Zum Inhalt springen

Nachbesprechung GAK - Tirol


Gast redsteve

Empfohlene Beiträge

so, back home.

Wir haben die Chance auf 16 Punkte vertan, aber trotzdem ist nicht viel passiert, da Rapid unentschieden gespielt und Austria verloren hat.

 

Dennoch überwiegt für mich der Ärger.

Wir haben daheim gegen die für mich schwächste Mannschaft der Liga (vom Potential her) nur 1:1 gespielt.

 

Wir (eigentlich der Trainer) sollten eine erfolgreiche Taktik finden, wie wir gegen Mannschaften, die sich nur hinten reinstellen, gewinnen können. Gegen Nistru Otaci taten wir uns schwer und heute gegen Tirol auch. Die haben ja ein tolles System. Hinten eine Abwehrschlacht und vorne hoffen sie, dass der Ball dem Aganun vor die Füße fällt. Mit seiner Technik macht er's dann schon.

 

Positiv waren für mich

- wieder mal der Junuzovic. Einfach herzerfrischend, wie der spielt.

- Ehman. Ein Kapitän, der seine Mannschaft nach vorne peitscht und einfach nur gewinnen will.

- Plassnegger. Gute Szenen.

- Der Wille der Mannschaft.

 

Negativ:

- Österreich's Schiedsrichter sind leider inferior. Heute wurde gepfiffen, was die Spieler vorsagten.

- Und leider wieder mal der Skoro, den ich ja eigentlich sehr mag. Der rennt herum wie ein Henderl ohne Kopf un am Ball bringt er leider auch nix Zusammen. Die Hoffnung, dass das noch was wird, hab ich, so leid es mir tut, schon aufgegeben.

 

also, bis die Tage

gmc

 

PS: Das Eigentor von Tokic tut mir aber gar nicht leid.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gegen solche maurer kannst nicht viel anders machen, es ist leider so. wir haben eh gute chancen herausgespielt, aber was soll man machen... :roll:

 

ich finde die mannschaft hat toll gespielt und auf solchen leistungen kann man aufbauen! schade nur, dass wir nicht gewonnen haben, aber hier fällt mir wieder die "alte" weisheit ein: die meisterschaft dauert 36 runden..." :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich überleg mir gerade, wann wir das letzte mal so viele Chancen herausgespielt haben.

Teils drückend überlegen, aber "rein" wollte er halt nicht.

 

Teils Ärger ich mich um 2 verlorene/verhinderte Punkte andererseits sind es meist solche Spiele, die man als Verlierer beendet. Denn: Tore die Mann nicht schießt bekommt man eben.

 

Ich hoffe unsere Rechte Seite entwickelt sich so weiter!!! Dann ist auch die Linke wieder mehr gefordert.

 

Bei Skoro wirds wahrscheinlich ein Pamic-Syndrom: Treffen nur beim Derby. Diesmal hätte ich den Plasse in den Sturm, Bleidelis rechts gewechselt.

 

Da weiterarbeiten!!! Gratuliere. Wenns dann noch vom Glück beim Abschluß passt ...

 

Schönen Abend noch!

 

Apropos: Normalerweise ist der Lehner ja kein so ein schlechter, aber was der heute da fabriziert hat ist unter jeder Kritik. Einfach skandalös. Ich hoffe er kann sich das alles noch mal anschaun und sich dann in Grund und Boden schämen.

 

LG

 

1. Klarerweise steht im ORF text nix von der schwachen Schiedsrichterleistung.

 

2. Jogi ... einen MUSST Du rein machen. EINER IS MUSS!!!!!!! aaaaahhhhhhhhhhhhh *in orsch beiß*

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

de sch* schiris gehn mir noch immer net ausn kopf

 

man sollte die nach leistung bezahlen

 

 

den affentanz von lehner gegen einen tiroler muss gleich zu 5,6 spiele sperre führen, soll er die rote zücken aba net so reagiern is ja a frechheit

 

vl hat der und da hoffmann a techtl mechtl und san anti gak leut

 

:evil::lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich ärgert vor allem der verpaßte Sprung an die Tabellenspitze - die Wiener glauben ja schon wieder, daß sich der österreichische Fußball nur innerhalb der Wiener Stadtgrenzen abspielt, da wäre das wieder mal schön gewesen.

