Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

viennale hat geschrieben:

bezweifle ob dies so ganz die richtige entscheidung ist, ganz ohne risiko weiterzuarbeiten.

vielleicht liege ich aber auch komplett falsch - habe nur angst, komplett abzurutschen

.

 

Mit einer guten Mannschaft kommt man wahrscheinlich weiter in einem internationalen Bewerb, als mit einer "Mittelklasse-Mannschaft", soweit dürfte mir noch niemand widersprechen, oder?

 

Mehr Spiele auf internationalem Parkett bringen auch mehr für die Klubkasse (Einsprüche? Keine? OK), und mehr Prestige für den österreichischen Fußball und natürlich auch den TRAINER. Mit tollen Neuverpflichtungen und guten Leistungen international holt man auch mehr Fans ins Stadion, nicht wahr?

Das alles wird nach dieser miserablen Transferzeit wohl nicht eintreffen.

 

Mit unserer momentanen "Mittelklasse-Mannschaft" werden wir wahrscheinlich weder gegen einen vom Namen gleichwertigen, noch gegen einen "Großen" Bäume ausreissen können. Viel eher würde uns ein "Großer" deutlich unsere Grenzen aufzeigen. >> Wir machen keinen Schritt vorwärts! Wir können uns auf der internationalen Bühne nicht mehr beweisen, die logische Folge: Die Fans sind vergrault. So lockt man halt auch nur 6000 Fans ins Stadion und das ist echt peinlich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 307
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Durch die Aussagen von WS sind sicherlich zahlreiche Fans verunsichert worden und denken jetzt: "Warum soll ich mir noch eine drittklassige Mannschaft anschauen gehen, wenn sogar der Trainer demotiviert ist". Nochmals: Schachner RAUS bevor es zu spät ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schoko hat sicher recht: Unser derzeitiger Kader is um nix besser als der von Pasching, Mattersburg, Admira oder Sturm.

 

Das kann er intern mit dem Management/Präsidenten besprechen...aber bitte nicht in der Öffentlichkeit breittreten. Das darf nicht sein. Wie steht jetzt die Mannschaft da?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bogsa

 

gebe dir vollkommen recht. dieses "dahingemurckse" wie "wir warten auf linz, ansonsten spielen wir mit der jugend" oder "nur der ajax-weg ist die chance des gak" - ich halte dies wirklich gerade im sinne des "überlebens" als nicht den ganz richtigen schritt.

euro-cup - zuseher - ..... --> attraktivität der mannschaft - sportlich und auch als motivationsfaktor.

aber es gibt ja bereits hier sehr viele verschiedene meinungen bzgl. der optimalen zukunft unseres vereines.

mnm - und die heißt gleich wie im wirtschaftsleben - stillstand (d.h. kein risiko) bedeutet eigentlich ein in der heutigen zeit nicht mehr so schwer zu erreichendes K.O.!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die frage für mich ist nur jene, wie lange man beim gak noch zusieht wie der schoko in der öffentlichkeit(fernsehen, printmedien...) den GAK runtermacht und herumjammert weil er sein ego verletzt sieht...

für mich gibts da gabz klaren handlungsbedarf:

entweder schoko erkennt die herausforderung und sieht sie als chance. arbeitet motiviert weiter-oder er kann gehen! aber wohin, das ist glaub ich das einzige, an dem es scheitert...

schade, dass hans-ulrich thomale gesundheitlich nicht auf der höhe ist-er wär der richtige für diesen job-auch von anhängerseite her....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mehr Spiele auf internationalem Parkett bringen auch mehr für die Klubkasse (Einsprüche? Keine? OK)

 

Doch: Einspruch!!! (Sich die Antworten selbst zu geben ist übrigens keine Diskussion.) Dass wir zur Zeit finanziell schlecht da stehen, liegt an den CL-Spekulationen, also an der Hoffnung auf Geld aus den europäischen Bewerben, das dann in geringerem Maß geflossen ist. Jeder wusste, dass uns der Titel mehr Geld gekostet als gebracht hat, aber gleich nach dem Titel ist es schwer kürzer zu treten wegen der - richtig - CL-Chance. Wir waren zweimal am wirklich großen Geld knapp dran, das stimmt, aber abseits davon liegen die Millionen eben auch im Europacup nicht auf der Straße. (Eher im Gegenteil, in den ersten Runden ist die Gefahr, dazu zu zahlen, wohl ziemlich groß.)

