Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 65
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Mich wundert nicht das er bis vier in der Früh gesoffen hat...   Zeigt seine "profisionelle" Einstellung. Das einzige zu was er bringen wrd hat er schon hinter sich: der Meisterteller bei uns!

In meinem Satz liest sich ein gewisser Widerspruch, wenn ich genau darüber nachdenke!

Was meinst du damit - "es wollte jemand mit ihm Geld verdienen?". Haben wir für Ilco was bekommen??

uw hat schon Recht!

Der Naumoski ist eine Wahninns-Birn, aber er ist auch ein wirklich toller Stürmer! Es muß ihm nur wirklich wer verdeutlichen, wo der Hammer hängt, ihm seine Starallüren austreiben und ihm bei seiner "Persönlichkeitsfindung" unter die Arme greifen. Ich bin davon überzeugt, daß man durch Gespräche viel zu seinem Reifeprozeß beitragen könnte!! Aber das hat anscheinend niemanden interessiert!

Ich will ihn jetzt nicht vom Können her mit Cassano vergleichen, aber es ist eine ziemlich ähnliche Story!

@ romanemperor: Erzähl du´s ihnen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja es ist nicht so einfach weil ich die Geschichte von Naumoski nicht so genau kenne, aber ich fürchte, dass solche Spieler wie Cassano oder Naumoski, um sie absurderweise im selben zusamménhang zu nennen, dem Klub durchaus Schaden beifügen können! Was Cassano betrifft, sei er innerhalb der vereinsmauern recht diszipliniert, was natürlich nicht immer so war. An eine Persönlichkeitsveränderung durch Gespräche kann ich nicht glauben, aber scheinbar fühlt sich Naumoski bei Mattersburg wohl, worauf man nicht rückschließen darf, dass es bei uns auch so wäre. Somit erachte ich es ehrlicherweise als müßig darüber nachzudenken, warum wir so einen gehen haben lassen.

Bezüglich Cassano, er ist mit Sicherheit in einer extrem heiklen Situation, in der er sich benehmen muss: Er hat noch ein Jahr Vertrag, nächstes Jahr WM, Lippi lässt ihn nicht im Nationalteam spielen, solange er nicht seinen Vertrag verlängert und die Roma wird ihn bei Nichtverlängerung aus dem Kader hauen. Alles in allem:

Trotzdem geiles Tor!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider sind gute und talentierte spieler oft auch extrem schwierig, ilco scheint einer von denen zu sein. das er kein einfacher ist weiß man aber man hat es nicht der mühe wert gefunden sich damit auseinander zu setzen. und ja ich weiß was er sich "geleistet" hat für mich allerdings nicht so schlimm das ganze denn es wollte jemand mit ihm geld verdienen und das schlug fehl. die flausen in seinem kopf hat man ihm beim verein eingeimpft, leider...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
l denn es wollte jemand mit ihm geld verdienen und das schlug fehl. die flausen in seinem kopf hat man ihm beim verein eingeimpft, leider...

 

Was meinst du damit - "es wollte jemand mit ihm Geld verdienen?".

Haben wir für Ilco was bekommen??

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eh logisch .... ich hätte gestern wetten sollen, als der Naumoski sein "Traumtor" geschossen hat, dass dem Schützen hier zu 100% ein eigener Thread geöffnet wird, mit genau dem Inhalt: "Wie hamma den nur abgeben können ... "

 

Wer garantiert Euch, dass ein Naumoski bei uns jemals die Leistung erbracht hätte, die er nun bei gerade Mal 2 Toren für Mattersburg gezeigt hat. Genau NIEMAND. Chancen waren da. Der hatte ja zwischendurch auch genug andere Klubs um sich beweisen zu können. Wurde aber nix daraus. Und sonst fällt er bei Mattersburg auch nicht gerade auf.

 

Aber Hauptsache nach 2 Toren schon mal wieder alles gesehen.

