Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

wenn schon niemand hier in diesem wunderbaren Forum es für nötig gehalten hat unseren gak zu unterstützen wenn er es bräuchte (alle die wirklich nicht konnten sei verziehen-alle anderen: wieder eine spaßige und vor allem in punkto support und treue sehr lehrreiche auswärtspartie versäumt) dann kommt wenigstens ins heimstadion...

für die akustik und den spaß werden schon wir im 25er sorgen....und die kicker am platz...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fallt euch echt nichts anderes ein, als immer wieder Vergleiche zu ziehen oder zu meckern?

 

"Wien hat aber mehr Einwohner"

 

"Sturm war aber früher als wir erfolgreicher"

 

"Na heut habens aber nicht gut gespielt"

 

"Ich versteh nicht warum der XY schon wieder solche Fehler gemacht hat"

 

"Warum tut der Schachner immer den YZ auf den Platz statt dem ZY?"

 

Leute, mit diesen blöden Argumenten werden auch nicht mehr zu den Spielen kommen und die Stimmung für euch machen. Erst mal selbst an der Nase nehmen, zu JEDEM SPIEL fahren (auch auswärts!!!), 90 Minuten durchsingen und die Mannschaft anfeuern und dann, aber erst dann könnts anfangen zum meckern und zum vergleichen!!!

 

Irgendwie repräsentiert die GAK-Anhängerschaft ja sehr gut Österreich = ein Volk von lauter Meckerern!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir brauchst nicht zu erzählen was Diskussion ist, Junge. Aber was teilweise hier abläuft ist schon fast krankhaft. Es wird NUR gemeckert, kritisiert, runtergemacht.

Leute, wir spielen noch immer vorne mit. Letztes Jahr haben wir auch eine kleine Pechsträhne gehabt und sind erstmals Meister geworden. Und heuer passt es eigentlich auch, hab ma halt jetzt ein bisserl Pech gehabt.

 

Nichts gegen Diskussion, aber wenn alle die hier groß den Mund aufreissen, ins Stadion kommen und dort den Mund beim Singen aufreissen würden, wäre es die Bombenstimmung die sich hier alle erhoffen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber was teilweise hier abläuft ist schon fast krankhaft. Es wird NUR gemeckert, kritisiert, runtergemacht.

 

So sind sie leider - unsere Fans. nads, Du bist noch relativ kurz eine Rote, deswegen kennst sie ja auch nicht so gut.

 

Ich konnte aber den letzten Unmut verstehen, da drei Niederlagen in Serie doch am Nerv ziehen. Vor allem die letzte Niederlage tat mir persönlich sehr weh. Erste Halbzeit völlig daneben (nach einem 5:0 am Donnerstag!), in der zweiten HZ einen Punkt sicher in der Tasche und dann die völlig unnötige und falsche Auswechslung. Schachner hat diesen Fehler auch schon eingestanden.

 

Die wenigen, die in Hütteldorf waren, hatten alle (auch ich) einen belämmerten Gesichtseindruck gemacht.

 

Zudem betone ich auch, dass die User hier im Forum nicht repräsentativ für das Gros der Fans sind. Hier sind wir ja alle bemüht, den GAK durch Stadionbesuche (auch ich als SPS) und Support zu unterstützen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jo - werd (wie immer und mindestens) bei jedem Heimspiel auch vor Ort sein um meine mannschaft anzufeuern.

 

weil ich einem Freund ein "Geschenk" gemacht habe, dieser aber ein Rabbid-Fan ist wirds besonders lustig.

 

Nichts desto trotz --- ich werd voll dabei sein ... und wenns nach mir geht bleibt die Welle auch nicht stehn *g*

 

lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir brauchst nicht zu erzählen was Diskussion ist, Junge. Aber was teilweise hier abläuft ist schon fast krankhaft. Es wird NUR gemeckert, kritisiert, runtergemacht.

quote]

 

im Grunde meckerst du jetzt übers Gemeckere :lol:

 

ich denke das man immer ne gesunde kritik üben kann, wenn sie auch angebracht ist, nur so wird man besser...man kann immer fehler finden und immer irgendwas besser machen...

 

bissal relaxen alle zam :lol:

 

die saison is noch so lange, da is vom 1. bis zum 10. platz noch alles drin ;-)

 

zudem hat rapid eh jedes jahr nen starken start in die saison, die gehen schon noch ein und die violetten zerstreiten sich spätestens im frühjahr wieder...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war letzte Saison desöfteren mit auf den Auswärtsfahrten...diese Saison ist es sich noch nicht ausgegangen, bzw. es hat einfach noch net passt! Aber das wirds schon noch!

Und siehe da, ich war das Rapid Heimspiel auch nicht!

 

Bin ich jetzt ein schlechter Roter? Oder kein echter Fan?

 

Ich find die Diskussionen immer sehr witzig!

