Zum Inhalt springen

RogueRouge

Members
  • Gesamte Inhalte

    48
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    15

Alle erstellten Inhalte von RogueRouge

  1. Mit dem Ende der Hinrunde gibt es wieder ein Update der Entwicklungsgrafik. Auffällig ist, dass man die heurige Saison bezüglich des Outputs genau so gespielt hat, dass sie beinahe exakt den selben Verlauf wie im Vorjahr nahm. Man kann die 2020/21 Kurve kaum sehen, am Ende der ersten Hälfte der Saison stehen wir mit +1 Punkt im Vergleich zum Vorjahr da. Da ist also allemal noch eine deutliche Verbesserung in der zweiten Saisonhälfte drinnen, die Top-5 sind durchaus in Reichweite. Ich hoffe auf einen erfahrenenund talentierten Trainer der die Mannschaft über den Winter deutlich weiterentwickelt
  2. Oft schon haben wir gegen vermeindlich überlegene Gegner gewonnen, ich tippe daher auf ein fulminantes 1:3 für den GAK.
  3. Ich gehöre leider zu denen die nicht wissen was bei diesen Spielen damals geschehen ist. Ich habe damals in den USA gelebt und konnte die GAK-Matches nur über den offiziellen Twitterfeed verfolgen. Und dort wurde nichts erwähnt, glaube ich. Jetzt bin ich natürlich neugierig und ich verstehe nicht was diese immer wieder kommenden Hinweise auf Thal und Gnas bedeuten.
  4. Komisch wie sich immer mehr der „gefühlte Status“ vom faktischen Zahlenmaterial entfernt. Gefühlt bin ich immer mehr der Meinung, dass der GAK gerade in eine Krise schlittert und gefühlsmäßig wünsche ich mir natürlich möglichst schnell einen „Wundertrainer“, der uns aus diesem Tief schnell wieder herausholt. Aber sehe ich mir dann die Entwicklungsgrafik an, dann stehen wir, nach 13 Runden, beinahe exakt dort, wo wir letztes Jahr auch standen. Und letztes Jahr waren wir bei 2/3 der Saison nur wenige Punkte hinter dem späteren Aufsteiger. Nur hat der dann im letzten Drittel Gas gegeben und
  5. Nach dem Spiel am Freitag hat es mir eigentlich die Sprache verschlagen, das fing schon mit dem, zum Glück unbestraften, Pass von Gantschnig direkt zum gegnerischen Stürmer in den ersten Minuten an. Da war mir schon klar, dass das wieder so eine besch****ne Partie werden würde. Und wie dann die St.Pöltner unseren Spielern reihenweise davongelaufen sind (mit Ball schneller als unsere ohne Ball) war klar, dass dies eher sehr schlimm enden würde. Mit der Fehlpass-Orgie hat man dann das Schicksal besiegelt. Ohjemine, ich glaube nicht dass irgendein Trainerwechsel hier kurzfristig zu irgendwelchen
  6. So, jetzt wird es langsam ernst und wir müssen bis zur Winterpause zeigen, ob wir ganz oben noch mal werden anklopfen können. Wir sind nur 4 Punkte hinter Platz 2, und 10 Punkte hinter Platz 1, da ist noch eine Chance da, falls Lustenau nicht aufsteigen will/kann und selbst wenn sie das tun, ist die Sache noch nicht gegessen. Allerdings darf man nicht mehr (oft) ausrutschen. St. Pölten wurde weiterhin erfolgreich auf Abstand gehalten, schade, dass die Glanzstoffkicker jetzt rechtzeitig aufgewacht sind um uns Probleme im kommenden Match zu bereiten, aber das war ja irgendwie abzusehen. Ab
  7. Das Spiel gegen die Innsbrucker hatte alles was ich mir von einem Fussballspiel wünsche: Kämpferisch stark und immer ein Wille zum Sieg erkennbar. Schade ist nur, dass wir immer wieder in den ersten Minuten diese „blöden“ Tore kassieren, aber besser so als die Seuche der letzten Jahre, wo wir in den *letzten* 15 Minuten immer wieder solche Tore kassiert haben. Jetzt bleibt immerhin Zeit die Misere aufzuarbeiten und das machen wir meist auch sehr gut und drehen das Spiel. Trotzdem kommt mir immer vor, dass viele in der Mannschaft damit ihre Kraftreserven schon deutlich vor dem Spielende ab
