was es zu sagen gibt. weil hier drinnen schon mal alle vom armageddon reden: bleibts doch gleich alle zuhause und die die es interessiert und die die echte rote sind und kapiert haben, dass es besser ist einen gak im tabellenmittelfeld zu sehen als vorm insolvenzgericht, die sollen ins stadion gehen und mit stolz geschwellter brust hinter unseren roten stehen...

 

offensichtlich hat so manchem der meistertitel wirklich nicht gut getan. man hat vergessen wer man ist: der gak. deswegen gehen wir ins stadion-nicht wegen er uefacup-gegner...

 

ich und 90% der leute stehen hinter sükar-wer ned kapiert ist enweder zu DUMM (das mein ich so) oder ein gloryhunter...fertig.

 

seid stolz drauf einen präse zu haben der eier zeigt wenns drauf ankommt und keinen, der immer milde lächelt wenns richtung abgrund geht...

 

jetzt kann man auch hier drinnen zeigen wie man hinter der mannschaft steht-am 18.2. ist dörbie, mehr braucht man nicht sagen...

wir brauchen keinen andauernden erfolgsrausch-wir gehen wegen unseren roten ins stadion.

 

dieser weg ist der einzig richtige

 

jetzt könnts weiter weinen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja jeder der sich über die finanziell schlechte lage wundert sollte nur daran denken, dass der gak ein problem hat wie fast viele andere klubs in der liga: wir sind ein verlust unternehmen ..... also müssen wir erst einmal gewinn führend sein um LANGFRISTIG schuldenfrei zu sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir werden um nichts mehr besser sein als die Schwarzen, die diesen Weg schon vor ein, zwei Jahren eingeschlagen haben und jetzt im Mittelfeld der Tabelle herumkrebsen bzw. letzte und vorletzte Saison sogar gegen den Abstieg gespielt haben!

 

Sieh dir mal den Kader des Stadionmitbenützers an bevor du so einen Stuss schreibst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der schritt scheint notwendig und der zeitpunkt ist gut. wir haben eine funktionierende mannschaft.

 

wir haben mit schachner alles erreicht was möglich war. 2x vize, 1x meister, gg ajax udn liverpool in der cl-quali ausscheiden ist keine schande. wir waren zum ersten mal im frühjahr im uefa-cup.

 

trotzdem sind die gak-fans nicht mitgezogen. während bei sturm in den guten jahren jedes spiel ausverkauft war, kommen wir leider über 5000 zahelnde

 

die argumente des präsidenten verwundern mich trotzdem: gerade schachner hat im herbst junge spieler eingesetzt bzw. an die erste herangeführt - mehr als jeder anderer trainer in der bl.

faktum ist auch: sükar ist gerade mal ein halbes jahr präsident und der gak ist durchgehend instabil. jedes monat ändern sich die aussagen über die finanzlage usw... gefällt mir ehrlichgesagt auch nciht...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also zuerst mal eine danke an schachner für die erfolge, die ohne ihn sicher nicht in dieser form eingetreten wären.

 

der größere dank geht aber an sükar. diese maßnahme ist ihm sicher nicht leicht gefallen, aber ich bin überzeugt dass diese die absolut richtige war. der bogen war einfach überspannt.

 

ich hoffe schachner nützt seinen weiteren wie von ihm angekündigten urlaub und überlegt auch mal, warum er bis jetzt bei jedem verein in ungnade gegangen ist. das sollte dem spitzen-trainer, der er unbestritten ist, auch mal zu denken geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

100% pro sükar

 

eine sehr wichtige entscheidung, aber wie ich meine vollkommen richtig! wer nicht 100% mit dem GAK mitzieht sollte gehen - wie oft hat schachner das über die spieler gesagt - bei ihm sollte es nicht anders sein...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
von eldelroller:

die argumente des präsidenten verwundern mich trotzdem: gerade schachner hat im herbst junge spieler eingesetzt bzw. an die erste herangeführt - mehr als jeder anderer trainer in der bl.

faktum ist auch: sükar ist gerade mal ein halbes jahr präsident und der gak ist durchgehend instabil. jedes monat ändern sich die aussagen über die finanzlage usw... gefällt mir ehrlichgesagt auch nciht...

 

@Mario Kempes

Natürlich verstehe ich, dass HS den Verein wirtschaftlich gesunden will! Mir ist auch klar, dass es unpopuläre Entscheidungen geben wird. UND: Ich denke, dass Mario Bazina demnächste auch nit mehr Rot tragen wird... egal!

 

Ich bin kein Gloryhunter!! Bin sein Ringschuh-Zeiten GAK Fan!! Aber diverse Entscheidungen versteh ich nicht!! Ich denke nicht, dass die Beurlaubungvon WS uns sogar einiges mehr an Geld kosten wird, als wenn er noch ein halbes Jahr weiter gearbeitet hätte...

