Zum Inhalt springen

Nachbesprechung: Sturm - LIEBHERR GAK


Empfohlene Beiträge

Schönen guten Morgen!

 

Als geouteter "vorlauter Experte" möchte ich anmerken, dass es mir scheißegal ist, ob ein Derby eigene Gesetze hat, Sturm vielleicht extra motiviert ist (warum nicht der GAK), oder ob die Jungs momentan vielleicht ein paar Spiele zuviel bestreiten müssen (sie kommen wohl nicht mehr zum Ausschlafen).

 

Wir wollen doch wieder um den Meistertitel mitspielen, oder?

Wir haben einen Spitzenkader (für österreichische Verhältnisse), den wahrscheinlich besten Trainer im Land, wollen um den Meistertitel mitspielen und europaweit was bewirken (was voraussetzt, dass wir gegen bessere Mannschaften als die nationale Konkurrenz bestehen müssen und was auch schon funktioniert hat). Ergo ..... das war ein Pflichtsieg. (Genauso wie gegen Bregenz.)

Umso peinlicher, dass wir gegen die Lachnummer (wenn ich an das ganze Theater um Sturm herum denke) der Liga Punkte liegengelassen haben.

 

LG

gmc

 

PS: Hätte lieber gegen Bregenz verloren und gegen Sturm gewonnen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 57
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Sagen wir mal so ich war gestern ziemlich entäuscht von den Roten hab wirklich gedacht das sie in der Lage sind die "Schwarzen" zu schlagen aber leider haben sie es nicht geschafft!?

 

ich glaube auch nicht das wir mit so einer Leistung erneut Meister werden können aber bitte.......

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben ein unwichtiges Testspiel verloren. Für die Meisterschaft ist das völlig unbedeutend, weil die Austria auch ausgerutscht ist. Wenn schon eine Niederlage, die ja auch einmal kommen muß, dann wenigstens gegen die schwarzweißen Nachbarn, die die drei Punkte wirklich dringend brauchen - ich gönne sie Ihnen von Herzen. Es war das richtige Ergebnis zum richtigen Zeitpunkt: Die Wronki-Spione haben - und das war Schoko wie immer vor internationalen Spielen sehr wichtig - nix gesehen. Und die Mannschaft, die aufgrund ihrer Riesenerfolge zuletzt geglaubt haben dürfte, sie sei das Maß aller Dinge ist dort, wo sie hingehört, wenns ernst wird: in den Händen des besten GAK-Trainers aller Zeiten. Also I find des super! Rote Grüße redbear

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand das Spiel gestern nicht sehr wichtig.

(Ok, Derby ist Derby)

 

Hatte Sturm schon mal ein Heimspiel gegen den GAK im ASS unter 9000 Zusehern?

 

:arrow: Es gab wohl sehr viele für die das Spiel gestern nicht sehr wichtig war.

 

Wichtig wirds im Europacup, in Pasching und in Favoriten!

 

Ein paar mal lässt man sich einfach von schwachen Teams überraschen. Das ist die Würze im Fussball. Diesmal hats halt Sturm wiedermal geschafft. Und? Gönnen wir ihnen die seltene Freude.

 

Punkt. Aus. Abhaken.

 

P.S.: Und ausserdem hat Sturm gestern sehr viel Glück gehabt. Die bessere Mannschaft sind sie nämlich immer, nur meistens vergeigen sie alle 10 hochkarätigen Chancen, gestern hatten sie 5 und eine sogar verwertet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verfasst am: 28. Okt 2004 10:42 Titel: Sooooooo ein Taaaaaaaag, so wunderschöööööööööön wie heute..

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

So ein Derby-Sieg ist schon was feines...

 

 

---übrigens der 2. in vier Jahren!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@blackie u. der rest an schwazre!!!!

 

so gratuliere euch, jetzt habt ihr euch genug auf unserer hp gefreut, könnt ihr jetzt bitte wieder in den untergrund kriechen u. für das nächste halbe jahr still sein??? danke

 

mrg Rene

 

 

Heute schlecht drauf? :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute schlecht drauf?