  8. Ich aktualisiere die Grafik immer am iPad am Frühstückstisch mit Apple Numbers, da sind natürlich die Möglichkeiten begrenzt. Der Punkteschnitt ist ganz einfach Punkte dividiert durch Runden, da sollte es keine Probleme geben. Schwieriger wird es mit der Prognose-Linie, weil da werden am iPad nur einige Regressionskurven-Typen (linear, logarithmisch, …) angeboten, ich wähle immer die lineare, es müsste die Performance schon extrem „abflachen“ (das hoffe ich wird es nie tun) dass eine logarithmische Trendlinie besser zu den Punkten passt. Das Problem ist nun aber dass die lineare (gerade) Trend
  9. Also ich bin etwas zwiegespalten: Einerseits liegen wir, wie die Grafik zeigt ziemlich gleich auf wie letztes Jahr um diese Zeit, diese 2 Punkte Unterschied sind jetzt nicht gerade die Welt. Allerdings liegen auch nur 4 Punkte, die auch nicht gerade die Welt sind, auch zwischen uns und einem Abstiegsplatz, das wiederum fühlt sich nicht so besonders gut an. Letztes Jahr habe ich, und auch die meisten anderen, diesen Punktestand als ausgesprochen gut wahrgenommen, nur einige wenige hatten gemeint, dass nicht wir so gut lägen, sondern die anderen Vereine alle so schlecht perform(t)en. Ich gl
  10. Ich muss dem Robo recht geben und auch die Entwicklungsgrafik bestätigt es ganz klar: Es macht im Augenblick wenig Sinn über GP zu diskutieren. Wir stehen diese Saison ziemlich exakt dort wo wir auch letztes Jahr um diese Zeit standen, und da haben wir die Lage gefeiert und GP hat einen langfristigen Vertrag bekommen. Es wäre also meiner Meinung nach absurd jetzt so zu tun als stünden wir vor einer Katastrophe. Klar, wir haben einen verbesserten Kader heuer, aber das wird wohl aufgewogen durch Verletzungen und Abgänge. Das was uns ein Peham, ein Pedro, ein Sangare und ein Rusek bringen, fehlt
  11. Was für ein Spiel, was für ein Einstand! Ich hatte meiner Frau gegenüber im Vorfeld ja schon tagelang die Ankunft von David Peham begeistert angekündigt und mich dabei sicher 3x versprochen und „David Beckham“ gesagt, das war schon sehr witzig. Und dann kam dieser Auftritt, in der zweiten Minute das erste Tor. Es war also kein Versprecher sondern er ist unser neuer David Pe(ck)ham. So wie diese Mannschaft aufgetreten ist, haben wir, meiner Meinung nach, eine echte Chance ganz oben heuer erstmals mitzuspielen. Und um attraktiv zu sein, auch gegenüber der Jugend, die wir als neue Fans haben woll
  12. Also gestern gegen Ende der zweiten HZ haben meine Nerven geflattert, das war Adrenalin pur, auch beim Zusehen. Komischerweise war das erste gegen einen stark spielenden Gegner gewonnene Spiel auch das Spiel an dem erstmals die alten Untugend der vielen leichtfertigen Ballverluste zurückgekehrt ist. Aber ich tue mir schwer hier Ursache und Wirkung sauber zu trennen, ich kann mir beides vorstellen. Ich hoffe hier kommt mit den Erfolgen und mit der Zeit des Zusammenspielens noch mehr Sicherheit und Abgebrühtheit ins Spiel, quer durch die Mannschaft. Was mich aber gestern vor allem beeindruc