 

Einspruch stattgegeben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fakten:

 

1. Schoko hat ein extrem unprofessionelles Kommunikationsverhalten

2. Schokos Wunschspieler kosten und sind Flops (Hat er z.B. Plassnegger nicht beobachtet???) Tatsache ist, dass die unter Svetits verpflichteten Kicker besser eingeschlagen haben.

3. Schokorissimo liebt seine Schokoladenseiten-Tabelle und wird wohl wenig Geduld aufbringen, mit einer jungen Truppe den Wiederaufbau (a la Petrovic bei Sturm) zu wagen

4. Schoko träumt von ausländischen Topvereinen; GAK ist Mittel zum Zweck

5. Unter ihm haben wir aufgrund von tollen Standardsituationen, nicht aber wegen dem fußballerischen Können den Titel geholt. Viele Stützen der Standardsituationen, Aufhauser, Tokic, Pogatetz, sind weg. Und das kreative Aufbauspiel lässt einen die Augen vor Grauen schließen. Es ist zu befürchten, dass da wenig rausschaut. Das ahnt der gute Schoko. Vorausblickend schiebt er die Schuld auf andere.

 

Gönnen wir Schoko ein fulminantes Abschiedsfest - er war der erste Meistertrainer des GAK!!! - aber gehen wir konsequent den Weg des Neuaufbaus. Schoko hat deutlich gemacht, dass sein Herz bereits woanders ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry, roter ahorn, aber einspruch (danke stehgeiger)

 

a) unprofessionelles kv wäre, wenn er zu keiner pk gehen, alle interviews verweigern und grundsätzlich alles über sein seelenbefinden und das des vereins seiner conny für ihr tagebuch diktieren würde. patschert? ja!

B) kann mich nur mühsam vom boden aufrichten vor lauter lachen. besser eingeschlagen? in der vereinskassa vielleicht: radlspeck, aloisi, lipa, nielsen und wie die ganzen namenlosen krapfen alle hiessen.

c) dassma dir als rotem den damaligen zweck der "schoko"-tabelle überhaupt noch erklären muss... petrovic war einst ein lehrling von osim, billiglösung für die unaussprechlichen. schachner ein gestandener trainer, der für seine kurze karriere schon einige erfolge vorzuweisen hatte. wenn ich schachners qualitäten und erfolge hab und mich fragt einer, ob ich nicht einen ähnlichen weg gehen möchte wie der uman jakominiplatz dann können mich aber auch alle buckelfünferln.

d) auch ich träum von ausländischen vereinen ;) wenn ich als sportler was erreichen will, kann es doch wirklich nicht mein ziel sein, nur in ö spitze zu sein. hätt der rogan nach seinem ersten meistertitel gesagt das reicht ihm...

und zu punkt e): er hat standards und eingeübte spielzüge trainieren lassen um vom letzten platz weg zu kommen. gereicht hat es immerhin für den vize.

 

sorry, aber mir wird´s zu blöd

 

gruss,

elrond

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir werden die Schachner-Lobhudelein auch zu blöd. Sein derzeitiges Verhalten richtet sich von selbst. Kein seriöser Verein nimmt so einen Trainer, der sich nicht im Griff hat.

 

Man darf immer geteilter Meinung sein. Svetits war eine Katastrophe, aber meiner Erinnerung nach verpflichtete er zumindest Tokic und Bazina. Waren das nicht die 2 Stützen für den Titel??? Schokos Verpflichtungen? Plassnegger, Skoro, Majstorovic, Bleidelis, Gossens.

 

Sorry, ich erlaube mir einfach, grundsätzlich anderer Meinung zu sein. Und sein Kommunikationsverhalten ist unter jeder Sau - Kritik ist intern zu üben, nicht über die Medien.

