Zum Inhalt springen

Vorbesprechung GAK - AZ Alkmaar


Empfohlene Beiträge

doch, das geht.

 

auf x spielen heisst einfach in der 85. mit 2 toren führen.

 

 

btw: 12 Siege in Folge. 9 in der Meisterschaft (Runde 8 bis 16), 3 im UEFA - CUP.

 

Da kann einem echt angst und bange werden!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 105
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Guten Morgen, ich meine ich war ja auch bis gestern ein optimist bis ich von deren 5:0 erfuhr jetzt bin ich nicht mehr so optimistisch, Obwohl vor der 1HZ grauts mir net ma so sehr, Mir macht die 2HZ viel mehr mehr zu schaffen, Hey Egal wie auf x Spielen ist keine so gut idee wir sollten gewinnen,Egal wie und wenns in der 90min durch ein 2:1 ist aber wir müssen da durch lg rene

Ps:noch 2 mal schlafen und dann am mittwoch mit einem Lächelen aufstehen dann am abend mit eifer ins Stadion gehen und unsere 11 Anfeuern und ich hoffe das tun diesmal alle und net nur der Sektor 25 weil die jungens brauchen uns mehr als je Es geht um vieles also los auf ins AS die jungens von der 1 bis zur Letzten minute anfeuern danke

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Rangers Spiel wird sicher heiß. Ich glaube, sie wollen unbedingt gewinnen, denn wenn sie das nicht tun, könnten sie sogar noch ausscheiden. Gut für uns, denn Rangers spielen zuhause.

 

Ich bleibe dabei: Alkmaar wird sich zwar bemühen, aber trotzdem keine allzu großen Risiken eingehen. Sie bleiben Tabellenerster - auch wenn die Rangers gewinnen, weil bei Punktegleichheit die direkte Begegnung zählt (wenn ich mich nicht irre). Warum sollten sie sich also verausgaben? Wenn wir eine beherzte und solide Defensivleistung zeigen und unsere Kontergefährlichkeit andeuten, werden wir das X schon rüberretten, denke ich. Hoffe ich ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ruhig blut, rote freunde!!!

 

fürchtet euch doch bitteschön nicht!! da kommt nicht der liebe gott vom himmel hernieder um die sünder in graz zu bestrafen sondern az alkmaar, ein zweifellos im moment sehr gut aufspielender, aber dennoch vom potential nicht zu den ganz grossen gehörender klub aus holland...

 

wer von einem 5:0 gegen twente spricht muß auch dazusagen, dass twente ein mittelständiger nachzügler und die niederländische ehredivisie zumeist zweigeteilt ist - es gibt mannschaften, die um die ec.plätze spielen (meist an die 5 teams) und mannschaften, die gegen den abstieg spielen (der rest, also 13) ...

gegen PSV beispielsweise hat az alkmaar 1:5 verloren... na und? das eine ergebnis darf uns genauso wenig blenden, wie das andere...

 

ich sag jetzt nicht, dass wir nicht verlieren können (wer darf das schon von sich behaupten, der gegen die admira verloren hat!), aber es gibt keinen grund sich jetzt vor alkmaar zu fürchten...

also ich würde mich nicht auf dem klo einsperren vor lauter angst...

 

ich gehe davon aus, dass wir gewinnen - punktum!

 

mephisto

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Rangers Spiel wird sicher heiß. Ich glaube, sie wollen unbedingt gewinnen, denn wenn sie das nicht tun, könnten sie sogar noch ausscheiden. Gut für uns, denn Rangers spielen zuhause.

 

Ich bleibe dabei: Alkmaar wird sich zwar bemühen, aber trotzdem keine allzu großen Risiken eingehen. Sie bleiben Tabellenerster - auch wenn die Rangers gewinnen, weil bei Punktegleichheit die direkte Begegnung zählt (wenn ich mich nicht irre). Warum sollten sie sich also verausgaben? Wenn wir eine beherzte und solide Defensivleistung zeigen und unsere Kontergefährlichkeit andeuten, werden wir das X schon rüberretten, denke ich. Hoffe ich ;-)

No, if teams have the same amount of points the goal difference will decide. And Rangers has the better goal-difference, so we need a draw to stay first.