 

Zum Spiel selbst:

Eigentlich alles richtig gemacht, gut gespielt, viele Chancen, gegen eine sehr defensive (und nebenbei extrem unsympathisch) Tiroler Mannschaft das Spiel dominiert. Durch 2 Blackouts in der Verteidigung haben wir ihnen ein Tor geschenkt und irgendwie haben wir es geschafft, selbst nicht mindestens 2 zu schießen.

 

Der Schiri war auch unter jeder Sau, aber gewinnen kannst (bzw. mußt) so eine Partie trotzdem. Da hat mich das Auftreten der Tiroler fast noch mehr gestört, Zeitschinden in Vollendung, nur zerstören, foulen, alles was ich am Fußballplatz NICHT brauche. Allein Aganun, dem Knaben ists eine Freude zuzuschauen. Wird wohl nicht lange in Tirol spielen, wenn der so weitermacht.

 

Zu unseren Jungs:

Eigentlich waren alle gut, Hieblinger, Majstorovic und auch Schranz aber an den 2 Tiroler Chancen beteiligt. Junuzovic taugt mir, der kickt, als würde er seit 10 Jahren Bundesliga spielen, genau so schafft man es als Junger - keine Angst, kein Respekt, einfach kicken. Bazina wie immer stark und ein Traumtor. Plassnegger war sehr gut, über rechts ging es heute deutlich besser als über links. Amerhauser gefiel mir auch gut. In der Mitte Muratovic Licht und Schatten, dafür Igor Demo - langsam verstehe ich, warum der in Gladbach Fußballgott genannt wurde. Sehr sicher am Ball, nie unnötiges Risiko, die verstehen halt was von Fußball, die Borussiafans. Über die Abwehr kann man eigentlich nicht viel sagen, die hatten zu selten was zu tun ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

morgen, rote freunde!!

 

vorab möchte ich den kommentar eines kollegen, der mich gestern erstmals ins ASS begleitete verkünden; sinngemäß hat ihn die partie sehr gut unterhalten, er fand das spiel interessant, rassig und höchst amüsant...

 

und auch mir ging es so - außer, dass ich wegen des nicht-eingefahrenen sieges etwas enttäuscht war... aber die leistung der roten selbst war auch meiner meinung nach absolut okay...

 

einige anmerkungen muß ich wichtigtuer dennoch machen:

 

X unterlassen wir es doch endlich, bei schauspielerisch fragwürdigen darbietungen von "sterbenden schwänen" auf dem spielfeld den dummen august zu spielen! sind wir uns ehrlich - diese geste des ball-raus-spielens, die einmal fair-play war ist endgültig zur farce geworden...

im prinzip reicht es heutzutage schon, wenn man sich bei angriff des gegners im eigenen strafraum fallen lässt...

 

X mura, ich weiß nicht - er läuft für 3 und macht aber zumidnest fehler für 2... und er führt den ball oftmals viel zu lange

 

X stanfdfest, er erinnert, was seine vielseitigkeit auf der rechten seite anbelangt ja schon langsam an cafu... aber das tore-schiessen, das ist ein jammer (und das obwohl er beim aufwärmen sogar noch einige extra-schüsse aufs tor abgegeben hat - bezeichenenderweise keiner ins tor...*gg* - aber kopf hoch, du wirst schon noch mal schützenkönig...)

 

X das auflösen der 4er-kette hat wie so oft nichts gebracht - es wäre wohl besser gewesen, beim 4-4-2 zu bleiben; mit der umstellung haben wir uns mehr verwirrt, als den gegner...

 

X kann jemand in erfahrung bringen, was für eina abordnung an tarnfarben-gewandeten mädels da rechts vom 25er gesessen ist?? nach kleidung und auftreten dürfte das eine polnische hockey-juniorinnen.auswahl gewesen sein - eigentlich ein wahnsinn, aber die haben als relativ ubeteiligte eine tolle stimung gemacht... sollte man sich zum vorbild machen

(und ein aufruf an den GAK - die mädels kann man ruhig wieder mal einladen...*gg*)

 

meph

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 Punkt zuhause gegen Wacker....eigentlich eine größere Schande als das 0:2 der Austria!

Die große Chance verpasst von der Tabellenspitze zu lachen

 

Es ist schade was da gestern los war! Es ist sehr schade! Denn man spürte gestern vorallem nach dem Ausgleich, das die Euphorie kommen könnte, das wir wieder eine Art Eigendynamik entwickeln können...so ähnlich wie im Meisterjahr! Aber diese Chance hat die Mannschaft gestern vertan.