 

Schoko-Tabelle?? Ja, die hatte schon Analysewert für einen Psychologen. Aber Schoko war eben in einer psychischen Ausnahmesituation.

 

So long

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber grösstenteils sein verdienst ist es sicher.

 

wenn er der wunderwuzzi ist für den du ihn hältst, versteh ich nicht wieso er jetzt über medien den kader schlechtreden muß. wenn er aus sch**** gold machen kann wärs jetzt die gelegenheit all sein können zu zeigen. oder aber er ist beleidigt und die geschichte zeiht sich ins unendliche wie beim austria rauswurf.

 

unprofessionelles kv wäre, wenn er zu keiner pk gehen, alle interviews verweigern und grundsätzlich alles über sein seelenbefinden und das des vereins seiner conny für ihr tagebuch diktieren würde. patschert? ja!

 

also wenn er zu keiner pk gehen würde und alle interviews verweigern würde hätte er kein kommunikatives verhalten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@roter ahorn

 

ich glaube, du hast noch irgendwas überhaupt nicht verstanden:

 

Standardsituationen SIND fussballerisches Können!!

 

Unzählige Europameister, Weltmeister und Europapokalsieger sind das durch Standards geworden.

 

Um bei Rogan zu bleiben:

Stell dir vor, er wäre der schnellste Schwimmer der Welt. Nur leider startet er immer mit Anlauf und einer spektakulären Bombe ins Rennen. Weil er auf die elemantaren Dinge pfeift.

 

Wenn dir die Standards nicht gefallen, kann ich dir nur den Rat geben, dir entweder eine andere Sportart zu suchen, oder Real Madrid-Fan zu werden, falls die grad in Form sind!

 

btw: Ich hab einen Heidenspass mit unseren Standards. Den Verteidigern steht die Angst ins Gesicht geschrieben, wenn sie neben dem Airmann stehen! Standards SIND Fussball!

:P

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
in wiefern außer gefecht bitte? jeder redet, dass er ned mehr kann-aber weiß wer was genaues? bitte um info...

 

Hab nur in der Zeitung gelesen, dass ihn der Tsunami direkt am Strand erwischt hat und ca. 2 km landeinwärts wieder "abgelegt" hat. Da hat er sich ziemlich schwer verletzt, beide Beine gebrochen, hat einige Hauttransplantationen gebraucht, bei den Beinen is er angeblich auch nur knapp der Amputation entgangen. Also so wie sich das angehört hat, darf er froh sein, dass er noch lebt.

 

Aber es dürfte wohl ein Zeiterl dauern, bis solche Verletzungen ordentlich verheilen. Und an Fußballspielen (was Trainer ja auch hie und da machen) wird wohl schon gar nicht zu denken sein....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, da ich das nun schon in mehreren postings lesen konnte interessiert mich ehrlich gesagt, wen ihr denn nun als transfer-flops der der ära schachner bezeichnen würdet...

 

einige gedanken dazu, werdet ihr mir ja hoffentlich erlauben...

 

muratovic - keine frage, der typ ist sehr gut - wenn er in form und bei guter laune ist, kann man ihn getrost als das "beherrscher des mittelfeldes" bezeichnen... meiner meinung nach ein top-kauf

 

kollmann - kein kommentar... ich weiß, er war schon unter libregts da, aber koschak wollte ihn am beginn der schachner-ära) - wenn ich mich recht erinnere - um den gebotenen preis nicht fix erwerben...

 

dollinger - war sehr gut, aber an amerhauser gab es kein vorbei; aber ich würde ihm zugutehalten, dass er martin wieder derartig aufgestachelt hat, dass er jetzt überhaupt wieder einer der wichtigsten spieler in der mannschaft ist...

 

pogatetz - ein "viech" im besten sinne des wortes... als leihspieler hat man aber nun mal nicht viele rechte...

