Zum Inhalt springen

Kartnig vs. Edlinger


Gast warrior-net

Empfohlene Beiträge

Im öffentlichen Bezahlfernsehen (ÖBF) haben sich heute um 18.30 Uhr die Herren Edlinger und Kartnig ein heißes Wortgefecht geliefert.

 

Kartnig wurde, glaube ich, seit Fußball in Premiere übertragen wird zum 14. Mal in die Sendung (Sport am Sonntag) eingeladen. Diverse Beweihräucherungen zwischen Kartnig und dem öffentlichen Bezahlfernsehen gehören da schon zum guten Ton.

 

Ich mag den Edlinger zwar auch nicht besonders, aber diesmal hatte er den Mumm allein im "Ö.B.F. (siehe oben) -Studio" dem Moderator und dem Kartnig Paroli zu bieten, die natürlich wieder mal nichts besseres zu tun hatten, als über Premiere herzuziehen. Außerdem wies er immer wieder darauf hin, daß 13.200 Zuschauer heute ins Stadion kamen, obwohl man gegen einen Abstiegskandidaten spielte.

Daß das dem Kartnig nicht gepasst hat kann sich wohl jeder vorstellen.

 

Es wurde auch darauf hingewiesen, daß das Ö.B.F. einen öffentlich rechtlichen Auftrag hat. Daß dazu auch die Löwingerbühne gehört, denn so mußte man sich fühlen, wenn man die Diskussion verfolgte, habe ich natürlich nicht gewußt.

 

Mir stinkt es schon so gewaltig an, daß das Ö.B.F immer die beleidigte Leberwurscht spielt, zumindest was den Fußball angeht.

Bestes Beispiel: Der Jahrhundertsieg des GAK auswärts gegen Liverpool, zuvor hatte noch kein österreichischer Verein auswärts gegen einen englischen gewonnen, wurde nicht einmal erwähnt.

 

Was meint ihr dazu ???

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Wortgefecht kann man wohl als Lehrvideo heranziehen. Ich habe es bislang zumindest noch nicht erlebt, dass jemand fähig war dem Unaussprechlichen in einer solch sachlichen und konstruktiven Form Paroli zu bieten. Wie der Konkursbeschleuniger darauf reagiert hat, war mMn aber sicherlich das Highlight. Als er sich quasi nicht mehr zu wehren wusste konnte er nur noch wie ein - ich liebe dieses Wort vom Hrn. Edlinger - "Grenzdebiler" zerknirscht in die Kamera grinsen und alles ins Lächerliche ziehen. Vor allem die Klarstellung bezüglich der finanziellen Subventionen seitens der Bundesliga an den Müllmänner SK, wo erwähnt wurde das sich kaum jemand selbst verklagen wird, verschlug dem Lächerlichen die Sprache.

 

Von meiner Seite gibt's diesbezüglich ein Maximum- an den Rapid-Präse!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast warrior-net

klarer sieg für edlinger wobei das ja nicht schwer ist wenn man den bildungsstand und werdegang beider beobachtet. der kartnig hätte ja wie er im häfn war studieren können oder? ach ja - da braucht man ja einen schulabschluss von höher bildenden häusern...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das interview war echt nicht schlecht ;-) es war so gut, dass ich beim durchzappen sogar beim orf hängengeblieben bin!

herr edlinger hat ein paar gute und vor allem sehr direkte, klare aussagen losgelassen... am besten gefiel mir "... ja, wer ist auch schon gern sponsor bei einem looser verein...?"

lg

d.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...