Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 307
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

lt.NÖ Krone,Printausgabe 20.10.05. ist für Edlinger W.Schachner die Nr.1,da Zellhofer "eher"bei Pasching bleiben wird.

 

Ein angebliches Treffen zwischen Schöttel und Schachner wurde dementiert.

 

Rapid ist sich in Klaren,daß Schachner keine Ausstiegsklausel für einen österr.Verein hat.

 

Na vielleicht gibts noch eine Ablöse für Schoko,könnt ma gut gebrauchen,

 

meint ein das Geschehen interessiert beobachtender

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mir, dass ein Wechsel auch für den GAK frischen Wind und neue Ideen bringen würde. MMn sollte der zukünftige Trainer dann Zellhofer sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er noch ewig in Pasching bleiben will.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte Zellhofer von Pasching zu uns wechseln? Er hat mit Pasching Erfolg, dürfte keinen Stress mit dem Präse haben, die Perspektiven bei uns sind auch nicht besser.

 

Wenn WS geht, dann werden wir wohl mit einem relativ unbekannten Trainer das Auslangen finden müssen, in Anbetracht der angespannten finaziellen Lage können wir uns sicher auch keinen "Startrainer" leisten, betriebswirtschaftlich betrachtet kann uns nichts besseres passieren, als WS und sein Team gegen Ablöse an Rapid zu "verkaufen", die monatlichen Kosten wären geringer und die Ablöse vermutlich hochwillkommen um diverse Altlasten abzutragen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Perspektiven würd ich so nicht unterschreiben!

 

Momentan ist Pasching zweifellos über uns zu stellen. Zumindest sportlich... Der Unterschied ist mMn. aber, dass Pasching den Zenit erreicht hat. Mehr ist bei denen auf Jahre hinaus nicht drin. Der Verein ist in kürzester Zeit durch einige Ligen marschiert... und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass da die Strukturen entsprechend mitgewachsen sind. Das Fanpotential ist nicht wesentlich höher als was ins Stadion kommt (O.K. zugegeben, der GAK wird ja auch nicht gerade überrannt). Sponsoren dürften sie zwar haben, das allerdings nur, bis der LASK wieder aufsteigt, der ja eine der besten Adressen im österreichischen Fußball ist. Dazu hat der GAK optimale Bedingungen im neuen Trainingszentrum...

 

Sprich, der GAK wird in wirklich absehbarer Zeit wieder zum Fixstarter im EC und bald darauf wieder ein ernsthaftes Wort um den Titel mitreden. Also verbessern könnte sich Zellhofer durchaus, würde er zum GAK wechseln...

 

Allerdings bin ich mir einigermaßen sicher, dass Schachner bleiben wird. Infos hab ich allerdings Nüsse, es ist lediglich so ein Gefühl; Ich glaub, den Schoko hat mit der jungen Truppe (wieder) der Ehrgeiz gepackt... abgesehen davon steht Rapid dort, wo der GAK letzte Saison um die Zeit gestanden ist. Soll heißen, da wäre eher die Situation, dass er sich nicht verbessern könnte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir ziemlich sicher, daß Schoko die Chance den objektiv gesehen wohl attraktivsten Club Österreichs trainieren zu dürfen nützen würde. Begrüssen würde ich das nach wie vor nicht, denn ich habe noch nicht vergessen in welcher Verfassung Schachner unsere Mannschaft übernommen hat.

 

Zellhofer dürfte sicher ein guter Trainer sein, ich sehe aber auch keinen Grund warum er zu uns wechseln sollte, bzw. keinen finanziellen Gewinn, denn Pasching würde die Hand wohl genauso aufhalten wie wir für Schoko.

 

Mein persönliches Alptraumszenario: Schoko geht, Gregerl kommt, wir steigen ab, und alle sind zufrieden, weil wir endlich wieder einen sympatischen Trainer haben.

