Zum Inhalt springen

metalexr

Members
  • Gesamte Inhalte

    262
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

Alle erstellten Inhalte von metalexr

  1. Ich finde dass da die Regionalliga schlimmer ist. Die zweite Liga hat viel mehr Medienpräsenz - das ist für die Sponsorensuche essentiell. Darüber hinaus sind die Strukturen semiprofessionell und somit perfekt als Vorbereitung für den Profifußball.(wo wir ja hinwollen?) Ein Platz im Tabellenmittelfeld geht sich mit ähnlichen Mitteln wie jetzt aus. Ich sag wenn Kapfenberg da oben überleben kann warum wir nicht? Wenn es sich heuer unter den gegebenen Möglichkeiten ausgeht - warum sollten wir dann nicht aufsteigen? Das schöne am neuen GAK ist, dass wir aufsteigen können und wollen, aber nicht müssen. Das Zuschauerinteresse ist sicher vorhanden - in der zweiten Liga kommen auch sicher wieder mehr von den Leuten, die nicht so oft dabei waren.
  2. @keyserkeli Sehr spannend aber in der zweiten Liga wars schon etwas dürr - da gabs Saisonen mit gerade mal 1400 Zuschauern im Schnitt Aber da merkt man, wie gut es heute ist - da hatten wir in der ersten Klasse schon fast mehr @Lubomir: Wenn es wirklich 4 Regionalligen geben sollte kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass alle vier Meister aufsteigen. Und dann gibts schon wieder seltsame Aufstiegskonstellationen - Das haben wir schon 2007 - 2012 zur Genüge miterlebt.
  3. Wenn wir den Sektor der 2014 gebauten Tribüne verwenden, der mit einem Eingang versehen ist reicht das locker für die zweite Liga. Die Busparkplätze lassen sich bei den Äckern hinter dem 2er Platz gut einrichten und die Auswärtsfans gehen dann murseitig zu ihrem Sektor. Das reicht meines Erachtens nach für so gut wie jeden Zweitligagegner.
  4. Da bin ich voll bei dir, weil durch den Umbau der Westtribüne gehen ja eigentlich keine Kapazitäten verloren. Oder es wird uns nicht mehr genehmigt in Weinzödl.
  5. Der GAK alt ist tot, aber sicher nicht weil ein wenig Geld für die Infrastruktur investiert wurde - Was spricht dagegen für eine notwendige Investition Fremdkapital aufzunehmen? Und viel mehr als der harte Kern ist auch jetzt nicht da - es kann, sofern man das Ziel Profifussball anstrebt, nicht auf dauer das Ziel sein die Fans als Hauptsponsor zu haben. Und warum müssen wir gleich um den Aufstieg mitspielen? Wenn man eine leistbare Mannschaft aufstellt, die sich irgendwo im Tabellenmittelfeld platzieren kann, gleichzeitig aber kommuniziert in welchem Zeitraum man den Aufstieg schaffen möchte ist das für mich ein klares Zeichen an Fans und Sponsoren.
  6. Einen Aufstieg von Gleisdorf kann ich mir fast nicht vorstellen, weil wenn die Interesse hätten, wären die wohl schon im Vorjahr raufgegangen. Deutschlandsberg hat denk ich auch kein Interesse daran, weil ein Aufstieg doch einen sehr großen Kaderumbruch mit sich bringen würde. Ich weiß nicht wie genau du die Lizenzkriterien durchgelesen hast, aber der notwendige Umbau ist stemmbar, auch wenn die Stadt 0 Euro zahlen sollte. Wenn wir aufsteigen gibts TV und Medienpräsenz - das muss es dem Verein einfach wert sein. Die neue zweite Liga passt für uns. Und da müssen wir hin, um uns langsam auf den Profifussball vorzubereiten.
  7. Genau, Elsneg ist dann nach vorne nachgerückt. Mit dem Punkt muss man leben. Die Gurtener waren eigentlich über weite Strecken das bessere Team. Dass wir dort einen Punkt mitnehmen ist eigentlich eh schon fast unverdient gewesen, so ehrlich muss man sein. Aber tolle kämpferische Leistung von uns, trotz 60 Minuten Unterzahl einen Punkt erkämpft - Bravo Burschen
  8. Also alles über 600 Zuschauer würde mich schon sehr überraschen - im doch recht großen Welser Stadion waren 800 Leute, der Platz in Gurten ist eher klein. Ich weiß nicht ob sich so viele die lange Reise antun. Das Spiel wird eine harte Nuss - Auswärts waren wir bis auf das Welser Spiel eigentlich immer recht wackelig. Mein Tipp: 0:1 Tor: Elsneg Aufstellung: ----------------Haider Kozissnik - Graf - Pfeifer - Derrant --------Perchtold - Prattes Hackinger---------------------Kiric ---------Rother-------Elsneg Ersatzbank: Fauland, Berger, Pichorner, Säumel, Bauer