 

ja. aber ein blick auf die tabelle macht mich wieder gelassener.

wer ist oben und wer ist unten?

wer kämpft um die spitze und wer rangelt mit bregenz um den abstieg?

wer spielt international und wer wird nächste saison "red zacist"?

 

zusammenfassend: sturm hat verdient gewonnen, aber wie sagte meine 7-jährige tochter heute frueh: "immer können die schwarzen ja auch nicht verlieren..."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@blackie

 

was heißt schlecht drauf, begeistert bin ich sicher net :)

 

aber so wie euer dickes oberhaupt heute schon wieder großkotzig im radio gesprochen hat "die roten können froh sein das sie nicht eine packung bekommen haben usw....) da muss einen ja etwas der kragen platzen.

 

ok ihr habt wirklich toll gekämpft, brav gespielt, aber trotzdem, was glaubt ihr jetzt, das ihr wieder die größten seid.

 

breathing hat das schon super formuliert, er hat da total recht.

 

 

mrg Rene

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch ich habe geglaubt,daß wir sturm schlagen werden,weil wir in den letzten spielen einen deutlichen aufwärtstrend zu verzeichnen hatten und auch die personalsituation sich gebessert hatte

umso enttäuschter bin ich

ich weiß:von wenn ma gwunnen hättn-haben wir nichts

nur:

wir hätten zur austria aufgeschlossen

bregenz hätte zu sturm aufgeschlossen(ich bin kein heuchler,ich steh dazu,daß ich sturm den abstieg wünsche)

 

so aber hat der GAK dem dicken zu seinem 53.geburtstag ein schönes geschenk gemacht,das tut weh

 

so aber sind wir 6 punkte hinter rapid und 3 hinter pasching

 

ich kann daher die meinung einiger poster nicht teilen,daß dieses derby ein unwichtiges trainingsspiel war,das war es ganz sicher nicht,denn jetzt sind wir von der spitze ziemlich entfernt und wir wollten doch wieder um den meister mitspielen oder bin ich im falschen film?

 

falls es uns nicht gelingt,diese mentale schwäche abzulegen,schaut es gar nicht gut aus

gestern hätten wir noch 2 stunden spielen können,tor hätten wir keines geschossen

 

keine einzige echte torchance für den GAK aus standards

 

von den 7 davor erzielten toren sturms kein einziges aus einer standardsituation,ausgerechnet gegen uns funktioniert es

 

jetzt hör ich auf,sonst schreib ich noch das ganze forum voll

 

ein zutiefst enttäuschter

old shatterhand

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt es mir nur so vor, oder sind die Standards in den letzten Wochen und Monaten eher zu einer Schwäche geworden? Und zwar sowohl defensiv (nicht so arg) als auch offensiv (schon arg wenn man vergleicht dass im Frühjahr jeder zweite Corner von links gefährlicher als ein Elfmeter war). Manchmal habe ich das Gefühl, die Eckballstärke ist nur mehr ein Mythos.

Was meint ihr dazu?

 

Rote Grüße

Sympi (Fan trau ich mich hier nicht zu nennen weil ich weder ein Abo hab noch oft auswärts fahre)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sympathisant

 

Die Dauerkarte macht nicht den Fan, sondern die Schmerzen, die man gestern und heute hat(te).

 

Die Standards: Das hat gestern genau so sein müssen, dass mit dem Eckball für Sturm und Tor. An diesem S...tag und diesem S....spiel!

Ausnahmen bestätigen eben die Regel.

 

Grundsätzlich sehe ich es aber so, dass die Gegner sich unsere Stärke genau angesehen haben und sich darauf besser einstellen. Diese Waffe wie in der Vorsaison sind die Eckbälle etc nicht mehr, gefährlich aber (Ausnahme gestern) sind sie nach wie vor. In der Defensive stehen wir im Normalfall sowieso sehr gut - Ausnahme gestern.

 

Wenn es schon sein mußte, dass wir gegen Sturm verlieren, ist es mir jetzt lieber als im Frühjahr, wenn es vielleicht um die Meisterschaft geht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@old shatterhand

 

Wir sind jetzt 3 bzw. 6 punkte von den wienern weg.

