Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

ich will hier jetzt gar keine wie auch immer geartete diskussion vom zaun brechen nur frage ich mich ob die bei einer fanclubsitzung anwesenden fc's von der längsseite überhaupt an "verbesserungen" interessiert sind.

Davon, dass sie an "Verbesserungen" interessiert sind, kannst ausgehen, sonst würden sie sich nicht die Mühe machen, auch daran teilzunehmen. Etliche fahren viele Kilometer eigens dafür hin.

 

das man von seite der 25er jahrelang versucht hat im rahmen der fanklubsitzung auf mißstände, wünsche und verbesserungen aufmerksam zu machen kann hier wohl niemand bestreiten, genützt hats wenig bis gar nichts. was wiederum zur gründung der redfirm geführt hat um mit dem verein direkt in kontakt zu treten und den (damaligen) hemmschuh fanklubkoordinator auf der seite zu lassen.

Nun ist aber seit einem Jahr ein anderer Fangruppenkoordinator am Werk. Weshalb wird dem keine Chance gegeben?

 

kritik von uns kommt eben auch wie kritik von euch, nur machen müsst ihr selber was wenn ihr es anders auf den längsseiten haben wollt die organisation besteht doch.

Zur Erläuterung: Bei einer Durchschnittszuschauerzahl (ca. 7000) entfallen auf den 25er grob 600 Zuschauer. Auf den Längsseiten hast dann über 6000 Zuschauer.

 

600 lassen sich leichter organisieren und in den Support einbinden, als 6000 quer übers Stadion befindliche Fans. So einfach ist dies beschrieben und im Umkehrschluß gesagt, so schwierig ist es auch, das Gros der Supportwilligen auf den Längsseiten zu erreichen. Ich für meinen Teil habe die Konsequenz gezogen und siedle hinters Tor. Wie viele aber nachziehen werden, kann ich nicht einschätzen, sehr viele werden es nicht sein. Irgendwann wirds ja dann hinterm Tor dann sehr eng :lol: .

 

Bei den Fangruppensitzungen wurde des Öfteren schon bedauert, dass aus dem 25er niemand mehr teilnimmt, da sehr viele positive Anregungen aus diesem Bereich kamen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Davon, dass sie an "Verbesserungen" interessiert sind, kannst ausgehen, sonst würden sie sich nicht die Mühe machen, auch daran teilzunehmen. Etliche fahren viele Kilometer eigens dafür hin.

die verbesserungen wie das ausrichten eines schnapsturniers, weihnachtsfeier oder stimmensammeln für die kronewahl sind dinge die diese fangruppen interessieren und das sind nun mal dinge die am supportteil nun kommentarlos vorübergehen. seit doch froh das keiner mehr die friedliche runde stört ich denk mir das passt schon so...

 

Nun ist aber seit einem Jahr ein anderer Fangruppenkoordinator am Werk. Weshalb wird dem keine Chance gegeben?

kann es sein das da jemand einfach hingesetzt wurde? nichts gegen den herrn persönlich aber es läuft glaub ich schon alles wie es laufen soll...

 

Zur Erläuterung: Bei einer Durchschnittszuschauerzahl (ca. 7000) entfallen auf den 25er grob 600 Zuschauer. Auf den Längsseiten hast dann über 6000 Zuschauer.

 

600 lassen sich leichter organisieren und in den Support einbinden, als 6000 quer übers Stadion befindliche Fans. So einfach ist dies beschrieben und im Umkehrschluß gesagt, so schwierig ist es auch, das Gros der Supportwilligen auf den Längsseiten zu erreichen. Ich für meinen Teil habe die Konsequenz gezogen und siedle hinters Tor. Wie viele aber nachziehen werden, kann ich nicht einschätzen, sehr viele werden es nicht sein. Irgendwann wirds ja dann hinterm Tor dann sehr eng :lol: .

 

Bei den Fangruppensitzungen wurde des Öfteren schon bedauert, dass aus dem 25er niemand mehr teilnimmt, da sehr viele positive Anregungen aus diesem Bereich kamen.

 

weißt du das problem ist nicht das man nicht mit der längsseite die in fangruppen organisiert sind könnte, leider können diese nicht mit den leuten aus dem "süden". wenn man schon bei auswärtspartien sich vom eigenen anhang distanziert wo man eigentlich zusammen "stehen" sollte ist der zug schon abgefahren. ich wiederhole mich es passt so wie es ist, dies alles muß wachsen und kann nicht indoktriniert werden!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Davon, dass sie an "Verbesserungen" interessiert sind, kannst ausgehen, sonst würden sie sich nicht die Mühe machen, auch daran teilzunehmen. Etliche fahren viele Kilometer eigens dafür hin.

die verbesserungen wie das ausrichten eines schnapsturniers, weihnachtsfeier oder stimmensammeln für die kronewahl sind dinge die diese fangruppen interessieren und das sind nun mal dinge die am supportteil nun kommentarlos vorübergehen. seit doch froh das keiner mehr die friedliche runde stört ich denk mir das passt schon so...

