Zum Inhalt springen

Nachbesprechung Gak-Salzburg


Empfohlene Beiträge

Sehr geehrter Herr Kollmann / Liebe Mannschaft

 

Kostüme, wie auch das "Nerven"-kostüm, werden entweder zu besonderen Anlässen oder zu Fasching getragen. Da gestern keines von beiden war (besondere Anlaß wenn GAK gegen FC Red Bull spielt???) bin ich auch ohne Nervenkostüm ausgerückt. Dies sollte sich für einen Fan meines Aktivierungsgrades als grober Fehler herausstellen! Wehrte Herren, bitte denken Sie auch ein klein wenig an mich und meine Gesundheit (öfter solche Spiele - Herzprobleme!) - ich denk ja auch im Guten an Euch wenn es um die Unterstützung bis nach der Nachspielzeit geht.

 

Auf Euer/Dein Verständis hoffend verbleibe ich mit folgender Bitte:

 

HAU IHN BITTE EINFACH REIN DAAAAAANKEEEEEE

 

**************************************************************

 

Nun mal ernsthaft:

 

Gegenüber dem Auswärtsspiel war das ja wie Tag und Nacht!

 

Die erste Halbzeit hat mir persönlich zugesagt (vor allem ab der 20 Minute). Da haben sich die Salzburger nicht und nicht befreien können und standen ständig unter Druck (Belagerung). Gerade in dieser Zeit müssen - ich betone besser müßten - mindestens 2 Tore Fallen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass bei uns der letzte Pass vom Mittelfeldspieler auf den Stürmer teilweise krankt und das Spielverständnis/gegenseitige Verständnis fehlt, wenn der Ball mal nicht als Flanke kommt.

 

Vor allem hat das Spiel über die Flanken (li und re. ) bestens funktioniert.

 

In der 2 Halbzeit hat dann Salzburg, flott begonnen, kämpferisch stärker, war näher am Mann und damit haben wir uns wieder sehr sehr schwer getan. Zumal auch die Auswechselung von Mura seinen Teil dazu begetragen haben dürfte (hoffe er hat sich nicht zu schwer verletzt) .

Auch dann das panische "einfach Ball hoch nach vorn" in den letzten 10 Minuten hat nicht zur Verbesserung der Situation beigetragen. Dem hohen Tempo der ersten Halbzeit wurde auch Tribut gezollt.

 

Wenn man solche Chancen vergibt wie sie unser Roli vorgefunden hat - so straft sich das meist nach der alten Fußballerweisheit: "Die Tore die Du nicht schießt bekommst Du". Salzburg merkte, dass wir umbedingt gewinnen wollten und verlagerte sich dann halt aufs kontern. Gott sei Dank haben die im Sturm auch nicht den Knisper schlecht hin.

 

Der Sieg war mehr als verdient - nach dem "wie?" werden wir in 2 Wochen schon nicht mehr gefragt werden.

 

Bei so einem Spiel wie gestern, macht es Spaß zuzusehen - bis wir vor dem Tor stehen. Ehrlich!!! Aber dieses leichtfertige Vergeben, das tut mir so was von weh (mi ziehts heit no zamm wenn i an gestern denk).

 

Kollektiv Lob an alle - die Gesamte Mannschaft tadelllos! Brav gekämpft, sehr brav gelaufen!!!

Und den endlos gescholtenen gebührt von meiner Stelle aus besonderes Lob: Spitzen Match Plassi und Jogi!!!! Bauts auf solche Leistungen wie bei den letzten beiden Spielen auf und lasst Euch von den Querschießern nicht in die Suppe Spucken.

 

Schönes WE

F.

 

PS.: Sollte jemand die Zeit zum Suchen haben. Schaut's ob Ihr im Netz ein Video über die Tore des Spieles AS Foirentina : Juventus 3:3 !!!!!! findets. Wenn ja zurücklehnen & anschaun. WAHSNINN!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@finanzminister

 

sehe ich auch so!

 

was sehr deutlich wurde: Kollmann leidet sehr an seiner "Seuche". Das Gerede von wegen "wer die Tore schießt, ist egal.." Trotzdem darf er sich nach einer vergebenen, zugegeben 100%igen Chance nicht so hängen lassen.

