Zum Inhalt springen

Thomas Hösele neuer Manager!


Empfohlene Beiträge

Urgestein hin oder her. Eine ziemlich einfallslose (und hoffentlich nicht unüberlegte) Spontanhandlung unseres neuen Präsidenten. Ohne T.Hösele nahe treten zu wollen, ich hätt mir doch einen "etwas" erfahrereren Mann als Sportdirektor gewunschen. Für den Sükar´schen Ajax-Weg (wird längst von Tirol und Ried "erfolgreich" zelebriert und ist nichts Neues) wohl eine gute und vor allem billige (Weninger hat wohl das doppelte verdient?!) Wahl.

Trotzdem alles Gute.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Urgestein hin oder her. Eine ziemlich einfallslose (und hoffentlich nicht unüberlegte) Spontanhandlung unseres neuen Präsidenten. Ohne T.Hösele nahe treten zu wollen, ich hätt mir doch einen "etwas" erfahrereren Mann als Sportdirektor gewunschen. Für den Sükar´schen Ajax-Weg (wird längst von Tirol und Ried "erfolgreich" zelebriert und ist nichts Neues) wohl eine gute und vor allem billige (Weninger hat wohl das doppelte verdient?!) Wahl.

Trotzdem alles Gute.

 

Ob der neue Präsident oder neue Sportdirektor - alle werden herzlichst aufgenommen und bekommen nicht einmal einen Vertrauensvorschuss von 8,5 %... Interessant ist aber, dass es hier einige neue User gibt, die ausschließlich nur kritisieren können.

 

Hättest Du die Meldungen in den Zeitungen gelesen, würdest Du unseren Präsidenten nicht bezichtigen, eine einfallslose Spontanhandlung getroffen zu haben. Hösele war der Wunschmann von Walter Schachner - wie es auch Hannes Weninger war.

Bei Deinem Posting fehlt ja nur noch, dass Du die Offenlegung der Gehälter von Weninger und Hösele forderst...

 

p.s.: Ich war und bin auch einer, der mit seiner Kritik nicht hinter dem Berg hält. Aber eine Chance hat sich jeder Mensch verdient - sogar unsere Politiker bekommen eine 100-tägige Schonfrist. Und geht die Sache mit Hösele schief, fällt sie Walter Schachner auf den Kopf. Er ist derjenige im Verein, der sportlich die alleinige Entscheidungsgewalt hat - diese hat ihm RR ohne wenn und aber zugestanden.

 

Ich wünsche Thomas Hösele alles Gute für seine neue Aufgabe und bin überzeugt, dass er sie mit seinem roten Herz meistern wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Er ist derjenige im Verein, der sportlich die alleinige Entscheidungsgewalt hat - diese hat ihm RR ohne wenn und aber zugestanden.

 

Und man kann wohl jetzt schon sagen dass sich das auch unter Sükar leider nicht ändern wird. Wehe dir oh GAK nach dem Abgang der Schogettenmafia, wehe dir.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey spitze feder, mal zur klarstellung:

1.User seit 3 (?)Jahren, nur nicht die gelegenheit (seit der fourm-umstellung) genutzt mich hier mit irgendwelchen idioten zu streiten. Dann wüsstest du auch, dass ich hier (davor) eigentlich nie kritisiert habe.

2. Du wirst auch meine Meinung akzeptieren müssen (auch wenn es dir, wie gegenüber den meisten anderen usern, schwer fällt)

3. Meldungen von irgendwelchen Schundblättern glaube ich grundsätzlich kaum.

4. Bezüglich der Erfahrung eines T.Hösele kannst du mich gerne aufklären (bin "nur" ein normalo-Fan der seinen Verein auch bei 2t-liga-auswärtsspielen nie im stich gelassen hat) - lass mich als outsider gerne überzeugen.

5.es ist wohl fakt, dass Weninger ein vielfaches von Hösele verdient (hat). Unser Präse wird doch nicht die Tokic-Tausender.......