 

Ich bleib dabei: Lasst Schachner versuchen was aufzubauen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rapid reizt jeden Trainer - und weil die Hütteldorfer einen neuen brauchen, ist natürlich wieder mal das Spielchen "Schoko geht, Schoko geht nicht, Schoko geht doch, Schoko geht doch nicht" ausgebrochen. Lustig, die letzten Spekulationen gab es vor etwas mehr als einem Monat - anscheinend darf kein Monat ohne dieses Spielchen vergehen.

 

Einen Nachfolger hätte auch ich zu bieten: Hans-Ulrich Thomale ist wieder fit und stünde für den GAK sicher Gewehr bei Fuß. Dass unser Sportsfreund mit jungen Spielern umgehen kann, hat er schon einmal bewiesen. Und aus dem aktuellen Kader waren damals mit Amerhauser und Pötscher nur zwei Spieler bereits unter Thomale im Einsatz - es würde also wieder ein frischer Wind wehen.

 

Meine Meinung zu Schoko und Rapid: Wenn Schachner wirklich gehen will, macht er es jetzt. Es wäre für ihn die beste Möglichkeit, als Erfolgstrainer des GAK abzutreten. Schlussendlich könnte er sagen, dass man ein Angebot des Meisters nicht ausschlägt und er die Chance hat, zum renommiertesten Klub Österreichs zu gehen.

 

Falls Rapid allerdings kein Interesse an Schoko hat und alles wieder einmal reine Medienspekulationen sind, müsste unser Trainer jetzt reinen Tisch machen und klipp und klar sagen, dass er beim GAK bleibt und eine neue Erfolgsmannschaft aufbauen will.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eines mal vorweg:

für JEDEN trainer in österreich wird rapid IMMER eine alternative sein-ganz klar. die gründe sind wohl bekannt...

 

ich denke(DENKE für die besserwisser hier...) dass der schoko samt trainerstab, conny und walter roberto in richtung wien abgehen wird. nicht nur wegen rapid, sondern dürfte man dort auch finanziell ein wenig über uns stehen(gelinde formuliert) und von der sportlichen sicht her könnt er wieder seine tabelle auspacken....

was dagegen spricht: sein mords-stab und seine allüren...

 

wenn wahrlich hans-ulrich thomale zu uns käme, würd das vielen richtig gut tun. er is und bleibt unser sportsfreund und kann mit "solchen" teams auch gut umgehen. zumal hat er ein händchen für junge spieler und er muss auch nicht unbedingt im geld schwimmen, sondern kommt ach mit dem aus, was wir haben. zumal er sicher "etwas" günstiger wäre.

von der identifikationsfigur der fans sowie dem emotionalen her brauch ich gar nicht reden...

 

fakt ist: der winter wird sicher einiges an neuen dingen bringen-spieler(bazina,...) und trainer...

aber das kann auch was ganz tolles werden...

 

harry s., mach das beste draus...wir stehen hinter dir...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mario kempes

 

gebe dir grundsätzlich recht. rapid ist attraktiv - wäre im moment für's gefühlleben des walter s. (ohne finanzielle dinge - wobei rapid auch immer den sparkurs fahren wird müssen) eine neue bereicherung.

 

aber: im prinzip könnte er dort nur verlieren. die latte "pepi" liegt in hütteldorf sehr, sehr hoch - was will unser walter jetzt dort erreichen?

mehr als cl-quali geht nicht.

viel eher könnte er sich im moment bei einem eventuellen neuanfang in graz profilieren. das er es kann, steht wohl außer zweifel.

 

desweiteren glaube ich, daß es trotz angespannter situation nicht richtig wäre, ständig mosaiksteinchen unseres erfolges zu entfernen.

ein gutes gerippe (incl. trainer) kann aus unseren zukunftshoffnungen sicher einiges formen.

aber was soll's: die entscheidung liegt ja diesesmal nicht nur bei ws; sondern aufgrund der ausstiegsklausel auch bei unserem präse.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Inquisitor : Ich bleib dabei: Lasst Schachner versuchen was aufzubauen.

 

die frage ist doch ob er das überhaupt noch will?

 

ich habe gerade ws auf radio stmk gehört (über sein treffen mit peter schöttel),und für mich hat sich das nicht so angehört als ob er abgeneigt wäre zu den grünen zu gehen.......