 

Schiedsrichter Steiner mit Liris: Gute Leistung, sollte auch gesagt werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Anmerkungen:

 

Ein sehenswertes Spiel, ohne Frage. Natürlich auch ein verdienter Sieg.

 

Das negative zuerst: Man hat wieder gesehen, dass Bazina im Mittelfeld auch gegen schwache Gegner nicht das Spiel an sich reissen kann. 40 Minuten hat er dort einfach nicht ins Spiel gefunden (und dann das Tor gemacht, ich weiss)

Es gelingt ihm ein oder zwei mal pro Saison, auf dieser Position gut zu spielen, an diese Spiele erinnert man sich gerne und fordert ihn im Mittelfeld, weil man die Mehrzahl seiner Leistungen im Mittelfeld, weil sie eben schwach sind, gerne vergisst.

 

Das war auch schon das Negative.

Hervorragend, wie erwartet, Sick. Der ist wie Standfest ein ganz wertvoller Kicker.

Danke andi für die tolle Parade.

Zumindest in Halbzeit eins der beste Mann am Platz: Plassnegger. Eine super Leistung.

Gut, dass wir endlich mal das nötige Glück hatten. Endlich ist wieder einmal, wie so oft in der Meistersaison, die Umstellung auf ein 3-4-3 knapp 10 Minuten vor Schluss mit dem Torerfolg belohnt worden.

 

Irgendwie ist es schlecht fürs Nervenkostüm, wenn mans mithat :wink: , dass das Tor so spät gefallen ist. Andersherum erinnert man sich so an den Kick viel länger, als wenns ein 1:0 mit dem Tor in den ersten 10 Minuten gewesen wäre.

Solche Spiele mit späten Entscheidungen binden mmn auch den Fan noch mehr an den Verein, weil der späte lang ersehnte Torjubel einfach umso grösser und genussvoller ist als eine frühe Führung. Hat mich irgendwie an das 2:1 von Bazina gegen Rapid vor einem Jahr erinnert.

 

Hoffentlich fangen Kollmann und Skoro auch mal wieder zu treffen an, ebenso wie Ehmann und Aufhauser. Dienstag wäre eine gute Gelegenheit.

 

Jetzt noch ein Punktegewinn der Tiroler heute Nachmittag, und wir schleichen uns wieder ran.

 

Ein grosse Bitte noch an die Marketing:

Kann man vielleicht wenns irgendwie geht die Temperaturen das nächste Mal etwas fanfreundlicher gestalten. So ists wirklich ein Graus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ohne wenn und aber ein mitreissendes fussballspiel! müsste man eigentlich gar nicht mehr weiter kommentieren, weil so ein match aber nicht immer so enden kann, trotzdem ein versuch:

der unterschied zur meistersaison, der momentan ganz offensichtlich wird, ist die formschwäche von rolli (der hat die seuche am fuß). wenn er gleich einen von den min 3 großchancen, die er in der 1. hz vorgefunden hat reinmacht, hätte es ein fussballfest gegeben! so verkrampft er nur immer mehr und die mannschaft muß am starren schachnersystem festhalten und ist dadurch leichter auszurechnen. ähnliches gilt für ehmann.

skoro müsste halt einfach einmal treffen, auch wenn ers durch seine kurzeinsätze besonders schwer hat.

super die leistungen von standfest und sick (verrate mir bitte einer, wieso in dieser größten bundesländerzeitung, die auch als sponsor unsere dressen ziehrt, der gernot die bewertung`viele schwächen (2)´ bekommt???- naja, von fussball haben die herren sportredakteure in diesem blatt noch nie viel verstanden!)

muratovic- sehr gut, aufhauser ebenso, aber DIESE fehlpässe in der entscheidenden schlussphase habe ich von ihm bisher nicht gekannt. war der meinung, er hätte momentan einen sogenannten lauf und könne ein spiel in kritischen phasen alleine entscheiden, gestern wars nicht so!

 

der rest war wie diese saison ohnehin schon (daheim) gewohnt: kampfgeist bis zuletzt und mannschaftliche geschlossenheit!

