Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Vieleicht habt ihr auch mitbekommen an welcher seite die Presse steht kaum gibt es ein Gerücht über den GAK sind alle Zeitungen tagelang voll kaum ist wieder die normalität eingekert ist nicht einmal ein Satz vom Gak und die Zeitungen sind wieder voll von den Schwarzen Kohlensäcken die Jahrelang um den abstieg kämpfen und nur Dank Frank Stronach die Liezenz bekommen haben

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fehlersuchen ist wohl der falsche Ausdruck....

Wir könnten suchen was richtiges ist, aber die Fehler springen einem halt ins Auge!

Was aber nicht heißen soll, das du nicht willkommen bist in unserer illustren Runde! Nur, um uns die Kommunikation zu erleichtern, solltest du dich doch an ein paar wenige Regeln halten.

 

Danke im voraus!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zugegeben - finde es auch ziemlich lame wenn man sich über die rechtschreibfehler in posts aufregt (lustig ists ja schon hehe)

aber viele (rechtschreibfehler,satzstellungsfehler,grammatikfehler u.a.a. fehler) passieren einfach auch weil man versucht ist, so schnell zu tippen wie einem die gedanken in den sinn kommen - das geht dann oft (bei mir sicher auch hehe) in die hose :P

 

nichtsdestotrotz keep on posting ;-) (und natürlich "..rocking in the free world!")

 

ein heute überaus schreibtüchtiger und auf etwaige fehleraufpassender (mit ausnahme groß/KLEIN-schreibung) Gades ;-)

 

 

BTW+PS: god save the edit-beitrag funktion ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um wieder auf den Sinn dieses Threads zu kommen.

Ich beziehe hier in Kärnten die Kärntner Krone. Als das mit dem Schachner Gejammere und dem Sükar "Wir haben Schulden von RR übernommen" angefangen hat, war ein Viertel Seiten langer Artikel über den "zerrütteten GAK" zu lesen.

Jetzt wo alles wieder paletti ist, steht NIX, NIX,NIX und wieder nix.

Da wird auf eineinhalb Seiten das SUPER Spiel von Rapid kommentiert und was Hicke dazu sagt, und das seit 3 Tagen !!! Auf einer anderen Seite wird nur über Austria geschrieben. JEDER mögliche Fur... der einem Violetten auskommt wird hier dokumentiert.

 

Wir regen uns immer auf, warum so wenige Zuschauer kommen und wir soooo wenige Fans haben. Das liegt bei einer solchen Berichterstattung auf der Hand. In Kärnten gibt es viele !!!! GAK Fans, die sich aber nur aus den Printmedien Informationen holen. Und da gibt es eben fast nur die negativen. Keine tägliche Berichterstattung vom Training, Neuerungen und Zielen. Das gibts nur für die Wiener Klubs und nebenbei, ich meine auch nebenbei, wird vom FCK geschrieben.

 

Und als Draufgabe gibts noch die Kleine Zeitung, die sich ja nur auf Kärnten und die Steiermark konzentriert, angeblich. DORT STEHT ÜBERHAUPT NIX !!!!! Gerade nach einem Spiel das Ergebnis und das wichtigste in der Überschrift "GLÜCKLICH" oder UNVERDIENT". Natürlich war das Schachner, Sükar, Roth Geplänkel auch zu finden.

Aber auch hier sind die Wiener Klubs wieder seitenlang präsent.

 

Somit dürfen wir uns nicht wundern, warum es immer weniger Menschen interessiert ins Stadion zu pilgern, weil einfach die Vorfreude und die Neugier auf den Verein GAK, gar nicht aufkommen kann.

 

Aber Hauptsache wir trugen jahrelang, den Schriftzug "KLEINE ZEITUNG" am Arsch um dann nicht einmal erwähnt zu werden.

 

Auf der anderen Seite hätte ich nicht soviele schlaflose Nächte wenn man immer die neuesten Gerüchte und sonstigen Streitigkeiten mitbekommt :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir regen uns immer auf, warum so wenige Zuschauer kommen und wir soooo wenige Fans haben. Das liegt bei einer solchen Berichterstattung auf der Hand. In Kärnten gibt es viele !!!! GAK Fans, die sich aber nur aus den Printmedien Informationen holen. Und da gibt es eben fast nur die negativen. Keine tägliche Berichterstattung vom Training, Neuerungen und Zielen. Das gibts nur für die Wiener Klubs und nebenbei, ich meine auch nebenbei, wird vom FCK geschrieben.

 

Hui da muss man jetzt aber schon lachen. Wenn wir grad beim Thema sind: Die Burgenland-Krone hat voriges Jahr 2 kritische Berichte über Sturm abgedruckt und ich bin mir sicher, dass unser Zuschauerschnitt deswegen um einige tausend gedrückt wurde!