  13. Nach diesem Wahnsinns-Spiel am Freitag gibt es nichts mehr hervorzuheben was nicht schon gepostet wurde. Tolles Spiel, tolle Tore, breit gestreuter Erfolg, d.h. viele Spieler haben Selbstvertrauen getankt. Und ein Trainer in Hochform: Bilde ich mir das ein oder war da sogar ein Dreifachwechsel dabei am Ende? Und jetzt hat man auch noch mit dem Peham-Transfer, gleich in den bestehenden Schub nochmal hineingezündet, da muss die GAK-Rakete ja dann voll abgehen in Richtung höherer Sphären. Ich glaube alle beteiligten Komponenten haben sich seit dem letzten Jahr wieder weiter verbessert: Der
  14. Ich finde es hervorragend, dass einige der erfolgsversprechenden Jungspieler in die Ligen verliehen wurden die der KM2 noch nicht zugänglich sind. Es würde mich interessieren ab und zu Informationen zu bekommen wie diese Spieler dort abschneiden/performen. Wegen der Fragmentierung über mehrere Vereine und oft dürftiger Medien-Berichte über diese Ligen ist dies aber für Außenstehende nur sehr schwer zu verfolgen. Wäre es möglich diese Informationen in den wöchentlichen News-Artikel auf der Homepage einzubetten, oder hier einen Thread zu machen wo jemand aus dem Verein diese Infos postet? Ich de
  15. Ich wollte eigentlich zuerst noch mit dem Posten der Entwicklungsgrafik 2021/22 zuwarten, weil ich befürchtet hatte, dass dadurch das Nervenkostüm einiger Leute zu stark belastet werden würde. Allerdings zeigt die Grafik, dass wir am selben Spieltag vor genau einem Jahr exakt einen einzigen Punkt mehr hatten und trotzdem dann um die Weihnachtszeit sogar vor dem späteren BuLi-Aufsteiger lagen. Heuer ist der Kader stärker, das Team erfahrener und professioneller, es gibt also keinen Grund zu befürchten, dass sich nicht dieselbe Konsolidierung wie letztes Jahr einstellen wird. Daher poste ich die
  16. Was für ein schöner Abschluss für eine wunderbare Saison. Dieses GAK-Jahr hat für mich die Erfolgsstory der letzten Jahre (fast schon ein Jahrzehnt) perfekt fortgesetzt. Im Anhang habe ich die letzte Entwicklungsgrafik, die jetzt eigentlich eher eine Verlaufs- und Erfolgsgrafik (diesmal in voller Auflösung, weil so schön) ist, beigefügt. Ich weiss nicht, ob man jemals eine solche schöne Grafik nochmals hinbekommen kann, weil nur wenn wir uns gleich im nächsten Jahr soviel weiterentwickeln wie heuer, nur dann würde die Grafik auch so imposant wirken wie heuer. Im Vergleich zum Vorjahr haben wir
  17. Ich kann leider aus gesundheitlichen Gründen heute nicht im Stadion sein, ich hoffe aber vor dem TV eine tolle Performance der Spieler und der Fans miterleben zu dürfen. Endlich wieder Stimmung. Ich freue mich schon richtig auf den Vorabend heute! Ich hoffe nur es wird nicht wieder so ein kommentatorlose Spielübertragung auf Laola.tv. Ich bin zwar dankbar dass Laola die Spiele alle übertragt, die „silent games“ machen mir aber Schwierigkeiten, da fehlt einfach etwas. Toll wäre wenn der Verein für diese Spiele ein alternatives Audio-Stream Projekt mit professionellem SprecherInnen-Team ma
  18. Gestern war es schön zu sehen, dass wir auch mit dem Nachwuchs vernünftig performen können. Das Spiel mit den vielen jungen Spielern in der Schlussphase war zwar deutlich nicht auf dem Niveau wie wir vor ein paar Wochen aufgetreten sind, aber sicher nicht schlechter sondern deutlich besser als das Auftreten unserer Einsergarnitur letztes Frühjahr, also eine sehr gute Ausgangsbasis. Da kann sich innerhalb einer Saison also einiges entwickeln und entfalten. Auch wenn am Schluss noch unnötig das unnötige Tor kassiert wurde, sehe ich das wie letzte Woche bei Nichts unnötigem letzten Tor: Besser di