Dies ist Deine vorgefaßte Sichtweise und engt leider ein. O.a. “Nebengeräusche" haben nicht unbedingt Negatives an sich. Gestört hat an und für sich bei den letzten Sitzungen, an denen ihr teilgenommen habt, keiner.

Nun ist aber seit einem Jahr ein anderer Fangruppenkoordinator am Werk. Weshalb wird dem keine Chance gegeben?

kann es sein das da jemand einfach hingesetzt wurde? nichts gegen den herrn persönlich aber es läuft glaub ich schon alles wie es laufen soll...

Es kann so sein, über die Besetzung bzw. das Zustandekommen wissen wir Bescheid.

Es läuft aber nicht alles so, wie es laufen soll. Dies weißt ja auch Du.

weißt du das problem ist nicht das man nicht mit der längsseite die in fangruppen organisiert sind könnte, leider können diese nicht mit den leuten aus dem "süden". wenn man schon bei auswärtspartien sich vom eigenen anhang distanziert wo man eigentlich zusammen "stehen" sollte ist der zug schon abgefahren. ich wiederhole mich es passt so wie es ist, dies alles muß wachsen und kann nicht indoktriniert werden!

Um klare Worte zu reden, bedarf es auch einer kleinen historischen Rückblende. Erst seit über einem Jahr entwickelte sich der "Süd-Support" zu einem wahren Pro-Support, der auch langsam auf den Längsseiten zu greifen begann. Davor gab es doch Aktionen, mit denen sich die Längsseiter nicht identifizieren konnten. Darüber benötigen wir keine weiteren Erläuterungen.

 

Auch sind viele der Längsseiter nicht daran interessiert, sich der Willkür übereifriger Turtles aussetzen zu müssen (siehe letztens im Horr). Die gut funtkionierenden Wechselgesänge im Horr werden aber auch nicht plötzlich aus dem Gedächtnis entschwunden sein.

Damit alles wachsen kann und nicht indoktriert wirdm bedarf aber auch einer (gedanklichen, nicht örtlichen) Öffnung des 25ers zu den anderen Sektoren und soll nicht mit der Abschottung unter Zuhilfenahme des Arguments: “es passt so wie es ist!" enden.

Im Prinzip geht es um Vorurteile beider Gruppen, die abgebaut werden sollten. Ich persönlich habe keine Berührungsängste und freue mich auf die kommende Saison in engster Nachbarschaft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war bei jeder Fangruppensitzung ein oder meherere Mitglieder der redfirm anwesend. Ob passiv oder aktiv ist dabei nicht zu bewerten da man ansonsten 90% der dort anwesenden Zeitvertreiber und Händeklatscher kritisieren müsste. Die Zusammenarbeit mit Stefan ist vorhanden, siehe Choreo gegen Alkmaar.

Für was die Aufregung???

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es war bei jeder Fangruppensitzung ein oder meherere Mitglieder der redfirm anwesend. Ob passiv oder aktiv ist dabei nicht zu bewerten da man ansonsten 90% der dort anwesenden Zeitvertreiber und Händeklatscher kritisieren müsste. Die Zusammenarbeit mit Stefan ist vorhanden, siehe Choreo gegen Alkmaar.

Für was die Aufregung???

War keine Aufregung sondern nüchterne Feststellung.

Alkmaar liegt aber schon sehr, sehr weit zurück.

 

Laut Anwesenheitsliste ist aber der erste Satz von Dir nicht richtig, was solls, ich reg mich nicht auf, stelle nur fest.

Der zweite Satz ist auch nicht besonders freundlich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ansatt uns zu unterstützen, treibt ihr uns dazu, alles wieder hinzuwerfen!!

 

Des nen i a echte Fangemeinschaft!! Des is in etwa so wie wir die Schwarzen mögn!!

Vielen Dank!! Ihr habts geschafft, ich hoffe ihr konntet eure Mission erfolgreich abschließen!!

Trotz allem vielen Dank, es gab ja auch Leute die konstruktiv arbeitetn wollten!!

 

Mfg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Roter_Kojote:

 

Also ich verstehe die Kritik in diesem Thread teilweise sehrwohl. Immer wieder gibts Fanclubs die zuerst ihren I-net-Auftritt haben bevor man sie jemals im Stadion gesehen hat. :roll: Sowieso bringen solche kleinen Fanclubs selten was, da bringts eben mehr die bereits bestehenden Fanclubs tatkräftig zu unterstützen.

 

Junge Fans in der Südoststeiermark?

 

Da kommen wir schon zu dem nächsten Problem. Was wollt ihr denn für ein FC sein? Gerade junge Fans von außerhalb (gleich 2 Probleme auf einmal) wird man nie und nimmer jedes Heimspiel ins Stadion bekommen (Geld usw.). Abgesehen davon: Südoststeiermark - soweit ich weiß eher eine schwarze Hochburg was die Fans betrifft...