 

Es ist schon klar, das man seinen Verein im Stadion unterstützen soll, aber wenn es sich Arbeitstechnisch nicht ausgeht, kann mir ja keiner irgendeinen Vorwurf machen, oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siehs ein Stadionbesucher: Du bist wenn überhaupt, dann ein ganz miserabler Fan. Wie kann man als echter Fan nur mal ein Spiel nicht sehen? Schäm dich. Pfui. Und sowas will ein Fan sein.

 

Manchmal habe ich ja das Gefühl dass gewisse Personen durch das Schlechtmachen anderer Fans ihr eigenes Selbstwertgefühl steigern wollen.

Ist es wirklich so schwer zu tolerieren dass manche Fans vielleicht nur jedes 2. Spiel ins Stadion gehen, da in ihrem Leben neben Fußball auch noch andere Dinge wichtig sind?

 

Mich wundert ja dass diese sinnlose Diskussion nicht schon längst allen zu blöd ist...

 

Rote Grüße,

RedHat

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry-"mr. moral" aber da fühl ich mich angesprochen...

 

NIEMAND auch nicht der ärgste hardcore-supporter hat immer zeit. fakt.

das man nebn dem kick auch noch anderes zu tun hat stht ausser frage. niemand prangert das an, niemand muss sich rechtfertigen, niemandem wird vorgeschrieben immer und überall zu sein

da die diskussion darüber müssig ist-nur kurz:

dass man in der liga 2 mehr leute mobilisieren konnte als im meisterjahr spricht wohl bände, mein herr. dass es NICHT daran liegt dass man keine leute hat sondern NUR daran dass man sich(auch wenn man zeit und geld hat) sich einfach um nichts schert, sich nicht dazu durchringt sich mal dem spaß einer partie in wien oder sonstwo hingibt-darum gehts.

dass man sich damit zufreiden gibt dass sich der klub darum bemüht neue sponsoren und VIPs zu finden anstatt für stimmung und spaß und einem "erlebnis-fußball" im wahrsten sinne des wortes zu sorgen-das wird angeprangert.

aber egal, die zeit wird alles weisen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MarioKempes

 

Du schreibst einerseits dass sehrwohl jeder das Recht hat nicht jedes Spiel zu sehen und dass niemand angeprangert wird. 5 Zeilen weiter unten regst du dich dann aber über Leute auf die trotz Geld und Zeit sich nicht schern ins Stadion oder zu Auswärtsspielen kommen. Da widersprichst du dir selbst.

 

Es gibt nun mal auch Fans die sich über einen GAK Sieg freuen, aber trotzdem nicht zu jedem Spiel gehen (auch wenn sie Zeit und Geld haben). Diese Fans sind vielleicht nicht so fanatisch wie du und ich, aber es ist doch ihr gutes Recht zu tun und zu lassen was sie wollen.

Versteh mich richtig - ich freu mich auch über viele Zuschauer und ein volles Haus, aber ich verstehe diese Intoleranz gegenüber Leuten, die eine andere (weniger fanatische) Einstellung zum Fußball haben, nicht.

 

Die andere Frage ist ob der Verein genug tut, um eben diese Leute stärker an den Verein zu binden. Ich denke dass das Bemühen durchaus da ist (Forever Card, Schüleraktionen, usw..), dass nicht alles optimal läuft ist auch klar.

Da ich in keinem Fanclub bin, würde mich interessieren wie aus Sicht der Fanclubs das Szenario für den "perfekten Verein" aussieht. Ich bekomme immer nur mit dass die ganze Show die um ein Spiel abgezogen wird (Gewinnspiele, Fan des Tages, usw) verteufelt wird. Mich würde interessieren wie die Gegenvorschläge aussehen..

 

Rote Grüße,

RedHat

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nochmal durchlesen, ich glaub du hast falsch verstanden.

man verteufelt niemanden weil er nicht kann, werter freund. das ist humbuk. was ich nicht verstehe ist, wenn jemand der zeit hat(also wirklich nix anderes zu tun hätte und sich den kick in der kneipe an der ecke im fernsehen gibt) und auch das kleingeld dazu(ich als nichtsnütziger student ;) hab das nicht immer, aber trotzdem gehts..) und es ihm im stadion gefällt, es trotzdem so ist dass man sich einfach nicht schert(aus welchen gründen auch immer-meistens sind die gründe gar nicht vorhanden) seinen hintern in bewegung zu setzen.

aber egal, das führt vom hundertsten ins tausendste...

jeder hat das recht zu tun was er will-keine frage. jeder soll auch so tun. ich verurtreile niemanden wenn er mal ins stadion kann und mal nicht. es gibt genug leute die das machen. ich kann auch nicht immer.

egal ob man nun "aktiver" am geschehen ist (und man trommelt, schreit, sing, choreografien bastelt und unmengen an zeit und auch geld investiert) oder ob man "seinen" platz im oval hat und man seinem gak auf diese weise die treue schwört und es genießt seine mannschaft zu sehen-in guten wie in schlechten zeiten-beides zielt aufs gleiche hinaus.

