Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

ich finde eigentlich, dass die situartion für schachner nicht so schlecht ist.

mit dem "alten kader" hätten wir ganz vorne mitspielen müssen.

 

doch jetzt, da wir doch a bisserl schwächer geworden sind und wahrscheinlich auch nachwuchskicker einbauen müssen, könnte er wieder beweisen, welch toller trainer er ist und mit der mannschaft nicht geglaubte erfolge feiern.

 

wer sicher toll für sein image :wink:

das kann man so oder so sehen, wichtig ist was sich in schachners kopf abspielt, ob er motivation hat.

entweder er sagt er hat nichts zu verlieren oder er sagt mit dem haufen kann er keine guten leistungen bringen. am besten man fragt conny was sie davon hält.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 307
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Die Hitze bringt wohl auch Schokolade rasch zum schmelzen....

 

Wenn er gehen will: BABA! Wenn nicht, soll er sich wie ein Angestellter verhalten und sich so manchen Kommentar verkneifen. Schoko zeigt der Öffentlichkeit in jeder Situation, dass er mit Harald Sükar nicht kann oder will. Obwohl er seine Wunschspieler Demo und Hieblinger bekommen hat. Aber wenn Schoko einen Wunschspieler hat, ist das ja schon beinahe eine gefährliche Drohung. Denke da an

 

- Gossens

- Hassler

- Bleidelis

- Plassnegger

- Demo (bisher)

- Schrott

- Skoro (obwohl ihm der angeblich von Weninger auf´s Aug gedrückt wurde)

 

und einige andere. Die alle soll er bei seinem nächsten Verein wieder um sich versammeln - und der GAK hätte einige Sorgen weniger.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es nicht OK WS hier so zu kritisieren.

Bevor er kam war unser größter nationaler Erfolg ein 3. Platz und international haben wir nicht einmal annähernd im UEFA Cup überwintert.

In den drei Jahren wo WS bei uns Trainer ist sind wir einmal Meister und 2mal Vizemeister geworden und international haben wir als erste österreichische Mannschaft auf der Insel Gewonnen(Liverpool)! So einen Trainer zu kritisieren ist ungerecht und ungerechtfertigt!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kritik hat ja auch nichts mit den Erfolgen eines Walter Schachner zu tun. Die Frage ist nur, wie hoch der Preis dafür war - und manche seiner Wunschspieler kosten den GAK einiges an Geld. Vergleich einmal eine Aufstellung aus der Ära Libregts mit einer aus der Ära Schachner - vielleicht kapierst dann, wie ich das meine.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon geschrieben, wenn er gehen will, dann soll er es tun.

 

Seine Wunschspieler haben meist absolut Nichts gebracht, das waren bis jetzt bestenfalls Mitläufer, allerdings gut bezahlte.

 

Als Angestellter des Liebherr GAK hat er so etwas wie Loyalitätspflicht, es kann nicht sein, dass er ständig in der Öffentlichkeit herumjammert, diese Dinge muss er intern klären.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Hitze bringt wohl auch Schokolade rasch zum schmelzen....

 

Wenn er gehen will: BABA! Wenn nicht, soll er sich wie ein Angestellter verhalten und sich so manchen Kommentar verkneifen. Schoko zeigt der Öffentlichkeit in jeder Situation, dass er mit Harald Sükar nicht kann oder will. Obwohl er seine Wunschspieler Demo und Hieblinger bekommen hat. Aber wenn Schoko einen Wunschspieler hat, ist das ja schon beinahe eine gefährliche Drohung. Denke da an

 

- Gossens

- Hassler

- Bleidelis

- Plassnegger

- Demo (bisher)

- Schrott

- Skoro (obwohl ihm der angeblich von Weninger auf´s Aug gedrückt wurde)

 

und einige andere. Die alle soll er bei seinem nächsten Verein wieder um sich versammeln - und der GAK hätte einige Sorgen weniger.

