Zum Inhalt springen

Vorbesprechung Strassburg - GAK


Empfohlene Beiträge

Nach dem Heimspiel war ich angefressen wie noch nie in meinem Fan-Leben. Jetzt gehts schon wieder und irgendwie freue ich mich auf das Match. Wäre schön, wenn da irgendein Aufwärtstrend erkennbar wäre. Am ehesten noch könnte er von Roli ausgehen und vom wiedergenesenen Toni. Die beiden sind natürlich in jedem Spiel für ein Tor gut ... Aber jetzt höre ich lieber auf. Rote Grüße redbear

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die meisten Tips die hier abgegeben werden, basieren auf der Hoffnung, daß wir heute mindestens gleich viele Tore wie in den letzten 7 (!!!) Bewerbsspielen zusammen (das waren ganze 3 im UEFA-Cup und in der Buli zusammen) erzielen. Ich bin schon neugierig auf die Posts morgen.

 

Ein Kollege im Forum beendet seine Postings jeweils mit einem Spruch, den ich mir für dieses einemal kopieren muß

 

 

I SOG NIX

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Werxroter: solltens wir wirklich nicht schaffen und daher nicht die notwendigen Tore geschossen haben, so wird das in mir keinen jammer auslösen. Der war geballt nach dem Hinspiel in Graz!

 

Jammer löst in mir nur aus, wenn es nach dem Spiel heißt: "Knapp halt wieder nicht, Schade bla bla bla"

 

Mir ist es egal wenn wir heute 12:0 (überspitzt!!!!!!!!) verlieren, wenn wir alles daran gesetz haben um zu gewinnen und vor lauter Offensivdrang halt in die sich daraus ergebenden Konter geraten sind.

 

Heute gibt es nichts mehr taktisches in der 2 Halbzeit. Offensiv den Gegner überrennen wie Chelsea. Volles Rohr: Kämpfen, Kämpfen, Kämpfen. Diesmal muß man unsere Hufen im Blätterwald rascheln hören.

 

Die Angst und die Lähmung aus dem Hinspiel stehen hoffentlich allein und verlassen irgendwo am Grazer Andreas-Hofer-Platz und haben keine Mitfahrgelegenheit erwischt.

 

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Finanzminister

 

Du hast selbstverständlich recht, in diesem Spiel gibts nix zum Verlieren, ausser: Eine gottseidank einigermaßen wieder in Ordnung kommende Stimmung in der Meisterschaft.

Das ist alles was ich an diesem, wie du wohl oder übel zugeben mußt, schamlos übertriebenem Optimismus ankreiden möchte.

Kollmann spricht von einer 30-40% Aufstiegschance. So groß war sie in Wahrheit maximal vor dem Heimspiel. Jetzt würde ich sie mit ca. 3-5% beziffern. Natürlich wäre es ein Traum diese winzige Chance zu nützen, aber wirklich realistisch scheint mir das nicht zu sein.

 

Ich wünsche unseren Roten alles gute und hoffe, daß sie alles geben um das unmögliche zu schaffen. Mehr darf niemand erwarten.

 

Ole, Rot Weiss, Ole Rot Weiss, Ole Rot Weiss, Ole......

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Finanzminister

 

Ich wünsche unseren Roten alles gute und hoffe, daß sie alles geben um das unmögliche zu schaffen. Mehr darf niemand erwarten.

 

Ole, Rot Weiss, Ole Rot Weiss, Ole Rot Weiss, Ole......

 

So do I! :lol:

 

... da wird gleich wieder jemand schimpfen (bzw. kann er nicht weil er in Strassburg ist) aber

 

Allez Allez rot weiss allez allez, Allez Allez rot weiss allez allez, Allez Allez rot weiss allez allez, :wink:

 

Am schlimmsten ist jedoch: ich kann das spiel leider ned sehen und bin wieder darauf angewiesen von diversen dunklen Kanälen ein SMS zu bekommen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ist denn los beim GAK?

 

hab immer gerne eure spiele geschaut...aber was in letzter zeit auf europäischer bühne bei euch abgeht ist ja erschreckend....

 

auszüge aus dem sport1 liveticker, beginnend bei Minute 18 bis Minute 1:

 

18. Weitschuss La Cour

Der Mittelfeldspieler wird nicht attackiert - nimmt aus 20 Metern Maß. Sein Schuss wird von Plassnegger abgefälscht - Schranz hält sicher.

16. Straßburg führt verdient

15 Minuten sind gespielt - am GAK ist das Spiel bisher vorbei gelaufen. Straßburg kommt mit jedem Angriff gefährlich vor das Tor - der GAK bisher nur bei zwei Flanken in Tornähe...

15. Angriff GAK

Jetzt einmal die Grazer - Bazina setzt sich rechts durch - gute Flanke zur Mitte - aber Cassard wirft sich in den Ball und fängt sicher. Kollmann hätte gelauert...

14. Verunsicherung pur

Nach vorne geht beim GAK überhaupt nichts - und im Mittelfeld verlieren sie immer wieder leichtfertig Bälle...

14. "Tag der offenen Tür"

Gleich die nächste Chance für Straßburg - bei einer Flanke fehlen La Cour aber zum Glück die entscheidenden Zentimeter.

13. Fehler von Sonnleitner

Der junge GAK-Verteidiger will ausputzen - aber zu nachlässig - er serviert den Ball Kante - der scheitert aber am gut reagierenden Schranz.

11. Majstorovic klärt

Schneller Konter von Straßburg über drei Stationen - scharfe Hereingabe von Le Pen - Majstorovic ist gerade noch vor Farnerud dran und klärt zur Ecke.

9. Lufthoheit verloren

Der GAK war einmal eine Macht bei hohen Bällen. Aber wie schon im Hinspiel kassieren die Grazer ein Kopfball-Tor. Die Lufthoheit ist abhanden gekommen.

6. Tor für Straßburg, 1:0! Torschütze Haggui

Mit dem ersten Angriff gelingt Straßburg das 1:0 - wie schon im Hinspiel. Diesmal allerdings "erst" nach sechs Minuten. Eckball scharf in den Fünfmeter-Raum - Haggui kommt an den Kopfball - Aufsitzer und Schranz ist geschlagen.

6. Erster Eckball für Straßburg

La Cour macht das geschickt und holt noch einen Eckball heraus - den ersten in diesem Spiel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

möcht nicht alles posten....aber vielleicht ist strassbourg einfach ein gegner der ihnen nicht liegt....wobei sie leider den stärksten der ungesetzen vereine erwischt haben...muss man schon dazusagen

 

24. Schranz muss ausputzen

Missglückter Rückpass von Sonnleitner - Schranz ist zum Glück aufmerksam, kommt aus dem Strafraum und schlägt den Ball vor Pagis weg!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...