 

noch ein wort zu dollinger:

ich bin ein bekennender anhänger des karawankenmaradona, liebte seine dribblings, verehre sein siegtor gegen salzburg letzte saison, mag seinen schmäh UND seine beckham für arme frisur- kurz: sein abgang schmerzt mich sehr. ich verstehe aber seine entscheidung und die des GAK.

trotzdem: wird er jetzt NIE mehr zum einsatz kommen???

abgang hin oder her, es war riskant gerstern kujabi zu bringen und nicht den routinierteren dollinger!!!- HUGH

last but ot least: war diesmal nicht im 25iger, war aber begeistert von der performance (wie schon gegen bregenz!)- super support!!!

rot weiss,

keli

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 1. Halbzeit war wirklich nicht schlecht aber die Chancenauswertung war wirklich katastrophal. Zweite Halbzeit war dann eine Katastrophe(bis auf den Schuß von Standfest). Zum Glück hatten wir heute das nötige quäntchen Glück. :wink:

Aber was mich schön langsam anzipft ist, dass da Kollmann die ganze Zeit mault. Er gibt immer den anderen die Schuld obwohl er meistens die besten Chancen selber verhaut. Also bitte Kollmann hör auf zu maulen und raunzen und ärgere dich nicht bei jeder verhauten Chance.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@keli

 

richtig, der 2er für sick in der kleinen war eine frechheit.

 

Mit der Note 2 für Sick und 4 für Amerhauser hat August Kuhn bewiesen, dass er nach jahrzehntelanger Arbeit immer noch keine Ahnung von Fussball hat.

 

Dollinger hat übrigens nach seinen Zahnproblemen und deren Folgen gerade erst wieder zu laufen begonnen. Ist der überhaupt auf der Bank gesessen? Kann ich mir nicht vorstellen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein völlig verdienter Sieg, aber wir haben die Partie absolut unnötig spannend gemacht! In den Ersten 20min MUSS mindestens 1 Tor fallen...dann hätten die Salzburger ein wenig aufmachen müssen, und wir hätten uns doch um einiges leichter getan!

 

Kollmann ist momentan in einer Form, die nicht anzuschauen ist! Er bewegt sich kaum, meckert die ganze Zeit, und wenn er dann mal ein Zuspiel bekommt, vergibt er fast schon kläglich! Mir fehlt irgendwie die Freude am Spiel bei ihm! Aber vielleicht wirds ja wieder! (hoffentlich)

 

Zu Plassnegger: Habe hier gelesen, das er doch ziehmlich gelobt wurde...mir ist er ehrlich gesagt nicht sonderlich aufgefallen! (vielleicht ein Indiz das er wirklich eine souveräne Leistung ohne Fehler bot?) Aber sollte das wirklich so sein, dann freu ich mich für ihn, und hoffe, das er diese Leistungen wiederholen kann, und wer weiß, vielleicht kann er als Draufgabe ja sogar mal positiv ins Rampenlicht treten!

 

Stimmung war gut..der Zuschauerandrang auch absolut ok für so ein Spiel, bei so einem Wetter und die 3 Punkte waren mehr als wichtig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ohne Plassnegger hätte der FC RB das 0:1 gemacht, er war der der den Ball hinter die Toroutlinie brachte.

 

Erste Hälte spannend mit miserabler Chancenauswertung.

Zweite Hälfte ging so und kalt war es.

Nachspielzeit Belohnung für alle die geblieben sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zu Plassnegger: Habe hier gelesen, das er doch ziehmlich gelobt wurde...mir ist er ehrlich gesagt nicht sonderlich aufgefallen!

 

zu plassnegger: gute vorlagen - u.a. ein sehr guter stanglpass zu kollmann in der 1.hälfte / dazu defensiv ohne schnitzer und eine superwichtige verteidigungstat. also mir ist er schon positiv aufgefallen, aber wahrscheinlich droht ihm ein hartmann-schicksal: wer einmal unten durch ist, wird immer kritisiert, selbst wenn er gute leistungen liefert.

 

zu sick: sehr gute partie. ich kapier den 2er auch nicht - man sollte sowieso weniger kleine zeitung lesen.

 

und sonst: komisch, ich war mir sicher, dass wir gewinnen und hab schon ca. in der 70. gesagt: in der 92. machen wir heut das siegestor.

 

eigentlich ein gutes match, schade um die vielen chancen, die vergeben wurden. aber da muss man nicht nur kollmann nennen, auch aufhauser und ehmann haben momentan kein glück. wird schon wieder werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...