 

Darum, und nicht wegen der Erfolge, verstehe ich diese Entscheidung nicht... Ausserdem denke ich, dass aufgrund der Erfolge des WS, er so eine Trennung nicht verdient hat! Und aus!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@edelroller

 

Das mag daran liegen dass erstmals eben unter Süker ehrliche Aussagen bzgl. der Finanzlage getroffen werden. Fakt ist dass Roth uns Titel und TZ gebracht hat, Fakt ist aber auch dass uns das fast das Genick gebrochen hätte. Und wenn Süker als echter Roter und so schätze ich ihn ein SEIN TZ verkaufen will wird das wirklich schwerwiegende Gründe haben die im Finanzgebahren des GAK zu finden sein werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja v. rosso genau

 

super is er unser präse.

 

schachner weg und jetzt kommen spieler dran

 

http://www.sport1.at/coremedia/generator/id=3253712.html

 

ein traum

 

ich hoffe das köflach in die 2. liga aufsteigt dann brauch ich nicht 80 km hin und retour fahren um den gak zu sehn

 

mach jetzt ne flasche rotwein auf

 

auf unseren präse wir sind alle stolz auf ihn prost

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoffe das köflach in die 2. liga aufsteigt dann brauch ich nicht 80 km hin und retour fahren um den gak zu sehn

 

da hat sich grad ein gloryhunter selbst enlarvt....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir müsse nuns mal bewusst darüber werden wie tief der GAK finanziell in der sch****e steckt. Es geht nahezu um die Existenz. H. Süker dürfte de richtig Mann sein um uns da wieder rauszuführen. fachliche Kompetenz in diesen Wirtschaftsfragen wird ihm niemand absprechen können. Besser ein kleiner GAK als gar kein GAK.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ROTESBLUT

Ich hoffe auch das die Köflacher aufsteigen...dann würdest du im Köflacher Forum Hysterie verbreiten!

 

Ich finde den Abgang von Schachner absolut nachvollziehbar...Sükar hat hier weder emotionell noch realitätsfremd gehandelt, sondern einfach den ersten Weg dahin getan, den Gak aus seinem Finanzschlamassel rauszubringen! Wie hoch Schachners Abfindung sein wird, werden wir wohl nie erfahren...aber anscheinend muss es sich rechnen, sonst wäre Sükar diesen Weg nicht gegangen!

 

Und, wenn Sükar meint es müssen wohl noch einige Spieler verkauft werden, dann soll er das auch machen! Es hilft ja eh nichts! Im Prinzip müssen wir einsehen, das wir es finanziell nicht geschafft haben, den Verein in den guten Jahren auf gesunde Beine zu stellen. Es sind auch im Meisterjahr die Zuschauerzahlen nur bedingt gestiegen, die Mannschaftskosten allerdings gerade zu explodiert!

 

Bleidelis (jemand den Schachner unbedingt wollte und mit einem dementsprechenden Vertrag ausgestattet ist) wird wohl der nächste sein! Ich hoffe dann hat es sich mal für die nächste Zeit!

 

Der Gak wird durch den Abgang von Schachner wohl nicht unbedingt schwächer....zwar verliert die Mannschaft ihren Startrainer, allerdings werden einige Spieler (die unter Schachner nicht die glücklichsten waren) wieder ihre Freude finden, und hoffentlich ihre Chance nützen.

 

Mir ist egal ob wir gegen den Abstieg spielen, oder um den Titel...ich werde trotzdem in Liebenau sein! Genauso wie die meisten meiner Kollegen hier!

Nur, auf einige dieser User hier kann ich getrost verzichten!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Du glaubst doch wohl nicht selbst, dass ein Sonnleitner und ein Junuzovic Stammspieler geworden wären, wenn noch ein Tokic oder ein Aufhauser bei uns spielen würden; ein Ehmann und ein Sick nicht dauernd verletzt wären; Hieblinger bis jetzt nicht die erhoffte Verstärkung war.

 

Daher die Kirche im Dorf lassen und nicht alles glauben, was in den Medien steht!

 

Übrigens forderte Schachner von Sükar fertige!!!!! Spieler. Soviel zu seiner Bereitschaft junge Spieler aufzubauen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sagt wohl alles aus was es zu sagen gibt. weil hier drinnen schon mal alle vom armageddon reden: bleibts doch gleich alle zuhause und die die es interessiert und die die echte rote sind und kapiert haben, dass es besser ist einen gak im tabellenmittelfeld zu sehen als vorm insolvenzgericht, die sollen ins stadion gehen und mit stolz geschwellter brust hinter unseren roten stehen...

 

offensichtlich hat so manchem der meistertitel wirklich nicht gut getan. man hat vergessen wer man ist: der gak. deswegen gehen wir ins stadion-nicht wegen er uefacup-gegner...

 

ich und 90% der leute stehen hinter sükar-wer ned kapiert ist enweder zu DUMM (das mein ich so) oder ein gloryhunter...fertig.

 

seid stolz drauf einen präse zu haben der eier zeigt wenns drauf ankommt und keinen, der immer milde lächelt wenns richtung abgrund geht...

 

jetzt kann man auch hier drinnen zeigen wie man hinter der mannschaft steht-am 18.2. ist dörbie, mehr braucht man nicht sagen...

wir brauchen keinen andauernden erfolgsrausch-wir gehen wegen unseren roten ins stadion.

 

dieser weg ist der einzig richtige

 

jetzt könnts weiter weinen...

 

Halleluja!

 

AMEN. (Dem ist nichts hinzuzufügen)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...