 

man kanns in der schachner kritik auch überteiben! irgendwie fehlt mir nur noch der name hieblinger (linz falls er kommt gehört auch rein) auf deiner liste der fehlkäufe!

 

ich kann schoko auch nicht verstehen, die mannschaft ist noch immer intakt - noch weniger als schoko kann ich unseren präse verstehen - aufhauser hatte einen laufenden vertrag bis 2007 ohne ausstiegsklausel - warum soll er in diesem fall keine chance gegen die macht des geldes gehabt haben - warum hätte er beim bullen angebot (gehalt) mitbieten müssen - einfach ablehnen hätte gereicht - und kommt mir jetzt nicht mit sprüche wie dann wäre der arme herr aufhauser wohl nicht mehr motiviert gewesen - er ist fussball - profi und will im team spielen - mit schlechten leistungen schadet er sich selbst am meisten. wenn wir € 1,2 Mio. erhalten haben und für Tokic € 900.000,- - dann haben wir zwei österr. topspieler um ein butterbrot verkauft - @hzp warum sollte ein 19 jähriges torhüttertalent (wurde als 3ter goalie geholt) mehr wert sein als ein gestandener defensivspieler mit 25 teameinsätzen???

 

beim gak läuft im moment einiges nicht rund - und die frage warum bei rapid kein ausverkauf durchgeführt wird ist mmn. sehr berechtigt. viell. wäre es nun endlich an der zeit mit der wahrheit ans tageslicht zum kommen - die mutmaßungen hier im forum gehen aber wohl in die richtige richtung - wir haben einfach kein geld - die gewonnene meisterschaft war einfach zu teuer - ein sionko / tokic / aufhauser etc. waren einfach nicht ordentlich zu finanzieren und im grunde sind diese transfers jetzt notwendige wirtschaftliche maßnahmen um den spielbetrieb in zukunft zu sichern - wenn der verein dies so wie eben geschrieben bestätigt gehen alle aktionen in ordnungen und stellen für mich (und wohl auch keinen anderen) ein problem dar - immer von der macht des geldes zu sprechen und sich als armes opfer darzustellen finde ich jedoch lächerlich!

 

 

ums auf den punkt zu bringen: schoko will sich mit diesen mitleidinterviews selbst aus der verantwortung ziehen - den für einen internationalen platz ist der kader auch jetzt noch stark genug! kein grund zum jammern!

 

sükar erzählt märchen um seine präse - vorgänger nicht "beschmutzen" zu müssen - oder er ist einfach noch nicht kompetent genug um mit spieler zu verhandeln!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seine Wunschspieler haben meist absolut Nichts gebracht, das waren bis jetzt bestenfalls Mitläufer, allerdings gut bezahlte.

 

.

Zu schokos verteidigung muss aber gesagt werden, dass er seine eigentlichen wunschspieler nie bekommen hat (siehe Ceh), und er sich mit ersatzlösungen rumschlagen muss (siehe demo). Der Klub hat nicht die Mittel um ihm die Spieler zu ermöglichen. Mit Schokos Wunschspieler würde der Gak vermutlich so ausschauen:

----------------Schranz----------------------

Standfest----Tokic-----Ehmann-----Pogatetz

Sionko------Aufhauser----Ceh-----Amerhauser

-------------Kollmann---Bazina------------

 

Aber, das is leider nur in wien und salzburg möglich.

Er kriegt halt nur das was übrigbleibt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seine Wunschspieler haben meist absolut Nichts gebracht, das waren bis jetzt bestenfalls Mitläufer, allerdings gut bezahlte.

 

.