  19. Also ich denke auch, dass ein Perchtold oder ein Hackinger nicht um eine Verlängerung spielen müssen sollten, sondern selbst entscheiden wie lange sie bleiben und wie lange sie sich noch schinden wollen. Hackinger hat das ja ja in seinem Abschiedsinterview ganz gut beschrieben: die Leistung und das Können ist da, der Aufwand dieses zu halten steigt mit den Jahren immer weiter an. Hackinger hat sich (leider) für einen Abgang entschieden, ich hoffe da ja immer noch auf einen Rücktritt vom Rücktritt. So hoffe ich, dass Perchtold hier noch 1-2 Jahre drauflegt und eventuell seine Karriere in der Bu
  20. Liebe GAK Freunde, nach einer job-bedingten Pause bin ich wieder dazugekommen die Saisons-Entwicklungsgrafik zu aktualisieren. Dabei hat sich natürlich nichts entscheidendes verändert, die Brötchen sind in beide Richtungen gebacken und gegessen, und wir können die letzten 2 Spiele noch ganz entspannt genießen. Ich tippe nach wie vor auf 45 Punkte, heuer ist das der 6. Platz, letztes Jahr wäre es knapp der 5. Platz gewesen, so schlecht eignet sich die Vorjahrestabelle gar nicht zur Einordnung von Prognosen, finde ich. Ich denke um in einer normalen Saison beim Aufstieg wirklich mitreden zu
  21. Er wird sicher seine Gründe haben warum er aufhört, das muss man akzeptieren und „Danke“ sagen. Ich halte Hackinger immer noch für einen der besten im Team und es ist wirklich schade dass er aufhört. Ich hatte gehofft dass er noch 1-2 Jahre bleibt und seine Strafraumgefahr ausstrahlt. Für mich ist er, neben seinen anderen Fähigkeiten, auch neben Harrer der zweite potentielle „Knipser“ den wir haben, er kann sehr gut mit dem Ball umgehen, hat den Torriecher, steht oft richtig und spielt kreativ/gefährlich. Er wird der Mannschaft sicher fehlen.
  22. Ich gehöre hier wohl zu den wenigen die keine persönliche Meinung zu GP haben. Ich kann aber nicht verstehen wieso man es so ein Problem ist, dass man ihn verlängert. Nach einer quälend langen Durststrecke letztes Jahr, bei der die Mannschaft ca. 0.5 Punkte pro Spiel eingefahren hat, hat er sehr schnell den Schnitt zurück auf ca. 1.1 Punkte gebracht. Fast (um einen einzelnen Punkt glaube ich) hatte man das ausgebene Ziel „Klassenerhalt aus eigener Kraft“ am Ende versäumt. Das lag aber eher nicht an GP sondern an (a) an der Pandemie, denn mit Fans im Stadion hätte man den einen Punkt wahrschein
  23. Wieder mal ein sehr spannendes Spiel mit allen Dingen die es Fussball gibt. Glück und Pech lagen nahe beieinander und mit dem quasi aufgelegten 1:1 hätte es sich unter Umständen anders entwickelt. Natürlich war die Austria Klagenfurt etwas besser als wir, aber eben nur leicht und nicht wie es das Ergebnis suggerieren würde. Wenn man bedenkt, dass wir vor 25 Runden am Tabellenende als Vorletzte standen mit 50% der Punkteausbeute des Meisters und unser gestriger Gegner letztes Jahr bereits die Punkte des Meisters hatten und auch heuer mit mindestens gleich starkem Kader auf Aufstiegskurs ist, da
  24. Stimmt schon, aber wir haben mit einer RL Mannschaft die Austria aus dem Cup geworfen und die SV Ried schon mehrmals besiegt. Es ist also nicht unmöglich nur sehr, sehr schwer. Aber heuer immer noch leichter als nächstes Jahr vermute ich. Und selbst wenn es nicht klappt, dann hätten wir zumindest mal laut und deutlich angeklopft.
×
×
  • Neu erstellen...