 

majstorovic - ich behaupte, auch er ist ein topkauf; ich trau mich das jetzt einmal zu sagen, weil ich es für wahr halte... ich halte ihn ehrlich gesagt sogar für den besseren links-verteidiger, denn er kann zumindest mit dem ball umgehen... pogatetz konnte das nie wirklich - er ist halt unauffällig, und deswegen wird er meiner meinung nach auch angefeindet, aber ich halte große stücke auf ihn...

 

plassnegger - für das was er kann, einfach enttäuschend... dennoch, ich hab ihn bei sbg gesehen, bei der austria und auch in deutschland... er kann es, wieso er es nicht bringt, versteh ich nicht ganz - aber das rasche pfeifen gegen ihn baut ihn wohl auch kaum auf...

 

bleidelis - wieder einmal so ein unauffälliger spieler, sicher auch noch nicht wirklich gelandet, aber so schlecht war er bitteschön auch nicht (und hört auf, ihn mit sionko zu vergleichen: sionko ist und war absolut unerträglich - der einzige spieler, den ich schon zu seiner gak-zeit verabscheut habe...)

 

demo - ist ja wohl ein scherz, nach 4 spielen fallt ihr schon über ihn her?? ich würd mal sagen, dass er das gleiche manko hat, wie auch schon 3 andere kicker, die ich erwähnt habe - er ist unauffällig... pogerl und aufhauser waren eure stars, aber dass die in einer partie unmengen fehlpässe aufgrund von technischen unzulänglichkeiten abgeliefert haben, wird gerne verschwiegen, nur weil sie eben so super gekämpft haben... geh bitte...

 

goossens - ein flop, natürlich - als stürmer muß man ihn an seinen toren messen, und die gab es nicht - punktum!

 

hassler - ich versteh es bis heute nicht, wieso er gescheitert ist... wars die einstellung, wars die spielanlage - das potenzial für einen teamstürmer hatte er jedenfalls...

 

skoro - phasenweise sieht man ja, was er kann, aber wiederum - offenbar passt irgendwas mit der einstellung nicht... aber dafür, dass er eigentlich eh nur selten spielt hat er sogar einige tore gemacht... also ich würd ihn nicht abschreiben...

 

...

mehr fallen mir im moment nicht ein - aber sooo schlimm sind die transfers in der ära schachner sicher nicht gewesen up to now...

 

mephisto

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei man bei Bazina sagen muss, dass er auch erst in den letzten zwei Saisonen wirklich konstant gut gespielt hat. Kann mich auch an grauenvolle Spiele von ihm erinnern, wo er an keinem Spieler vorbei kam, er keinen Zweikampf gewonnen hat oder wo das Spiel komplett an ihm vorbeigelaufen ist.

Deshalb verstehe ich nicht, wie man Demo (dessen Klasse mMn absolut unbestritten ist) nach 4 Spielen als Fehlkauf abstempeln kann!?!

Klar ist aber auch, dass er sich steigern muss, um eine Verstärkung zu sein - und das wird er auch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wobei man bei Bazina sagen muss, dass er auch erst in den letzten zwei Saisonen wirklich konstant gut gespielt hat. Kann mich auch an grauenvolle Spiele von ihm erinnern, wo er an keinem Spieler vorbei kam, er keinen Zweikampf gewonnen hat oder wo das Spiel komplett an ihm vorbeigelaufen ist.

Deshalb verstehe ich nicht, wie man Demo (dessen Klasse mMn absolut unbestritten ist) nach 4 Spielen als Fehlkauf abstempeln kann!?!

Klar ist aber auch, dass er sich steigern muss, um eine Verstärkung zu sein - und das wird er auch.

 

totally agreed!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich behaupte ja auch gar nicht, dass die transfers mega-klasse waren, aber sie waren jedenfalls nicht so schlecht und unterirdisch wie hier gerne herumposaunt wird...

 

was deine spitzentransfers betrifft: bei bazina stimme ich dir zu; tokic hat sich heuer als ungustl entpuppt, und über sionko verliere ich gar kein wort mehr (wie gesagt, der einzige spieler, den ich schon im GAK-dress gehasst habe...)

 

meph

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...