  9. Ich darf aus dem Durchführungsbestimmungen des ÖFB Cups zitieren: "Jeder Verein muss im Rahmen der Anmeldung dem zuständigen Landesverband ein Ausweichstadion nennen, sofern er nicht über ein TV-taugliches Flutlicht (800 Lux)... verfügt."
  10. Wenn der ORF so will müssen wir wieder nach Liebenau
  11. Wenn wir Mittwochs spielen is am Donnerstag Feiertag
  12. Den Steirercup können wir uns jetzt wohl abschminken, weil wir haben jetzt innerhalb von 10 Tagen Ende Oktober / Anfang November 4 Spiele. Schätze mal dass gegen Gössendorf unsere B Mannschaft mit KM 2 Spielern keine Meter haben wird. Mein Wunschlos wäre Rapid und als Spieltag der 31.10. Dann ist eine Zuschauerzahl nahe der 10.000 durchaus im Bereich des Möglichen.
  13. Derrant wird denk ich nicht spielen, der ist am Dienstag nach dem Spiel mit den Badeschlapfen herumgehumpelt... Elsneg könnte spielen - der ist lt dem Interview vom David Preiss schon etwas angeschlagen in die Partie gegangen und wurde dann runtergenommen weils nicht mehr gegangen is. Mal schauen ob die Probleme bis zum Spiel auskuriert werden. Tippe auf folgende Aufstellung Haider Kozissnik - Graf - Pfeifer - Pichorner Bauer - Perchtold - Prattes - Kiric Rother - Hackinger
  14. Der Müdigkeitsfaktor sollte nicht zählen, weil die Vöcklamarkter spielen daheim gegen die SV Ried... Ich hoffe auf ein nervenschonendes 2 zu 0 für die unsrigen.
  15. Ich fand Säumel gegen Weiz voll ok. Und es ist meiner Meinung nach wichtig, Spieler wie Säumel auf der Bank zu haben, denn auch Routine kann viel wert sein.
  16. Ist meines Wissens nach verfügbar und demnach Opfer der Jugendregelung und einem Bauer der in Form ist.
  17. Der Schiri war eigentlich eine Frechheit. Ohne Linie einheitliche Linie hat er den Spielfluss vor allem in der zweiten Hälfte unnötig unterbrochen. Und in einer engen, hitzigen Schlussphase die 6 Sekunden-Regel zu pfeifen zeugt nicht gerade von Fingerspitzengefühl. Das war genau so unnötig wie die Gelb-Rote nach der Schwalbe vom Weizer. Das Spiel war nicht gut von uns. Dafür aber hoffentlich nicht allzu kräfteraubend. Die Weizer können schon kicken, da werden sicher noch einige unserer Konkurrenten Punkte liegen lassen.
  18. http://www.ligaportal.at/regionalliga-mitte/vorschau/expertentipp/9910-regionalliga-mitte-2018-2019-expertentipp-runde-9 Der sportliche Leiter von Weiz ist mir auch nimma egal: "Da muss ich natürlich auf meine Mannschaft tippen. Wir waren auch in Stadl-Paura klar überlegen. Deshalb glaube ich, dass wir das dieses Mal in Tore umsetzen und hinten wenig zulassen werden. Ich glaube, dass der GAK dieses Mal fällig ist." Gegen Stadl-Paura überlegen. Na eh klar, wenn man 5 zu 0 nach 60 Minuten hinten ist, ist man klar überlegen...
  19. Ich mag unseren kleinen aber feinen Hexenkessel in Weinzödl. Wenn die neue Tribüne steht und das Flutlicht noch leicht adaptiert wird sind wir für die zweite Liga mehr als gerüstet. Unter der Annahme, dass Ried Meister wird gibt es mit BW Linz und Steyr nur zwei Teams in der zweiten Liga die überhaupt namhafte Ultra-Gruppierungen haben. Und so viele fahren da dann auswärts auch nicht mit. Einen Platzsturm kanns doch immer geben. Sogar beim Wiener Derby in einem der modernsten Stadien des Kontinents haben es ein paar Deppen geschafft... Und von Liebenau als Dauerlösung brauchen wir gar nicht reden bevor wir in die Bundesliga aufsteigen. Als Ausweichstadion im Falle der Fälle ok, aber um jeden Cent Schade der an Miete dadurch verpulvert wird.
  20. Ich verstehe auch nicht ganz warum wir bei den kommenden Spielen von Müdigkeit sprechen. Wir haben de facto keine Reisestrapazen, und ob ich spiele oder trainiere sollte jetzt keinen großen Unterschied machen. Darübet hinaus ist die Ausgangssituation eine andere, weil gegen Feldkirchen muss man gewinnen, gegen Steyr kann man gewinnen.
×
×
  • Neu erstellen...