Zum Inhalt springen

abdomen-sono

Members
  • Gesamte Inhalte

    860
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    57

abdomen-sono hat zuletzt am 15. Oktober 2020 gewonnen

abdomen-sono hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

142 Excellent

Über abdomen-sono

  • Rang
    Advanced Member

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Vielleicht kann mal jemand den Fink Karli fragen ob er nicht doch noch bei uns als Investor einsteigen will und uns ein Stadion spendieren will, der hat doch viel Geld mit Oil gemacht. Na Spaß beiseite. Wenn die Stadt Graz will, kann sie aus Liebenau das Sturmstadion machen und uns ein Stadion in Weinzödl hinstellen, mit Park and Ride, Tiefgarage und Bim Anbindung. Geld ist genug vorhanden und dieses Geld muss in die Infrastruktur und die lokale Wirtschaft investiert werden. Wenn da Summen genannt werden wie; „ein Stadion kostet mindestens 60 Mille“ sind das reine Spekulati
  2. Ich persönlich fände Test, Impfung oder Genesung als Zutrittskriterien für eine Freiluftveranstaltung ausreichend. Aber das sind alles politische Entscheidungen und alles ein Risiko/Kosten/Nutzen abwägen. Und natürlich soll man sich nun an das gültige Gesetz halten, eh klar! Ich persönlich bekomme jedenfalls von einer richtig getragenen FFP2 Maske nach spätestens 1h Schädlweh. Werds mir daher vorläufig zu Hause bequem machen.
  3. Mit gefällt der Spielbericht vom Spiel gegen Rapid 2. Wobei die Aussage: „Fußball ist ja nur ein Spiel“ für mich heutzutage entweder ein Witz ist oder ein frommer Wunsch von einem Idealisten. Ich wünschte mir jedenfalls auch dass Fußball wieder zu einem simplen Spiel wird wo man eine Gaude hat und gemütlich mit Freunden zusammenkommt, am Rasen und auf der Tribüne. Das Geld hat das Fußball-„Spiel“ jedoch ruiniert. Heutzutage ist wohl eher der Begriff Fußball-Wirtschaftsimperium angebrachter.
  4. Naja, gegen die Rapid-Babys kann man zu Hause schon mal gewinnen. Wenn Zündel verlängert wird verstehe ich die Welt nicht mehr. Anstelle von Perchtold sollte man auch einem Jungen eine Chance geben.
  5. Ich halte es eher (!!!) für die richtige Entscheidung, weil sich nicht wirklich Alternativen anbieten. Absteigen werden wir nicht mitn Gernot. Gegen die Vereine im unteren Tabellendrittel können wir gut bestehen. Zwischen Platz 4 und 9 wird wohl in den nächsten 2 Jahren unser zu Hause sein. Zum sportlichen und wirtschaftlichen Konsolidieren passt das schon.
  6. Mir gefällt diese Diskussion. Bin klar für ein eigenes Stadion in Weinzödl. Geld hat die Gemeinde Graz genug. Die Frage ist nur wie und wo sie das Geld investieren wollen. Pläne und Überlegungen in Richtung Gondel oder U-Bahn lassen grüßen. Das Steuergeld muss ja zur Ankurbelung der Wirtschaft in Infrastruktur investiert werden. Die Frage ist nur wie und wo? Ein kleines aber feines Stadion in Weinzödl mit Bim Anbindungen und Tiefgarage ließe sich politisch schon gut verkaufen und würde dieses Gebiet schön beleben und aufwerten. Klein anfangen mit 1 Längsseite mit 3000 Sitze
  7. Das Interview mitn Polster Toni gefällt mir auch sehr gut. „Die Verantwortlichen der Austria haben teure Spieler verpflichtet die dann entweder verletzt waren oder keinen geraden Schuss zusammengebracht haben“. Auch eine treffende Analyse.
  8. Alles in allem verdienter Sieg der Klagenfurter. Herzlichen Glückwunsch!! Das eine oder andere Törchen hätten wir schon schießen können, aber alles in allem ist Klagenfurt eine Klasse besser. In der letzten halben Stunde waren wir hinten offen wie ein Scheunentor. Und die Puste war draußen, sodass Klagenfurt mindestens 2 Schritt schneller war. Daran kann man sicher arbeiten.
  9. Das mit dem Steuergeld und den Subventionen ist alles relativ. Geld ist genug vorhanden. Die Frage ist nur wie und wo Bund/Land/Gemeinde das Steuergeld ausgeben wollen. 34 Milliarden österreichischer Coronagelder lassen Grüßen. Gerecht wäre es jedenfalls nicht wenn der Steuerzahler nun bei Austria Wien einspringen muss und für die Misswirtschaft und die Spielergehälter haften muss. Wir dürfen nämlich eines nicht vergessen, die armen Bundesligamannschaften die vorne mitspielen wollen zahlen gut und gerne pro Spieler zwischen 30000-40000 monatlich an Gehalt. Dem St
  10. 52 jähriger Grazer Kicker der auch in Deutschland und fürs Nationalteam spielte. Das Spekulieren, wer es sein könnte, macht irgendwie Spaß, daher dieses herumwerfen mit Initialen:-)
  11. Ich dachte auch als Erstes an IV. Wobei Grazer Kicker passt besser zu HR. IV lebt ja mittlerweile in Wien wenn mich nicht alles täuscht. Grazer Kicker passt nicht wirklich zu EG finde ich. Mit HK weiß ich nicht wer gemeint sein könnte. Ich dachte auch an IP. Den als Grazer Kicker zu bezeichnen passt aber auch nicht wirklich und er spielte zwar fürs Nationalteam aber nicht für unseres.
  12. Mitn Pacult kann da Gernot locker mithalten. Austria Klagenfurt schätze ich vom Kader her stärker ein. Daher 3:1 Niederlage. Oder mit Glück Unentschieden.
  13. BW Linz war um zumindest eine Klasse besser. Mit dem 5:0 können wir glücklich sein. Gratulation an BW Linz. Beeindruckend was sich die aufgebaut haben. Wahnsinns Zukunftsperspektive auch noch mit dem eigenen Stadion. Davon können wir nur träumen und mit Neid nach Linz gucken. Sollte GP bei den Vertragsverhandlungen pokern würde ich ihn schicken. Sollte er vernünftig verhandeln würde ich verlängern. Ganz einfach weil sich nicht wirklich Alternativen anbieten.
×
×
  • Neu erstellen...