Our coach again said yesterday that he will play to win (as we always do).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, auch wenn ich mich irre und das Torverhältnis zählt: ein Punkt reicht Alkmaar zur uneinholbaren Tabellenführung. Uns reicht ein Punkt, wenn - was ich für sehr wahrscheinlich halte - Glasgow gewinnt. Auxerre ist da in der wesentlich unangenehmeren Position.

 

Im Grunde könnte man es so machen, wie seinerzeit Österreich gegen Deutschland: 90 Minuten den Ball hin- und herschieben. Aber dann gehen die Zuschauer auf die Ränge ;-P

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und dann gleicht auxerre in der 93. in glasgow aus und wir haben 90 minuten den ball hin- und hergeschoben.

 

es hilft nix, solange die rangers nicht mit mindestens 2 toren führen müssen wir auf sieg spielen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
No, if teams have the same amount of points the goal difference will decide. And Rangers has the better goal-difference, so we need a draw to stay first.

Our coach again said yesterday that he will play to win (as we always do).

 

for instance if the rangers lead 3:0 at halftime, your team will play at least for a draw to save the first place. but i'm sure your coach won't take any risks at all.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D

 

Sodala, ich hab gerade auf Eurogoals die Tore zum 5:0 Sieg von Alkmaar am Wochenende gesehen. Bildet euch eure Meinung selber...

 

1: Ein Verteidiger von Twente will im Strafraum eine Flanke wegschlagen, trifft den Ball nicht g'scheit, der geht schön ins kurze Eck.

 

2: Ein AZ-Stürmer köpfelt aus eher spitzem Winkel aufs Lange, trifft einen Twente-Verteidiger am Kopf - genau ins kurze Eck.

 

3: Der letzte Mann bei Twente verleirt nach einen schlechten Paß zu ihm am eigenen 16er den Ball, der Stürmer sagt artig danke.

 

4: Elfmeter

 

5: Das einzige herausgespielte Tor - Flanke im Strafraum aufs lange Eck, Kopfball, drinnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzzusammenfassung der SPORT 1 - Statistik über die Herbstsaison:

 

- Roland Kollmann, amtierender Torschützenkönig vom GAK, hat mit 81 Torschüssen die meisten Torversuche abgegeben.

 

- 552 Torschüsse wurden per Kopf abgegeben, die meisten vom GAK (89).

 

- Auch beim Zielschießen ist Roli Kollmann Spitze. Der Teamstürmer traf fünf Mal Aluminium. Ganz nebenbei lief keiner so oft ins Abseits wie der Kärntner, nämlich 39 Mal.

 

- Mario Tokic (GAK) hat nicht eine Bundesliga-Minute in den ersten 21 Runden verpasst.

 

- 2.933 Flanken wurden geschlagen - die meisten vom GAK (406). Martin Amerhauser stach mit 84 Hereingaben hervor. Fünf davon wurden zu Torvorlagen

 

- 694 pfiffen die Schiedsrichter Abseits. Am häufigsten tappten die Rotjacken aus Graz in die Abseitsfalle 99 Mal (Bregenz nur 46 Mal).

 

- Mirko Dickhaut (Bregenz) und Gernot Plassnegger vom GAK verhinderten drei Mal auf der Torlinie einen Gegentreffer

 

Passt zwar nicht zu GAK-Alkmaar, wollte aber keinen neuen Thread eröffnen, 8054.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt ein positives Omen, bei Eurosport habe ich gestern einen Spot gesehen über die Live-Übertragung Glasgow-Auxerre. Der Sprecher meinte es geht bei diesem Spiel um den Aufstieg, der Verlierer bleibt draussen. Also hoffen wir, daß er Recht behält.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein, ich hab mich nicht verschrieben und hatte auch keinen denkfehler. ich sehe bazina nicht als sturmspitze sondern nur als hängende, da er bei einem defensiven mittelfeld sich die bälle immer selber holen muß und soll dann auch noch den kollmann bedienen. mir würde bazina im mittelfeld und skoro als echte 2. sturmspitze besser gefallen. aber ist natürlich geschmacksache.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...