 

nochmal: niemand wird irgendwie angeprangert wenn er mal nicht kann, wenn er nicht immer und überall ist.

was ich persönlich (meine meinung) nicht verstehe: wenn man sich einfach nicht schert.

oder ist es nicht beeindruckend das ein rapid-auswärtssektor gleich groß-wenn nicht größer- ist als wir beim auswärts-derby?(bitte keine wien-graz vergleiche anführen...)

 

der perfekte fußball wie ich ihn sehe? schick mir deine mailanschrift per PM und ich schick dir mal was zu lesen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im großen und ganzen sind wir uns ja einig: Jeder soll auf die Weise Fan sein, die ihm am meisten taugt.

Und wenn es vielen eben mehr taugt die Spiele im Beisl zu verfolgen als ins Stadion zu gehen dann ist das traurig aber auch zu respektieren.

Ich glaube aber dass Fans die sich "einfach net schern" eher die Minderheit sind. Einen Grund wird wohl jeder haben wenn er nicht ins Stadion geht. Hier liegts am GAK dafür zu sorgen, dass der GAK selbst Grund genug wird ins Stadion zu gehen. Ich dachte ja der Meistertitel ist so ein Grund.. hab ich mich wohl geirrt..

 

Zu deinem Vergleich mit Rapid.. Wenn ich schon nicht die Größe der Städte vergleichen darf, dann doch zumindest die Zahl der Fans... Rapid hat nun mal die meisten in Österreich wärend der GAK von der Quantität her fanmäßig noch nie wirklich gut war.. Gründe dafür gibts wahrscheinlich mehrere ( 2. Liga, "Akademiker-Klub", usw) aber das würde zu weit führen.

 

Wenn wir weiter konstant vorne mitspielen und Sturm weiter im unteren Drittel der Tabelle herumkickt bin ich mir aber sicher dass langsam auch die Zuschauerzahlen weiter zunehmen werden..

Nur die Hoffnung nicht aufgeben ;-)

 

Rote Grüße,

RedHat

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich geb dir schon recht, dass das ein großes Problem ist! Nur, ich denke, es wird eigentlich nicht soviele geben, die nur blöd im Lokal sitzen, sich das Spiel in irgendeinem Eck sitzend anschauen, und trotzdem nicht ins Stadion gehen.

Auch bei diesen Leuten wird der finanzielle Aspekt nicht ohne sein. Denn (ich geh mal davon aus) derjenige wird sich denken, dass er um 16 Euro in dem Lokal ein gutes Essen, und mindestens 4 Bier bekommt, um den Preis, der ihm im Stadion nur ermöglicht, das Drehkreuz zu passieren.

Vielleicht ist das Geld für ihn nicht lebenswichtig, aber letztenendes wirds ihm halt zu schade um die Kohle sein!

 

Ich geb dir ein gutes Beispiel: Ca. 100m hinter dem Liebenauer Stadion befindet sich ein weiterer Anziehungspunkt für die Massen!

Und darf ich ganz ehrlich sein? Ich bin der Meinung, beim Eishockey bekomme ich mehr für mein Geld! Die 13,50 bezahl ich gerne! Denn ich bekomme vielleicht nicht immer einen Sieg der 99ers zu sehen, aber ich kann im vorhinein schon sicher sagen, das sie wieder bis zum Umfallen kämpfen werden, die Fans das auch dementsprechend honorieren werden, und die Stimmung wieder toll sein wird!

Es ist schon klar, das alles ist a bissl ein Teufelskreis! Denn, wenn die Fans nicht kommen kommt die Stimmung auch nicht, und wenn die Stimmung nicht kommt, kommen die Fans auch nicht! Wie man dieses Problem am Besten angeht, weiß ich leider nicht!

 

Nur, Fußball wirkt eben nicht so spektakulär wie Hockey, und der Funken springt auch nur bei wenigen Spielen von der Mannschaft zu den Fans...oder umgekehrt!

 

Ich will dir damit nur beweisen, das die Leute soviel wie möglich für ihr Geld zu sehen bekommen wollen!

Mit diversen Aktionen wurde das bereits besser...aber im Vergleich zu anderen Ligen, und deren Zuschauerzahlen, ist es halt nicht einfach, in Österreich nur annähernd mitzuhalten!

 

P.S: Ich zähle mich nicht zu den "Gasthaus-Fernsehern"! Ich bin einer, der auch in schlechten Zeiten ins Stadion pilgert, weil es mein Gak ist, und ich weiß das wieder bessere Zeiten kommen werden, und ich mich dann umso mehr mit meinem Gak freuen kann! Das Gefühl muss man eben den anderen auch vermitteln, dann kann ich dir versprechen, das Liebenau aus allen Nähten platzen würde!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...