 

Der Einsatz hat auf jeden Fall gestimmt, und auch der Wille das Spiel zu gewinnen! Allerdings....spielerisch wars schon eine ganz große Schande! Denn gegen eine Kopfballstarke Abwehr nur lange, weite und Hohe Pässe auf unsere "Rießen" (Achtung IRONIE!!!) im Sturm zu schlagen ist wohl nicht das Beste Mittel! Da hätte sich vorallem Schachner vor Beginn seine Gedanken drüber machen müssen!

Wo wir bei Schachner wären: Seine Wechsel gestern waren für mich absolut nicht nachvollziehbar! Es ist schon klar, Schachner ist Trainer des Teams, und denkt nicht so kleinkariert wie ich, sondern in größeren Dimensionen, was das Spiel angeht, aber ich verstehe nicht wie man einen Demo (der nicht unbedingt seinen besten Tag hatte, aber auch nicht der Schlechteste am Feld war) runter nimmt, aber einen Muratovic (der eine absolute Katastrophe ist und normalerweise sofort auf die Bank gesetzt gehört) drinnen lässt! Genauso warum man einen Plassnegger rausnimmt (der gestern stark war...aber wohl schon relativ fertig) aber einen Amerhauser auf der linken Seite narrenfreiheit gibt, obwohl im Nichts gelingt!

Das muss mir bitte einer erklären!?!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab das spiel leider nur im fernsehen in der konferenzschaltung begutachten können, aber was ich so gesehen habe hat mir durchaus gefallen.

lob an die fans, lautstärke war wirklich super! :D man hat alles gut verstanden, und hab auch mitgesungen gg.

 

das licht-und-schatten-spiel vom mura geht mir schon langsam auf den geist. in letzter zeit sieht man nur mehr fehlpässe von ihm und weit und breit nichts von licht zu sehen.

 

demo: der kommt noch, der kommt noch. ich finde er machts sich langsam.

 

skoro: ich war glaub ich sagen zu können, der größte skoro gegner, aber nun glaub ich, dass er für uns schon ein paar wichtige tore schiessen kann. hoff er bekommt noch ein paar chancen und nutzt diese auch.

 

bei standfest(ausser die verpatzte chance, juuuuuunge tu den doch rein!!!!!),amerhauser,bazina,ehmann bedarf es keiner worte.

 

natürlich hat mich der verpasste spitzenplatz geärgert, aber umso mehr hat mir tokics eigentor gefallen! sie hätten mir aber weitaus mehr groll beschert, wenn sie nicht gekämpft hätten. so aber geht es für mich in ordnung. racing strassburg soll sich anhalten .... tztztz laut deren forum glauben sie ja tatsächlich, dass sie favorit sind - naja

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlecht: Muratovic, Majstorrovic, Schranz (beim Rauslaufen gezögert)

 

Gut: Junuzovic, Plassnegger, Bazina

 

 

Mir mach das Remis wenig aus. Wir hatten bei drei von unseren vier Siegen Glück. Bei jedem ausser dem Derby. Jetzt sind wir mal wirklich überlegen und gewinnen nicht - wurscht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich gestern nach Hause gegangen bin, hab ich mich schon sehr über dieses Remis geärgert- vor allem gegen so eine sch* Mannschaft wie Tirol.

 

Heute sehe ich das Ganze schon etwas anders: war spielerisch eigentlich sehr gut, bis auf die Chancenauswertung!

 

Zu den Spielern:

 

Schranz: souverän wie immer, chancenlos beim Gegentor

 

Ehmann: Junge du weißt das du einer meiner Lieblingsspieler bist, aber manchmal frage ich mich: bist du Abwehrchef oder im offensiven Mittelfeld?- vergass manchmal total auf seine defensiv Aufgaben- war auch beim Gegentor noch nicht hinten, als die Tiroler den Konter fuhren.

Toni bleib hinten, wenigstens wenn wir keine Standards vorne haben!

 

Hieblinger: war manchmal etwas überfordert mit zwei Gegenspieler, wenn Toni wieder einmal vorne war!- seine Leistung aber sonst tadellos.