6.Wie willst du beurteilen ob die sache mit Hösele schief geht? (diese Formel wüsste ich gerne). Abgesehen davon liegt die entscheidung schlußendlich doch beim Präse, und nicht beim Schoko.

7.Natürlich hat jeder seine chance verdient...so wünschte ich ihm - als treuem Gak´ler - auch viel glück. Vertrauensvorschuß 85%. Gefühlsmäßiger Erfolg 30%.

 

Wie auch immer, es hat seinen Grund gehabt in diesem Forum seine eigene Meinung nicht mehr zu posten.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unter diesesm namen ja, pauserl.

ist zwar ziemlich off topic, aber vor dem 12.7.2004 konntest du dich gar nicht anmelden, weils dieses forum erst von da weg gab.

 

also bitte wieder zum thema weiterschreiben :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid, aber leider muß es raus:

 

Der Großteil der User hier müssen Schwerverdiener sein, weil sie allesamt "Spezialisten" sind!

 

Bei den Kickern wird ständig was von Roten Urgesteinen, Tradition und was nicht was allles herum philosophiert.

 

Der Hannes W. war sowieso nie ein Roter und daher ned "genießbar"

 

Jetzt hat ma ein rotes Urgestein als Sportdirektor und schon wieder passt es ned. Diesmal ist die erfolgreiche Arbeit und gerade die Nähe zum Verein der Stein des Anstoßes. Und weil ein Urstein auch noch Schachners Wunsch war ist er doppelt der verkehrte.

 

Der der Kritisiert is a Held und tut nur die Meinung kund - und sowieso samma olle frei . und die die dagegen halten sind dafür die die Stangenhalten, Flachwi'er und sonstiger Mob. Die habe ja keine Meinung die man akzeptieren muß, wie es die Kritiker mit ihrergleichen erlaubt haben wollen.

 

ES is unglaublich

 

Aber ich weiß ja: Ihr tuts nur Eure Meinung kund!!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hey spitze feder, mal zur klarstellung:

1.User seit 3 (?)Jahren, nur nicht die gelegenheit (seit der fourm-umstellung) genutzt mich hier mit irgendwelchen idioten zu streiten. Dann wüsstest du auch, dass ich hier (davor) eigentlich nie kritisiert habe.

 

Ein Fan beschimpft die anderen Fans Idioten....

 

2. Du wirst auch meine Meinung akzeptieren müssen (auch wenn es dir, wie gegenüber den meisten anderen usern, schwer fällt)

 

Ich habe null Problem, die Meinung anderer Menschen zu akzeptieren. Das, was Du geschrieben hast, ist aber eher eine Anschuldigung. Du unterstellst jemandem, eine einfallslose Handlung getätigt zu haben.

3. Meldungen von irgendwelchen Schundblättern glaube ich grundsätzlich kaum.

 

4. Bezüglich der Erfahrung eines T.Hösele kannst du mich gerne aufklären (bin "nur" ein normalo-Fan der seinen Verein auch bei 2t-liga-auswärtsspielen nie im stich gelassen hat) - lass mich als outsider gerne überzeugen.

 

Habe mit keiner Silbe erwähnt, dass T. Hösele Erfahrung hat. Erfahrung auf diesem Gebiet hatte auch ein G. Koschak keine und ist in die Aufgabe hineingewachsen. Hannes Weninger war auch Tormann und anschließend Trainer. Hösele hat Schoko mit seiner Arbeit als Leiter der Akademie überzeugt und wird darum das Vertrauen des Trainers gewonnen haben - und jetzt gibt ihm der GAK die Chance, die Leiter einen weiteren Schritt nach oben zu steigen.

 

5.es ist wohl fakt, dass Weninger ein vielfaches von Hösele verdient (hat). Unser Präse wird doch nicht die Tokic-Tausender.......