Zu schokos verteidigung muss aber gesagt werden, dass er seine eigentlichen wunschspieler nie bekommen hat (siehe Ceh), und er sich mit ersatzlösungen rumschlagen muss (siehe demo). Der Klub hat nicht die Mittel um ihm die Spieler zu ermöglichen. Mit Schokos Wunschspieler würde der Gak vermutlich so ausschauen:

----------------Schranz----------------------

Standfest----Tokic-----Ehmann-----Pogatetz

Sionko------Aufhauser----Ceh-----Amerhauser

-------------Kollmann---Bazina------------

 

Aber, das is leider nur in wien und salzburg möglich.

Er kriegt halt nur das was übrigbleibt...

 

irgendwo wär noch linz, lasnik wollte er auch haben! wobei das im fussball einfach mal vorkommt - dass man seine wunschspieler nicht bekommt - deswegen hat man immer auch einige alternativen auf seiner liste - diese alternativen waren nicht immer die besten! skoro, hassler und gosens waren die absoluten wunschspieler (nr. 1 auf der liste) - die kann man ihm sehr wohl vorwerfen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was bleibt, sind die größten Erfolge der Vereinsgeschichte. Das ist doch was !

 

1) schön wieder von aufewigrot zu hören.. wie in alten Tagen (':D')

 

2) ..und bleiben tun alle User, und da habe ich keine Sorge, dass es dann niemanden gibt, den man mit "Raus" etc verfolgen kann. Sachliche Gründe braucht man nicht, man erfindet und erlügt sie einfach.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich für meinen teil werde den tag verfluchen, an dem wir schoko verlieren (oder gar vertrieben haben...)

 

ich mein, was ist bitteschön los mit euch?? ich lese heute nur gejammere und geseiere wie von alten waschweibern, weil doch der aufhauser unseren glorreichen gak verlassen hat, aber dem schoko sprecht ihr es ab, dass er enttäuscht sein kann??

 

wie soll er denn reagieren?? "ha, endlich ein dummer kicker weniger, hab ihn eh nicht gemocht..." oder "mein plan geht auf, ich werde den GAK-fans noch alle lieblingsspieler vertreiben"???

 

gestattet bitte auch mir eine meinung; diese schachner-hetze (ja, ich sehe das so...), die find ich zum kotzen!!

 

adios

 

mephisto

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schachner geht mir mit seinem Gejammere schon so auf den Sack- es wurde alles getan was er wollte, ihm wird sogar beim sch.... der Arsch ausgeputzt, der verwöhnte Saufratz!

 

 

Außer Jammern tut der gar nix mehr, und jetzt wo wir einen Spieler verlieren mit dem ER NICHT gelpant hat will er alles hinschmeißen!- naja stimmt nicht ganz, denn das Schoko amtsmüde ist konnte man schon länger spüren.

 

Oh Schoko- so ein guter Trainer (wie du selbst immer von Dir behauptest) kannst Du aber gar net sein, denn sonst würdest net nach Drei Runden, sechs Punkten und einer noch immer sehr guten und intakten Mannschaft das Handtuch schmeißen wollen, oder ist es die Geilheit einer Chance, vielleicht irgendwann mal Teamchef werden zu können und somit dem Hansi K eins auszuwischen?

 

 

 

Wenn Du nicht mehr willst dann GEH!!!!! :evil:

 

Also was Du hier schreibst ist schon sehr tief, immerhin hätten wir ohne WS niemals das erreicht was wir mit und durch ihn alles erreicht haben!

also ein bischen zurückhalten mit diesen sehr unangebrachten äusserungen!

Ich bin voll und ganz der meinung von schachner und verstehe auch seine haltung, mich ärgert hier eher die haltung von unserem neuen präsidenten, das hätte es unter RR nicht gegeben!