 

Bei Mattersburg scheint alles zu passen - für IHN. Der passende Topf zum Deckel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eh logisch .... ich hätte gestern wetten sollen, als der Naumoski sein "Traumtor" geschossen hat, dass dem Schützen hier zu 100% ein eigener Thread geöffnet wird, mit genau dem Inhalt: "Wie hamma den nur abgeben können ... "

 

Wer garantiert Euch, dass ein Naumoski bei uns jemals die Leistung erbracht hätte, die er nun bei gerade Mal 2 Toren für Mattersburg gezeigt hat. Genau NIEMAND. Chancen waren da. Der hatte ja zwischendurch auch genug andere Klubs um sich beweisen zu können. Wurde aber nix daraus. Und sonst fällt er bei Mattersburg auch nicht gerade auf.

 

Aber Hauptsache nach 2 Toren schon mal wieder alles gesehen.

 

Bei Mattersburg scheint alles zu passen - für IHN. Der passende Topf zum Deckel.

 

Genau deiner Meinung. Die Mattersburger werden früher oder später auch noch seine Mätzchen kennenlernen. Ich glaube sogar recht bald, nach so einem Tor wird er warscheinlich wieder Größenwahnsinnig. Er ist ohne Zweifel ein Superkicker, aber er hat leider nichts in der Birne ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so weit ich mich erinnern kann, hat Naumoski bei uns mit seinen damals 19-20 Jahren durchaus gezeigt, daß er das Zeug zu einem Topstürmer hat, nur kann man einem Spieler einfach nicht alles durchgehen lassen. So etwas kann das ganze "WIR-Gefühl" einer Mannschaft zerstören.

 

Somit hat man mMn die richtige Entscheidung getroffen, als man Ilco ziehen liess.

 

Warum wird hier eigentlich der Kollmann immer wieder als "Problemboy" gehandelt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer Naumoski nachtrauert möge sich das Video vom Cupsieg gegen die Austria ansehen.

 

Dort stehen alle Spieler aus seiner Gegend um ihn rum, nach der regulären Spielzeit, zeigen ihm den Vogel, den Scheibenwischer usw....

 

Keine Ahnung was da passiert ist, aber es dürfte gereicht haben, dass er bei uns nichts mehr verloren hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 davon echt sehenswert, was er danach aufführt für mich aber noch sehenswerter.

So einen brauchen wir nicht.

??? was meinst du? das mitn schiri? mit im stadion wie ein irrer herumlaufen? mit kühbauer auf bussi bussi?

Ja, genau. Das alles meine ich.

Ist doch wohl offensichtlich nicht ganz dicht, der Typ.

Wenn er Pech hat kriegt er gegen Ried Gelb-rot, 2 mal wegen planlosem Torjubel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 davon echt sehenswert, was er danach aufführt für mich aber noch sehenswerter.

So einen brauchen wir nicht.

??? was meinst du? das mitn schiri? mit im stadion wie ein irrer herumlaufen? mit kühbauer auf bussi bussi?

Ja, genau. Das alles meine ich.

Ist doch wohl offensichtlich nicht ganz dicht, der Typ.

Wenn er Pech hat kriegt er gegen Ried Gelb-rot, 2 mal wegen planlosem Torjubel.

also ganz ehrlich muss ich sagen: das mit leiberl ausziehen --> gelb find ich eine beschissene regel.

jubel muss jeder dürfen wie er will. ich kann ilco verstehen dass er sich freut und ausflippt - leicht hat ers in letzter zeit net ghabt (niemand wollte ihn - auch wenn er selbst schuld ist) ihm wird ein riesen stein vom herzen fallen, dass er jetzt vertrauen vom trainer kriegt und trifft. im moment freu ich mich für ihn und ärger ein wenig mich dass es bei uns mit ihm nicht so richtig funktioniert hat, aber nicht nur erst seit gestern sondern schon seit dem er keine einsätze mehr bekam (war immer schon einer meiner lieblingsspieler beim gak) ich hoff für ihn dass er diesmal am boden bleibt und sich nicht so aufführt wie bei uns.(obwohl ich auch nicht weiß was genau los war)

ad kühbauer vielleicht hat ilco genau so einen kapitän gebraucht. sie scheinen sich gut zu verstehen.

 

was wär der fußball ohne emotionen, ich finds lustig wenn ein spieler so herumflippt und man sehen kann wie er sich freut.

hat nicht füher marek penksa immer einen salto nach einem tor gmacht?

solche freaky kicker beleben mmn das ganze.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Saltos machen und Schiriassistenten provokant abbusseln bzw. dem Schiri die gelbe Karte wegnehmen wollen (oder wollte er ihm die Hand schütteln?) sind mMn 2 Paar Schuhe.