 

Wenn Du die Verdienste einzelner GAK-Angestellter weißt, ich weiß diese nicht. Was die andere Unterstellung mit den Tokic-Tausendern wieder bedeuten soll, musst wohl Du erklären...

 

 

6.Wie willst du beurteilen ob die sache mit Hösele schief geht? (diese Formel wüsste ich gerne). Abgesehen davon liegt die entscheidung schlußendlich doch beim Präse, und nicht beim Schoko.

 

Wo habe ich geschrieben oder beurteilt, dass die Sache mit Höse schief geht? Zumindest richtig lesen sollte man eigentlich schon können - oder zumindest einen Satz richtig interpretieren können.

 

7.Natürlich hat jeder seine chance verdient...so wünschte ich ihm - als treuem Gak´ler - auch viel glück. Vertrauensvorschuß 85%. Gefühlsmäßiger Erfolg 30%..

 

Da glaubst wohl eher Du, dass Hösele die Aufgabe nicht schafft - zumindest sehen 70 % deines Gefühls schwarz....

 

Wie auch immer, es hat seinen Grund gehabt in diesem Forum seine eigene Meinung nicht mehr zu posten.....

 

Nochmals: Akzeptiere Deine Meinung - entgegne aber Deinen Unterstellungen. Wie Du ja auch mir etwas unterstellst, weil Du einen Satz total falsch liest oder verstehst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich sehe die Bestellung von Hösele positiv. Erstens ist er schon jahrelang Teil des Vereins und zweitens scheint er mir ein cleverer Bursche zu sein.

 

Sein Manko ist einfach das fehlende Netzwerk bezüglich Spielermarkt. Ist mir aber lieber so als umgekehrt. Einen Abzocker (PS) mit scheinbar guten "Connections" hatten wir doch schon mal...

 

Wichtig ist auch, dass Schoko offenbar mit ihm gut kann.

 

Also frohen Mutes auf in die Südstadt

 

red_wing

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Herrn Hösele, wie viele andere Spielereltern auch, im Rahmen seiner Arbeit in der Akademie kenengelernt. Er ist fachlich äußerst kompetent, hat Handschlagqualität und einen sehr guten Umgang mit Menschen aller Alterskategorien. Ich hoffe, dass mit ihm und dem neuen Präsidenten wirklich einmal ein Verein in Österreich den Mut findet, den Weg über die eigene Jugend zu gehen. Die Voraussetzungen in der Jugendarbeit wurden geschaffen und es ist eine traumhafte Möglichkeit, wenn derjenige, der daran maßgeblich beteiligt war nun in der gesamtsportlichen Leitung des Clubs das Sagen hat. Für die Spieler der Akademie muss das auf alle Fälle ein weiterer Motivationsschub sein.

 

Grasser Martin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mag ja alles richtig sein und stimmt mich auch positiv. Nur ist der Haken der, dass der Sportmanager nicht nur für die Jugend zuständig ist (so wertvoll und richtig dies auch ist), er muß auch handlungsfähig sein, wenn die Kampfmannschaft die eine oder andere Verstärkung benötigt, die einfach noch nicht aus der Akademie rekrutierbar ist. Also einfach gesagt, wenn wir einen routinierten Spieler benötigen, muss er in der Lage sein, dementsprechend zu handeln. Ob das ohne Netzwerk möglich ist, kann ich nicht beurteilen. Aber sicher hat der Trainer so seine Verbindungen.

 

Was ich auch einmal anmerken möchte punkto Neuverpflichtungen: Als man Szamotulszky (weiss nicht, wie man den schreibt) offerierte, soll der Tiger laut einem Forum-Poster gemeint haben, der wäre zu schwach. Sollte diese Meldung stimmen, dann weiss ich nicht, welche Spiele des Tormanns er gesehen hat. Wahrscheinlich schlechtere Leistungen als vom Ex-Gratkorn-Keeper Razenböck (???).

 

Aber möglich ist auch, dass der Pole lieber bei Stum die Nr.1 ist als bei uns die Nr.2 ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...