Zum Inhalt springen

Gernot Sick


Empfohlene Beiträge

:D ein dickes lob und kompliment für seine entwicklung und die leistungen der letzten wochen.

 

es kann gar nicht genug gewürdigt werden, dass sich ein spieler - noch dazu nach einer schweren verletzung - innerhalb so kurzer zeit vom buhmann der fans zum sympathieträger entwickelt. auch mental ein kleines wunder.

 

die blitzgescheiten statements vor laufender kamera spiegeln diese entwicklung wieder. weiter so. in diesem fall wäre - zu unserem leidwesen - gak wohl nicht mehr allzulang sein arbeitgeber. aber wer weiss, vielleicht ist er auch in dieser frage aus einem anderen holz geschnitzt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich in ca. 60 Prozent meiner Postings bislang mit Gernot sick beschäftigt - deshalb möchte ich mich jetzt mit Lobhudelei zurückhalten und nur sagen, dass ich mich freue, dass er a) nun auch das Selbstvertrauen hat, um sein Potential abrufen zu können und B) hier im Forum und im Stadion endlich die verdiente Anerkennung bekommt.

 

Er ist wirklich aus einem besonderen Holz geschnitzt - wie sehr er sich auch mit dem GAK identifiziert sieht man auch daran, dass er relativ oft bei den Spielen der Amateure als Zuschauer dabei ist – und dabei sogar so bescheiden ist, dass er ganz normal Eintritt zahlt. Das ist zwar finanziell keine große Herausforderung für einen Profi-Kicker, aber irgendwie doch eine sympathische Geste, die man eher selten findet.

 

Was mich bloss ein bissl traurig macht: Wieviele grosse Talente sind wohl verloren gegangen, weil sie nicht soviel Geduld hatten wie er und nach Jahren der Verletzungen, Formkrisen, Aussortierungen etc. zu früh aufgegeben haben (oder: aufgegeben wurden)? Sick sollte nach seiner Zeit in Bregenz von Libregts abgeschoben werden, glaub, dass der Transfer zu Kapfenberg (oder so) nur durch einen Zufall scheiterte. Und jetzt istz vor allem in den internationalen Spielen wahrscheinlich der beste Österreicher beim GAK.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...