 

Emotionen gehören sicher zum Sport, speziell zum Fussball, aber die Art und Weise wie Ilco sie zeigt, ist mMn Fehl am Platz.

Aber ich denke nach Bule kann die Mattersburger wohl nix mehr so leicht aus der Fassung bringen.

 

In Wirklichkeit is mir der Herr Naumosci mittlerweile aber eh schon wurscht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saltos machen und Schiriassistenten provokant abbusseln bzw. dem Schiri die gelbe Karte wegnehmen wollen (oder wollte er ihm die Hand schütteln?) sind mMn 2 Paar Schuhe.

ja die aktion hätte er sich sparen können (regeln sind nun mal regeln und da kann der schiri nix dafür, die regel find ich aber auch deppert), aber den rest find i okay

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Zeitung von heute:

 

Kleine Abrechnung

 

Naumoski sorgte aber auch schon beim GAK für Gesprächsthema. Zuerst aufgrund seiner starken Leistungen und tollen Tore, dann wegen seiner langwierigen Bauchmuskel-Entzündung. Und schließlich soll er sich als Problemboy entpuppt haben. „Alles Blödsinn. Beim GAK haben einige Spieler wie ein gewisser Herr Ehmann zu viel Macht. Er wollte mich nicht mehr beim GAK haben, weil ich ihn im Training schwindlig gespielt hab’. Da ist ihm anscheinend schlecht geworden. Was er mit 30 noch nicht erreicht hat, habe ich im Fußball schon mit 22 Jahren geschafft. Ein Ehmann tut dem GAK nicht gut. Aber mir kann es egal sein“, nimmt sich Naumoski kein Blatt vor den Mund und rechnet mit GAK-Kapitän Ehmann ab.

 

Ohne Worte sind nicht nur die Worte von Ilco. Schreiber dieser Zeilen ist der "Schwarze" Peter Klimkeit, der nicht viel von objektiver Berichterstattung zu halten scheint. Die normale Vorgangsweise wäre wohl, auch den kritisierten Toni Ehmann zu Wort kommen zu lassen...

 

Eine Rückkehr von Naumoski zum GAK hätte zweifelsohne unser Stürmerproblem behoben, allerdings war da nichts mehr zu kitten. Egal, ob ein Rene Aufhauser, Toni Ehmann oder andere - Ilco hat es sich mit allen verscherzt. Dazu kam eine Aussage unseres verstorbenen Hannes Weninger, die beinahe zu einem Prozess geführt hätte. So wurde bzw. musste Ilco um die Ausbildungsentschädigung abgegen werden.

 

Die Person Naumoski: Leider hat Ilco einen Vater, der ihn nicht gerade gut berät. Dazu kommt die grenzenlose Selbstüberschätzung, an der Ilco leidet. Ich sprach oft mit ihm, seine Antworten waren einzig und allein abgehoben.

Beispiele:

Als wir in Klagenfurt den Vizemeistertitel fixierten, fragte ich Ilco nach seiner Zukunft. Antwort: "Ich werde nächste Saison bei einem ganz großen Klub spielen." Oder: "Ilco, wer ist Dein Manager?" Antwort: "Ich habe keinen Manager, mich vertreten in jedem Land die Besten."

 

Ich traue mich zu wetten, dass die Mattersburger bald ähnliche Probleme bekommen werden. Spätestens dann, wenn er wieder in die mazedonische Nationalmannschaft berufen wird und auf seine "Freunde" trifft. Übrigens: Bei Mattersburg weigerte er sich anfangs, mit einem Mittelklassewagen zu fahren - daran wäre sein Engagement beihnahe gescheitert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ilco ist ein sehr guter stürmer mit torinstikt,aus ihm hätte ein ganz großer werden können

 

vielleicht geht ihm ja noch mit zunehmenden alter der knopf auf

 

ich persönlich glaub nicht daran und nicht zuletzt wegen der aussagen gegen ehmann ist und bleibt der naumoski für mich ein

DUMMER ROTZBUA

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das war klar, wenn Naumoski Tore schiesst tauchen diese Fragen auf. Was intern in der Mannschaft gelaufen ist kann ich nicht beurteilen, auch Naumoskis Verhalten abseits des Platzes kenne ich bestenfalls aus Erzählungen, mit diesem Interview hat er aber gesagt welchen Geistes Kind er ist.