 

@ Topic:

 

Es ist eh immer das gleiche: Die Sturmfans regen sich darüber auf, dass keine Leserbriefe abgedruckt werden/wurden. Ihr regt euch auf, dass es nur "bad news" in der Kleinen Zeitung gibt usw. usf. Man sieht eben nur das was man sehen will - und ganz ehrlich: wenn jemand aufgrund von irgendwelchen Zeitungsberichten ins Stadion geht oder nicht, dann ist er eh kein richtiger Fan.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gebe dir zum großteil recht

auch die berichterstattung der meisten premiere-kommentatoren ist unterm hund und sehr wien-orientiert.. ne "objektivere" berichterstattung schafft eigentlich nur der premiere f1 kommentator (dem marc surer aber oft genug eine auf die nuss gibt hehe) mit michael schumacher

 

 

Aber Hauptsache wir trugen jahrelang, den Schriftzug "KLEINE ZEITUNG" am Arsch um dann nicht einmal erwähnt zu werden.

 

das hat wie man sieht auch seine gründe gehabt hehe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man sieht eben nur das was man sehen will - und ganz ehrlich: wenn jemand aufgrund von irgendwelchen Zeitungsberichten ins Stadion geht oder nicht, dann ist er eh kein richtiger Fan.

 

Du kapierst es nicht. Aber Bitte was soll ein ........, ach ich lass es.

 

Das Problem ist, dass eine Steirer und Kärntner Zeitung MEHR über Wiener Vereine schreibt als über die Einheimischen. Auch über Sturm wird nichts geschrieben. Aber das ist mir sch**** EGAL !!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ach so bösen Zeitungen sind schuld, dass

 

1.) so wenige Zuschauer kommen

2.) Die Fans nicht über das Geschehen beim Training informiert werden

3.) nur negative Meldungen über den GAK zu lesen sind etc., etc.

 

Gegenfragen und auch gleich ein paar Antworten:

 

Welche Zeitung hat nicht seitenlang über die Erfolge in der Meisterschaft, im Europacup etc. geschrieben?

 

Warum steht über die Wiener Vereine und Salzburg so viel in den Zeitungen - vor allem in der Krone? Weil diese Klubs das Geld haben, um Stars zu verpflichten, über die man schreiben muss. Weil die Krone ihren Sitz in Wien hat und dort ein Großteil des Blattes gefüllt wird. Ähnlich verhält es sich mit der Kleinen Zeitung, Kärnten-Ausgabe: Warum sollte dort viel über den GAK oder Sturm geschrieben werden? Was soll ein Burgenländer sagen, der in der Steiermark lebt? Der wird hier auch kaum etwas über Mattersburg zu lesen finden...

 

Generell: Vielleicht sollte man die Pressearbeit der Vereine beleuchten - und da stellen die Wiener Klubs und Salzburg unsere beiden steirischen Vereine ganz klar in den Schatten. Das ist Faktum.

 

Speziell in letzter Zeit gab es ganz einfach nicht viel Positives über den GAK zu schreiben, ist auch ein Faktum. So wie in der Ära Roth kaum etwas Negatives an die Öffentlichkeit gedrungen ist und fast jeder Fan in den Glauben versetzt wurde, dass es dem Klub wunderbar gehe. Dass das nicht so war, wurde erst nach dem Präsidentenwechsel - zumindest für den Großteil der Anhänger, Insider ausgenommen - publik.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@spitze feder

 

Die Kleine Zeitung gibt es (als Burgenland Ausgabe) nicht.

Was bitte hat Rapid an Wunderspielern verpflichtet, dass man jeden Tag seitenlange Berichte schreiben muß ?!

Über das GRANDIOSE CL-Vorrundenspiel wird geschrieben, geschrieben und geschrieben !!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zum Thema: Das mit der Presse ist gewiss ein Stigma des GAK. Nehmen wir es zur Kenntnis.

Die beste Reaktion darauf ist, sich die Infos über unsere Roten als Erstes auf www.gak.at zu holen. Damit erledigen sich andere (manipulierte) Quellen meistens.

 

RG

aufewigrot

 

Was heißt den bitte manipuliert?

 

Abgesehen davon: Von einer Vereinshomepage objekte Berichterstattungen zu erwarten ... naja irgendwie auch süß.

 

Die Fans werden sowieso immer (egal von welchem Lager) behaupten, dass ihr Klub in den Zeitungen benachteiligt wird, aber mMn ist das eben ein Hauch von Paranoia der da mitspielt. Ich persönlich erkenne zB in der Kleinen Zeitung weder eine Tendenz zum SKS noch zum GAK. In den letzten Jahren hat es fast nie negative Meldungen über den GAK gegeben (warum auch), aber kaum wird jetzt eine brisante Story ausgeschlachtet, sind die bösen Zeitungen schuld daran, dass weniger Zuschauer kommen usw. *kopfschüttel*

 

Ach ja die KZ hat behauptet, dass sich Sturm den Mannschaftsarzt net mehr leisten kann. War sicher ein Marketing-Gag damit mehr Zuschauer ins Stadion kommen. Jaja die KZ is ja sooooo schwarz!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Fans werden sowieso immer (egal von welchem Lager) behaupten, dass ihr Klub in den Zeitungen benachteiligt wird, aber mMn ist das eben ein Hauch von Paranoia der da mitspielt.

