Zum Inhalt springen

Barbarossa

Members
  • Gesamte Inhalte

    323
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    9

Alle erstellten Inhalte von Barbarossa

  1. Da gebe ich dir vollkommen Recht. Der Nachahmungstrieb, speziell, aber nicht nur im Fussball, ist teilweise lächerlich. Man braucht das Rad natürlich nicht neu erfinden, eine gewisse eigene Note täte nicht schaden. Scheint aber aussichtslos zu sein bei den agierenden Personen!
  2. Das mit den TV-Geldern darfst aber so nicht vergleichen: Die 3. Deutsche Liga ist wirtschaftlich um einiges über die 2. Liga bei uns zu stellen. Vergleich nur einmal die Zuschauerzahlen im Stadion und vermutlich vorm Fernseher, das hat ja fast Erstligacharakter....
  3. Es wird vermutlich letztendlich egal sein, ob Ried oder Klagenfurt aufsteigen und St. Pölten oder Wattens oder wer auch immer absteigen oder abgebrochen wird; die Zukunft sieht so oder so ziemlich beschissen aus. Auf allen Ebenen werden die Gürtel deutlich enger geschnallt werden (müssen), sofern ein halbwegs normaler Spielbetrieb wieder anläuft. Und wie in anderen Branchen werden Insolvenzverwalter einiges zu tun bekommen. Das sind absehbare "Gewinner" der ganzen Situation.
  4. Jetzt wird anscheinend das Geld abgeschafft im Zuge der Coronasituation. Frage mich nur, wer das letztendlich wirklich bezahlen wird, wenn der Vizekanzler im gleichen Atemzug von einer Steuerreform für kleine Einkommensbezieher schwadroniert. Da kommen noch ganz andere Probleme auf die meisten zu und dann eine solche Meldung für einen VIP-Ausbau in Form eines Tageszentrums....
  5. Geh, jetzt tut doch nicht so überrascht. Diese Schnösel passen haargenau zur aktuellen Situation. Phrasendrescher und unvermögende Nichtskönner, aber das ist seit deren Antritt sattsam bekannt.
  6. Damit ist meine Prognose vom 12.02.20 voll aufgegangen, nämlich keine Anklage gegen den Präsidenten im Meisterjahr. Gut, das war jetzt nicht allzu schwierig vorherzusehen. Ein eigenartiger Nachgeschmack bleibt da schon hängen. Die Justiz bleibt modo grosso ein undurchschaubares Gebilde...
  7. ...wenigstens scheinen die Kapfenberger die rote Laterne vor der Zwangspause zu behalten... einzige positive Meldung in Zeiten wie diesen....
  8. Ja wann wenn nicht jetzt ist Kritik angebracht??? Wenn es nur einigermaßen laufen würde, hätten wir ein Luxusproblem. Dann wahrscheinlich gäbe es eine Diskussion, warum wir am Freitag nur 4:0 gewonnen hätten und Spieler XY erst in der 85. beim Stand von 3:0 eingetauscht worden ist. Diese Diskussion, ob kritisiert werden darf, dauert jetzt schon fast 5 Monate, schön langsam glaube ich fast, über die Situation muss eine Käseglocke gestülpt werden.... nur ja nirgends anecken und schön kuschen.
  9. Habe auch nicht das Gefühl, dass die Unterstützung durch die Fans bis jetzt nicht ausreichend ist oder war. Natürlich wird im Forum gemeckert, das sind aber 2 Paar Schuhe , ob jetzt der Mannschaft am Platz der Support entzogen wird oder im Forum berechtigte Kritik laut wird. Sieht man ja auch am Zuschauerschnitt.
  10. Das ist kein Jammern, sondern die Offenlegung des faktischen Zustandes. Es hilft ja nicht, die Mannschaft stark zu reden, wenn es nicht so ist. Wie sonst soll man die Resultate seit Ende August deuten? Ich glaube kaum,dass jemand spaßeshalber im Forum auf die Mannschaft draufhaut. Sachliche Kritik muss wohl erlaubt sein, sind ja keine kleine Kinder mehr. Und Werder Bremen, naja, heuer wohl zurecht wahrscheinlich Absteiger.
  11. Naja,ich bin auch schon seit einigen Jahren mehr als gesättigt von der Schwemme an CL und EL Spielen. 6 x Real gegen Bayern oder was weiß ich in einem Jahr führt zu einer Überfrachtung,die ab einem gewissen Punkt das allgemeine Interesse merklich sinken lässt. Nicht anders wäre es mit einer europäischen Superliga. Am Anfang vielleicht interessant, nach ein paar Saisonen öde Leere, denke ich. Und 2021 kommt im Sommer in China eh so eine geschlossene Klub WM, falls......
  12. Bei einer geschlossenen Meisterschaft wäre dann aber ein Durchmarsch von der 1. Klasse oder höher bis ganz nach oben unmöglich. Das geht in anderen Sportarten wie zB Eishockey, wo die Anzahl der Aktiven und Vereine sowie Leistungsdichte eine ganz andere ist, aber sicher nicht im Fussball. Würde wohl viele generell abhalten, sowohl als Spieler als auch als Sponsor etc.
  13. Lt. heutiger Kleze Printausgabe kein Spiel von 2 Abstiegskandidaten.... Journalisten zimmern sich heutzutage sehr oft auch eine Traumwelt zusammen. Das Niveau war meiner Meinung nach sehr dürftig, kämpferisch ok, aber spielerisch nicht zum Anschauen.
  14. Natürlich auch, aber Ausgangspunkt war der sportliche Auf- bzw Abstieg. Der ist ja wohl die Quintessenz einer Fussballliga. Spielst jahrein jahraus ohne diese Option, aus welchem Grund sei dahingestellt, fehlt ein wesentliches Element und führt zu einer spannungstötenden Versteinerung und folglich sinkendem Zuschauerinteresse. Ich bin schon gespannt, wie zB die CL in 5 - 8 Jahren aussieht ohne Reformen, die das Wort wirklich verdienen....
  15. Wobei man ins Kalkül ziehen muss, das waren 3 unmittelbare Tabellennachbarn. Was erwartet uns da mit einer solchen Leistung gegen die zuvörderst platzierten Mannschaften?
  16. Der sportliche Leiter hat jedenfalls einen nicht zu unterschätzenden Anteil an der Misere, die ganze Transferpolitik ist ja sein Bereich, oder? Es müssen nicht die besten freien Spieler am Markt verpflichtet werden, aber im Mannschaftsgefüge zusammen passen. Dieses Gefühl habe ich gänzlich nicht. Da könnten 11 komplett fremde Spieler auch herumwurschteln.
  17. Nein, für mich ist die Saison ganz klar gelaufen. Ist eben zu akzeptieren, deswegen bricht die Welt natürlich nicht zusammen. Das ist ja schon anderen Kalibern passiert, dass es in einer Saison eben nicht laufen will. Die Schuld liegt bei..., ja weiß ich nicht, dass will ich mir nicht anmaßen, sportlichen Erfolg oder Misserfolg kannst schwer exakt planen. Für den Klub wird es jedoch schwierig werden, ich befürchte eine Stagnation obwohl sportlich als auch wirtschaftlich.
  18. In 3-5 Jahren in der obersten Liga spielen.... ich lach mir einen Ast.
  19. Übrigens: Hackinger passt sehr gut in die RL. So aufreizend hin und her zu marschieren, das geht mir ziemlich aud den Sack.
  20. Nette Durchhalteparolen, bringen leider gar nichts. Realistisch muss man sagen, wir haben da nichts verloren. Das ist an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten.
×
×
  • Neu erstellen...