 

Schade, ich halte Naumoski nach wie vor für einen begnadeten Fussballer - zumindest für österreichische Verhältnisse - aber der Typ hat einen Dachschaden, leider.

 

So betrachtet kann man Naumoski für seine weitere Laufbahn nur viel Glück wünschen - den Mattersburgern auch -, aber für den GAK ist Naumoski gestorben.

 

Bin schon auf's Duell Ehmann-Naumoski beim nächsten Spiel GAK - Mattersburg gespannt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SKSturmForever

Ilco Naumoski: Ein Ex-GAKler rechnet ab (Kleine online)

 

Der 22-Jährige erfolgreiche Mattersburg-Stürmer hat GAK-Kapitän Ehmann im Visier.

 

 

Sieben Spiele, drei Treffer. Ein Tor schöner als das andere. Ilco Naumoski befindet sich derzeit in Hochform. Und mit der Leistungsexplosion des gebürtigen Mazedonier zeigt nach anfänglichen Start-Schwierigkeiten auch die Formkurve des SV Mattersburg nach oben. Die Burgenländer haben nach dem Sieg über Ried (4:3) am Samstag im "St. Hanappi" auch Rapid mit 2:1 geschlagen. Der erste Sieg eines burgenländischen Vereins in der grün-weißen Arena.

 

Gute Gemeinschaft. Einen Löwenanteil am Mattersburger Aufstieg hat eben dieser 22-jährige Naumoski. Der Grund für seinen explosionsartigen Leistungsanstieg sei die gute Gemeinschaft bei den Mattersburgern sagt der Angreifer: "Ich habe noch nie so einen tollen Präsidenten und so eine super Kameradschaft erlebt wie hier. Und ich habe schon bei einigen Vereinen gespielt." Vom Rapid-Nachwuchs ging's nach Klingenbach, dann zum GAK und über die Türkei (Malatyspor) und Italien (Catania/keine Spielgenehmigung) kam er in dieser Saison zu Mattersburg.

 

Kleine Abrechnung. Naumoski sorgte aber auch schon beim GAK für Gesprächsthema. Zuerst aufgrund seiner starken Leistungen und tollen Toren, dann wegen seiner langwierigen Bauchmuskel-Entzündung. Und schließlich soll er sich als Problemboy entpuppt haben. "Alles Blödsinn. Beim GAK haben einige Spieler wie ein gewisser Herr Ehmann zu viel Macht. Er wollte mich nicht mehr beim GAK haben, weil ich ihn im Training schwindlig gespielt hab'. Da ist ihm anscheinend schlecht geworden. Was er mit 30 noch nicht erreicht hat, habe ich im Fußball schon mit 22 Jahren geschafft. Ein Ehmann tut dem GAK nicht gut. Aber mir kann es egal sein", nimmt sich Naumoski kein Blatt vor dem Mund und rechnet mit GAK-Kapitän Ehmann ab.

 

Vorausdenken. Mit diesem Kapitel habe Naumoski aber abgeschlossen, er denke nur noch an die Zukunft. "Spielen wir so weiter, dann werden wir noch einige sogenannte Fußball-Experten überraschen. Von den zehn Kapitänen haben sieben Mattersburg als Abstiegs-Kandidaten genannt. Die werden noch schauen. Denn wir haben inzwischen gelernt, nach einen Rückstand nicht aufzugeben, sondern zu kämpfen", analysierte Naumoski. Samstag im Heimspiel gegen Sturm spekuliert er mit seinem nächsten Treffer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde ihm nicht mehr intelligenz unterstellen als dass er bei einem slot-automaten bei 2 7ern analysieren kann, dass er noch einen 3. 7er braucht um den Pott zu knacken...

 

PS: vielleicht bekommt man ja auch bauchmuskelentzündungen vom lavazza-kaffee :-P

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...