 

Also noch mal: es bringt nichts einfach mal einen Fanclubs zu gründen. Man kann auch ohne FC erst einmal Fahrgemeinschaften zu Heimspielen gründen o.ä. Erst wenn sich eine gewisse Anzahl von Interessierten herauskristallisiert, ist es sinnvoll einen eigenen FC zu gründen - vorher absolut sinnlos...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal!

Ich weiß einige agieren net ganz so freundlich, aber sie meinen es nur gut.

Ich geh seit weit über 15 Jahren fast jedes Spiel auf den Platz und ich kann dir sagen das das schon oft einiges an Aufwand hervorruft. Der Ansatz ist war wirklich okay, und ich freu mi das es so engagierten "Junganhang" gibt, aber ehrlich,

wenn du net mindenstens ein Stock von 30 Leuten hast von denen mindestens 15 IMMER kommen hast das wenig bestand. Es ist nicht leicht einen Kern zu finden der aus 15 Köpfen besteht, der die Kompromisslosigkeit und und den Einsatz hat IMMER zu kommen, aktiv mit zu Arbeiten, dafür Geld und VIEL Freizeit zu opfern. Weil meist verfliegt nach zwei Monaten die Anfangseuphorie und die Zeit wird knapp weil die Freundin stresst, du arbeiten musst, lernen solltest, was weiß ich, dann wird das auch mal beinhart. Deswegen überleben ja auch nur die großen Fanklubs (frag mi net wie die ürsprünglich entstanden sind, aber meiner Meinung nach aus dem Mioseprinzip...) weil die einfach genung Basissubsantz haben. Und wennst net immer voll da sein kannst ist es müssig über einen FC nachzudenken, weils dann einfach keiner ist. Wie gesagt mach zuerst lieber einen "Fanverbund", gruppierts euch, stellts euch zu den anderen FC und macht Stimmung mit. Und sollte sich (meist nach Jahren erst) wirklich ein Anständiger Stamm bilden kannst daran denken einen FC zu gründen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für alle die meinen, was in eigenregie unternehmen zu müssen, geb ich mal einen kleinen tipp:

wartets doch bis saisonanfang. wenn dann noch immer "interesse" besteht kann man das ja noch immer machen. aber bitte nicht vorschnell was an die große glocke hängen und dann peinlich dastehen oder gar einen auf " warum hilft uns denn keiner?" machen. engagement ist schön und gut, doch nicht gleich zu beginn alle munition verschießen-wartet noch ein wenig ab...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben uns entschieden jetzt doch noch mal abzuwarten!! Das heißt aber nicht das unsere Idee nicht weiterhin bestehen bleibt. Wir werden uns mal als Gruppe (Fahrgemeinschaft) zusammentun. UND ABWARTEN!

 

Sollte es sich lohnen dann werden wir dort helfen wo wir gebraucht werden!!

 

Mfg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir eure fanseite angesehen. Macht weiter so wie ihr glaubt es zu müssen. Schaut mal was die "alten FC" machen und schließt euch mit denen zusammen. Wenn du neue Mitglieder wirbst und mit denen auch immer zum Spiel kommst werdet ihr, so hoffe ich, sicher mit offenen Händen aufgenommen werden.

Helft brav beim supporten und bleibt vor allem dem GAK treu.

Ich wünsche dir und deinen Mitstreitern jedenfalls alles Gute. Ich bin zwar ein "SPS" freue mich aber immer wenn der 25er so richtig Gas gibt.

Also dann auf eine lautstarke und erfolgreiche Saison.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also etwas merkwürdig find ich die Geschichte jetzt schon...

 

Als einer, der bei keinem Fanclub dabei ist, aber trotzdem jedes Heimspiel (meist vom 25er aus) verfolgt, verwundert mich eure Handlungsweise schon etwas. Was sollen diese großen Ankündigungen, ohne dann auch nur irgendwas Konkretes zu nennen? Was bringt es, dass die Infos nur für Insider bestimmt sind?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deiner Meinung bertl!

 

Ich weiß ja nicht was geplant ist, oder um was es hier geht! Aber wenn ihr wollt, das ich das Ganze unterstütze (als nicht Fc'ler) müsst ihr mir auch die Möglichkeit geben zu wissen, um was es geht!

Bzw. wenn ihr etwas rund um den 25er geplant habt, wo es nicht nur FC'ler gibt, dann sollte man den anderen halt auch einen Tipp geben, um was es geht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Angst, bleibt keine "Insidersache", die Informationsoffensive wird noch gestartet. Aber wie uns ein Herr aus den Führungsetagen kürzlich eindrucksvoll bewiesen hat, ist es kontraproduktiv Dinge hinaus zu posaunen, wenn die Zeit dafür noch nicht reif ist...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

soviel sei gesagt:

die vorbereitungen kaufen auf hochtouren, man arbeitet und denkt herum damit man zu gegebenen anlass etwas präsentieren kann, das hand und fuß hat und all eure fragen beantwortet und für viele(selbst hier drin) ansprechend sein wird...

bis dahin: geduld...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...