Danke!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die am meisten hetzen waren doch jene, welche wahrscheinlich am meisten raunzten als vom abgang nach stuttgart zu hören war.

was ist jetzt wirklich los?

zählen tut nun einmal der erfolg - der war - und ist doch auch wieder möglich.

dass schoko ein wellental durchreiten muss mit diesen finanziellen mitteln war doch vorauszusehen. pech natürlich, dass ein tiefschlag nach dem anderen kam. sowohl emotional als auch sportlich.

ihn jetzt aufgrund seiner momentanen situation aber zu verfluchen ist doch mehr als unfair bzw. ihm schlechte bis katastrophale einkaufspolitik vorzuwerfen ist gerade jetzt mehr als "besch....."!

nur sionkos kann unser rahmen einfach nicht aushalten.

eines muss uns allen doch klar sein, sportlich und auch finanziell agierte der gak über diesen ominösen punkt. alles was jetzt noch kommen könnte wäre mehr als eine draufgabe.

sollte jetzt wirklich noch der eine oder andere kommen, (was mnm nach jetzt vielleicht auch wirklich machbar wäre) so wäre das doch zu verstehende "kochende" schokoladengemüt wieder gleichgestellt.

denn eines ist uns ja doch allen klar - die größten erfolge hatten wir mit schachner.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also ich für meinen teil werde den tag verfluchen, an dem wir schoko verlieren (oder gar vertrieben haben...)

 

ich mein, was ist bitteschön los mit euch?? ich lese heute nur gejammere und geseiere wie von alten waschweibern, weil doch der aufhauser unseren glorreichen gak verlassen hat, aber dem schoko sprecht ihr es ab, dass er enttäuscht sein kann??

 

wie soll er denn reagieren?? "ha, endlich ein dummer kicker weniger, hab ihn eh nicht gemocht..." oder "mein plan geht auf, ich werde den GAK-fans noch alle lieblingsspieler vertreiben"???

 

gestattet bitte auch mir eine meinung; diese schachner-hetze (ja, ich sehe das so...), die find ich zum kotzen!!

 

adios

 

mephisto

 

Geb Dir vollkommen recht, auch ich sehe das als eine hetze auf WS!

 

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin voll und ganz der meinung von schachner und verstehe auch seine haltung, mich ärgert hier eher die haltung von unserem neuen präsidenten, das hätte es unter RR nicht gegeben!

Danke!!!

Was verärgert Dich an der Haltung unseres neuen Präsidenten? Dass er sich an die finanziellen Rahmenbedingungen hält und nicht mit dem GAK das Schicksal von FC Tirol erleben möchte. Ist dies wirklich so ärgerlich?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mephisto79: Volle Zustimmung!

 

Versteh auch die ganze Aufregung im Forum nicht. Wir haben einen Meistertitel auf Pump gekauft und damit wohl den Lebenstraum jedes gestandenen Roten erfüllt (und daran war zu einem Grossteil auch WS "schuld") und sind einfach nicht so doof wie die Tiroler, noch zwei weitere Titel auf Pump zu holen und dafür nachher in der Regionalliga zu spielen. Müssen wir uns halt bisschen nach unten orientieren. Dass das dem ehrgeizigen Schachner ned taugt versteh ich. Ich traus ihm aber zu dennoch eine gute Mannschaft zu formen. Sonst kommt halt ein anderer.

Mir würds Leid um Schoko tun, weil ich ihn für einen Spitzentrainer halte, aber der GAK wird ohne ihn nicht untergehen. Und die Lamentiererei vom Schachner ist doch wirklich ein Dreck gegen das, was hier im Forum abgeht. Da komm ich mir auch teilweise vor wie bei den Waschweibern. Aber so ist das halt wohl in Österreich...

 

Homer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin voll und ganz der meinung von schachner und verstehe auch seine haltung, mich ärgert hier eher die haltung von unserem neuen präsidenten, das hätte es unter RR nicht gegeben!

Danke!!!

Was verärgert Dich an der Haltung unseres neuen Präsidenten? Dass er sich an die finanziellen Rahmenbedingungen hält und nicht mit dem GAK das Schicksal von FC Tirol erleben möchte. Ist dies wirklich so ärgerlich?