 

Mastorjovic: brav, brav, brav- obwohl du laut Kleiner zeitung Mario MURATOVIC heißt :lol:

 

Plassenegger: bist es du Gernot?- wo hast du so tribbeln gelernt?- wennst immer so spielst, hab ich absolut kein Problem damit!

 

Standfest: wann lernst Du das Tore schiessen?- was hilfts wenn Du dich in den Strafraum dribbelst, wenn du dann solche Sitzer auslässt?

 

Demo: der kommt, beeindruckend seine Ideen und auch der Drang zum schnellen Spiel.

 

Muratovic: wo viel Licht ist, da ist auch viel Schatten...

 

Amerhauser: brav, aber gestern kam weniger von links als sonst

 

Bazina: gestern wieder toll zum anschauen- bin gepannt ob der bleibt!- mangelnde Einstellung kann man ihm jedenfalls nicht vorwerfen!

 

Junusovic: wenig gelungen, brav gekämpft, hatte aber gegen die Tiroler Devensive keine Chance

 

Skoro: no coment

 

Bleidelis: zu kurz einegesetzt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@wiesel

Ich bin absolut deiner Meinung...gestern war ich relativ grantig auf die Truppe, hab mir das Spiel dann in Volltreffer nochmal angeschaut und heute ist der grant verflogen!

Aber deiner Spielerbeurteilung kann ich bei einigen Spielern leider nicht ganz folgen:

 

Schranz: Das 1:0 muss er auf seine Kappe nehmen...genauso wie die Chance von Aganun davor...2mal hintereinander so unmotiviert hinauslaufen ist eigentlich eine Frechheit!

Natürlich waren beide Dinger große Patzer von Majstorovic bzw. der restl Verteidigung, aber wenn er rauskommt muss er als erster am Ball sein!

 

Majstorovic: Schwach...mehr sag ich dazu nicht, bis auf das, dass ich nicht verstehe warum er nicht Schrott spielen hat lassen!

 

Muratovic: Frechheit, Zumutung...versucht sich zwar jeden Ball zu holen, und jeden Angriff einzuleiten, aber ihm gelingt NICHTS! Teilweise kam nicht mal mehr ein 5m Pass an!

 

Amerhauser: Der bildete gestern ein kongeniales Duo mit Muratovic....die 2 haben wohl am Vortag gemeinsam gesoffen!

 

Dem Rest stimm ich dir zu...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei Schranz kann ich ohne weiteres falsch liegen, denn hinterm Tor kann man werder Entfernung noch timing bzw falsch Stellung der Verteidgung genau beurteilen, und daß der Andi nicht immer ganz genau entschlossen ist ob er rauslaufen oder drinnenbleiben soll, wird deine Beurteilung richtig sein!

 

zu Majstorovic: finde nicht daß er so schlecht war, auch gestern nicht- zumal man sagen muß dass die gesamte Abwehr, vor allem bei den Kontern KATASTROPHAL war- die Gründe liegen aber wie gesagt meiner Meinung nach am Offensivdrang von Ehmann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amerhauser: Der bildete gestern ein kongeniales Duo mit Muratovic....die 2 haben wohl am Vortag gemeinsam gesoffen!

 

Nun, "der war schlecht, der muss saufen gewesen sein" ist natürlich eine angenehme Erklärung. Stimmt aber nicht. Der Amerhauser war gestern schlecht, weil er von Majstorovic offensiv ganz böse im Stich gelassen wurde. Während sich Standfest und Plassnegger rechts gegenseitig überholt und immer wieder die Positionen getauscht haben, war Majstorovic links ständig 20 bis 30 Meter hinter Amerhauser, der dann entweder allein etwas probieren oder 4-5 Sekunden auf ihn warten musste. Und so geht gegen eine derartig defensive Mannschaft wie Innsbruck nix. Auch dass Amerhauser immer wieder flache Bälle in die Mitte probiert hat, schaut zwar ganz besonders schlecht aus, wenn diese immer vom ersten Verteidiger abgefangen werden, war aber bei unserem gestrigen Sturm die an sich richtige Methode.