 

Im Grossen und Ganzen seh ich das auch so.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@spitze feder

 

Die Kleine Zeitung gibt es (als Burgenland Ausgabe) nicht.

Was bitte hat Rapid an Wunderspielern verpflichtet, dass man jeden Tag seitenlange Berichte schreiben muß ?!

Über das GRANDIOSE CL-Vorrundenspiel wird geschrieben, geschrieben und geschrieben !!!!

 

Wo steht in meinem Posting, dass es die Kleine als Burgenland-Ausgabe gibt? Wenn Du alles so falsch liest und interpretierst, musst Du ja eine schlechte Meinung von den Medien haben. :wink:

 

Wo wurde über das Rapid-Spiel geschrieben, geschrieben und geschrieben? In der Kleinen? In der Krone sicherlich - lies nochmals mein anderes Posting durch, dort findest Du auch die Erklärung dafür (Krone Sitz in Wien etc.).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns gab es wegen eines präsidialen Sagers seitenlange Berichterstattung die nicht gerade zum Wohlgefallen unseres Vereines ausfiel.

Auch Schachners Aussagen gingen durch die Medien, im ORF sogar halbstündlich. Ob das das wert war sollen andere beurteilen.

Dagegen waren Auswürfe Kartniks gegen seine Fans und die mMn gegen das Vereinsgesetz verstoßenden Mitgliederaussperrungen und Nichtaufnahmen nur Randerscheinungen.Die Auseinandersetzung Kartniks gegen Fuchs wären eine größe Durchleuchtung wert gewesen.

Wenn ich mir die Causa Herberstein anschaue denke ich mir wie eine Rechnungshofprüfung bei Sturm ausgehen würde.

Spitze Feder: Schau dir mal die Noten der letzten Saison an, welche die Kleine an Sturm und dem GAK vergeben hat.

Dann siehst wie objektiv Zeitungen sind .

Ich habe früher auch gehört, daß Spieler gewisse Journalisten zu Abendessen einladen....

Eckart

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spitze Feder: Schau dir mal die Noten der letzten Saison an, welche die Kleine an Sturm und dem GAK vergeben hat.

Dann siehst wie objektiv Zeitungen sind .

Ich habe früher auch gehört, daß Spieler gewisse Journalisten zu Abendessen einladen....

Eckart

 

Sorry, aber ich schaue mir prinzipiell keine Noten an. Warum? Weil es unmöglich ist, dass ein Redakteur alle elf Spieler einer Mannschaft bewerten kann. Wo schaut man meistens hin? Dorthin, wo der Ball ist. Im Fußball kommt es aber auf einiges mehr drauf an. Lass einmal die Fans Noten an die Spieler verteilen - es werden kaum gleiche Bewertungen herauskommen. Jeder hat Spieler, die er mehr mag und solche, die er weniger mag. Dem einen gefallen die Techniker besser, andere "stehen" auf Kämpfer etc.

Die Leistung einer Mannschaft und deren Spieler kann man aus meiner Sicht nicht objektiv beurteilen - weil vor allem die Fans alles durch die rosarote Brille sehen - und somit "ihre" Spieler grundsätzlich die besten sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die pr-arbeit eines fussball-vereins ist eine gradwanderung. wenn man so wie in der ära roth (finanzielle) probleme intern behandelt weckt man bei den fans erwartungen, die nicht erfüllt werden können (mitlizitieren um spieler wie sionko, tokic usw), andererseits verscheucht man natürlich sponsoren und spieler (welcher spieler will zu einer mannschaft bei der man nicht einmal sicher sein kann, dass man am 1. sein geld gekommt).

ein gutes mittelmass ist gefragt.

 

die roten sind in den letzten jahren in den medien - auch in den wiener medien - sehr gut weggekommen.

 

dass schachner zwar ein exzellenter trainer, aber alles andere als ein virtuose im spiel mit den medien ist, wissen wir auch alle längst. gerade in österreich hätte er nach dem austria-rausschmiss und deren misserfolgen (in relation zum budget) danach ein all-time-märtyer sein können. hat er nicht geschafft...

 

hickersberger hat in unserer meistersaison jedem der´s hören und nicht hören wollte erzählt, dass der gak ja nur durch standard spiele gewinnt und dass noch mit unfairen mitteln... bis es alle geglaubt haben - sogar die gak-fans. dass auch in der meistersaison traumkicker wie bazina, sionko usw am rasen waren, wurde gern übersehen. dass wir im letzten jahr bei standards extrem übel waren, hat überhaupt niemand bemerkt. jedes verdammte tor mussten wir uns 3x so hart erarbeiten wie davor. die stärkste mannschaft bei standards in der vorsaison: rapid. aber hat das irgendjemanden gestört? man muss wissen wie man mit den medien umgehst, spielt und sie nützt....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die wichtigsten Satzzeichen sind rechts unten auf der Tastatur.

wie heißt es so schön:

 

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

 

Ich denke mal, daß man bei einem normalen Posting sich seinen Teil denken soll. Solange niemand über einen persönlich schreibt sollte man Grammatik und Rechtschreibfehler ignorieren. Wir wollen ja nicht Deutsch lernen sondern über den GAK diskutieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...