 

was mich ärgert ist einzig und allein die sache, dass unser präsident nicht mehr geld aus dieser sache geschlagen hat, denn wenn die salzburger ihn unbedingt wollen, dann wäre doch sicher mehr zu fordern gewesen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin voll und ganz der meinung von schachner und verstehe auch seine haltung, mich ärgert hier eher die haltung von unserem neuen präsidenten, das hätte es unter RR nicht gegeben!

Danke!!!

Was verärgert Dich an der Haltung unseres neuen Präsidenten? Dass er sich an die finanziellen Rahmenbedingungen hält und nicht mit dem GAK das Schicksal von FC Tirol erleben möchte. Ist dies wirklich so ärgerlich?

 

was mich ärgert ist einzig und allein die sache, dass unser präsident nicht mehr geld aus dieser sache geschlagen hat, denn wenn die salzburger ihn unbedingt wollen, dann wäre doch sicher mehr zu fordern gewesen!

Bist Du dir so sicher, dass man mehr hätte lukrieren können? Sogar die Krone schreibt heute von einem Transfer mit hoher, für österr. Verhältnisse sogar Topsumme.

 

Das Höchstangebot von der Insel lag bei 1,4 Mio. Euro - ist aber nicht zustande gekommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@mephisto79: Volle Zustimmung!

 

Versteh auch die ganze Aufregung im Forum nicht. Wir haben einen Meistertitel auf Pump gekauft und damit wohl den Lebenstraum jedes gestandenen Roten erfüllt (und daran war zu einem Grossteil auch WS "schuld") und sind einfach nicht so doof wie die Tiroler, noch zwei weitere Titel auf Pump zu holen und dafür nachher in der Regionalliga zu spielen. Müssen wir uns halt bisschen nach unten orientieren. Dass das dem ehrgeizigen Schachner ned taugt versteh ich. Ich traus ihm aber zu dennoch eine gute Mannschaft zu formen. Sonst kommt halt ein anderer.

Mir würds Leid um Schoko tun, weil ich ihn für einen Spitzentrainer halte, aber der GAK wird ohne ihn nicht untergehen. Und die Lamentiererei vom Schachner ist doch wirklich ein Dreck gegen das, was hier im Forum abgeht. Da komm ich mir auch teilweise vor wie bei den Waschweibern. Aber so ist das halt wohl in Österreich...

 

Homer

 

Die Frage ist halt schon, ob der schoko das überhaupt will! Wenn er ein Angebot bekommt, dass nur ein bissl mehr Perspektiven verspricht, is er weg. Glaub nicht, dass er noch voll motiviert ist, allerdings wenn schon, dann is er der beste in Ö

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Höchstangebot von der Insel lag bei 1,4 Mio. Euro - ist aber nicht zustande gekommen.

ich dachte von der insel gab es nie ein offizielles angebot, so die offiziellen aussagen :wink:

Sportzeitung, Heft 18, Mai 2005:

Schlusspfiff in der Südstadt: Trainer Walter Schachner ballt die Faust, Rene Aufhauser, der ein offizielles Angebot von Fulham vorliegen hat, fällt Mario Tokic um den Hals …

 

Sportzeitung, Heft 18, Mai 2005:

In dieser Woche soll die Entscheidung über die Zukunft von Rene Aufhauser fallen. Dem GAK liegt ein offizielles Angebot von Premier League-Klub Fulham vor, aber auch Middlesbrough und Manchester City sind noch hinter dem Teamspieler her. Zuletzt wurde Aufhauser beim Abbruch im Horr-Stadion von Middlesbrough beobachtet. Noch lässt sich Rene Aufhauser genau so wenig wie GAK-Sportdirektor Hannes Weninger in die Karten blicken. „Dass das Angebot von Fulham auf drei Millionen Euro lauten soll, ist Utopie, die genaue Summe ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt“, zeigte sich Weninger zugeknöpft. Andere Quellen sprechen auch nur von 750.000 Euro…

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...