 

Schade, war von Majstorovic als Backup immer begeistert, und auch im Frühjahr war er noch meistens gut, aber zur Zeit ist er mit seiner Rolle als Stammspieler ziemlich überfordert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

X kann jemand in erfahrung bringen, was für eina abordnung an tarnfarben-gewandeten mädels da rechts vom 25er gesessen ist?? nach kleidung und auftreten dürfte das eine polnische hockey-juniorinnen.auswahl gewesen sein - eigentlich ein wahnsinn, aber die haben als relativ ubeteiligte eine tolle stimung gemacht... sollte man sich zum vorbild machen

(und ein aufruf an den GAK - die mädels kann man ruhig wieder mal einladen...*gg*)

 

Ich bin denen beim hineingehen begegnet und ich glaube das waren Pfadfinder! Aber es waren nicht nur Mädels auch einige Jungs dabei!

 

mfg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eigentlich ein tolles spiel,nur die chancenauswertung katastrophal(STANDFEST 2x im 16er)

 

schranz war am tor beteiligt und hatte 2x glück gegen aganun

 

erfreulich auch,daß plassnegger immer besser wird und auch demo im kommen ist

 

schade,als tabellenführer über die "länderspielpause" zu kommen wär echt schön gewesen und hätte uns selbstvertrauen gegeben

 

kannst nix machen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tschertschessow auf orf.at

 

Stanislaw Tschertschessow darf mit der Woche (2:2 gegen Austria und jetzt 1:1 in Graz) zufrieden sein. Seine Taktik, gegen den Vizemeister auf Defensive zu setzen, wurde belohnt. "Spielerisch können wir mit dem GAK nicht mithalten. Daher haben wir nicht Fußball gespielt, sondern Fußball zerstört."

 

Wenigstens ehrlich ist der Mann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Ende der Saison fragt niemand wie man zu den Punkten gekommen ist, aber leider gibt es auch keine Punkte für Torchancen erarbeiten aber nicht nutzen.

 

So betrachtet kann man mit diesem Spiel nicht zufrieden sein, mit einer solchen Überlegenheit muss man mit drei Punkten vom Platz gehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So offensiv haben wir schon lange nicht gespielt und auch tolle Chancen heraus gearbeitet. Das Runde wollte halt einfach nicht in das Eckige (Phrasenschwein) und so ging die Partie 1:1 aus. Schade, wir hätten Tabellenführer sein können...

 

Auf jeden Fall war das gestrige Match (bis auf Schiri Lehner und vor allem seinen Assistenten auf der Presse-Seite) lustig anzuschauen - lustiger als so mancher 1:0-Sieg nach dürftiger Leistung. Aber so ist er halt, der Fußball! Für mich überwog gestern das Positive: Demo wird merklich stärker, auch mein "Liebling" Plassnegger war wirklich stark und versenkte keine einzige Flanke hinter dem Tor. Wenn es weiter so bergauf geht, dürfen wir uns auf eine starke Saison freuen.

 

p.s.: Von Junuzovic will ich gar nicht sprechen - die Ballbehandlung und der Einsatz dieses Burschen lassen mein Herz höher schlagen. Ob ich vielleicht doch ein kleiner Experte bin?

 

Spitze Feder

 

Anmeldungsdatum: 12.07.2004

Beiträge: 474

 

Verfasst am: So, 15. Mai 2005 07:54 Titel: Hoffnungsvolle Amateure

Zlatko Junuzovic - dieser Junge ist einen eigenen Thread wert! Bin normal keiner, der beim ersten Auftritt eines jungen Spielers überschwenglich reagiert, aber der Bursche hat was drauf. Sensationell, wie selbstbewusst Junuzovic bei seinem ersten BL-Auftritt - und das auch noch bei einem Rückstand in einem Derby gegen Sturm - aufgetreten ist. Der Junge (geboren am 26. September 1987) ist technisch stark, zeigt Übersicht und hat in den knapp 20 Minuten, die er auf dem Feld war, wirklich bewiesen, dass er ein Riesentalent ist. Was mir persönlich imponiert hat war seine Körpersprache: Die drückte aus, dass er trotz seiner Jugend bereit ist, Verantwortung zu übernehmen und etwas bewegen zu wollen. Mach weiter so!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Spitze Feder

 

wow.es gibt ja in gleisdorf nicht nur einen hilfsschüler sondern auch echte experten

 

Wieviele Hilfsschüler es in meiner alten Heimatstadt gibt, kann ich Dir nicht beantworten. Aber mich würde endlich interessieren, wen Du mit dem EINEM meinst. Glaube nämlich, dass Du da etwas verwechselst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...