 

wir einer woche waren es jeweils 5.

 

nicht sonderlich tragisch, oder?

 

Wir muessen schauen, dass wir vorne dran bleiben (das tun wir) und international weiterkommen.

 

im moment siehts für beides ganz gut aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast warrior-net

@redsteve

 

also wenn man es so durchrechnet haben wir in einer woche einen punkt aufgeholt (2x5=10 - 3+6=9 bleibt 1)?! und das jahr hat 52 wochen, das fussballjahr nur 40, davon sind 15 verbraucht also haben wir noch 25 wochen und wenn wir in diesen 25 wochen 25 punkte auf die wiener aufholen sind wir am ende 16 punkte vor den wienern?! wobei jetzt das problem entstehen könnt das wir zwar 16 punkte auf die wiener aufholen aber vielleicht 16 auf die austria dann wäre rapid am ende 6 punkte vor uns oder wir holen 16 punkte auf rapid auf dann wär am ende die austria 3 punkte vor uns, oder....... da gäbe es noch einige konstellationen die für uns nicht erfolgreich wären wobei wenn man diese aufgabenstellung einem wahrscheinlichkeitsrechenspezialisten gibt wird er anm ende das selbe herauskriegen wie eine wahrsagerin oder wir alle roten fans: gak wird meister!

 

ps: jetzt hab ich eines noch vergessen: pasching - denn laut statistik ist in den letzten jahren immer die mannschaft meister geworden die in der saison davor die beste frühjahrsmannschaft war - und das wäre in diesem fall fasching!

 

und jetzt wirds mit wahrscheinlihkeitsrechnung oder statistik schwierig denn es gibt eindeutig zuviele unbekannte deshalb verlegen wir uns auf die realität - auf gehts rote kämpfen und siegen - denn sollten wir alle restlichen spiele gewinnen, dafür braucht man nichtmal einen nobelpreis in mathe zu bekommen - werden wir meister! (ausser............)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich kann daher die meinung einiger poster nicht teilen,daß dieses derby ein unwichtiges trainingsspiel war,das war es ganz sicher nicht,denn jetzt sind wir von der spitze ziemlich entfernt und wir wollten doch wieder um den meister mitspielen oder bin ich im falschen film?

Ja, roter Bruder, auch Du bist anscheinend im falschen Film.

 

Faserschmeichelnd wird hier die gestrige Niederlage als nicht so große Katstrophe bezeichnet, davor wurde manchmal von einem "Trainingsspiel" geschrieben.

 

Gestern wurden wir ganz schön vorgeführt. Das Bregenzspiel war zu leicht, kein Gradmesser.

 

Vielleicht kam auch dieser Dämpfer zum richtigen Zeitpunkt. …

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast warrior-net

@halbzeitpause

 

vorgeführt ist was ganz was anderes - als bestes beispiel war gak-bregenz, das war eine vorführung! gestern haben wir einfach schlecht gespielt aber nachdem wir weit mehr spielanteile (ballbesitz) als die müllmänner hatten wars einfach nach vorne hin (richtige torchancen eben mangelware) relativ einfallslos und die müllmänner haben mit ihren offensichtlich sehr sehr bescheidenen mitteln dagegengehalten und glücklich 1:0 gewonnen. denn eines ist klar - wenn man nach 75 minuten noch immer hinten liegt macht man auf und dann kommt der gegner zu chancen und da hat man ja gesehen welche klasse die müllmänner haben! es gibt so rabenschwarze tage und wir hatten gestern soeinen nur bitte schreib nicht vorgeführt, unsere ambitionen sind halt mittlerweile ganz andere und die schwarzen sollten kein masstab sein aber wunder gibt es immerwieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast warrior-net

@halbzeitpause

 

das sie verdient gewonnen haben da widerspreche ich dir nicht nur vorgeführt - wir hatten einen rabenschwarzen tag und uns an deren niveau angeglichen. wenn most gegen essig spielt wird halt kein wein draus!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...