 

wie auch immer eine schnelle entscheidung wäre für alle beteiligten wünschenswert !!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für mich hört sich dass mittlerweile, so leid es mir auch tut, schon fast so an: wird ein spieler oder trainer gesucht - der gak hat's!

stänig diese diskussionen. wie sollte man hier in ruhe arbeiten können?

bitte einmal klare linien und reinen tisch machen, denn ansonsten werden sich kaum langfristige erfolge wieder einstellen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dass Pasching den Zenit erreicht hat.

grandioser sager. in anbetracht der letzten uefacup-partien von pasching.

 

@topic: schachner zu rapid - von mir aus. aber dann will ich keinen" hauptsache zu null" fanatiker mehr sehen. da haben wir mit schoko den besten, den es in österreich gibt. kurzfristig bringts vielleicht den bekannten trainereffekt, aber das pendelt sich sicher auch irgendwann wieder ein. wenn wir den trainer wechseln dann will ich einen GAK NEU ;-) sehen. ich betone gak NEU! ;-) sprich einen attraktiv spielenden gak. aber es ist eigentlich sinnlos drüber zu diskutieren.... immer das gleiche

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine antwort dazu :" Es ist voll egal ob er bleibt oder nicht." Wir bleiben sowieso ROTE ob jetzt der Trainer GIGGL oder GOGGL heißt.

Außerdem zipft mir die Diskussion, ob er geht oder bleibt, schon sooooo was von an, daß es mir lieber ist er geht. Dann ist endlich a ruhe. So und ich sag zu diesem Thema überhaupt nix mehr.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke mir, dass ein Wechsel auch für den GAK frischen Wind und neue Ideen bringen würde. MMn sollte der zukünftige Trainer dann Zellhofer sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er noch ewig in Pasching bleiben will.

nachdem er nicht zu rapid will und seine zukunft in pasching sieht, wird er nach graz zum gak wollen. sicher?!?!?!? :?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ old shatterhand

 

vollkommen richtig.

bei jedem trainerabgang eines teams im umkreis von 1000 km bringt sich ws selbst in spiel. hier geht es nicht nur um übliche spekulationen welche ja auch medial "verschlachtet" werden - hier geht es anscheinend um reine selbstvermarktung.

sollte hier nicht wirkich einmal eine klare linie durchgezogen werden, warten wir bis zum nächsten "rausschmiß" - ach ja - stuttgart ist mit seinem "italiener" auch nicht mehr zufrieden - vielleicht könnte man auch hier noch warten, und können unseren sinnlosen thread von seite 19 bis seite 43 erweitern. anzipf!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Thema ist doch alle 3 Monate das gleiche. Der Hr. Sükar erteilt die Erlaubnis zu Verhandlungen - es stört ihn aber. Dann soll er keine Erlaubnis erteilen. Soll er doch gehen der Hr. Schachner. Dann holt´s doch den Zellhofer. Dem sind auch seine Führungsspieler verkauft worden - der hat aber nie gejammert sondern weitergearbeitet - und wo steht er mit seiner Mannschaft - vor uns. Wenn Hr. Schachner jetzt nicht genommen wird, dann kommt spätestens im Sommer wieder die Diskussion ob er bleibt. Anzipf!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Thema ist doch alle 3 Monate das gleiche. Der Hr. Sükar erteilt die Erlaubnis zu Verhandlungen - es stört ihn aber. Dann soll er keine Erlaubnis erteilen. Soll er doch gehen der Hr. Schachner. Dann holt´s doch den Zellhofer. Dem sind auch seine Führungsspieler verkauft worden - der hat aber nie gejammert sondern weitergearbeitet - und wo steht er mit seiner Mannschaft - vor uns. Wenn Hr. Schachner jetzt nicht genommen wird, dann kommt spätestens im Sommer wieder die Diskussion ob er bleibt. Anzipf!!!

 

Erst im Sommer? :wink:

Glaubst nicht, dass einige Vereins - ob im In- oder Ausland - nach der Herbstsaison neue Trainer suchen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...